[How-To] Root wiederherstellen/behalten bei offiziellen ICS-Updates

  • 93 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] Root wiederherstellen/behalten bei offiziellen ICS-Updates im Anleitungen für Nexus S im Bereich Root / Hacking / Modding für Nexus S.
T

T-REX600

Gast
Anleitung wer mit CustomRecovery Clockwork das ICS 4.0.3 von Gingerbreak 2.3.6 installiert und rootet !


  • ins RECOVERY
  • Cache und Dalvik wipe
  • ICS datei VQ8PQk_V.zip flashen (danach kein neustart)
  • Superuser-3.0.7_mod-signed.zip flashen(Angehängte Datei)
  • Fix Permissions
  • neustart fertig ! ICS 4.0.3 ist gerootet
Funktioniert auch mit [RECOVERY] TWRP v1.1.1 !


Anleitung CustomRecovery Clockwork installieren und rooten (wegen den vielen nach fragen)




1.SDK Tools herunterladen
(die .rar Datei entpacken, SuperUser.zip (aus dem Anhang siehe unten nehmen), die Fastboot und ADB Dateien enthalten)​



(Achtung!! Darauf achten, das die richtige Recovery, für das Nexus S (I9023) heruntergeladen wird. Nicht die Datei, für das Nexus S 4G!!)​

Ein Vorschlag:

Ich habe nur den tools Ordner vom 1. Download, unter Windows nach C:/Benutzer/[euer benutzername] kopiert.

In der Eingabeaufforderung, muß dann nur noch in diesen tools Ordner gewechselt werden:​

Dazu Eingabeaufforderung öffnen und: cd tools eintippen + Enter​

(das Nexus S muß natürlich per USB Kabel mit dem PC verbunden, und USB-Debugging muß aktiviert sein)​

dann könnt ihr mal adb devices eintippen, es wird dann die Seriennummer von Eurem Nexus ausgegeben. Dann ist alles i.O.​


3. Treiber für Nexus S für 32/64bit - (Nexus S normal starten)​

  • per CMD dann folgendes eintippen:

adb devices (Enter)​




(Seriennummer des Gerätes wird angezeigt, wenn nicht dann fehlen noch die Treiber)
adb reboot bootloader (Enter)
(das Nexus S wird in den Fastboot Mode gestartet, evtl. werden nun noch Fastboot Treiber installiert)
4. Bootloader unlocken:


Ist der Bootloader schon unlocked, kann dieser Schritt, natürlich überschritten werden.



ACHTUNG!!
Durch das entsperren des Bootloaders werden alle Daten, auch die auf der SD Karte komplett gelöscht!!!


  • per CMD eintippen:

fastboot oem unlock





  • auf dem Nexus mit den laut leiser Tasten den Punkt, ja unlock auswählen, und mit Power bestätigen.
5. das CustomRecovery Clockwork installieren









  • das heruntergeladene Recovery Image in den SDK Tools Ordner kopieren.
  • dann per CMD eintippen:Beispiel fastboot flash recovery 5023-cyan.img(Enter - der Name des Recovery kann auch anders heißen...)​
  • nun im Fastboot Modus vom Nexus, den Punkt Recovery mit den Laut/Leiser Tasten markieren und mit Power bestätigen.
  • jetzt seht ihr das cyanfarbene Custom Recovery.​
- hier mit der leiser Taste mounts und storage auswählen, mit Power bestätigen​





- den Punkt mount USB storage auswählen und mit Power bestätigen​

  • am PC wird nun die SD Karte als Wechselmedium angezeigt.
  • Die heruntergeladene angehängte Dateien (siehe unten) Superuser-3.0.7_mod-signed.zip auf die SD Karte kopieren, nicht umbennen oder entpacken.​
  • nun im Custom Recovery den Punkt unmount per Powertaste bestätigen. (Das Fenster am PC verschwindet wieder)​
-im Recovery runter auf ++++Go Back+++ navigieren und mit Power bestätigen​





-install zip from sdcard auswählen (bestätigen)​

-choose zip from sdcard (bestätigen)
-die Superuser-3.0.7_mod-signed.zip suchen und bestätigen
-nun nochmal auf Yes... navigieren und die SuperUser Datei installieren.
  • anschliessend auf Go Back bis ins Recovery Hauptmenü navigieren
-nun kann das Nexus mit dem Punkt reboot system now neugestartet werden.​






Das Nexus S ist nun gerootet.:D

Das CustomRecovery,
wird nach einem kompletten Neustart,
wieder durch das original Android Recovery überschrieben, degegen hilft folgendes:


Mit z.B. dem Rootexplorer im Mount R/W-MODUS, die Datei /system/etc/install-recovery.sh umbenennen in install-recovery.sh.old, und danach das Custom-Recovery erneut flashen.


Beim flashen eines anderen CustomRoms, ist dieser Schritt nicht mehr nötig.


Danke an Cargo für die super Anleitung

Viel Spaß :thumbsup:
 

Anhänge

  • Superuser-3.0.7_mod-signed.zip
    623 KB Aufrufe: 1.054
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

T-REX600

Gast
Aktualisiert !!!!
  • Superuser-3.0.7_mod-signed.zip
Superuser app funktioniert !!!!! :thumbup::thumbup::thumbup:
 
crisb2411

crisb2411

Erfahrenes Mitglied
Hat soweit alles gut geklappt. Nur gibt es schon eine Lösung wegen dem RecoveryMenü???
 
kaolick

kaolick

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

kurze Frage: Was ist CWR?

Ich habe von der gerooteten Stock-ROM 2.3.6 über den Recovery-Modus 4.0.3 geflasht. ICS läuft auch gut soweit, habe eben nur noch nicht wieder Root. Könnte das jemand (vielleicht auch mal ohne cryptische Abkürzungen erklären), wie ich eure Lösung oben umsetzen kann.

Vielen Dank!!!
 
crisb2411

crisb2411

Erfahrenes Mitglied
kaolick schrieb:
Hallo,

kurze Frage: Was ist CWR?

Ich habe von der gerooteten Stock-ROM 2.3.6 über den Recovery-Modus 4.0.3 geflasht. ICS läuft auch gut soweit, habe eben nur noch nicht wieder Root. Könnte das jemand (vielleicht auch mal ohne cryptische Abkürzungen erklären), wie ich eure Lösung oben umsetzen kann.

Vielen Dank!!!
Oben Stand doch wie du es machen musst...
Gibt auch noch einen anderen Thread hier dazu...
 
T

T-REX600

Gast
kaolick schrieb:
Hallo,

kurze Frage: Was ist CWR?

Ich habe von der gerooteten Stock-ROM 2.3.6 über den Recovery-Modus 4.0.3 geflasht. ICS läuft auch gut soweit, habe eben nur noch nicht wieder Root. Könnte das jemand (vielleicht auch mal ohne cryptische Abkürzungen erklären), wie ich eure Lösung oben umsetzen kann.

Vielen Dank!!!
CWR = ClockworkMod Recowery
 
T

T-REX600

Gast
crisb2411 schrieb:
Hat soweit alles gut geklappt. Nur gibt es schon eine Lösung wegen dem RecoveryMenü???
2) CustomRecovery Clockwork installieren

Hier haben wir zwei Möglichkeiten, um eine CustomRecovery auf unser Nexus S zum Laufen zu bringen. Die erste Möglichkeit funktioniert nur in Verbindung mit der Eingabeaufforderung. Die zweite ist die einfache Variante.

1.Möglichkeit:

1.Schritt:
Ladet euch die CustomRecovery "Clockwork" aus dem XDA-Thread herunter.
[RECOVERY][MOD][9.25.11] Clockwork 5.0.2.3 New wipe & confirm menus. For ALL variants - xda-developers
(Achtung!! Darauf achten, das die richtige Recovery für das Nexus S (I9023) heruntergeladen wird. Nicht die Datei, für das Nexus S 4G!!)

2.Schritt:
Das heruntergelade CustomRecovery Image (Bsp.: "5023-cyan.img" oder in eurer gewünschten Farbe) kopiert ihr in den "tools" Ordner den ihr im ersten Schritt des ersten Punktes "Bootloader entsperren" heruntergeladen habt. Also nach "C:\tools" und der Dateipfad müsste für diese Datei nun "C:\tools\5023-cyan.img" lauten.

3.Schritt:
Nun gibt ihr in der Eingabeaufforderung "fastboot flash recovery 5023-cyan.img" ein und bestätigt mit "Enter" (der Name der Recovery kann auch anders heißen, es kommt drauf an in welcher Farbe ihr es heruntergeladen habt und auf die Versionsnummer)

4.Schritt:
Ihr habt nun die CustomRecovery installiert. Um in die Recovery zu gelangen
wählt ihr im "Fastboot Modus" vom Nexus den Punkt "Recovery" mit den Laut/Leiser Tasten aus und bestätigt mit den PowerButton.

2.Möglichkeit:

a) Nachdem ihr euren Bootloader entsperrt habt, müsst ihr euer Nexus rooten, um ganz einfach die CustomRecovery zu installieren. Wie ihr euer Nexus rooted, erfährt ihr in Punkt 3.
b) Wenn euer Nexus gerootet ist, sucht ihr über den Android-Market den "RomManager" und installiert ihn.
c) Jetzt starten ihr das Programm und wählt dann "ClockworkMod Recovery installieren" – während der Installation kommt eine Nachfrage nach Root rechten, die ihr dann auch erlaubt.
d) Ist dies geschehen, habt ihr nun eine CustomRecovery auf eurem Nexus S installiert und könnt Roms flashen.

Credits: anime,cargo
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
puma95

puma95

Erfahrenes Mitglied
bei mir kommt "error: cannot load '5023-cyan.img' "
warum?
 
T

T-REX600

Gast
bljaad schrieb:
bei mir kommt "error: cannot load '5023-cyan.img' "
warum?
'5023-cyan.img' muß im Ordner "tools" sein! ansonsten schreibweise überprüfen !

und ganz wichtig
1. SDK Tools herunterladen
(die .rar Datei entpacken, darin sind die SuperUser.zip, die Fastboot und ADB Dateien enthalten)

Ich kopiere gleich mal die Anleitung von Cargo da läufts bestimmt
 
T

T-REX600

Gast
Aktualisiert !!!!


Anleitung CustomRecovery Clockwork installieren und rooten
 
kaolick

kaolick

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke erstmal für die ausführliche Anleitung. Scheint mir jedoch noch ziemlich komplex zu sein.

Gibt es momentan noch keine einfachere Rootmethode, bei der ich auch den Bootloader nicht knacken muss? Hatte unter 2.3.6 so ein schönes einfaches Skript (vgl. hier https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-nexus-s.346/how-to-rooten-ohne-bootloader-unlock-und-somit-ohne-datenverlust.165659.html), dass das ganze in unter einer Minute ohne irgendwas zu löschen gerootet hat. Aber für sowas ist es wahrscheinlich noch zu früh, oder?
 
crisb2411

crisb2411

Erfahrenes Mitglied
Am einfachsten wäre gewesen,wenn du hier alles richtig gelesen hättest. ;) Dann hättest du die Root Rechte noch.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
puma95

puma95

Erfahrenes Mitglied
hab ich alles :/
naja ist ja auch egal habs schon mit einer anderen methode hinbekommen :)
 
kaolick

kaolick

Fortgeschrittenes Mitglied
crisb2411 schrieb:
Am einfachsten wäre gewesen,wenn du hier alles richtig gelesen hättest. ;) Dann hättest du die Root Rechte noch.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
Ich hatte das Update halt schon vorher aufgespielt. Wie gesagt, ich hatte vorher auch kein CWR drauf. Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es ja nicht ohne CWR, oder? Was würdet ihr mir nun empfehlen, um es so einfach wie möglich zu gestalten, Root zu erhalten?

Danke und Gruß,
kaolick
 
P

pesce

Fortgeschrittenes Mitglied
ich konnte die cwr zwar installieren und dann auch gleich einmal aufrufen, bei einem neustart habe ich aber das problem dass der recovery mode dunkel bleibt, ist das normal?

rooten ging aber denke ich, also adfree und root explorer haben beide root rechte...
 
crisb2411

crisb2411

Erfahrenes Mitglied
Via Rom Manager noch einmal das Recovery installieren. Dann klappt es auch.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
kaolick

kaolick

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe mich dann doch mal an obige Anleitung gewagt und siehe da: Alles hat einwandfrei funktioniert! Man darf sich halt nur nicht so schnell abschrecken lassen. Das Ganze ist wirklich schrittweise nachvollziehbar, wobei es gerade zu Anfang dann vielleicht doch nicht ganz klar ist, in welchem Modus sich das Nexus befinden soll. Auch musste ich ein bisschen fummeln, um die Treiber-zip zu installieren (nutze seit Jahren kein Windows mehr aktiv). Ansonsten top!!!
 
Gwadro

Gwadro

Experte
Erstmal Danke für die Anleitung!!

Nach dreimal lesen, denken verstehen, denken, habe ich ein(en) einige Fehler gefunden, die unerfahrene User verwirren.

Du schreibst ganz oben:
Wichtig ! Nexus muß im Fastboot Modus sein,Tasten (Lautstärke laut + Power) beim Eischalten getrückt halten.
dann weiter:
dann könnt ihr mal adb devices eintippen, es wird dann die Seriennummer von Eurem Nexus ausgegeben. Dann ist alles i.O.
Fehler: wenn das Gerät im fastboot ist, dann geht adb devices nicht.
Richtig hier fastboot devices

So denkt der Leser, das steht untereinander, dann geht das auch so. Trenne den 1. Schritt der Anleitung doch sichbar ab. Dein Hinweis auf den fastboot Modus bezieht sich auf das Flashen der Recovery in Schritt 5.



Weiterhin solltest Du erwähnen, das :

Das CustomRecovery,
wird nach einem kompletten Neustart,
wieder durch das original Android Recovery
überschrieben, degegen hilft folgendes:


Mit z.B. dem Rootexplorer, die Datei /system/etc/install-recovery.sh umbenennen in install-recovery.sh.old, und danach das Custom-Recovery erneut flashen. (nur ab Android 2.3.4 nötig)


Beim flashen eines anderen CustomRoms, ist dieser Schritt nicht mehr nötig.
Ich habe nach dem flashen der Recovery ein nandroid backup gefahren, gefreut wie ein Schnitzel, das das nebenbei auch geht und wollte nach einem Reboot erneut in die CWR und bekahm nur das gelbe Dreieck. :confused2:

Was denn nun, alles kaputt??

So, jetzt konnt ihr los wettern, habe fertig. :drool:
 
Gwadro

Gwadro

Experte
so, wie gehts nach dem ersten booten des ICS weiter? Die Recovery wird beim Update auf ICS überschrieben. Also wieder von vorn. :flapper:

Root Explorer öffnen,
nach system/etc navigieren, oben auf Mount R/W tippen, damit man Schreibrechte hat.

die Datei /system/etc/install-recovery.sh umbenennen in install-recovery.sh.old.ics nur als Beispiel. Die alte install-recovery.sh.old bleibt auf dem Gerät.

Siehe Screenshot

und danach das Custom-Recovery erneut flashen.


Das Nexus ist ganz normal an und per USB verbunden:

Code:
Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\Dokumente und Einstellungen\Jens>cd tools

C:\Dokumente und Einstellungen\Jens\tools>adb reboot bootloader

C:\Dokumente und Einstellungen\Jens\tools>fastboot devices
3235XXXXXXX300EC        fastboot

C:\Dokumente und Einstellungen\Jens\tools>fastboot flash recovery 5023-green.img

  sending 'recovery' (3348 KB)... OKAY [  1.125s]
            writing 'recovery'... OKAY [  0.500s]
finished. total time: 1.625s

C:\Dokumente und Einstellungen\Jens\tools>

Jetzt haben wir ein gerootetes Nexus S mit einer funktionierenden Recovery

Danke für all die Hilfe hier im Forum.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: