HowTo Nexus S 4.0.4 Factory Image Flashen

  • 109 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HowTo Nexus S 4.0.4 Factory Image Flashen im Anleitungen für Nexus S im Bereich Root / Hacking / Modding für Nexus S.
B-Hard

B-Hard

Erfahrenes Mitglied
@LuF4cE: DANKE für diese Anleitung!

Jetzt kann ich mein Nexus mit ruhigem Gewissen zur Reparatur schicken ;)

:thumbup:
 
Scorp84

Scorp84

Erfahrenes Mitglied
Wie bekomme ich denn wieder die Stock Recovery hin? Irgendwo sitzt da noch CWM fest. Alles andere der Anleitung hat geklappt.
Update: jetzt ist wieder stock recovery da. Top!
 
coolfranz

coolfranz

Enthusiast
Einfach mal neu starten. Die install-recovery.sh sollte den Rest erledigen!

PS: oder die recovery.img aus dem Factory Image Paket als Recovery flashen.
 
G

GuMbUg

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

wollte heute von CM9 zurück auf Stock.
Habe jetzt alles ausgeführt und bin jetzt so weit:

checking product... OKAY
checking version-bootloader... OKAY
checking version-baseband... OKAY
sending 'boot' (3444 KB)...

und da steht es jetzt seit ca 10 Minuten. Ist das normal? :confused2:

Edit: Hm... mittlerweile ist es einen Schritt weiter.
Hängt jetzt bei sending 'recovery'...
Edit2: Seit mittlerweile ca. 40 Minuten hat sich nichts getan...

Edit3: Anscheinend dauert das noch Tage... das senden der recovery (3776 KB) hat ca 50 Minuten gedauert, jetzt ist es bei "sending 'system' (282046 KB) :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Whigeda

Neues Mitglied
Ich habe seit heute die selbe Problematik mit dem Google Logo, welches einfach keinen Platz für den Startvorgang machen will.
Beim Factory Reset kommt allerdings eine Fehlermeldung:

"Wiping data...
Formatting /data...
E:format_volume: make_extf4fs failed on /dev/block/platform/s3c-sdhci.0/by-name/userdata
Formatting /cache...
Data wipe complete."

Ist doch eine Fehlermeldung richtig, oder kann man die ignorieren?

Habt ihr Ideen, wie ich weiter verfahren kann...? Einfach fac. Image nach dieser Anleitung hier raufbügeln?

Vielen Dank ;-)

edit: bin grade auf einen anderen thread gestoßen, lese mich ein
edit2: Hardwaredefekt !? -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
Calsonic

Calsonic

Erfahrenes Mitglied
Benutzen alle i9023 den Bootloader und Radio vom i9020 oder warum werden die hier verwendet?
Den Bootloader kann man dann gleich offen lassen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
4

4tticuz

Stammgast
Calsonic schrieb:
Benutzen alle i9023 den Bootloader und Radio vom i9020 oder warum werden die hier verwendet?
Den Bootloader kann man dann gleich offen lassen oder?
Ich habe auch ein i9023 und habe erst vor einer Stunde nach dieser Anleitung geflashed.

Sollte ich allerdings deswegen keine Updatemeldung erhalten, würde ich es darauf schieben, dass es die i9020er files sind ;)
 
M

Mandrake2k

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja die i9023 haben den gleichen Bootloader und Radio wie das i9020

Gesendet von meinem Nexus S mit Tapatalk 2
 
coolfranz

coolfranz

Enthusiast
Radio und Bootloader ist beim i9020t und beim i9023 gleich.

Das im Bootloader dann auch beim i9023 i9020 steht liegt daran, dass sich das Gerät beim Bootloader nur als "herring" meldet, der dann logischerweise nicht zwischen beiden Versionen Unterscheiden kann und dann einfach i9020 ausgibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sw382

Fortgeschrittenes Mitglied
Funktioniert einwandfrei mit dem Factory Image 4.1.1!
 
N

niggl

Neues Mitglied
auch für die AMOLED-Variante aus USA?
 
N

niggl

Neues Mitglied
coolfranz

coolfranz

Enthusiast
Unter dem Akku vllt. auf der Verpackung (evtl. anhand der unterstützten Frequenzen).

sent with my Defy using Tapatalk 2
 
N

niggl

Neues Mitglied
@Coolfranz: ja hast recht, habe ein i9020t



Ok, hört sich gut an mit dem Flashen. Da ich sowas noch nie gemacht habe, sollte ich vorher aber noch ein paar Fragen geklärt haben :unsure:

Erstens
Und zwar, was bedeuten die einzelnen Befehle und was bewirken diese? In einem voherigen Post in diesem Thread habe ich gelesen, dass man anscheinend auch den ein oder anderen Befehl weglassen kann... richtig? Und was wäre der Vorteil/Nachteil?

LuF4cE schrieb:
fastboot flash bootloader bootloader-crespo-i9020xxkl1.img

fastboot reboot-bootloader

fastboot flash radio radio-crespo-i9020xxki1.img

fastboot reboot-bootloader

fastboot -w update image-soju-imm76d.zip
Zweitens
Außerdem würde mich noch interessieren, was der Fastbootmodus ist, siehe Schritt 4: Nexus S Ausschalten und in den FastBoot Modus bringen Volume Down + Up dann Power drücken
Ist dieser standardmäßig installiert?

Drittens
Und meine letzte Frage:
Die Anleitung zum Flashen ist beschrieben mit "Wir gehen hier von Windows 7 aus! 32 Bit oder 64 Bit".
Sind Probleme bekannt, wenn das Ganze unter Windoof Vista ausgeführt wird?

Danke für eure Unterstützung! :)

Grüße
 
coolfranz

coolfranz

Enthusiast
niggl schrieb:
Erstens
Und zwar, was bedeuten die einzelnen Befehle und was bewirken diese? In einem voherigen Post in diesem Thread habe ich gelesen, dass man anscheinend auch den ein oder anderen Befehl weglassen kann... richtig? Und was wäre der Vorteil/Nachteil?
Code:
fastboot flash bootloader bootloader-crespo-i9020xxkl1.img
Flasht den ICS Bootloader für das i9020t, i9023. Bei JB mit den Dateien aus dem Fastboot Image anpassen.
Kann man auch übersprungen, wenn die JB Bootloader schon drauf sind, sieht man im Bootloader Mode (--> später mehr).

Code:
fastboot reboot-bootloader
startet das Nexus im Bootloader Mode neu.

Code:
fastboot flash radio radio-crespo-i9020xxki1.img
flasht das Radio - gilt im Prinzip das Selbe, wie für den Bootloader

Code:
fastboot -w update image-soju-imm76d.zip
Löscht alle Dateien auf dem Gerät, und installiert (bei dem Kommando oben) Stock ICS 4.0.4.

Zweitens
Außerdem würde mich noch interessieren, was der Fastbootmodus ist, siehe Schritt 4: Nexus S Ausschalten und in den FastBoot Modus bringen Volume Down + Up dann Power drücken
Ist dieser standardmäßig installiert?
Eine Seite vorher steht, dass das wohl so nicht geht, versuch mit Vol Up und Power in den Bootloader/ Fastboot Mode zu booten. (Bild davon ist im Anhang!)

Drittens
Und meine letzte Frage:
Die Anleitung zum Flashen ist beschrieben mit "Wir gehen hier von Windows 7 aus! 32 Bit oder 64 Bit".
Sind Probleme bekannt, wenn das Ganze unter Windoof Vista ausgeführt wird?
Sollte zu keinen Problemen kommen, wenn du das SDK ordentlich einrichtest und die Treiber installiert.
 

Anhänge

N

niggl

Neues Mitglied
Hi coolfranz,

um ganz sicher zu gehen, hab ich das Vorgehen nochmal aus meiner Sicht beschrieben.
Das Video "How to Unlock and Root Nexus S" hilft beim Verständnis... http://www.youtube.com/watch?v=P2uu-mW6YI8]

LuF4cE schrieb:
0. Legt einen Ordner auf Desktop an Namen ( Fastboot )
1. Alles Entpacken – und die Dateien aus dem Lock Ordner in den Fastboot Ordner schieben
--> Wo und was ist der "Lock Ordner"?


LuF4cE schrieb:
2. Image Entpacken - BootLoader und die RadioImage, Zip Archiv in den Fastboot Ordner packen
4. Nexus S Ausschalten und in den FastBoot Modus bringen Volume Down + Up dann Power drücken
5. Anschließen an das USBDatenKabel - Treiber Installation
6. Treiber Installation: Start > Rechtklick > Computer > Eigenschaften > Links Oben Steht > Gerätemanager
7. Dann steht dort: Android 1.0 < Treiber Manuel Installieren
8. Jetzt beginnen wir das Nexus S – Um zum Bootloader zu kommen. Öffnen ( Win + R ) Drücken ( CMD ) Ausführen
9. Dann auf den Ordner verweißen über den Befehl ( cd )
10. Beispiel: cd Desktop > cd Fastboot
11. Befehl um den Bootloader zu öffnen ( fastboot oem unlock )
12. Dann mit Volume Up – Power bestätigen.
13. Bootloader ist nun Offen, wir bleiben im Fastboot Modus
Ok, zusammen gefasst heißt das, 1) die Flash-Dateien vorbereiten, 2) ich starte den normalen Bootloader, 3) ich schließe mein Gerät an den PC an, 4) und gebe dann per DOS den Befehl fastboot oem unlock ein.
--> Richtig?


LuF4cE schrieb:
14. Jetzt geht ans Flashen – Befehle
Dann per DOS die Befehle eingeben und ausführen..

LuF4cE schrieb:
15. Dann startet das Nexus S neu, USBDatenkabel abziehen
--> JB ist fertig installiert, richtig?

LuF4cE schrieb:
16. Zum Bootloader Schließen wieder das Nexus S ausmachen
17. In Fastboot Modus bringen USBDatenkabel wieder anschließen
18. Bootloader Schließen Behfehl ( fastboot oem lock )
--> diese Schritte sind optional, falls ich den Bootloader schließen möchte. Richtig?
 
coolfranz

coolfranz

Enthusiast
--> Wo und was ist der "Lock Ordner"?
Schon diese Datei: FastBoot + Treiber Nexus S
runtergeladen und entpackt?

Ok, zusammen gefasst heißt das, 1) die Flash-Dateien vorbereiten, 2) ich starte den normalen Bootloader, 3) ich schließe mein Gerät an den PC an, 4) und gebe dann per DOS den Befehl fastboot oem unlock ein.
--> Richtig?
Ja, und auf die Dateistruktur achten, sonst funktioniert

--> JB ist fertig installiert, richtig?
Ja!

--> diese Schritte sind optional, falls ich den Bootloader schließen möchte. Richtig?
richtig!
 
N

niggl

Neues Mitglied
Hi,

mh, bin mir nicht sicher, ob der Link zu dem Fastboot + Treiber noch aktuell ist.... mir werden dort hauptsächlich ominöse setup.exe etc. angedreht....
Gibt's auch seriöse Quellen?