[Anleitung][EFS-Tool]Note3-N9005 EFS BACKUP/RESTORE

  • 145 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung][EFS-Tool]Note3-N9005 EFS BACKUP/RESTORE im Anleitungen für Samsung Galaxy Note 3 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 3.
N

Nordland

Neues Mitglied
ExynosX schrieb:
Methode 1 mit der bat Datei klappt bei mir nicht. Es hängt ewig bei -Waiting for Device- :confused2:

- USB Debugging ist an
- USB Treiber sind installiert (habe bereits erfolgreich mit Odin geflasht usw.)

Das Gerät istz einfach normal an, ich stecke es an den PC, starte das Tool, bestätige das Backup und ab da: Waiting for Device:thumbdn:

Was kann ich noch machen?


habe genau das gleiche problem.... auf dem handy lässt sich nichts bestätigen :confused2: waiting for device!!
 
E

Eismaschine

Neues Mitglied
Nordland schrieb:
habe genau das gleiche problem.... auf dem handy lässt sich nichts bestätigen :confused2: waiting for device!!
Busybox installiert?
 
N

Nordland

Neues Mitglied
jepp ohne verbesserung!

Der ursprüngliche Beitrag von 08:03 Uhr wurde um 09:11 Uhr ergänzt:

Sakaschi schrieb:
jo ist so richtig das img muss ca 14,6mb haben. Die MD5 6mb. tar.gz 125kb

zusammen in der zip = 420-430KB

Mein efs backup ist etwas größer als eure. Da ich Änderungen innerhalb des efs ordners vorgenommen habe
so es lag an ADB!! :)

bei mir hat die raw 14,3mb. die tar.119kb. und die md5 11kb!!!! die Md5 kommt mir n bischen klein vor!
und die zip ist unausgepackt mit 281kb auch n bischn klein oder?
 
S

se7enthson

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm, bei mir sucht er leider auch nur nach der Device. USB Debugging ist eingeschaltet, Root vorhanden. Busybox auch installiert, ich weiß da nicht mehr wirklich weiter.
 
Freeddi

Freeddi

Lexikon
Installier dir das Custom Recovery TWRP auf deinem Note 3. Darüber lässt sich unter Backup/ advanced der EFS Ordner sichern
 
S

se7enthson

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke, aber ich benutze ohnehin TWRP, jedoch interessiert mich warum das Programm nicht funktioniert.
 
Freeddi

Freeddi

Lexikon
Das kann ich dir nicht sagen leider
 
P

paulwi

Neues Mitglied
Nabend^^

Ich sag schonmal im vorraus, dass es mir leid tut, dass das bestimmt der 234. Thread über das Tema ist.. komme nur nicht ganz klar auf die Antworten in anderen Threads und blicke ned wirklich durch :sad:

Komme ich also auf den Punkt:
Habe heute endlich mal mein Note 3 SM-N9005 gerootet, nach dieser wunderbar erklärten Anleitung -> Danke an den User AST!! <- natürlich auch ein EFS Backup erstellt und gesichert ;) und dann versucht die Temasek Rom aufzu spielen. Hat geklappt.. bis ich dann Gapps und div andere Features aus dem Thread über CWM installiert habe. Nach einem Reboot wurde meine Sim nicht mehr erkannt und unter "*#06#" ImeI: null/null angezeigt -.-
hab dann versucht das EFS Backup wiederher zu stellen über den Terminal, funktioniert jedoch auch nicht :(
Was kann ich jetzt tun? :confused2:
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Heißt das, du hast das EFS Backup eingespielt und trotzdem kein Empfang oder das Einspielen hat gar nicht erst funktioniert?

Wenn du das Backup eingespielt hast, wirst du vermutlich in die Werkstatt müssen, wenn nicht brauchst du eine Stockrom auf die diese Custom aufgesetzt wurde, denn dann liegt es vermutlich an Modem und Kernel die den nvram nicht lesen können.

Ich hoffe du bist dir auch bewusst, das du durch diese Rootvariante Knox 0×1 hast und die Garantie weg ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

paulwi

Neues Mitglied
bitstopfen schrieb:
Ich hoffe du bist dir auch bewusst, das du durch diese Rootvariante Knox 0×1 hast und die Garantie weg ist.
Ja, dessen bin ich mir voll und ganz im Klaren! :)
Ich glaube, dass der EFS Backup Restore garnicht erst gegriffen hat?
Bin jedoch nicht wirlkich erfahren (war davor mit nem Optimus speed unterwegs (gerootet) :biggrin: ) und kann deshalb auch nicht viel dazu sagen :confused2:

MfG

p.s. Habe jetzt mal X-Note installiert, versuche es jetzt nochmal mit dem Terminal EFS Restore :)
Kannst du mir villeicht nochmal die genaue ZEile dafür geben? :wubwub:

p.s.2 Bekomme die ganze zeit im X-Note, dass "Noozxoide EIZO-rewire Pro" angehalten wurde :confused2:
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Ich bin der Meinung das du den falschen Weg gehst. Ich glaube das die Custom mit ihrem Kernel und dem Modem auf eine Struktur baut. Deshalb vermute ich, daß deine noch intakt ist und du nur eine Rom brauchst, die diese lesen kann bzw. der Kernel und das Modem.
Deshalb musst du rausbekommen, welche Stock Firmware am Anfang drauf war.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

paulwi

Neues Mitglied
Ich habe ja ganz am Anfang ein Backup vom System gemacht, sollte ich das jetzt nochmal wieder auspielen und gucken welche Firmware es war?
Worauf muss ich gucken, und kannst du mir dann anhand dieser Infos sagen, welche rom passt?

MfG

Edit.
Wollte es einfacher machen, und habe das N3 auf die alte Firmware geflashed, über odin. Lief perfekt, edoch kommt jetzt die ganze Zeit, dass etwas angehalten wurde -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Das liegt an den Apps, die nun nicht mehr zur Rom passen. Du solltest es nun auf Werkseinstellung unter Einstellungen zurücksetzen.
Und lass vorerst die Finger weg von irgendwelchen Backups, wenn dein mobiles Netz wieder funktioniert.

Edit: Um das mal ein bisschen zu beleuchten,:

- IMEI im nvram, EFS Backup für IMEI zwecklos

Grüße bit
 
Zuletzt bearbeitet:
P

profil

Experte
Wie sieht das ganze beim Cyanogenmod aus, sprich wenn ich den als Rom nutze?
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Solange man nur Upgrades von einer CM Version zur nächsten macht, was soll da schon passieren. Hier geht es doch um den Wechsel von Stock auf eine Custom ROM.(Folge: kein Netz).
 
Zuletzt bearbeitet:
P

profil

Experte
Habe mich falsch ausgedrückt, was wenn ich, als Beispiel, CM11 mit der NB7 betreibe und flashe das Modem der NG2?
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Kann ich dir nicht sagen, weil ich seit dem S1 kein CM mehr benutze. Damals gab es für CM angepasste Modems.
 
P

paulwi

Neues Mitglied
Oke, da blicke ich ja jetzt schonmal ein wenig durch. Ich habe jedoch noch kein Netz,
Kannst du mi sage, wie genau ich jetzt vorgehen soll?
Was ich machen soll, damit ich wieder Netz bekomme, die Sim erkannt wird un ich evtl. beim 2. Versuch dann alles richtig mache beim Installieren eine Custom Rom?

MfG

p.s. Wo steht der Danke Button? :thumbup::wubwub:
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Das ist nicht gut. Außerdem lag ich falsch beim Note 3, da ein EFS Backup zwecklos für die IMEI ist. Der ganze Thread hier ist für die Katz.

1. Schritt wieder zu Original Firmware die zuletzt drauf war. -> hast du gemacht

2. Im Recovery wipen.

3. Schritt wenn die IMEI immer noch nicht da ist, EFS Backup zurückspielen.

4. Schritt ich bin raus und kann dir nicht mehr helfen, weil ich das noch nicht machen musste.

Mobishare hat zu LTE Geräten geschrieben, das die IMEI nicht im EFS sondern im nvram sitzt, also nicht dort, wie ich vorher beschrieben. Von daher wendest du dich lieber an eine Werkstatt oder versuchst dich mit dem Tool bei xda für LTE/Qualcomm Geräte.

Mobishare schrieb:
... wenn das bei Dir geholfen hat, hätte es auch eine leere EFS Partition getan, weil nur die StockROM hat das ganze dann wieder gerichtet, also den nvRAM neu gelesen und geschrieben. Außerdem kann man bei einem QualcommGerät die IMEI zu Hause schreiben, diese steht unverschlüsselt Rückwärts im nvRAM. Dafür gibt es den QualcommDiagnosticPort am Gerät, damit erkennt Windows ein neues Gerät und man kann mit QPST die IMEI lesen und schreiben. Die IMEI verschwindet bei einem QualcommChip nicht durch flashen, das geht einfach nicht weil die Daten eben nicht in der EFS liegen, man kann sich das Backup also sparen, eine saubere StockROM drüber und es geht wieder wenn der QualcommChip nicht aus ist, also Baseband unbekannt.

Edit: Achja..., bei Qualcomm Geräten empfahl er auch statt die letzte Samsung Firmware, die neueste Samsung Firmware zu flashen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

paulwi

Neues Mitglied
Es funktioniert wieder alles! Habe NOCHMAL die Stock-FW aufgespielt und siehe da, es funzt.
Danke an Bitstamp ;) und imei-repair.de!

Lg
 
Zuletzt bearbeitet: