[How to] Root-Rechte für alle bekannten Sony-Android Handys mit fast allen Firmwares.

  • 275 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How to] Root-Rechte für alle bekannten Sony-Android Handys mit fast allen Firmwares. im Anleitungen für Sony-Geräte im Bereich Sony Allgemein.
Neardark

Neardark

Ambitioniertes Mitglied
memphis77 schrieb:
Dann nimm die Buchstaben. Dann ist das Wort *#*#service#*#*
....und da hab ich auch noch was gelernt...:winki:
 
mantisfighter

mantisfighter

Neues Mitglied
geil es hat geklappt- und es war so einfach :thumbsup:
ich empfehle es weiter^^
 
J

Jannni

Neues Mitglied
Hi, bei meinen Xperia Arc S funktioniert E-Root nicht, ganz egal, welche Version.

Debug MSC und Unbekannte Apps sind Haken gesetzt.

Es kommt immer ne Fehlermeldung bei E-Root, damit kann ich nur nichts anfangen, da weder Englisch noch Spanisch.

Da steht: 1.[CHinesische Zeichen] , [Chinesische Zeichen]
2.[Chinesische zeichen]ROOT[Chinesische Zeichen, [Chinesische Zeichen]

Modellnummer ist LT18i
Adroid-Version: 4.0.4
Baseband Version: 8x55A-AAABQOAZM-203028G-77
Kernel-Version: 2.6.32.9-perf Builduser@BuildHost#1
Build-Nummer: 4.1.B.0.587

Muss ich irgendetwas bestimmtes noch machen?
 
Neardark

Neardark

Ambitioniertes Mitglied
Versuch´s mal im MTP-Modus,hat auch schon geholfen.
Wie sieht die Fehlermeldung aus?Kannst du einen Screenshot posten?
Woraus schließt du,das keine Root-Rechte vergeben wurden?
Superuser nicht installiert oder per Software geprüft?
 
BommelCB

BommelCB

Experte
USB debugging an?

Mobil getapatalkt...
 
J

Jannni

Neues Mitglied
Okay hab den anderen Modus genommen und hat dann geklappt. :)
 
BommelCB

BommelCB

Experte
Na siehste, so soll es sein.

Mobil getapatalkt...
 
Neardark

Neardark

Ambitioniertes Mitglied
Hmmm,sollte ich unter Troubleshooting ergänzen.
Viel Spass dann.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gaga

Neues Mitglied
Hi,

ich hab seit knapp einem Monat ein Mini ST15i und möchte es etwas "tunen"
Performance verbessern (für mich unnötige Prozesse verhindern)
Speicherplatz freigeben (überflüssige Programme deinstallieren)
Sicherheit (mittels Firewall den Verkehr genauer steuern)

Ich bin nun darauf gekommen, dass Handy zu Rooten und evtl. ein Custom ROM zu installieren.

Folgende Fragen habe ich aber zum Rooten
1) Wenn ich Root Rechte habe, wird dass dann auch an die Apps weitergegeben?
Mache ich mein Smartphone nicht noch angreifbarer?

2) Ich habe gelesen, dass Root dann unlocked ist. Geht es auch locked und würde dass dann bedeuten, dass ich mir nach dem Rooten und Anpassen die Root Rechte wieder entziehe? Kann ich jederzeit wieder neu Rooten?

3) Ich habe gelesen, dass mit offenem Bootloader die normalen Updates nicht möglich sind.
Kann man ein gerootetes Smartphone (wenn es wieder gelocked wurde) ganz normal aktualiseren oder dann zukünftig auch nur über Flashtool oder eRoot und Custom ROMS?

4) Hab gelesen, dass es den Bootloader (~BIOS) gibt. Dann gibt es aber auch noch die ROMS und den Kernel.
Was muss alles angepasst werden, damit man Root hat?
Was hat man von einem Custom Kernel?

5) Ist unlocked Bootloader das gleiche wie unlocked Root?

6) Wie sicher ist eRoot und ähnliche Programme? Woher weiß ich, dass ich mir damit keine Trojaner installiere?

Danke
 
Neardark

Neardark

Ambitioniertes Mitglied
Das sind ja n Haufen Fragen....
Ich versuch´s mal:

Erstmal zu den Punkten die du verbessern willst, ich habe übrigens das gleiche Modell.
Um die sogenannte "Bloatware",also Apps wie z.B. Facebook und Co, die sich nicht deinstallieren lassen, los zu werden brauchst du Root-Zugriff.

Die Begriffe locked/unlocked beziehen sich auf den Bootloader des Gerätes und haben mit dem rooten (zumindest mit Eroot) direkt nichts zu tun, der Bootloader ist in der Regel ab Werk locked, kann aber unlocked werden, das kannst du mit der Tastenkombination *#*#7378423#*#* rausfinden.

Zum rooten mit Eroot brauchst du den Bootloader nicht entsperren.
Dazu kannst du mal das hier lesen:Unlocking the boot loader | Sony Xperia .

Wie gesagt,das eine hat mit dem anderen nicht direkt zu tun, deine Rootrechte bleiben unangetastet. Auch deine Apps sind davon nicht betroffen,das Gerät wird also nicht angreifbarer.

Du kannst aber eine Reihe von Apps nutzen, die auf einem nicht gerooteten Gerät nicht funktionieren, z.B. Titanium(Backups),Sytem Cleanup oder Rootexplorer um nur einige wenige zu nennen.

Du musst zum rooten mit Eroot nichts weiter anpassen,weder Rom,Bootloader noch Kernel.

Zu den Begriffen Kernel,ROM,Firmware etc.:
https://www.android-hilfe.de/forum/...ffserklaerung-rom-kernel-firmware.142220.html .

Bei anderen Verfahren ist das anders,siehe z.B. hier:https://www.android-hilfe.de/forum/...cs-4-0-4-rooten-locked-bootloader.258325.html .
Aber auch das ist durchaus machbar wenn man sich ausrreichend informiert.

Du kannst nach dem Rootprozess weiterhin normal die Firmware via PC Companion, SonyEricssonUpdateService(SEUS) oder Flashtool updaten, allerdings wird dann ein neues rooten fällig.

Das kann bei einer anderen Firmware dann schwieriger werden, unterschiedliche Firmwares brauchen unterschiedliche Tools, nicht grundsätzlich aber oft.

Auch für den Einsatz einer Firewall muss das Gerät gerootet werden, ich kann da Avast Mobile Security empfehlen, da hast du einen Diebstahlschutz etc. gleich dabei,auch die Kontrolle bzw. Bearbeitung von Hintergrundprozessen und Anwendungen ist damit möglich, es ist nicht zu groß und frisst nicht zuviel Ressourcen. Das ist aber Geschmackssache, es gibt noch andere reine Firewalls und natürlich eine Reihe von Apps für´s Anwendungsmanagment.
Aber:
Ohne Root keine Firewall.

Zum Punkt Performance:
Da du durch das rooten mehr Speicher zur Verfügung hast ist die Performance schon leicht verbessert, um da aber wirklich was zu erreichen empfielt sich der Einsatz eines Custom-ROMs. Dazu kannst du hier was nachlesen:https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-sony-ericsson-xperia-arc-s.1772/cyanogenmod-fuer-xperia-phones-anleitung.353300.html ..
Wie der Name schon sagt wird hier der Sony-eigene ROM gegen einen anderen ausgetauscht,diese sind meistens wesentlich perfomanter und weniger störanfällig bzw. verbuggt. Cyanogen ist wohl der bekannteste Hersteller von Custom-ROMs, es gibt aber auch noch andere sehr gute CR´s,z.B. Ultimate HD .

Das Ganze ist ein etwas größerer Eingriff, über dem man sich vorher gut informieren sollte.

Was die Garantie bzw, die Gewährleistung angeht lies dir mal den Link in meiner Signatur durch,normalerweise erlischt diese nicht durch das rooten des Gerätes,bei einem
Custom-ROM wird´s dann schon etwas enger.
Sagen wir mal dieser Punkt ist umstritten,die Gefahr des Garantieverlustes besteht zumindest.


Was die Sicherheit von Tools betrifft, die beim rooten,flashen usw. zum Einsatz kommen kann ich nicht allumfassend Auskunft geben, mir ist noch kein Tool untergekommen,das Viren oder Malware enthielt, wenn der Virescanner anschlägt liegt das meist an der Konstruktion derartiger Applikationen und es handelt sich um einen Fehlalarm.

Was Eroot angeht wirst du mir schon glauben müssen,das es "sauber" ist..:winki: .
Im Zweifel bei https://www.virustotal.com/de/ hochladen.

Ich hoffe,ich konnte deine Fragen halbwegs verständlich beantworten,ich bin auch nicht der absolute Crack auf diesem Gebiet, es werden sich sicher noch andere User hier aus dem Forum melden,die auch ne Menge Know-How haben, vermutlich mehr als ich.

Nach meiner Erfahrung ist dies hier das beste deutschsprachige Android-Forum, ansonsten kann ich auch noch Android Forums & Windows Phone Discussion @ xda-developers empfehlen, das ist allerdings enlisch.

Wenn du noch weitere Fragen hast nur raus damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gaga

Neues Mitglied
Hi Neardark,

vielen Dank für deine wirklich sehr umfassende Antwort.

Als Neuling befürchtet man ja immer ein "Lies die Stickies" oder "Google bevor du was fragst", aber das habe ich ja schon. Trotzdem bleiben meist ein paar Fragen...

Ich werde erstmal Rooten. Scheint ja recht einfach mit Eroot zu sein.


Eine vorerst letzte Frage habe ich aber noch:

Wenn ich dann aber nachher Root Rechte auf meinem Xperia habe, können meine Apps das ausnutzen oder schirmt Android das irgendwie ab?
Wenn ich eine App installiere, dann werde ich zwar gefragt, aber kann ich darauf vertrauen, dass eine App mit Root Rechten nicht doch mehr macht?
 
DraxD

DraxD

Fortgeschrittenes Mitglied
Guten Abend,

nach dem rooten mit Eroot ist die App "SuperUser" installiert. Die "verwaltet" quasi die Root-Rechte und meldet es wenn eine App diese verlangt oder benötigt.
Du musst dann manuell zustimmen und der App die Root-Rechte geben.
Das heisst also das ohne dein Wissen keine App Root-Rechte auf deinem Telefon hat.

Ein bischen Vorsicht ist natürlich immer geboten, man sollte nicht willkürlich Apps die Root benötigen installieren.
Aber die gängigen Apps wie RootExplorer, Titanium Backup, Avast, etc. sind schon so lange im Playstore und wurden so oft runter geladen, da hätte sicher schon jemand gemerkt wenn da Maleware oder sonst was bei wäre.
 
J

joost

Ambitioniertes Mitglied
Funktioniert nicht für mich :(

Xperia active ST17i
Kernel 2.6.32.9
Build 4.1.B.0.587
Android 4.04
USB-Mode: MSC
USB-Debugging allowed
unbekannte Dateien allowed

USB-Umschaltung zu MTP hat wohl Win7 veranlasst, einen neuen Treiber fürs xperia zu installieren,
das hat aber letztlich auch nix gebracht.
Aktuell habe ich den sa102 ADB Interface Driver, Version 2.0.10.20022 vom 12.4.2011,
vermeldet mir der Win7 Gerätemanager.

Eroot erkennt das xperia, die erste Seite läuft auch letztlich durch -
und dann kommt eine - naja, Fehlerseite, vermute ich mal.
Dort soll ich mein Modell eintragen, wenn Google Translate nicht täuscht.


Fällt euch noch was dazu ein?
Win 7 64...


Edith: eine Aktualisierung des Win7-Treibers auf Version 2.0.10.30011 bringt auch keine Änderung
 
Zuletzt bearbeitet:
Astra-GTR

Astra-GTR

Fortgeschrittenes Mitglied
also bei mir sah der root bildschirm anders aus da stand nach dem rooten. über dem root button:
1.chinesische zeichen
2.chinesische zeichen

hä?
 
BommelCB

BommelCB

Experte
Also an win 7 selbst liegt es nicht. Hab ich auch, 64 Bit professionell.

Ging wunderbar, nur mit nem anderen Handy

Mobil getapatalkt...
 
Neardark

Neardark

Ambitioniertes Mitglied
Grundsätzlich muss gesagt werden,das Eroot nicht mit jedem Handy funktioniert.
Hast du denn mal in die Maske deine Handydaten eigetragen (unter der Voraussetzung,das du weisst,was da rein gehört)?
Was sagt denn der Google-Translator genau?
Hast du mal Eroot deinstalliert und dann nochmal versucht? Oder eine andere Version ausprobiert?
Hat Eroot versucht etwas runterzuladen? Wenn ja,das unterbrochen?

Windows kann als Fehlerquelle ausgeschlossen werden,ich hab auch W7 64 bit Ultimate.
 
J

joost

Ambitioniertes Mitglied
OK, ich danke euch erstmal -
an Win liegts also zunächst nicht. Beruhigend.
Ich vermute, die abgebildete Seite war eine Fehlermeldung und Eroot wollte nun von mir zu Diagnosezwecken wissen, mit welch einem seltsamen Gerät ich mich dort angestöpselt habe :blink:

Seltsam ist das schon - laut Build sollte es funktionieren, auch die Android-Version ist die Originale von Sony. Ich habe es probiert im MTP und MSC Mode, mit aktivierter und deaktivierter SD-Karte, mit alten und neuen Win-Treibern fürs Xperia, mit Eroot 1.1 und 1.2 - und nichts hatte einen erkennbaren Unterschied erzeugt.
hmm... Voodoo? :winki:
Eroot deinstalliert
hmm.. ich habe gar nicht mitbekommen, dass es sich installiert?!? Man startet es einfach. Oder?
Hat Eroot versucht etwas runterzuladen? Wenn ja,das unterbrochen?
ja / ja

Runterladen will Eroot übrigens an dieser Stelle:


Die ersten 3 Haken sind immer schnell da, und dann dauerts...
und dann mag Eroot irgendeine 11 MB große Datei runterladen. Vielleicht um das Handy auf den passenden Stand zu bringen?
Ich breche aber ab, um nicht zu riskieren, dass es sich dann nur noch chinesisch mit mir unterhält -
ich wäre da nicht wirklich kommunikationssicher :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Neardark

Neardark

Ambitioniertes Mitglied
Abbrechen ist schon ok,so hab ich´s auch gemacht.
Und installieren in dem Sinn tut das Tool sich nicht,ich meinte das hier:

-Sollte Eroot dann auch nicht funtionieren eine andere Version des Tools ausprobieren, manche Geräte kommen mit einer der älteren Versionen besser klar.

Vorher die erste löschen:

Zum C:/ Drive / User/Username/AppData/Roaming/ Ordner navigieren und den Eroot-Ordner löschen.
Sollte der Ordner sich nicht löschen lassen,Taskmanager öffnen und den
bec.exe-Prozess beenden.

Auch nur das erneute starten von Eroot nach dem Löschvorgang kann Probleme beheben.
Sonst fällt mir auch nicht mehr so viel ein,du könntest höchstens mal im Thread von xda-developers nachfragen,dort wurde Eroot zuerst promotet.
Ist im Startpost von mir ganz am Anfang verlinkt.
 
O

ooozooo

Neues Mitglied
Kann ich auch mit diesen Tool ein xperia tablet z rooten ? oder funktioniert das ausschließlich für Handys.
 
BommelCB

BommelCB

Experte
Versuchen.


Mobil getapatalkt...