[AOKP-ROM][KK][4.4.2] *04.03.14* BamAndroid 2.0RC3 [MiX-PARANOID-AOKP-CARBON-11.0]

  • 304 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [AOKP-ROM][KK][4.4.2] *04.03.14* BamAndroid 2.0RC3 [MiX-PARANOID-AOKP-CARBON-11.0] im AOSP/AOKP basierende Custom-ROMs für Samsung Galaxy S2 im Bereich Custom-ROMs für Samsung Galaxy S2.
Lizzy1965

Lizzy1965

Erfahrenes Mitglied
mit den bisher gefundenen Beschreibungen zu Odin, komme ich nicht klar. Das sind böhmische Dörfer für mich. Da war das Flashen über CWM mit den bisherigen ROM's ein Leichtes für mich.

Wo bekomme ich zum Download diese .tar Datei?
 
S

skipfs

Neues Mitglied
gefunden:

https://www.android-hilfe.de/forum/...bam-rom-installation.532526.html#post-7138129
FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

Der ursprüngliche Beitrag von 00:05 Uhr wurde um 00:07 Uhr ergänzt:

du mußt unbedingt die Reihenfolge einhalten und wirklich den Kernel mit Odin nach installieren damit du wieder cwm hast.
und dann über cwm den Kernel mit .zip
eben genau wie beschrieben
 
Lizzy1965

Lizzy1965

Erfahrenes Mitglied
@skipfs

Erstmal vielen Dank für den Link.
Ich werde mich wohl oder übel auch zusätzlich in die Odin-Materie einlesen müssen.
LG

Lizzy1965
 
S

skipfs

Neues Mitglied
wohl so
aber nicht besonders tragisch, da bei der 3 teiligen die Parts gekennzeichnet sind.
Wichtig ist
- der Samsung Treiber muss installiert sein
- Kies darf nicht im Hintergrund laufen
- keinen Hub verwenden
- Akku geladen

der Kernel wird bei "PDA" geflasht

ich habe die alte Odin 1.85 verwendet

das ist dann auch schon alles
FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}
 
D

Dinhoxx

Neues Mitglied
@ Galaxyrooster

zu 2.:
Diese Einstellungen sind (noch?) nicht in die Rom eingebunden.
Dies kannst du dir aber ganz leicht selbst erzeugen - mit der App "Xposed" und dem Modul "App Settings".

Xposed hat bestimmt auch ein passendes Modul für dein Problem mit der Navbar.
 
RedDr4g0n

RedDr4g0n

Fortgeschrittenes Mitglied
@lizzy bin von ausgegangen das du dich mit odin auskennst.
Ich denke es ist nicht nötig soviel schnick schnack zu machen. Nur den neuen cwm nochmal nach zu fllashen wo der kernel mit drin ist. Ich poste hier mal eine Anleitung die ich schon mehreren geschickt hab per Pn. Sollte das nicht klappen würde ich mich erst ins große und ganze da durch kämpfen. Wieso erst schwer wenns villt einfach geht
 
Lizzy1965

Lizzy1965

Erfahrenes Mitglied
Ich bin über den CM Installer in den Genuss von CM 10.2 gekommen. Die anderen ROM's zum Testen habe ich über die CWM Recovery eingespielt.
In der Nacht habe ich mir die letzte JB Version (Stock) von sammobile.com heruntergeladen und diese per Odin geflasht.
Im Anschluss wie gehabt über den CM Installer CM geflasht
(auf dem S2 die OneClick.apk installiert und PC den CM Installer ausgeführt und per USB verbunden; AV-Programm solange deaktiviert lassen).

Nach diesem Prozedere habe ich nun mein letztes Backup wiederhergestellt vor dem Crash mit BAM-Android (der Name scheint Programm zu sein, eindeutig zweideutig).
Vorerst bleibe ich fern von dieser ROM. Ich bin wieder zu Beanstalk zurück.
Ich werde jedoch weiterhin hier im Thread mitlesen der Info wegen.

LG
Lizzy1965

P.S. Das Einzige, was ich noch herausfinden muss, wie aus den zip-Dateien entsprechende tar-Dateien für Odin tauglich extrahiert werden. Das ist nicht mein Fachgebiet.
 
Zuletzt bearbeitet:
RedDr4g0n

RedDr4g0n

Fortgeschrittenes Mitglied
Es ist nicht nötig eine Zip in Tar umzuwandeln da es i.d.R. einige Quellen gibt wo man diese Tar´s findet (Tar ist übrigens die Zip Version für Linux (Android=Linux) ist also nichts anderes..gibt viele umwandler nur ob das das gleiche bewirkt?)

Eigentlich ist es ziemlich einfach diese Rom zu flashen..doch es wird entweder sich nicht strikt an die Anleitung gehalten (weil etwas vergessen..übersprungen wurde?)
Oder die Galaxy´s sind extremst unterschiedlich, was sehr eigenartig wäre..(Oft wird der Fullwipe, falsch durchgeführt..)

Wichtig ist halt nur, das der Kernel jedesmal nach dem Neuinstallieren nach geflashed wird.. naja was solls.

Ich Poste hier dennoch mal die Anleitung die ich geschrieben habe, falls bei einem es doch nochmal schief gehen sollte, und das Flashen des Kernels vergessen wird.
Ist eigentlich total Einfach..

Anleitung für das Neu Flashen des CWM´s falls das Galaxy S2 im Boot Logo hängen bleibt


(Die Anleitung ist im "Du" geschrieben)

Du solltest dir erstmal die Software Odin (müsste die Version 3.09 sein) zulegen falls noch nicht vorhanden.

Dann lädst du dir die CWM für Odin herunter.
Die findest du hier! http://downloadandroidrom.com/file/G...ible-i9100.tar
Die lädst du herunter.

Danach schaltest du dein Handy ein, aber im Download Modus.
Dies geschieht in dem du deine Power Taste, Home Taste, und Lautstärke Runter gleichzeitig drückst.
Danach kommt ein Menü das irgendwas mit Download heißt.
Wenn das geschehen ist, schließt du dein Handy über USB an deinen Rechner an, wo Odin schon eingeschaltet ist.

Bei Odin muss auf der linken Seite im Bereich: ID:COM etwas erscheinen (Signalisiert das er angeschlossen ist, und erkannt wurde)

Danach die Runtergeladene Datei in File [Downloads] BL einfügen.

(Falls es helfen sollte hier noch ein Bild)


Wenn das geschehen ist, klickst du auf START.
Links in dem Fenster wirst du dann einiges sehen das er da irgendwas macht.. bis er fertig ist (dauert i.d.R. 30-60 Sekunden) Das Handy Startet i.d.R von alleine Neu (Wegen des Hackens oben im Bild AutoReboot), danach Handy Abklemmen. Nachdem ganzem müsstest du wieder ganz normal ins CWM kommen können in dem du dann wieder die Power Taste - Lautstärke Taste hoch - Home Taste gleichzeitig drückst.

WICHTIG! Das du dann den richtigen Kernel flashst.
https://docs.google.com/file/d/0BwJw...lRbjlkYzQ/edit
(Neuere Version, wenn Vorhanden empfohlen - siehe link unten)
Dev-Host - The Ultimate Free File Hosting / File Sharing Service

Falls du dir da relativ unsicher sein solltest, nochmal Fullwipe, Rom Installieren, nicht rebooten, richtigen Kernel drauf, und sich freuen das es eigentlich funktionieren sollte :)

Hoffe konnte dir helfen!

lg Red
 
S

skipfs

Neues Mitglied
Dein 2. link verweist auf 3 unterschiedliche Kernels. Soll dies bedeuten, dass die ROM mit jedem dieser 3 funktioniert?
Ist ein Kernel wipe vorab angeraten bzw. dringend empfohlen?
FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}
 
RedDr4g0n

RedDr4g0n

Fortgeschrittenes Mitglied
Ein Kernel Wipe ist Empfohlen aber kein muss, wie einige hier schon mal geschrieben hatten haben Sie es getan (ich noch nie..). Funktioniert wohl beides :)

Ich kann nur so verlinken, da sich ständig die Version des Kernels dort ändert.
Es ist natürlich aber IMMER die cm-xx-kernel-xx-xx-CWM.zip
Die anderen veweisen ja wie schon im Namen des Kernels dabei steht auf andere Roms wie Slimcat oder die Omni Rom

Würde ich einen bestimmten Kernel verlinken, würde man die Updates nicht mehr mitbekommen.

Also immer aufs CM und CWM achten.

lg Red
 
hrdyy

hrdyy

Ambitioniertes Mitglied
Also ich bin gestern wieder zu slimkat gewechselt, die Ideen von BAM sind echt nett aber wie immer hab ich das Gefühl das die ganze Sachen nur halb herzig gemacht und kontrolliert wurden. So viele crashes von apps und Aufhänger vom Handy hatte ich während den weeklys von slim nicht. Komischer weise passiert das bei BAM erst nach dem das Handy 2-3 Tage lief.

Aber ich werde immer mal wieder ein Auge auf BAM halten vielleicht bekommen sie das ja in griff
 
Lizzy1965

Lizzy1965

Erfahrenes Mitglied
Kannst du berichten, wie sich diese Crashes äußern?

LG
Lizzy1965


Gesendet von meinem A500 mit der Android-Hilfe.de App
 
Lizzy1965

Lizzy1965

Erfahrenes Mitglied
Ich habe das geschafft, endlich. Die BAM-Android ist auf dem S2.

In unterschiedlichen Situationen ist es "eingefroren", keine Reaktion.
Einmal sogar während des Kopiervorgangs am PC.
Nur per Neustart per längerem Druck auf die Ein/Aus-Taste war es wieder in Gang zu bringen. Das ist nicht optimal.
Wenn nicht gerade solch ähnliche Situationen auftreten, ist alles in Ordnung.

Mehr Stabilität wäre im Allgemeinen zu wünschen, und nicht nur die Menüs und Einstellungen mit noch mehr Features überfrachten.
Ob notwendig oder nicht, das sei hier erstmal dahin gestellt.
Die Praxis zeigt es erst, was wirklich von Nutzen ist oder als obsolet zu betrachten ist.

LG
Lizzy1965
 
S

Sambuca87

Neues Mitglied
Schade, wollte eigentlich das RC 3 ausprobieren - leider stürtzt der Einrichtungsassistent nach dem Flashen immer ab, dadurch ist RC 3 für mich völlig unbrauchbar.
 
RedDr4g0n

RedDr4g0n

Fortgeschrittenes Mitglied
Hast du auch einen ordentlichen und vollständigen full wipe gemacht?
 
S

Sambuca87

Neues Mitglied
Ja, habe ich natürlich gemacht. Auch nach mehrmaliger Durchführung von Fullwipe & Installation keine Chance...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
RedDr4g0n

RedDr4g0n

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm das ja schade. Kann leider nichts zu sagen da ich die RC3 auch nicht installiert und somit nicht testen kann. Aber vielleicht jemand anderes der/die es installiert haben?
 
walangoo

walangoo

Fortgeschrittenes Mitglied
@Sambuca87

Das liegt nicht an Dir. Ist bei mir genauso - da ist was mit der RC3 Rom was nicht ok.
 
Lizzy1965

Lizzy1965

Erfahrenes Mitglied
BAM-Android finde ich super, hat alles, was ich brauche und optisch ansprechend ist auch.
Einziger großer Makel ist die Instabilität.
Während des Betriebes unbestimmte Male Neustarts hingelegt.
So ist die ROM kurzerhand vom S2 geflogen, und ich habe mich Beanstalk zugewandt, da diese sich in den letzten Wochen als überaus alltagstauglich erwiesen hat.

LG
Lizzy1965