Roaming JA, aber Schiffsnetz (Telenor Maritime) NEIN

  • 8 Antworten
  • Neuster Beitrag
rowi

rowi

Stammgast
Threadstarter
Moin,

ich möchte auf der Fahrt von Kiel nach Oslo mit der Color Line das Datenroaming generell aktiv haben, da man meist ein dänisches, schwedisches oder norwegisches Netz empfängt, die vom EU-Roaming abgedeckt sind.
Es gibt an Bord allerdings auch ein eigenes Handynetz von Telenor Maritime, das natürlich immer erreichbar ist und im Zweifel auch die beste Signalstärke hat. Das Schiffsnetz wird aber nicht vom EU-Roaming abgedeckt ist und nicht zuletzt durch den Satellitenuplink bei 3,33€/100kB(!) nach 2MB teurer als die Reise selbst.

Weiss jemand einen Weg, um ein spezielles Netz zu blockieren (ohne root)?
Mit Tasker war ich bei meinen Versuchen bisher nicht erfolgreich. Meine derzeitige Idee ist es, den APN zu löschen. Ich weiss aber nicht, ob das greift oder das Netz z.B. auch ohne speziellen APN genutzt werden kann.
Von daher bin ich für jede alternative Idee dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
funkenwerner

funkenwerner

Lexikon
es gab da mal was in den WlanEinstellungen wegen Kostenpflichtig, dort alles durchgesehen?

Ausserdem sollte das Schiffsnetz da nicht extra einen ZugangGenehmigung brauchen?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
funkenwerner schrieb:
WlanEinstellungen
Hier geht es um ein Handynetz ;)

rowi schrieb:
spezielles Netz zu blockieren
Du kannst per manueller Netzwahl natürlich ein bestimmtes Netz auswählen, aber dann kann natürlich nicht das beste EU-Netz empfangen werden.

rowi schrieb:
Meine derzeitige Idee ist es, den APN zu löschen.
Das bringt nichts bei Telefonaten usw. Datenverkehr ist davon grundsätzlich nicht berührt und das Löschen sorgt auch dafür, dass Internet per schwedische, norwegischen... Netz nicht mehr geht

Sprich, eine gute Lösung gibt es da kaum - ich bin aber überrascht, dass du überhaupt Empfang haben könntest - wenn man nicht gerade im Freien war, war der Empfang meist nicht möglich
 
rowi

rowi

Stammgast
Threadstarter
Melkor schrieb:
rowi schrieb:
spezielles Netz zu blockieren
Du kannst per manueller Netzwahl natürlich ein bestimmtes Netz auswählen, aber dann kann natürlich nicht das beste EU-Netz empfangen werden.
Handarbeit geht natürlich, aber das wollte ich vermeiden, zumal sich das beste empfangbare Landnetz ja auch immer wieder ändern wird.

Melkor schrieb:
rowi schrieb:
Meine derzeitige Idee ist es, den APN zu löschen.
Das bringt nichts bei Telefonaten usw. Datenverkehr ist davon grundsätzlich nicht berührt und das Löschen sorgt auch dafür, dass Internet per schwedische, norwegischen... Netz nicht mehr geht
In den Einstellungen hat ja jedes Netz einen eigenen APN, ich wollte nur den von Telenor Maritime löschen. Ich erinnere mich aber an die "offline-apps" aus Android 1 Zeiten, die den APN manipulierten und bei O2 auf die Nase fielen, weil da kein spezieller APN nötig war. Falls Telenor auch immer funktioniert merke ich es bei den horrenden Preisen viel zu spät, da kostet mich die Spiegel-Homepage ja schon 20€.


Melkor schrieb:
Sprich, eine gute Lösung gibt es da kaum - ich bin aber überrascht, dass du überhaupt Empfang haben könntest - wenn man nicht gerade im Freien war, war der Empfang meist nicht möglich
Letztes mal hatten wir sehr regelmässig Empfang, ohne Datenroaming war es auch sicher vor unerwarteten Kosten. Genutzt haben wir es für SMS und ich erinnere mich, dass die Stärkeanzeige für Datenverkehr vielversprechend war. Vor dem freien EU-Roaming wollte ich es trotz Deckelung aber auch da nicht nutzen bzw. nur für Notfälle.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
rowi schrieb:
In den Einstellungen hat ja jedes Netz einen eigenen APN,
?
... du hast einen generellen APN der überall geht. einen speziellen APN pro Netz kenne ich nicht - außer es handelt sich um ein "neues" Heimatnetz - evtl. gestaltet das Telenor Maritime so?
Dann ja
 
rowi

rowi

Stammgast
Threadstarter
Im System ist für jedes Netz hinterlegt, wie man online kommt. Ist eine xml Datei, die man mit root Rechten sich ansehen und bearbeiten kann. Über die Einstellungen geht das im Prinzip auch, die xml sind die Werkseinstellungen.
Ich sehe für beide SIMs auch die jeweils unterschiedlichen Konfigurationen. Ändern darf ich bei Huawei die Standardeinstellungen nicht (ich könnte die aber wiederherstellen :1f61c:), aber nen neuen anlegen. Da ich ihn nicht (mehr?) ändern kann, kann ich ihn auch nicht löschen und die Option fällt also weg :1f611:
Screenshot_20190306_171140_com.android.settings.jpg Screenshot_20190306_171149_com.android.settings.jpg
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@rowi
Das hab ich auch nicht gemeint - im Roaming unterscheidet mW Android nicht zwischen Netzen, sondern du verbindest dich über Vodafone und das Telenor Netzwerk...dafür brauchst du keine abweichenden APNs o.ä.

Es gibt keine wirklich Lösung, das Problem haben wir hier ja auch öfters bei Grenzgängern
 
rowi

rowi

Stammgast
Threadstarter
@Melkor Hm, das könnte ich morgen glatt mal ausprobieren, ich bin hier nur knapp außer Reichweite der dänischen Netze.
Das wäre blöde, wollte eigentlich auf manuelle Suche verzichten
 
manuel

manuel

Stammgast
Ich habe damals, als EU-Roaming kam, mich auch damit beschäftigt, da es uns hier am anderen Ende Deutschlands mit der Schweiz betrifft. Gab damals leider keine Lösung, wie man Österreich erlaubt und Schweiz verbietet. Falls es zwischenzeitlich eine Lösung gibt, wäre ich an dieser auch interessiert :D
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
vflbochum1848mek APNs und Internetzugangspunkte 5
Similar threads
Kein Internet im Ausland?
Oben Unten