LeeDrOiD Mod l Official HTC 2.2 l A2SD+)

  • 2.113 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LeeDrOiD Mod l Official HTC 2.2 l A2SD+) im Custom-ROMs für HTC Desire im Bereich Root / Hacking / Modding für HTC Desire.
K

kermit_t_f

Neues Mitglied
Da kann ich hier im Thread ja lange nach "Netzbetreiber" suchen :D
Danke, der Hinweis hat geholfen, jetzt fluppt alles!
 
Hexxer

Hexxer

Lexikon
Also ich bin zurück auf 2.3. Ich habe hier nur noch GPRS Speed, mit 2.3 hab ich HSDPA (@Work und in Frankfurt). Hätte Cyanogen App2SD würde ich das mal nehmen.
 
blowy666

blowy666

Lexikon
App2SD bzw. Data2SD kannst Du doch mittlerweile bei so ziemlich JEDEM ROM nachinstallieren...!
 
Hexxer

Hexxer

Lexikon
Hi,

ich weiß. Ich hab das ganze bei Cyanogen nur mal am Rande verfolgt und hab nur zwei Infos gefunden die per CLI aktiviert bzw gelinkt usw wurden. HBoot flashen, Script installieren.....mit dem G1 hab ich noch so einiges probiert und stundenlang Sachen probiert. Ich mag nicht mehr :D
 
blowy666

blowy666

Lexikon
Nein, das ist mittlerweile ganz einfach.
Du brauichst nur eine Ext3 oder Ext4 Partition auf der Speicherkarte...dann flasht Du ganz normal zb. Cyanogen...glerich danach flashst Du per Recovery eine Datei namens App2SDKiller.zip...startest dann Dein Handy 1x und machst die Einstellungen (Google Konto und so), aber an dem Punkt noch KEINE Apps installieren...dann startest Du nochmal ins Recovery und flashst noch eine Datei (heisst Data2SD_V1.3_GB.zip oder so), startest Handy neu, und schon hast Du "internen" Speicher in der Größe Deiner Ext-Partition! Also, die Partition wird quasi wie interner Speicher verwendet.

Da musst Du keinen HBOOT mehr flashen oder so...das kann man mittlerweile wirklich ziemlich simpel machen.

Bin leider gerade nicht an meinem Privatrechenr, sonst hätte ich Dir gleich mal nen Link zu den ZIP-Dateien bei den XDAs geschickt... ;-)

Also, bei Cyanogern sollte die ZIP auf jeden Fall funktionieren....ich habe sie momentan mit REDUX im Einsatz, läuft alles wunderbar, trotz Class2-Karte alles schön flüssig...und ich habe (bzw hatte *g*) 1,8 GB internen Speicher...davon sind momentan noch rund 260 MB übrig *lach*
 
Hexxer

Hexxer

Lexikon
Schau ich mir mal an. Beim Lee geht das halt out of the box (und ich meine beim G1 ging es mit Cyano auch einfach so). Ich hab ne 512MB Partition ext3 und die wird benutzt :).

Danke Dir.
 
blowy666

blowy666

Lexikon
Naja, bei LeeDroid bleiben aber noch Daten im internen Speicher...bei Data2SD wird so ziemlich ALLES von der App auf die Speicherkarte geschoben.

Nachteil ist eben, dass einighe Leute sagen, die Lebensdauer der MicroSD sinkt dadurch, wegen ständigem Zugriff.

Aber das nehm ich beim Desire "gern" in Kauf...besser, als sich mit 147MB internem Speicher rumzuquälen *g*
 
mr.stylo

mr.stylo

Experte
Wenn dir App2SD reicht (und das macht es normalerweise mit AOSP-Roms), dann kannst du einfach mit dieser App deine Apps und wenn gewünscht nocht den Dalvik auf deine ext schieben.
 
Hexxer

Hexxer

Lexikon
Also mir reicht grundsätzlich die App2SD von Lee. ich hab mit 70 Apps trotzdem noch 98MB frei, das ist OK.
 
mr.stylo

mr.stylo

Experte
Dann wirst du beim CM7 einiges mehr an Speicher haben. Und dann hast du auch genug Zeit dich ins Hboot-Table flashen einzulesen bis dein Speicher voll ist. Und dann bekommst du das Ding quasi nicht voll. Ich hatte, mit den selben Apps, bei einem HD Rom 25 mb frei, beim CM7 mit CM7-Hboot noch 180 mega
 
Hexxer

Hexxer

Lexikon
Also das Gefummel liegt mir nicht mehr weil es nicht klappt :D
Hab keinen Logcat, aber es steht im normalen weißen Bootscreen. Cyano bootet ganz normal, auch mit dem App2SDKill. Nach Data2SD ist dann aber Feierabend. Ist auch egal, wie gesagt, ich hab auch wenig Lust da noch weitere Stunden zu vergeuden. Restore von Leedroid und gut ists :)
 
Hexxer

Hexxer

Lexikon
Schön, Handy gefetzt mit dem Scheiß. Restore geht nicht wegen
Can't mount /dev/block/mmcblk0p2 (File exists)

Wäre ich nur beim Lee geblieben. Learn the hard way
 
Hexxer

Hexxer

Lexikon
Bin schon dabei. hab den Link jetzt nicht gelesen. Meine aber das Clockworkmod nicht mit ext4 umgehen konnte. Die ext. Part. ist/war ext4.
 
frajo

frajo

Experte
Hexxer schrieb:
Bin schon dabei. hab den Link jetzt nicht gelesen. Meine aber das Clockworkmod nicht mit ext4 umgehen konnte. Die ext. Part. ist/war ext4.
To make /system writeable, you need to remount it with either adb remount, or mount -o rw,remount /system
 
Hexxer

Hexxer

Lexikon
Hi,

ich habs anders gelöst. Der normale Standard-Clockwork (2.5.0.7) kann kein ext4. Somit geht natürlich auch kein Restore da "sd-ext" nicht gemountet werden kann.Irgendeins der Cyano/App2Sd Scripte hat aus der ext3 eine ext4 gemacht. Hab das ganze jetzt from Scratch als ext3 neu erstellt und jetzt geht wieder alles.

MFG
 
I

idealforyou

Experte
Data2SD habe ich mit Data2whatever ganz einfach hinbekommen.

[DATA2whatever] Flashable All-in-one-data2sd-Solution v0.2e + v0.4 test (dec 27th) - xda-developers

!!!Als allererstes ein Nandroid backup machen!!!

1.Titaniumbackup erstellen

2.Kompletten Speicherkarteninhalt auf Computer sichern.

3.Speicherkarte neu partitionieren und Formatieren (1.Partition Fat32, 2te Partition Ext3) Ich hab 1GB gemacht, bis 2GB sind möglich.

4.Speicherkarteninhalt vom Computer wieder auf SD kopieren und Data2Whatever.zip auf die SD kopieren und dann ins Desire packen.

5.Desire im Recovery Modus starten und Full Wipe durchführen. (Danach kein Reboot machen!)

6.Nach dem Fullwipe direkt Data2Whatever flashen.

7.Desire booten und nachdem es hochgefahren ist eben wieder die Anmeldegeschichte durchführen(WLan,Googlekonto etc.)

8.Titaniumbackup wieder aufspielen und Desire neu starten.


 
Zuletzt bearbeitet:
Hexxer

Hexxer

Lexikon
Interessant, das geht. Hab mich zuerst an den warnungen gestört, aber die sind wohl für das "Live on Edge" Dingens.
Interessanterweise hab ich jetzt doch nur ext2 und meine ext3 ist weg. parted hab ich nicht mehr drauf. Egal, 381mb frei ist mal ne Ansage. Was auch immer nun wo auf dem Phone liegt :D