[ROM] [ICS] Inoffizielles CyanogenMod 9.x

  • 295 Antworten
  • Neuster Beitrag
C

Cryptophon

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
sirquikeschwein schrieb:
... gegen 8 Uhr morgens abgestöpselt und um 16 Uhr bekam ich akku-warnung.
Handy lag eigentlich den ganzen Tag nur Rum, wlan war an und Empfang war eigentlich gut...
Cryptophon schrieb:
... kann ich nur empfehlen in den erweiterten Einstellungen "WLAN im Standby-Modus aktiviert lassen" von "Immer" auf "Nur wenn angeschlossen" zu aendern.
... und was hat das Geraet ueber WLAN gemacht?
 
S

sirquikeschwein

Ambitioniertes Mitglied
War nur im 'standby' also whatsapp und Mail... kann es sein dass mein Akku schrottig ist?

Gesendet von meinem u8860 mit Tapatalk 2
 
W

Withle

Neues Mitglied
Nach morgens und Abends je ~1h Video schauen in der Bahn, Aufenthalt in abgeschotteten Räumen und 1-2 Feierabendcaches hab ich noch ~40% Saft.
 
M

Matze001

Fortgeschrittenes Mitglied
Eine eher generelle Frage: lohnt es sich überhaupt, auf cm10 zu warten? Ich bin eigentlich nur scharf auf dieses ominöse "project butter" von ICS 4.1, was ja angeblich alles deutlich geschmeidiger machen soll... Oder wird sich diesbezüglich nach jetzigem Stand der Dinge gegenüber 9.x nichts großartig ändern?

Danke + Gruß

Matze
 
B

bollerah

Erfahrenes Mitglied
Matze001 schrieb:
Eine eher generelle Frage: lohnt es sich überhaupt, auf cm10 zu warten? Ich bin eigentlich nur scharf auf dieses ominöse "project butter" von ICS 4.1, was ja angeblich alles deutlich geschmeidiger machen soll...
Willst Du ein geschmeidig zu bedienendes Handy oder willst Du "project butter"?

Ich weiß, wenn Marketingstrategen etwas so butterig, äh… blumig anpreisen, klingt das ja viel spannender als ein simpler Eintrag im changelog.txt, den sowieso niemand liest.
CM9 lässt die Beschränkungen des Honour (vor allem RAM, RAM und außerdem Arbeitsspeicher, weiterhin RAM) schon sehr deutlich in den Hintergrund treten, soll heißen: Viel besser als Stock ROM.

Außerdem hast Du hier den riesigen Vorteil, das Du direkt mit Cryptophon reden kannst, der sich unheimlich viel Mühe macht, Probleme zu beseitigen. Dabei wird auch er sicher viel lernen, was dann ein CM10 garantiert gegenüber der momentanen Version verbessern wird.

Und last but not least: Cryptophons CM9 liegt offen bei github. Im 4pda-Forum habe ich keinen Link auf den Quellcode gefunden.
 
M

Matze001

Fortgeschrittenes Mitglied
...vielen Dank für Eure Antworten. Ich werde dann die Tage mal die cm9 ausprobieren - die Begründung von Bollerah ist einleuchtend...

Ist 17.11. noch der letzte Stand?

Gruß

Matze

PS. Und ja, ich habe mich in der Tat von dem Marketing-Schlagwort beindrucken lassen. Ich bin mit Docs MIUI eigentlich zufrieden, nur die regelmäßig auftretenden (obwohl kleinen) Ruckler hätte ich im Idealfall doch ganz gern weg...^^
 
B

bollerah

Erfahrenes Mitglied
Matze001 schrieb:
Ist 17.11. noch der letzte Stand?
Ja. Aber warte vielleicht auf die nächste Version. Dann funktioniert der Helligkeitssensor, Lagesensor ebenfalls besser (hatte reboots deswegen) und falls Du im E-Plus-Netz bist, wirst Du damit auch online gehen können.
 
S

sirquikeschwein

Ambitioniertes Mitglied
bollerah schrieb:
… und falls Du im E-Plus-Netz bist, wirst Du damit auch online gehen können.
Das hat nichts mit eplus zu tun meiner Erfahrung nach - hab einen eplus Tarif und bei mir ging Internet von Anfang an!

Gesendet von meinem u8860 mit Tapatalk 2
 
P

pursch

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
hatte heute die Zeit und eine "unkritische Phase", um CM9 mal auf meinem Telefon zu testen. Ich kann nur sagen: Hut ab, mein Respekt was bisher alles von Cryptophon, Sir.John, bollerah und allen anderen auf die Beine gestellt wurde und mit welcher Professionalität das ROM an den Start gebracht wurde!
Bisher funktioniert alles auf Anhieb. Ich kam von der B932 (China) und fühle mich im Moment irgenwie... befreit! :) Irgendwie bleibt bei einem chinesischen ROM, was auch noch speziell für den chinesischen Markt produziert wurde trotzdem ein fader Beigeschmack. Aus ähnlichem Grund schied dann auch CM10 aus, da der Quellcode nicht verfügbar ist.
Mit der SIM (O2) gabs auch keine Probleme.

Nur eins hat mich gewundert und ich habe noch keine Erklärung dafür gefunden: warum kannte das ROM nach einem Factory Reset noch den WPA-Key für meine gespeicherten Access Points? Sind die auf der SD-Karte hinterlegt? Bei vorherigen ROM-Experimenten musste ich jedes Mal nach einem Factory Reset alles neu eingeben.

Ich mache mich dann mal ans Testen. Danke für das tolle ROM!

Gruß

Pursch
 
C

Cryptophon

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
sirquikeschwein schrieb:
Das hat nichts mit eplus zu tun meiner Erfahrung nach - hab einen eplus Tarif und bei mir ging Internet von Anfang an!
Darf ich fragen, wie alt die verwendete SIM ist?
 
C

Cryptophon

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
pursch schrieb:
Nur eins hat mich gewundert und ich habe noch keine Erklärung dafür gefunden: warum kannte das ROM nach einem Factory Reset noch den WPA-Key für meine gespeicherten Access Points? Sind die auf der SD-Karte hinterlegt? Bei vorherigen ROM-Experimenten musste ich jedes Mal nach einem Factory Reset alles neu eingeben.
Die Details zu den konfigurierten WLANs landen in:

/data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf

Mit einem Wipe sollte diese Datei auch verschwunden sein.

Eine moegliche Erklaerung ist die Verwendung eines Google Accounts mit dem automatischen Backup / Restore. Dann koennten die Einstellungen ueber GSM wieder auf dem Telefon gelandet sein, bevor eine WLAN Verbindung probiert wurde.
 
S

sirquikeschwein

Ambitioniertes Mitglied
Cryptophon schrieb:
Darf ich fragen, wie alt die verwendete SIM ist?
Die ist von März diesen Jahres. Ist eine e-plus gruppe sim, ist über eine Gewerkschaft bezogen. Im apn Menü bietet er mir eplus sowie blau.de - bei Internet und mms, das mit blau.de ist das allererste mal hier beim cm9 aufgetreten


Gesendet von meinem u8860 mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cryptophon

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Danke, ich haette vermutet, dass die Karte evtl. schon recht alt ist. War jetzt aber auch reine Neugier.

Nachdem dies anscheinend einige verwundert. Die APN Vorschlaege kommen nicht von mir, sondern sind im ROM:

https://github.com/CyanogenMod/android_vendor_cm/blob/ics/prebuilt/common/etc/apns-conf.xml

Hier passiert folgendes: Es wird MCC und MNC vom aktuellen Provider ermittelt. Im Falle von E-Plus und den entsprechenden MVNOs also 262 und 03 - oder kurz 26203. Hierfuer werden dann alle hinterlegten und selbst erstellten APN Einstellungen geladen und angezeigt.

Leider gibt es keine zentrale Instanz, die obige XML Datei pflegt. So sieht die Liste von ROM zu ROM anders aus.

Das Problem mit der leeren Liste / Speichern nicht moeglich ergibt sich wie folgt. Werden die Nummern nicht ermittelt (etwa durch die SIM Probleme mit den E-Plus Karten, so sind MCC=0 & MNC=0), kann man die selber erstellten Eintraege nicht speichern (das ROM laeuft in eine Ausnahme). Gibt man MCC und MNC korrekt an, so wird wahrscheinlich alles gespeichert, aber dies hilft nicht, da die Liste weiter fuer MCC=0 und MNC=0 angezeigt wird und leer bleibt (da man mit diesen Werten nichts speichern kann).

Aber dies ist ja mit dem naechsten ROM dann hoffentlich dadurch geloest, dass das ROM auf bei E-Plus Karten die Werte korrekt findet ...
 
Alex_R3CONN3R

Alex_R3CONN3R

Stammgast
Hey !
Für alle die es nervt :mad: die Log-Dateien immer per Hand zu erstellen oder die unterwegs mal Logs erstellen wollen
hab ich in Tasker ein kleines Programm geschreiben ,dass das erledigt.
Es sortiert die Logs auf der SD-Karte unter

Logmaker/JAHR_MONAT_TAG/STUNDE_MINUTE/xxx.log .

Folgende Logs werden erstellt:
  • logcat.txt
  • radio.txt
  • dmesg.txt


Logmaker.16.apk


Screens:
Screenshot_2012-11-23-19-46-56.png

Screenshot_2012-11-23-19-47-12.png


Logmaker.16.apk



Viel Spaß damit. ;)
 
C

Cryptophon

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Alex_R3CONN3R schrieb:
Für alle die es nervt :mad: die Log-Dateien immer per Hand zu erstellen oder die unterwegs mal Logs erstellen wollen
hab ich in Tasker ein kleines Programm geschreiben ,dass das erledigt.
So etwas habe ich auch auf meiner Ideenliste. Wie sagt man? Zwei Dumme, ein Gedanke. Ich hatte just die Services in diese Richtung angepasst:

https://github.com/fredvj/device_huawei_u8860/commit/dd83772fb8910b188051cce09dcc309340608508

So Du Apps mit GUI programmierst und bereit bist den Source zur Verfuegung zu stellen, haette ich folgenden Vorschlag. CynogenMod ermoeglicht eine Erweiterung der System Settings. Beispiel fuer das Galaxy Tab:

https://github.com/CyanogenMod/android_device_samsung_p1-common/tree/cm-9.0.0/P1Parts

Dies taucht dann unter Settings->Device->Advanced auf.

So Du diesem Schema folgst und evtl. noch die Moeglichkeit einbaust die MAC fuer Bluetooth und WLAN zu aendern (Datei lesen, Dialog anzeigen, bei Aenderung zurueckschreiben), nehme ich es gerne in das Repository auf und baue es ins ROM ein.

Damit koennte ich es naemlich von meiner Todo-Liste streichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SimonR

Neues Mitglied
I'm unable to run above 1,2 GHZ and be stable. I heard rumors that Sendu's kernel is overvolted. Are we using that without modifications? Then that might be the reason of my reboots.

-----------

Ich bin nicht über 1,2 GHZ laufen und stabil sein. Ich hörte Gerüchte, dass sendu-Kernel overvolted wird. Sind wir mit, dass ohne Änderungen? Dann das könnte der Grund meines Neustarts sein.
 
B

bollerah

Erfahrenes Mitglied
SimonR schrieb:
I'm unable to run above 1,2 GHZ and be stable. I heard rumors that Sendu's kernel is overvolted. Are we using that without modifications? Then that might be the reason of my reboots.
That's strange. Mine runs fine with default 1.4 GHz and for a few days with 1.6 GHz now. But I also lowered the lowest value to 245 MHz.

-----

Meins lüppt mit 1,4/1,6GHz max und 245 MHz min.
 
C

Cryptophon

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
SimonR schrieb:
I heard rumors that Sendu's kernel is overvolted. Are we using that without modifications?
-----------
Ich hörte Gerüchte, dass sendu-Kernel overvolted wird. Sind wir mit, dass ohne Änderungen?
Yes. It's the Shendu kernel that came with the October ROM. I've never tried to change the defaults myself. The main reason I used it: All logging is (logcat) is enabled per default. My long term goal would be to build the kernel from source, but currently the missing WLAN code is a road block.
---
Ja, aktuell wird der Shendu Kernel aus dem Oktober ROM verwendet. Die Standardwerte habe ich selber nie angepasst. Den Kernel habe ich genommen, da hier das Logging (logcat) direkt verfuegbar ist. Langfristig wuerde ich den Kernel sicher selber kompilieren wollen, nur ist dies bislang am WLAN Modul gescheitert.
 
Q

quidde

Erfahrenes Mitglied
habe ebenfalls hin und wieder akku drain....mal hervorragend, vor allem im 3G bei anständigem Empfang nur ein, zwei prozent je Stunde, mal grottig mit eher 3, 4, 5%, Wlan verbunden und 2G.

Eine weitere Vermutung wäre das Bluetooth Standby viel zu viel saugt, wenn BT an ist, ist der Verbrauch gegenüber Stock ebenfalls eher bei 5%...vorher war BT standby nie ein Problem. Zudem scheint BT ab und zu auch eher russisch roulette zu sein, mal gehts ohne Probleme, mal hängt es sich mehr oder weniger auf. Habe auch das Gefühl, dass die Musikwiedergabe relativ viel Akku zieht (Spotify, offline über normale Buchse).

All das sind für mich aber trotzdem nur Kinderkrankheiten, habe genug Wechselakkus und die Rom läuft im Ganzen wirklich sehr gut.

edit: und instagram findet keine verlinkung zu kamera oder galerie (passiert nix beim knopp drücken), foto per galerie an instagram senden geht aber...
edit2: ach doch geht, aber man muss die "instagram spezialisierte Kamera" in den optionen deaktivieren.
edit3: und den kameraton hätte ich trotzdem gerne irgendwie aktiviert...jemand tipps?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten