Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

[Custom ROM] CyanogenMod 7 (Android 2.3.7) 7.2.0 stable [Update: 16.06.2012]

  • 8.433 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Custom ROM] CyanogenMod 7 (Android 2.3.7) 7.2.0 stable [Update: 16.06.2012] im Custom-ROMs für Motorola Defy im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy.
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Dann nimm Gingerbread.apk oder framaroot.apk. ist eh viel einfacher, weil ohne Rechner ;)
 
PatSa

PatSa

Erfahrenes Mitglied
Ah - ok. Zu spät gelesen und hab es jetzt mit einem alten PC und XP hinbekommen und Maniac (2013) drauf gebrutzelt. Hat funktioniert!
Wobei - ich bin vielleicht vom Nexus mit CM 10.2 etwas verwöhnt - aber so richtig glücklich bin ich nicht.....
Ich "vermisse" so Sachen wie Akku-Prozentanzeige und mit dem Launcher werden ich auch nicht warm. Kann man keine Apps verstecken (wenn man sie schon nicht löschen kann)? Und die Anzahl der Seiten im Launcher ist auf 5 festgelegt?
Hmmmm - weiß noch nicht so richtig.....
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Soweit ich mich erinnern kann, hat mein Defy mit CM7 die Prozente angezeigt. Ist natürlich möglich, dass du das erst einstellen musst. ;)

Was den Launcher angeht, da gibt es genug alternativen im Play-Store.
Wobei ich mich immer frage, wozu braucht man zig Screens? Ich komme auf meinem Ri locker mit zweien aus, wobei auf dem Homescreen nur Widgets drauf sind.

Was das Löschen von Apps angeht. Mit z.B. ES-Explorer gibt es die Möglichkeit auch System-Apps zu installieren. Es gibt aber auch andere Apps im Store, die das können.

Und CM10.2 (Android 4.3) und CM7 (Android 2.3) zu vergleichen, ist in etwa so, wie ein 10 Jahre alten Golf mit dem neuen zu vergleichen :D
 
P

Printer

Fortgeschrittenes Mitglied
@PatSa
Installierte doch mal <SetVsel>. Damit läuft das Defy mit der 2013er :) CM7 nach meinem Empfinden mit 1200 mhz sehr gut und flüssig. Mein S2 ist da nicht sooo viel besser, braucht aber wesentlich mehr Akku.
Gruß vom Printer
 
PatSa

PatSa

Erfahrenes Mitglied
Hallo Cua....war gestern Abend schon zu spät zum antworten!

Also gleich als erstes: Du hast natürlich absolut recht mit Deinem Vergleich! Ich hab sowohl auf dem S+ als auch auf meinem Nexus CM10.x installiert und bin da wahrscheinlich zu sehr vorbelastet. Sollte auch um Himmels Willen keine Grundsatzdiskussion werden.

Die Prozentanzeige hab ich mittlerweile gefunden. Bei den Screens geb ich Dir auch recht und es geht bei mir sogar in die ganz andere Richtung!!! Ich mag es minimalistisch und würde lieber 1 und 5 (also die beiden äußeren Screens) löschen. Das krieg ich nicht hin! Auch würde ich gerne im App Drawer ungenutzte Apps wie zb. "News & Wetter" oder "Spare Parts" usw einfach ausblenden. Oder wenn ich zb. die Galerie durch Quickpic - oder den Browser durch Dolphin - oder den File Manager durch ES - oder, oder, oder ersetze - dann hab ich die "alten" Apps alle noch sichtbar und mülle mir die Übersicht zu.
Alternative Launcher sind mir natürlich bekannt!!!!!!! Ich selber nutze seit Ewigkeiten den Go. Mangels Speicherplatz wollte ich den aber nicht unbedingt auf das Defy brutzeln da er im Betrieb doch recht groß ist.....
Werde mal schauen, ob ich mit Titanium ein paar Sachen einfrieren kann und dadurch Platz bekomme......

@ Printer

ja die App kenne ich noch aus meinen Urzeiten mit dem Defy. Werde ich mir noch mal anschauen. Danke für den Hinweis.
 
M

melbar79

Fortgeschrittenes Mitglied
Cua schrieb:
Und CM10.2 (Android 4.3) und CM7 (Android 2.3) zu vergleichen, ist in etwa so, wie ein 10 Jahre alten Golf mit dem neuen zu vergleichen :D
Du bist vor kurzem von CM7 (maniac's letzte nightly) auf CM11 (2.6er Kernel) gewechselt! Bist Du zufrieden damit? Ist es genauso schnell? Gibt es große, oder nur kleine Einschränkungen?
 
E

ex3cut0r

Fortgeschrittenes Mitglied
@PatSa:

Wenn du das Defy mit CM7.2 laufen lassen willst kann ich nur empfehlen

1. mit Titanium alle Aps die dich nicht interessieren zu deinatallieren, sei ruhig großzügig, zur Not wird eben nochmal geflashed. ;)

2. Installier den aktuellen ADW-Launcher, mach in Titanium eine System-App daraus, starte ihn als Standard und lösche anschließend nach Reboot den vorinstallierten Launcher (ist auch ein ADW, nur viel viel älter).

Du wirst sehen, danach fühlt sich das Defy richtig gut an. Der AppDrawer sieht fast aus wie von KitKat uns ist so gut wie ruckelfrei.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
PatSa

PatSa

Erfahrenes Mitglied
ex3cut0r schrieb:
.....zur Not wird eben nochmal geflashed. ;)
:mad: .... (lach) dummer Anfängerfehler.... mache das Defy (wie geschrieben) für meinen kleinen Bruder wieder fit und hab alles mit meiner gmail Adresse eingerichtet und fertig gemacht. Als ich so ziemlich zufrieden war, hab ich meinem Bruder 'ne gmail eingerichtet und wollte meine löschen..... Naja - den Rest kannste Dir denken....
Bin also Experte im "neu flashen" :glare:

Bin aber nun soweit zufrieden. TB läuft (hab 'ne freie Spendenversion) und als Launcher hab ich nun doch den Go drauf. Hab mit TB vieles eingefrostet und 'nen paar Sachen wo ich mit nicht mehr sicher war (hatte das Defy nur 'nen paar Monate und heute keinen Bock mehr zum testen) im AppDrawer unsichtbar gemacht. In der Bucht noch 'nen neuen Akku bestellt und nun passt es! Mein Bruder ist (Gott sei Dank) sehr genügsam mit solchen technischen Spielereien. Bis vor wenigen Wochen hatte er noch mein altes HTC Touch 3G mit Windows Mobile 6.1! Das Moto wird ein Kulturschock für ihn :rolleyes2:
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
melbar79 schrieb:
Du bist vor kurzem von CM7 (maniac's letzte nightly) auf CM11 (2.6er Kernel) gewechselt! Bist Du zufrieden damit? Ist es genauso schnell? Gibt es große, oder nur kleine Einschränkungen?
Da mein Defy eigentlich nur als Küchenradio dient, kann ich da nicht mit strundenlanger Erfahrung dienen. Aber so auf den ersten Blick ist CM11 mindestens genauso schnell wie CM7.
Also Einschränkungen hätte ich dann wohl eher bei CM7 gehabt, durch einige Apps, die nicht mehr auf 2.3 laufen, wie z.B. Tapatalk 4.
Ich bin mit CM11 zufrieden, nachdem mich CM10.x im Vergleich zu CM7 von der Geschwindigkeit ziemlich enttäuscht hat.
 
M

melbar79

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Cua,

Danke für Deine Tipps.
Ich habe heute mal CM11 getestet. Sicherheitshalber vorher ein Nandroid Backup gemacht. Dank der zip-Datei "defy_twrp_recovery_2.6.3.0" kann man schnell von CM7 auf CM11 umsteigen. Es läuft flüssig, jedoch hatte ich nach einer Weile mit dem selben Launcher und der selben Taktung wie in CM7, den Eindruck, dass es beim scrollen der Homescreens minimal langsamer ist. Auch einige Apps waren beim Starten und Beenden gefühlt einwenig langsamer. Wie gesagt, ist das mein persönlicher Eindruck. Und der Unterschied ist sehr klein. :laugh:

Jetzt bin ich wieder per RSD-flash, über Stock, CM7 (maniac), und anschießendem "Restore", wieder zu meiner Lieblings-ROM :love:
Der Rückschritt zu CM7 ist leider deutlich aufwendiger...
 
B

beachdrifter

Ambitioniertes Mitglied
Ich möchte gern die in Cua's Signatur verlinkte CM7 auf meinem Defy installieren, habe aber bisher keine Erfahrung damit.

Könnte jemand evtl. kurz über die Anleitung schauen, die hier im Anfangspost verlinkt ist, und mir sagen, ob die einzelnen Schritte so auch heute noch Gültigkeit haben? Hier der Link: https://www.android-hilfe.de/forum/...e-16-06-2012.94929-page-363.html#post-2701877

Das würde mir sehr helfen!

Was mir bisher aufgefallen ist: Die Option "Neu starten" (Seite 17) ist mir so bisher noch nicht untergekommen bei den Telefonoptionen (nur "Ausschalten"). Kommt das automatisch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Du musst rooten, dann CWM mit 2ndInit installieren, dann ins recovery booten (navigieren mit Vol-Tasten, bestätigen mit Power), custom recovery auswählen, dort factory reset, dann install zip from sd-card die cm7 installieren (die wo Jordan drin steht, also NICHT Jordan_plus), das gleiche nochmal mit gapps. Und dann booten.

Die Option ist dann enthalten ;)

Der ursprüngliche Beitrag von 19:57 Uhr wurde um 20:03 Uhr ergänzt:

Die Anleitung ist perfekt, die du gefunden hast.
 
Badwater

Badwater

Stammgast
Rooten mit framaroot :cool:

P5110, CM11
 
B

beachdrifter

Ambitioniertes Mitglied
Es scheint alles sehr gut geklappt zu haben! Ich hatte ja keine Ahnung, was ich überhaupt erwarten konnte - aber auf den ersten Blick sieht's echt gut aus (vor allem der ganze Müll von den Homescreens ist verschwunden - alles sieht schön aufgeräumt aus!).

Zu der Anleitung, die ich oben noch einmal verlinkt hatte:

Auf Seite 25 der Anleitung ist Screen 18 abgebildet - laut der Anleitung soll man dort den Punkt "Fix Permissions" auswählen. Das Menü sah bei mir aber anders aus, und hatte die folgenden Punkte:

Motorola Recovery
Wipe Dalvik Cache
Wipe Battery Stats
Report Error
Key Test
Show Log
Kill adbb
Start adbd

Musste also den Schritt "Fix Permissions" auslassen (was auch immer das bedeutet).

Alles andere hat so wie in der Anleitung beschrieben funktioniert. Vielen Dank an Cua noch einmal für die Geduld und Hilfe!!!!

:thumbup:

Der ursprüngliche Beitrag von 01:11 Uhr wurde um 01:23 Uhr ergänzt:

Eine Frage hätte ich noch: Wenn ich diesen Mod wieder in den Urzustand zurückversetzen wollte (d. h. so, wie er jetzt nach der Installation ist, und bevor ich ihn verunstalte), wie würde das dann gehen? So wie bei den Standardinstallationen, oder ist das Prozedere da anders?
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Einfacher ist, du gehst wieder ins recovery und gehst auf backup and restore u d machst dort ein backup.
Das kannst du dann jederzeit wieder mit restore im recovery einspielen und bist wieder genau an dem Punkt, wo du das backup gemacht hast.
 
B

beachdrifter

Ambitioniertes Mitglied
Das hört sich gut an - wo landet das Backup denn dann? Ist das vergleichbar mit einem Image beim PC? Das wäre ja dann recht groß?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SCARed

Stammgast
IIRC mach CWM da einen eignen ordner auf der SD-karte. und so ein backup ist bei mir 750 MB groß. also besser nicht mit 2Gb-karten arbeiten ... :D
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Auf der SD gibt es dann den Ordner ClockWorkMod wo die backups gespeichert werden.
Und ja, es ist vergleichbar mit dem image auf dem PC. Das backup ist ein Image deines kompletten internen Speichers. (/system, /data, cache)
 
S

starbright

Stammgast
Zwar juckt mich CM11, aber das scheint mir noch ein Stück weg von Alltagstauglichkeit.

Aber: Mir ist aufgefallen, dass die Tasten immer (schwach) beleuchtet sind, auch wenn das Display aus ist.

Einstellungen: Tastenhelligkeit 100%
In CM die Lichtsensorstufen ist aber nur bei niedrigster Helligkeit (bis 9) die Tastenhelligkeit auf 2 gestellt. Aber auch einen "0" dort, läßt die Tasten im ausgeschalten Zustand glimmen (sieht man nur bei Finsternis).

Jemand ne Idee?
 
S

SCARed

Stammgast
sorry, ich bin auf maniacs Nightly unterwegs. da leuchtet nix. okay, bei zwei tasten leuchtet bei mir aber eh nix mehr :lol: , aber auch die beiden noch funktionalen sind ganz aus, wenn das Defy im standby ist.