[Kernel][GPL] Development 3.0 Kernel

  • 119 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

mobil-kare

Neues Mitglied
im Terminalfenster "mount" eingeben, das zeigt Dir zuverlässig alles an.
Und nicht vergessen: NUR /data mit f2fs formatieren!!!

P.S.
bin schon gespannt auf das neue Build, werd ich dann mal wieder testen, nachdem ich vor knapp 2 Wochen wieder auf den 2er kernel zurück bin
 
M

mobil-kare

Neues Mitglied
Also mit der neuen Nightly von heute haut fast gar nix hin :sad:
(ok, telefonieren geht)
aber das Schlimmste für mich: ich komm nicht mehr ins TWRP, um wieder rückgängig zu machen.
sowohl mit Auswahl-Bildschirm, als auch mit erweiterten Neustart flackert es kurz vor dem Start von TWRP, dann Neustart.

sonst noch: Kamera hat einmal gestartet und dann eingefroren, seitdem nur schwarzer Bildschirm.

Jetzt grad wieder Modem-Neustart (diesmal bleibt er aber nicht hängen)

nach meiner Erfahrung nicht zu empfehlen (auuser es hat jemand noch einen Tipp, was ich falsch mache)
 
O

oblanke

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

dann hat mit dem formatieren alles geklappt:
"mount" zeigt, dass /system mit ext3 und /data mit f2fs formatiert ist.

Wenn die aktuelle Nightly so schwierig ist, eine Frage bevor ich damit spiele:
Wenn ich dann wieder über die Stock-ROM gehe(n muss) - muss ich dann neu mit f2fs formatieren oder bleibt das bestehen?

Es bleibt aber dabei:
- Browser lässt sich bei mir nicht starten, daher kann ich auch die Internetverbindung (WLAN) nicht testen. Es öffnet sich kurz ein weißes Fenster, was sich dann aber sofort wieder schließt.
- Play-Store geht nicht (Google Anmeldung klappt nicht), daher bleibt unklar ob nicht das Grundproblem an der Internetverbindung (WLAN) liegt...
- Kamera (Fotos) und Video gehen, bei mir (ohne GPS Standortfreigabe für Kamera) stürzt da nichts ab.

Oliver
 
M

mobil-kare

Neues Mitglied
oblanke schrieb:
Wenn die aktuelle Nightly so schwierig ist, eine Frage bevor ich damit spiele:
Wenn ich dann wieder über die Stock-ROM gehe(n muss) - muss ich dann neu mit f2fs formatieren oder bleibt das bestehen?
Du wirst dann wohl wieder wie ich ein sbf flashen müssen, dadurch ist Filesystemmässig alles wieder beim alten, also /data auf ext3 (oder ext4 je nach dem)
 
linolino

linolino

Ambitioniertes Mitglied
@Oliver

Du könntest in nem Terminal-Fenster auch mal ein
ping 8.8.8.8
eingeben
Dann weißt Du ob was über WLAN geht...
zum Abbrechen leiser+c (=Ctrl+c).

Gruß
linolino

************

OOPS sorry, 8.8.8.8 (Google scheint nicht auf ping zu antworten)
BESSER (kurz):
ping web.de

************

vorher
su -
nur der Root User darf pingen :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
S

selste

Neues Mitglied
Hallo,
Recovery booten klappt auch mit der letzten Nightly nicht, wie ich jetzt feststellen durfte ... auf XDA gibt es ein paar Hinweise, wie man das Problem umgehen kann, ohne erst eine SBF zu flashen, hab ich aber noch nicht ausprobiert.
WLAN & Co. funktionieren soweit, Reboots konnet ich auch noch nicht beobachten.

Gruß,

Steffen
 
O

oblanke

Fortgeschrittenes Mitglied
Gibts Neuigkeiten von den 3.0er Builds??

Ich hatte mein Spiel-Defy+ wieder auf 2.6 umgebaut weil ich es als Zweit-Handy auf einer Radtour verwenden wollte.
Das mit dem aufspielen von Nandroid-Data-Backup auf ein anderes Defy funktioniert aber nicht weil anscheinend dabei die IMEI verloren geht und deshalb das Gerät kein Mobilnetz bekommt..:(
Kennt jemand da eine Lösung? - factory reset bringt die IMEI zuück aber verliert auch alle für mich wichtigen Dinge...
(ich möchte ungern alle 5 Email-Konten wieder neu aufsetzen und alle Apps neu einspielen müssen nur um das Telefon zu nutzen)

oliver
 
Netbook

Netbook

Experte
oblanke schrieb:
(ich möchte ungern alle 5 Email-Konten wieder neu aufsetzen und alle Apps neu einspielen müssen nur um das Telefon zu nutzen)
Warum keine Backup-Lösung? Titanium ist zwar sehr beliebt, aber nicht jedermanns Sache (ich finds megaumständlich und schlecht designed) , ich verwende Ultimate Backup Lite und habe damit ein Zweitdefy mit allen mail-Konten und Verbindungsdaten in kürzester Zeit paralell zum Haupt-Defy neu aufgesetzt (UBL kann die Apps ohne die Brechtigungsrückfragen reinstallieren und ausserdem auch alle nacheinander, wen man sie entsprechend alle markiert).
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
oblanke schrieb:
Das mit dem aufspielen von Nandroid-Data-Backup auf ein anderes Defy funktioniert aber nicht weil anscheinend dabei die IMEI verloren geht und deshalb das Gerät kein Mobilnetz bekommt..:(
Kennt jemand da eine Lösung? - factory reset bringt die IMEI zuück aber verliert auch alle für mich wichtigen Dinge...
Oder das hier:
https://www.android-hilfe.de/forum/root-hacking-modding-fuer-motorola-defy.176/geloest-nach-umzug-auf-ein-anderes-handy-per-nandroid-kein-netz.244622.html
 
fairdroid

fairdroid

Stammgast
Habe die vom 07.07. jetzt mal installiert. Im ersten Überblick sehe ich ausser der wohl
weiter bestehenden schnellen Akkuentladung schon ein ganz gut funktionierendes Handy.
Hat sonst noch jemand die Version installiert? Und Erfahrungen damit beim Wandern? GPS?
Streckenaufzeichnung etc.?

EDIT:
Ja schwupps ... Modemproblem. Reboot notwendig.
Eventuell die nicht mehr frische SIM-Karte verantwortlich.

Akkuverbrauch leider wirklich weiter enorm.
Vor dem Restart, der durch das Modemproblem nötig wurde, stand der Akku
bei 90%. Danach direkt bei 79%.

Im Vergleich zu der neuesten 2.6er-Kernel-Rom wirklich spürbar "reaktionsfreundlicher" ...

Fazit dann so wie vor meiner Pause hier: Bei einem besseren Akkuverbrauch gute Alternative zu 2.6er-Kernel-Roms
(wenn das Modemproblem nicht dauernd auftritt, aber da weiss ich eben nicht, ob das
nicht auch mit meiner etwas lädierten SIM-Karte zu tun hat).

Tja, kaum geschrieben, schon wieder passiert. Werde mal die SIM-Karte rausnehmen.

EDIT2: Ohne SIM-Karte jetzt erst mal kein Modemproblem mehr.

EDIT3: Kein Reboot, aber es ist heruntergefahren einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:
linolino

linolino

Ambitioniertes Mitglied
versuch es doch mal mit ner neuen SIM:
https://www.t-mobile.de/data-comfort-free/

ist kostenlos; aber eigentlich für LTE, was unser Defy ja nicht kann :rolleyes2:
aber um ne neue SIM für LAU zu bekommen ... :wubwub:
Ich hab meine schon bei der Post-Filiale in Empfang genommen;
aber noch nicht benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
fairdroid

fairdroid

Stammgast
Hmpf.
Jetzt doch den Bug, dass man nicht ins Recovery reinkommt. Auch nicht mit der Rom vom 20.07.
Werde jetzt nochmal sbf-flashen und den ganzen Sums hinter mich bringen, in der Hoffnung dann
mit der vom 21.07. mehr Glück zu haben. Interessiert mich einfach ...

EDIT:
Jup. Hat jetzt 3 mal geklappt ins Recovery rein zu kommen.

EDIT2:
Modemproblem immer noch da. Musste meine alte Simkarte erstmal wieder einlegen, um von
Grund auf wieder alles einrichten zu können.

EDIT3:
Display spinnt immer wieder mal und rutscht weg.
Akkuanzeige bleibt stehen. Ausgeschaltet und angeschlossen an Strom wird dann ein anderer Wert angezeigt.

EDIT4:
Nach Löschen von batterystats.bin und Restart schien die Batterieanzeige wieder zu arbeiten, auch wenn
dann die 100% ein wenig schnell erreicht wurden.
Aber nach Ziehen des Steckers sprang die Anzeige dann auf 93%, dann schnell auf 87, dann auf 89 ...
 
Zuletzt bearbeitet:
fairdroid

fairdroid

Stammgast
Mit der Rom von heute, 22.07, auch kein Problem mehr, ins Recovery zu kommen.
Ansonsten erst mal nix Auffälliges ...
 
Fight4Music

Fight4Music

Ehrenmitglied
Threadstarter
@Fairdroid

Teste morgen doch mal die 3er Version, Quarx hat u.a. am Modem gearbeitet. Ich brauch mein Defy diese Woche produktiv :p



 
fairdroid

fairdroid

Stammgast
@Fight4Music:
Tja. Installiert ist die von heute gerade. Soweit unauffällig.
Wenn es morgen eine Neue gibt, werde ich die wohl auch installieren.
Aber da ich jetzt keine Simkarte mehr drin habe, werde ich dann über den RIL-Bug ja
wohl eher nichts Aussagekräftiges berichten können.

EDIT:
Die Akkuanzeige spinnt weiterhin. Aber da hat er ja nach Deinem Post zu urteilen, auch
schon versucht, etwas zu verbessern, wenn ich das richtig interpretiere.
 
Zuletzt bearbeitet:
fairdroid

fairdroid

Stammgast
Die vom 24.07. ist installiert.
Die Akkuanzeige funktioniert wohl wieder ...
Ansonsten erst mal unauffällig.
 
Netbook

Netbook

Experte
fairdroid schrieb:
Die vom 24.07. ist installiert.
Die Akkuanzeige funktioniert wohl wieder ...
Ansonsten erst mal unauffällig.
Was ist denn nun der Vorteil des 3.0er Kernels? Ich könnte es testen, habe zwei praktisch baugleiche (mit Co-Karte), und nachdem die normale 20.07 jetzt so stabil läuft, brauche ich die Reserve nicht wirklich...

Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App
 
fairdroid

fairdroid

Stammgast
@Netbook:

Die früheren Romversionen des 3er-Kernels von Quarx fühlten sich für mich
spürbar "reaktionsfreudiger" an.
Das hat sich aber jetzt gegeben. Ich kann subjektiv aber immer noch einen kleinen
Unterschied feststellen.
Beim Öffnen des Playstore und hin zu meinen installierten
Apps war das gerade auch noch mal so.
(Aber je, das ist natürlich sehr sehr subjektiv.)

Ansonsten mache ich das auch, um zu gucken, wie sich die Roms weiter entwickeln.
Brauchen tue ich beide im Prinzip, wenn ich wandere oder Sport mache. Da ist das Defy+
mit dem 3er-Kernel aber wegen der schlechten Akkuzeit wirklich nur für kurze Zeit mal
experimentell nutzbar.

Denkst Du an Benchmarktests? Oder wie würdest Du den Unterschied heraus finden wollen?
 
Netbook

Netbook

Experte
fairdroid schrieb:
Denkst Du an Benchmarktests? Oder wie würdest Du den Unterschied heraus finden wollen?
Nicht die üblichen (AnTuTu o.ä.), sondern Praxistests: wie lange braucht die Kamera, um sich bei neu gestartetem Gerät erstmalig / bei Zweitaufruf zu öffnen? Wie lange sie Telefonie, um das Bild des Anrufenden zu zeiggen? Wie lange der Browser? Wie lange braucht der für Standradseiten (SPON, FOCUS), wie lange hält der Akku, Alltagskram halt...

Aber wenn schon die Akkuzeiten Probleme machen, fange ich gar nicht erst an ;-)
 
linolino

linolino

Ambitioniertes Mitglied
Netbook schrieb:
Aber wenn schon die Akkuzeiten Probleme machen, fange ich gar nicht erst an ;-)
Schade, ABER verständlich ;-)
 
Oben Unten