[ROM][6.0.x] CyanogenMod 13.x

Ich hab noch das Problem, dass kein Schreibzugriff auf die externe SD Karte möglich ist. So kann ich z. B. die externe SD nicht als Backup Ordner für Titanium Backup auswählen.
Unter CM12.1 brauchte ich nur die App "NextApp SD Fix" einmal starten und durchlaufen lassen. Dies klappt aber nicht mehr.

Externe und interne SD sind bei mir unter CM13 nicht "zusammen gelegt".
 
Hatte nichts als Ärger mit meinem CM13 was mobile Daten und Messenger betraf. Nach einer Recherche im Web habe ich festgestellt, dass bei den SIM-Karten Optionen unter APNs ein falscher Eintrag drinnen war. Ich selbst bin bei 1&1 (Vodafone DE).

Anstatt wap.vodafone.de musste ich web.vodafone.de eintragen. Also IMMER web oder internet benutzen und nicht wap

Als kleiner Hinweis, falls das mal bei jemanden auftritt.
 
pt1985 schrieb:
Ich hab noch das Problem, dass kein Schreibzugriff auf die externe SD Karte möglich ist. So kann ich z. B. die externe SD nicht als Backup Ordner für Titanium Backup auswählen... .".
Moin,
Ich habe mich auch lange mit der Problematik herumgeschlagen und schon überlegtüberlegt, mir ein Phon mit mindestens 64GB internen Speicher zuzulegen.
Dann bin ich versuchsweise der Empfehlung der XDA-Foren gefolgt und habe ein Backup meiner SD-Karte auf einen USB-Stick gemacht.
Anschließend habe ich das Rom auf das per TWRP formatierte OPX installiert und eine neue MicroSD als internen Speicher formatiert.
Dann TitaniumBackup installiert und einmal gestartet.
Programm wieder geschlossen und den Backup-Ordner vom Stick wieder auf das OPX geschickt.
Anschließend erneut TB öffnen und erneut den Backup-Ordner suchen lassen.
Dann funktioniert schon mal das.
Machen einzelne Apps Probleme, habe ich sie neu aus GooglePlay installiert und anschließend das einzelne TB-Backup wiederhergestellt.
Am Ende der etwas nervigen Prozedur habe ich ein neues Backup erstellt.
Jetzt läuft das Rom ganz ordentlich.
Ich vermute als, dass durch die unterschiedliche Ordnerstruktur (Android 5 vs. Android 6) die Schwierigkeiten beim Backup-Einspielen ergangen.

Was mich gerade am CM13 am meisten störtstört, ist der extreme Stromverbrauch.
Ich bin dienstlich viel mit dem Auto und Navi (Route66) unterwegs.
Trotz 2,5A Ladestrom braucht das OPX mehr Strom beim Navigieren als ich nachladen kann.
Zuzeit probiere ich die Konstellation unter Temark aus.
Hierzu habe ich alles ausser den internen Speicher gelöscht und mit dem Einspielen des TB-Backup keinerlei Probleme.
 
Mein Akkuverbauch hat sich etwas gebessert. Anfangs war ich auch erschrocken. Ich kann nicht klagen, bis auf "Einstellungen wurden beendet" beim Klick auf "Akku". Hat das noch wer? Das habe ich mind. seit der Nightly vom 10.5.

@Dorny Ich habe ein billiges Ladekabel was denke ich höchstens 1A liefert. Deine Probleme kann ich nicht nachvollziehen. Ich nutze allerdings Google Maps.
 
Wie lange hält das X denn durch unter CM13? Insgesamt kürzer als unter 12.1?
Und kann mir jemand sagen, ob man unter 13 die SD-Karte verschlüsseln kann?

Gruß Hans
 
Dorny schrieb:
Was mich gerade am CM13 am meisten störtstört, ist der extreme Stromverbrauch.
Ich bin dienstlich viel mit dem Auto und Navi (Route66) unterwegs.
Trotz 2,5A Ladestrom braucht das OPX mehr Strom beim Navigieren als ich nachladen kann.
Zuzeit probiere ich die Konstellation unter Temark aus.
Hierzu habe ich alles ausser den internen Speicher gelöscht und mit dem Einspielen des TB-Backup keinerlei Probleme.

2,5A Ladestrom wird dir aber nix bringen, weil das OPX maximal 2A Input hat.
Ich merke ehrlich gesagt keinen Unterschied beim Akkuverbrauch zwischen Stock und CM13. Geschätzt würd ich sagen, dass es ungefähr gleich ist.
 
Hallo zusammen,

so, ich bin jetzt auch zu CM13 umgestiegen. Bin mal gespannt wie das Teil jetzt läuft. Habe alles jungfräulich eingerichtet. Einzig und alleine Threema und ColorNote wurde über Backup zurück gespielt.
 
Ich bin nun nach langem abwarten doch auf CM13 umgestiegen.
Zu Beginn war die Rom ja absolut instabil.
Bin jetzt auf der Nightly vom 11.5 und sehr zufrieden. Funktioniert bisher alles problemlos und fehlerfrei bei mir.

Hatte die Rom vom 6.5 clean geflasht mit neuesten gapps von opengapps.
Auch alle Apps per Titanium gebackuped und eingespielt, auch samt Bluetoothkopplungen, Anrufliste und Datenstatistik.
1x hab ich dann dirty die Nightly vom 11. drüber geflasht.
Alles gut soweit.
 
warum unofficial nutzen, wenns ne official auch gibt ... nix für mich.
ich bleib da cyanogenmod treu ;)
 
Weil die unofficial wesentlich besser läuft! Plus der Kernel ist ziemlich gut!
 
Im Bezug auf was läuft die besser?
Ich hab keinerlei Freezes, Crashes oder Lags.
Akku ist auch gleich oder sogar besser als mit der 12.1
WLAN, Bluetooth problemlos.
 
Also ich bekomme mit der unofficial 4h screen on time mit 35 Prozent Restakku. Durch die Kernel Modifikation (so wird es bei xda beschrieben) wird das Gerät nicht mehr so heiß, was ich selbst bestätigen kann. Hatte auch schon die 12.1 und die cm13 official drauf aber bin mit der unofficial irgendwie zufriedener. Aber kann auch nur eine Einbildung sein ;)
 
Wenn alles normal verläuft, gibts morgen ne neue Nightly. Wie es scheint, war der Build Server vollgelaufen :confused2:
All [Jenkins]
 
ich wollte die nightly heut gleich mal über den updater flashen - das schlug komplett fehl.
hatte nur ein hin und wieder aufblitzendes display während dem vermeintlichen updaten (wo das android männchen da liegt und das update läuft)
hab dann per ein/aus das handy ausgeschaltet und neu gestartet und bin jetzt noch auf der nightly vom 11.5.
mag blöder zufall gewesen sein - werde ich am abend daheim in ruhe nochmal probieren.
aber zuerst brauch ich ein backup ;)
 
Die neue Nightly vom 17.5. ließ sich über TWRP problemlos flashen.

Für mich die geilste Neuerung ist "Benachrichtigungs-LED". Saustark! Man kann jetzt für jede App ne eigene Farbe definieren. Die Farben werden sehr sauber und genau angezeigt, im Gegensatz zur App "LightFlow". Die ist somit überflüssig :)

 
Bei mir funktioniert die LED mit der automatisch eingestellten Farbe für WhatsApp nicht. Es leuchtet gar nix bei Benachrichtigung.
 
Mein Fehler. Hatte "Recovery aktualisieren" aktiviert :-D und damit letztens das Twrp überschrieben beim update.
Twrp neu drauf und schon ging die heutige nightly ;)
 
Dorny schrieb:
pt1985 schrieb:
Ich hab noch das Problem, dass kein Schreibzugriff auf die externe SD Karte möglich ist. So kann ich z. B. die externe SD nicht als Backup Ordner für Titanium Backup auswählen... .".
Anschließend habe ich das Rom auf das per TWRP formatierte OPX installiert und eine neue MicroSD als internen Speicher formatiert.

Ein "Verschmelzen" von interner und externer SD möchte ich eigentlich vermeiden.

Das nervt ziemlich, dass man so die externe SD nicht richtig nutzen kann.
 
Hallo zusammen,

ich habe auch eine externe MikroSDXC-UHS-I-Karte 64 GB im OnePlus X und kann darauf zugreifen ohne Probleme. War Spot billig (15,99 €).
Sowohl mit Titanium, Kamera, TWRP usw.
Konnte nichts feststellen über Probleme mit speichern.
Aktuell CM13 vom 17.05.2016 installiert.
TWRP Version 3.0.2.0
 

Ähnliche Themen

CerealKiller77
Antworten
10
Aufrufe
5.661
vonharold
vonharold
CerealKiller77
Antworten
3
Aufrufe
1.932
CerealKiller77
CerealKiller77
Sunny
Antworten
6
Aufrufe
1.473
hatingdead
hatingdead
Zurück
Oben Unten