[ROM] CyanogenMod 11

  • 135 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM] CyanogenMod 11 im Custom-ROMs für Sony Ericsson Xperia Pro im Bereich Root / Hacking / Modding für Sony Ericsson Xperia Pro.
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Hab subjektiv das Empfinden, dass es schlimmer als unter Stock ist. Allerdings bin ich jetzt immer viel mit der Bahn unterwegs, wodurch der Verbrauch sehr viel höher ist, außerdem weiß ich auch nicht, ob ich nicht mittlerweile einfach den Akku kaputt gekriegt habe...
Vor dem Update hatte ich auf jeden Fall noch den Akkubug (letztens noch in der Nacht von 100 auf 30 Prozent runter, als ich mal ausnahmsweise Nachts nicht am Kabel hatte), muss mal beobachten, ob ich den jetzt los bin.

Ja, hab jetzt am Wochenende eine Powerbank zum Geburtstag geschenkt bekommen :D
 
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Braucht das Recovery bei euch auch noch immer ewig zum Starten? :/
 
C

chilabene

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja war bei Cm11 immer so. (ist bei Cm12 auch nicht besser) :/ ;) Damit kann ich aber leben.
 
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Anfangs wars glaub ich noch schlimmer.^^
Cm12 hab ich nicht und das wird vermutlich auch nicht so bald passieren, weil ich dazu erstmal ne neue Speicherkarte bräuchte. Aber cm11 läuft ja alltagstauglich und wird mit jedem Update besser :)
 
B

Brenate

Neues Mitglied
hallo,
habe auch solch ein tolles handy.
seit ein paar tagen spackt es rum
ich bekomme ja schon ewig die meldung dass sehr wenig interner speicher vorhanden ist (ist ja auch keine kunst bei 420MB)
aber bisher ging es. doch seit neuestem schaltet es sich aus wenn ich bluetooth anmachen möchte und dann bleibt es in diesem modus hängen : an aus an aus usw
hab mit sony mich in verbindung gesetzt und über sony pc companion telefon repariert ( schon 2 mal, kaum hatte ich wieder alles drauf, das selbe)
habt ihr ne idee, was ich da machen kann?
 
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Bevor meins vor einer Woche vorerst vollständig abgeschmiert ist, hatte ich auch extreme Laggs, soweit, dass es sich von alleine ausgeschaltet hat, apps beendet, keine SMS mehr empfangen konnte, etc.
Lag bi mir daran, dass sich whatsapp, Facebook und die Google Player Dienste extrem aufgebläht haben. Selbst auf sd verlinken hat nix mehr gebracht. Ich ab dann fb runter geschmissen, dann lief alles wieder.
 
B

Brenate

Neues Mitglied
Danke für die Antwort,,
ist ja aber auch keine Lösung Sachen runterzuschmeisen, nun ja, ist glaub ich das aus für das Handy / schade
:(
 
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Ich trauer meinem Pro auch hinterher. War echt ein tolles Teil. Man, wie ich das Ding geliebt habe.
Da ich es hasse, auf dem Bildschirm zu tippen, liebäugel ich jetzt mit dem BlackBerry Classic. Schade, dass im Android-Bereich eigentlich gar nichts mehr in die Richtung gemacht wird.
 
B

Brenate

Neues Mitglied
:crying:
ja genau wegen der tastatur habe ich es geliebt
schade eigendlich
ok
als normales telefon ist es ja weiter zu verwenden (ob man da auch logdateien löschen kann?) (obwohl, wurde ja schon 2 mal neu raufgespielt und hat einfach nur 420 mb internen speicher, für heutige zeiten einfach zu wenig
schade
:(
 
sahnebacke

sahnebacke

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich mag es nicht wegwerfen. Hab es nur noch zum Spielen, weil Root für manche Sachen toll ist (cheaten )
 
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Root ist toll. Mein Note ist nicht gerootet und diese Tatsache nervt mich jeden Tag. Es ist einfach, als würde man gegen unsichtbare Wände rennen :/ aber solange ich noch Garantie habe, mache ich wegen dem knox-Mist nichts daran...
Als Ersatzhandy habe ich jetzt gerade ein saualtes Blackberry Curve 8520...immerhin hats ne Tastatur^^
 
Lenoid

Lenoid

Lexikon
Brenate schrieb:
als normales telefon ist es ja weiter zu verwenden (ob man da auch logdateien löschen kann?) (obwohl, wurde ja schon 2 mal neu raufgespielt und hat einfach nur 420 mb internen speicher, für heutige zeiten einfach zu wenig
schade
:(
Link2SD vollbringt da wahre Wunder. Obwohl ich zig riesige Apps installiert habe, habe ivh noch knapp 200MB frei.

BTW: kennt jemand eine Ressourcenschonende Antivirus/Firewall Kombi?
Avast scheint mir sehr an der Performance zu nagen.
 
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Hallöchen, ich mal wieder :)

Wie es scheint, ist mein Pro doch noch nicht ganz tot. Einzig die Kamera hat wohl ein Problem mit dem Autofokus, wenn ich das jetzt richtig recherchiert habe (surrt unglaublich, wenn ich sie öffne). Ansonsten scheint doch noch alles zu funktionieren. Da ich ein Softwareproblem eigentlich ausschließe, nun die Frage: gibt es unter CM11 (oder allgemein mit Root/Custom Rom) eine einfache Möglichkeit, die Kamera vollständig zu deaktivieren? Klar, ich kann die Kameraanwendung rausschmeißen, aber das hindert vermutlich fb Messenger, Whatsapp etc nicht daran, die Kamera anzusteuern, oder?

lg Ayumi
 
sahnebacke

sahnebacke

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Ayumi ;)

ich würde mal knallhart in die Apps-Liste gehen und "Alle" oder "Alle aktiven" antippen. Dann nach einem "Camera"-Prozess suchen und den killen.
Das löst natürlich nicht das Problem, dass es beim nächsten Reboot wieder da ist.
 
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Hi Sahnebacke :)
Der Prozess sollte doch automatisch wieder starten, wenn eine App die Kamera ansteuert, oder? Also quasi genau das möchte ich ja vermeiden :D
Ich bin bei sowas ja unglaublich paranoid; sobald diese Geräusche auftreten, nehme ich den Akku raus^^
 
sahnebacke

sahnebacke

Fortgeschrittenes Mitglied
Hui, [emoji12] Akku raus[emoji85] . Soweit ich das mitbekommen habe, sind von den wichtigsten Anwendungen mini Versionen im Speicher vorgeladen, die dann das Starten der Hauptanwendung schneller machen. Wenn man diese Speicher Version abschießt, bilde ich mir ein, dass auch die Hauptanwendung nicht gestartet werden kann. Einen Versuch wäre es doch wert oder?
 
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Puh, interessante Frage, davon hab ich noch gar nichts gehört. Hast du weitere Infos dazu? Aber greift auf diese Minianwendung dann nur die eigentliche Kameraapp zu, oder auch fb etc? Denn wenn nur erstes zutrifft, kann ich ja auch einfach die App deinstallieren. Beziehungsweise andere Frage: Funktioniert die Kamera bei fb, whatsapp etc überhaupt, wenn ich die eigentlich Kamera-Anwendung rausschmeiße? Greifen diese Apps darauf zu oder funktionieren die eigenständig?
 
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Hmm...auf xda im Akku Thread gelesen, dass man mit Amplify Prozesse dauerhaft deaktivieren kann. Ist zwar nicht 100%, was ich suche, aber ich schaue mal, ob wir hier einen Thread du haben :)

Edit: Amplify funzt wohl erst ab Android 5.0, also nicht brauchbar für cm11. Greenify freezt die Apps nur, ist also nicht, was ich suche. Würde ja am liebsten eine Datei löschen, einen Befehl irgendwo reinschreiben, sowas halt...
 
Zuletzt bearbeitet:
sahnebacke

sahnebacke

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit dem AppMgr III geht es nicht?
Aber hat nicht gerade CM die Möglichkeit, die Zugriffsrechte derart einzuschränken, von jeder App? Ich kann mein Xperia grad mal wieder nicht starten und es ausprobieren, geht nur noch nach längerer Liegezeit, dann gehts mal wieder.
 
Ayumi

Ayumi

Stammgast
Ich suche ja eigentlich eine Lösung, die quasi "appübergreifend" funktioniert, indem sie am liebsten so funktioniert, dass das das "Handy denkt, es habe überhaupt keine Kamera", dazu müsste allerdings so weit ich weiß, was am Kernel geändert werden. Also gebe ich mich damit zufrieden, dass der entsprechende Prozess, kann gerne mal gucken, wie der heißt, nicht gestartet wird, selbst wenn ich die Kameraapp öffnen würde (die ich natürlich deinstalliere).