[ROM][I9100][6.0.1] CyanogenMod 13.0 [OFFICIAL] [NIGHTLIES]

fireburner

fireburner

Stammgast
Threadstarter
Wichtiger Hinweis!!
Weder ich, noch Android-Hilfe.de, noch das CyanogenMod Team übernehmen die Haftung, wenn irgendetwas schief geht und euer Gerät dabei Schaden nimmt. Wenn ihr euch nicht sicher seid, was ihr tut, dann fragt erst hier nach, bevor ihr loslegt.



CyanogenMod ist ein Open-Source Community Projekt basierend auf dem Quellcode aus dem Android Open Source Project (AOSP) von Google Inc.
Eine ausführliche Erklärung gibt es auf Wikipedia.


Offizielles CyanogenMod Wiki: Information: Samsung Galaxy S II ("i9100") - CyanogenMod
Bekannte Probleme: wiki.cyanogenmod.org/w/Known_Issues_page_for_i9100 oder hier
Changelog: CM13 Nightlies Changelog - I9100


-------------------------------------
Wichtige Informationen
-------------------------------------

  • Diese Version ist für das Galaxy S2 (i9100). Das i9100G wird hier NICHT unterstützt!
  • Bevor ihr mit dem Flashen loslegt, geht sicher das ihr in der Vergangenheit schon einmal ein
    /efs Backup gemacht habt. Ansonsten holt dies nach! (In /efs ist eure IMEI gespeichert)
    su
    tar zcvf /storage/xxxxxx/efs/efs-backup.tar.gz /efs

    xxxxxx ist dabei der Pfad der SD-Karte
    -------------------------------------
  • Wenn ihr CM13 mit Gapps betreiben wollt, müsst ihr unbedingt die Systempartition vergrößern.
    In die Stock Partition passt nur noch CM13 ohne Gapps (selbst die pico Gapps passen nicht)
    Wie ihr diese vergrößert steht hier detailliert. Dies ist die "traditionelle" Vorgehensweise.
    Neuerdings kann man diese aber auch ohne Datenverlust mit dem Skript von Lanchon anpassen:
    hier (umgezogen nach hier) auf Englisch und hier ausführlich auf Deutsch
    (zu empfehlen ist eine Systempartition von mindestens 1GB und mindestens 4GB /data)
  • Beim "pitten" für CM+GApps, geht es um die /system Partition, welche nicht in den
    Speichereinstellungen sichtbar ist. Es geht NICHT um die /data Partition (dort wo die User
    Apps installiert werden). Es sind allerdings noch alte Pit Files im Umlauf die nur /data
    vergrößern, von früher, wo /system noch ausgereicht hat, die Leute aber mehr Platz für Apps wollten.
    Für eine (fast) komplette Partitionsauflistung einfach df oder df -h im Terminal eingeben.
    Die Systempartition findet sich in der Zeile mit /system.
  • Alternativ zu GApps kann man die open-source Imitation der GApps verwenden, wozu keine
    Vergrößerung der System Partition notwendig ist. Hier steht alles zu den sogennanten no-gapps.
    Hier gibt es den XDA Thread dazu.
  • Von GApps Frickellösungen (die man hier oder bei XDA findet), die in die Stock Partition
    passen (sollen), ist abzuraten.
  • Wenn ihr GApps einsetzt, müssen diese vor dem Reboot geflasht werden.
    Ein nachträgliches GApps flashen führt zu Problemen.
    Wenn ihr die GApps erst nach einem Reboot geflasht habt und dann Probleme nach dem Booten habt:
    Startet nochmals die Recovery, wiped dort /system (keine Daten gehen verloren) und flasht CM+Gapps neu.
    -------------------------------------
  • Root ist bei CM13 standardmäßig deaktiviert. Zum aktivieren in die Developer Einstellungen gehen und
    Root für Apps oder Apps und ADB auswählen
    -------------------------------------
  • CM13 kommt standardmäßig mit der CM Recovery. Wenn ihr eine andere wünscht, könnt ihr einfach eine
    IsoRec kompatible Recovery flashen und diese bleibt auch nach einem CM Update bestehen.
    (Dazu benötigt man einen IsoRec fähigen Kernel; das offizielle CM13 hat allerdings einen
    IsoRec kompatiblen Kernel)
    IsoRec ist eine isolierte Recovery, die auch beim Updaten von CM erhalten bleibt.
    Weitere Infos bei XDA [MOD] IsoRec: Isolated Recovery for the Galaxy S2 Family
  • Die integrierte CM Recovery hat noch Probleme. Es wird also dringend empfohlen eine
    IsoRec Recovery zu verwenden.
    Wer dies vergessen hat kann die IsoRec Recovery per ADB sideload flashen.
    Notfalls hilft diese Möglichkeit (ACHTUNG !!! Schreibfehler im Shell Befehl können das Gerät unbrauchbar machen !!!)

    ist seit der Nightly 20161005 gefixt!
    -------------------------------------
  • Aktuell funktioniert die SuperSU App noch nicht mit CM13.
  • MTP funktioniert nicht unter Windows 10 KN oder N (Version ohne Windows Media Player).
    Normale Windows 10 Versionen funktionieren.
    Für N und KN muss entweder das Media Feature Pack geladen werden (was aber die N/KN Version
    wieder ad absurdum führen würde) oder man verwendet den TotalCommander mit ADB Plugin
  • MTP muss (auch wenn als default eingestellt in den Entwickleroptionen) nochmals angewählt
    werden in den Benachrichtigungen.
  • Es gibt Probleme mit dem MX Player und dem HW+ Decoder. Ihr müsst stattdessen den HW
    oder SW Decoder benutzen.
    -------------------------------------
  • Im TWRP wird die sdcard0 (interne) als emmc bezeichnet und sdcard1 (externe) als sdcard
  • Falls TWRP oder CWM beim Verlassen fragt, ob Root gefixt werden soll, dann bitte immer NO auswählen.
  • Wenn ihr TWRP 3.x installiert und gefragt werdet ob die TWRP.img nach Boot oder Recovery geflasht werden soll, dann immer RECOVERY auswählen!
  • Wer TWRP 3.x möchte, sollte vorher die unten verlinkte TWRP 2.8.7.0 installiert haben und von dort aus installieren.
    -------------------------------------
  • Seit April (genaues Datum ist mir nicht bekannt), ist kein Wetter Provider mehr in der Nightly integriert
    und muss deshalb manuell geladen werden. (siehe z.B. unter Downloads)
    -------------------------------------
  • Seit dem 23.05.2016 ist der BLN Support in CM13 eingebaut. (siehe Unten)
    -------------------------------------
  • Es gibt auch ein App Package von Cyanogen Inc. die C-Apps. Näheres findest sich hier (optional)
    -------------------------------------
  • Was ist TRIM? Kurz gesagt sorgt es dafür, das der Speicher (emmc Chip) unseres S2 schneller ist.
    Mehr dazu in der Wikipedia.
    Alles zu TRIM und CM gibt es hier.
    Außerdem gibt es hier den entsprechenden Developer Thread von Lanchon.
    Das trimmen erfolgt automatisch, sofern ihr den TRIM-Kernel geflasht habt.
  • Ab der Nightly vom 03.03.2016 ist TRIM in CM13 integriert. Ein separater
    TRIM-Kernel ist nicht mehr nötig!

  • Manuell kann das trimmen auch im Terminal getriggert werden.
    su
    vdc fstrim dotrim
    -------------------------------------
  • Wenn ihr Probleme habt, die hier nicht erklärt werden, seid so nett und lest euch ERST die
    aktuellsten Seiten dieses Threads durch, bevor ihr fragt.
  • Wer des Englischen mächtig, kann sich gerne auch diesen Anfänger freundlichen Guide ansehen.
  • Seid so nett und lasst die CM13 Statistiken eingeschaltet. Dann sehen die CM-Verantwortlichen,
    dass es noch sehr viele Nutzer mit einem i9100 gibt, was sich positiv auf die weitere offizielle
    Unterstützung auswirken könnte
    -------------------------------------
  • Falls ihr per Odin repittet habt, /preload verkleinert habt und alles nach Anleitung gemacht
    habt, es trotzdem nicht funktioniert, dann könnt ihr folgenden Befehl in der TWRP Shell probieren:
    make_ext4fs /dev/block/mmcblk0p12
    Hiermit wird die /preload Partition formatiert
    Achtung, Tippfehler können das Gerät unbrauchbar machen oder zu Datenverlust führen!

-------------------------------------


-------------------------------------
Installationsanleitung (kommend von einer beliebigen Custom ROM)
-------------------------------------


  1. Geht sicher, dass ein /efs Backup vorhanden ist (einmalig)
  2. Macht ein Nandroid Backup, falls ihr zu eurer vorherigen ROM zurück wollt (optional, empfohlen)
  3. Macht euch mit TitaniumBackup oder oandbackup Backups von euren App-Daten (optional)
  4. Ladet euch die CM-13.0-XXXXXXXX-NIGHTLY-i9100.zip, die passenden Gapps (z.B. ARM 6.0 pico) (optional)
    und ein IsoRec Recovery (zu empfehlen recovery-Lanchon-IsoRec-TWRP-2.8.7.0-20160113-i9100-(by-arnab).zip)
    (optional) auf eure Sdcard (interne oder externe)
    Außerdem solltet ihr hier, sofern benötigt, auch die in den folgenden Schritten zusätzlich benötigten Dateien ablegen
  5. Geht sicher, dass ihr ein KitKat kompatibles Recovery installiert habt. (siehe Unten unter bei Downloads) (zu empfehlen TWRP)
    (das CM Recovery von CM12.1 ist nicht zu empfehlen, da hier nichts gewiped und kein Nandroid Backup
    gemacht werden kann)
  6. Bootet ins Recovery
  7. Sofern ihr GApps benutzen wollt, braucht ihr eine >=1GB Systempartition. (siehe oben)
    Die Variante mit dem Skript ist zu empfehlen. (-> kein gelbes Ausrufezeichen beim Booten)
    Dazu das angepasste Repit Skript in der TWRP (siehe Unten unter Punkt Downloads) flashen.
    Hierzu ist zwingend TWRP nötig
  8. Wiped /system /data, /cache
    (Achtung, macht vorher ein Backup, sonst gehen euch hier alle App-Daten verloren)
  9. Flasht die CM-13.0-XXXXXXXX-NIGHTLY-i9100.zip und optional die Gapps von der Sdcard
  10. Da es noch Probleme mit dem CM Recovery gibt, solltet ihr noch ein IsoRec Recovery hinterher flashen
    (sofern nicht schon vorhanden)
    Ganz wichtig: IsoRec flashen bevor ihr rebootet!
    ist seit der Nightly 20161005 gefixt!
    optional hier ein IsoRec Recovery flashen
  11. Trim-Kernel flashen (optional) (entfällt ab 20160303)
  12. Reboot

-------------------------------------


-------------------------------------
Installationsanleitung (kommend von einer Stock (Samsung) ROM)
-------------------------------------


  1. Die Punkte 2 und 3 benötigen Root.Rootet also entweder euer Gerät, oder man nimmt den dd Befehl um /efs zwischen Punkt 7 und 8 per Recovery zu sichern.
  2. Geht sicher, dass ein /efs Backup vorhanden ist (sehr zu empfehlen)
    Ohne Root geht /efs sichern wie in dieser englischen Anleitung beschreiben ist
    (das beschriebene temporäre CWM ist genau das unter Punkt 4 verwendete philz)
  3. Macht euch mit TitaniumBackup oder oandbackup Backups von euren App-Daten (optional, empfohlen)
  4. Ladet euch die philz-touch_3.00_i9100-signed.zip von hier
  5. Ladet euch alle weiteren Dateien; siehe dazu unter Punkt 4 kommend von einer beliebigen Custom Rom
  6. Bootet ins Recovery
  7. Flasht philz-touch_3.00_i9100-signed.zip und es sollte sofort ein neues Recivery erscheinen
    (dieses Recovery ist nur temporär und wäre nach einem Reboot wieder verschwunden)
  8. Von hier aus flasht ihr nun ein KitKat kompatibles Recovery (siehe Unten unter Punkt Downloads)
    (zu empfehlen TWRP)
  9. Startet die Recovery neu (Reboot to recovery oder Ausschalten und die Recovery von Neuem starten)
  10. Nun könnt ihr mit Punkt 7 kommend von einer beliebigen Custom Rom fortfahren

-------------------------------------


-------------------------------------
Installationsanleitung (kommend von einer älteren CM13 Nightly)
-------------------------------------


  1. Ladet euch die CM-13.0-XXXXXXXX-NIGHTLY-i9100.zip auf eure Sdcard (interne oder externe)
  2. Bootet ins Recovery
  3. Wer möchte kann hier gerne erst ein Nandroid Backup machen (geht aber nicht mit dem Stock
    CM Recovery; Isorec TWRP oder Isrorec CWM geht)
  4. Flasht die CM-13.0-XXXXXXXX-NIGHTLY-i9100.zip von der Sdcard
  5. Trim-Kernel flashen (optional) (entfällt ab 20160303)
  6. Sofern ihr eine andere Recovery als die CM Revovery habt, könnt ihr noch den Cache und den Dalvik-Cache löschen
  7. Reboot
Alternativ kann auch das OTA Update verwendet werden

-------------------------------------


-------------------------------------
Was ist BLN und wie aktiviere ich dies?
-------------------------------------


Bei BLN (Back Light Notification) wird die Beleuchtung der Zürück-Taste als Ersatz für die beim I9100 fehlende Benachrichtigungs LED verwendet. Beim Eingang einer Nachricht/Anruf leuchtet die Taste dauerhaft.
Seit dem 23.05.2016 ist der BLN Support in CM13 eingebaut.

Es gibt mehrere Möglichkeiten dies zu aktivieren:

Terminal Methode: (muss nach jedem Neustart wiederholt werden)
su
echo "1" > /sys/class/misc/backlightnotification/enabled

(Eine 0 statt der 1 deaktiviert BLN wieder)

Terminal Methode mit userinit Skript, das den Reboot überlebt: (Benutzung auf eigene Gefahr)
su
echo echo \"1\" \> /sys/class/misc/backlightnotification/enabled >> /data/local/userinit.sh
chmod 777 /data/local/userinit.sh

(sofern die userinit.sh sonst nicht benutzt wird, kann BLN deaktiviert werden mit: rm /data/local/userinit.sh)


BLN-MOD + Synapse App:
BLN-Mod im Recovery flashen und anschließend Synapse installieren und dort BLN aktivieren.

-------------------------------------


-------------------------------------
Downloads
-------------------------------------


Offizielle CyanogenMod Nightly builds: CyanogenMod Downloads

GApps:
Google Apps - CyanogenMod
(ihr benötigt die ARM Gapps und NICHT die ARM64)
Direktlink

Isorec kompatible recoveries (CWM oder TWRP):

Isorec recoveries (Dank an Lanchon für die IsoRec Entwicklung)
(der Disabler bringt euch die CM Recovery zurück)
TWRP ist langfristig gesehen zu empfehlen, da CWM nicht mehr weiterentwickelt wird.

TRIM-Kernel: hier
Update: Ab der Nightly vom 03.03.2016 ist TRIM in CM13 integriert. Der seperate TRIM-Kernel ist nicht mehr nötig!

NO-GApps (GApps Alternative): hier

KK kompatibles Recovery:
zu emfehlen: TWRP: (tar & zip)

Alternativen:
ClockworkMod Recovery 6.0.4.5 (.zip): CWM
ClockworkMod Recovery 6.0.4.5 (.tar): CWM
Die zip können vom Recovery aus geflasht werden und die tar sind für Odin

TWRP 3.x (Erstmalige Installation, sollte von TWRP 2.8.7.0 durchgeführt werden.Bei der Installation Recovery als Ziel angeben.)

Pit-Files/Repit Skript: gibt es hier bzw. hier (plus englische Anleitung)

Gello Browser: hier
(der neue CM default Browser, basierend auf Chromium; Bisher nicht default fürs i9100)
(vergesst aber nicht, regelmäßig nach neuen Versionen Ausschau zu halten)

Alternativer Kernel von Skyline (SE-Linux auf permissive statt enforcing): hier
(Benötigt man um SuperSU zum Laufen zu bekommen)

Wetter Provider:

Bisher gibt es Yahoo (keine Anmeldung/API-Key nötig)
Falls ihr weitere kennt, bitte per PM an mich.

-------------------------------------


-------------------------------------

Link zum originalen Developer Thread auf XDA:

[ROM][6.0.1][I9100][OFFICIAL] CyanogenMod 13 Nightly Builds

-------------------------------------
XDA DevDB Information
CyanogenMod 13, ROM for the Samsung Galaxy S II

Contributors
Lysergic Acid
Source Code: CyanogenMod · GitHub

ROM OS Version: 6.0.x Marshmallow
ROM Kernel: Linux 3.0.x
ROM Firmware Required: Kitkat Compatible Recovery
Based On: AOSP

Version Information
Status:
Nightly

-------------------------------------

Vielen dank an Lysergic Acid und die Community! Dadurch hat unser i9100, auch 3 Jahre
nach dem letzten Sammy Update, noch ein aktuelles Android!



Erstellt: 04-Feb-2016
Zuletzt bearbeitet: 26-Okt-2016
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CHEF-KOCH

Gast
Bekannte CM 13 Probleme [known issue] (Wiki wurde noch nicht geupdated)!
  • CM 13 interne Recovery kann keinerlei .zip flashen! Bitte isoRec nutzen (siehe OP #1).
  • MX Player (Pro) kann den internen HW+ Decodierer nicht verwenden, sowie andere Player, bitte auf Software oder Hardware Decodierer umschalten.
  • CM OTA Updater ist weiterhin fehlerhaft unzuverlässig, da das Recovery die prüfsumme womöglich nicht (oder inkorrekt erkennt). Bitte FlashFire oder Delta Updater posten. Alternativ halt manuell flashen!
  • HDMI-Out -> MHL-Adapter (da sonst nicht funktionsfähig).
  • BT (Bluetooth) Probleme (bei enigen)
  • WLAN Probleme (bei einigen), bittet versucht Builds nach dem 12.02.2016!
  • Gapps werden nicht offiziell untersttzt, bitte fragt hier ncht danach, aber Problemlösungen gibt's im Anleitungsthread.

cm-13.0-20160204-NIGHTLY-i9100 Report

Edit:
* CM 13 nightly (kommend von alpha6 preview sogar ohne dalvik wipe )
* Gapps Pico installiert
* Recovery von IsoRec
.... lief alles durch ... meine paar app zu optimieren dauerte länger als der eigentliche flashvorgang :biggrin:

Was mir bisher aufgefallen ist:
* Kernel Version: 3.0.101-gbe3d845
* SeLinux: Moderat
* CynogenMod API-Level: Elderberry (5)
* Viper4Android funzt top, keine Treiber Probleme mehr.
* Kamera und alternativ apps funzen wunderbar.
* Da Android 6.x kein BusyBox unterstützt und auch kein ToolBox (kommt mit som neuen anderen kram) müsst ihr BusyBox nachinstallieren.
* Es gibt ne neue App (CM-Fehlerbericht) system/priv-app/CMBugReport/CMBugReport.apk
* TitaniumBackup kann noch immer keine Apps deinstallieren ... einfach via SolidExplorer/3C Toolbox machen, TiB sagt zwar es ist installiert denke aber liegt an den mountin/re-mounting prob ... Freen/Auftauen geht aber.
* Mein DarkMaterial Theme hat sogar den flash überlebt, BootAni usw. war noch alles da, top
* APN mobile Daten usw. funzen
* SDMaid funzt und zeigt nach Bestätigung nun SDCARD als solche an
* Xposed mit v80 Framework ist durchgerasselt, läuft also ohne probs
* Bootvorgang ansonsten fix
* Wlan funzt auch nur erweiterte verschlüsselte Sachen nicht wie I2P/L2P usw. bricht dann zwischendurch ab
* NetGuard app funzt und erkennt alles sauber
* Batteriekalkulation ist weiterhin bugged, nach nen paar reboots wird alles falsch berechnet (wird wohl nie gefixt)
* Der FC bei 'Töne' ist gefixt, hatte zu mindestens keinen mehr.
* ADB geht auf jedem sys ohne probs da der Treiber usw. auch installiert wird und das korrekt.
* Setzt man via Statusleiste (also diese dropdownleiste nach unten ziehen) von 'Ladevorgang' auf MTP wird automatisch nach xyz das wieder auf Ladevorgang gesetzt (bug? -> im Xposed Repo gibt's nen fix dafür er aber nicht für uns funktioniert).
* Nutzt man SwiftKey/TouchPal/Fleksy oder ne andere Tastatur kann man sich die 'directory' app sparen und entfernen da die mit eigenem Wörterbuch kommen (spaar alles platz und funktioniert weiterhin), gleiches gilt mit SMS (nutzt man SMSSecure oder andere apps kann man MMS/WapPush apk's entfernen).
* Hab alles auf ext4 formatiert, Win mault zwar dann wegen sdcard (kann man dann aber via win popup formatieren lassen) da ich denke ext4 ist für mich subjectiv am schnellsten und bietet mehr sicherheit - mögliche zukünftige Kernel fallen dann aber flach da die kein ext4 unterstützen es sei denn jemand erbarmt sich ... Vorteil ist auch das ext4 auch die Verschlüsselung für /data funktionierend macht (bis auf SDCARD) kann man dann verschlüsseln.
* Interne Mpeg4 Codec ist noch kaputt, nutzt dann lieber apps fürs screenrecording/wiedergabe mit ffmpeg und eigenem Codec basierend auf dem damit ihr aufnehmen/abspielen könnt. MXPlayerPro (nighly's gehen) und SoundForge II Pro sowie Screenrecord.
* Empfehle (von Standard 240 dpi) noch auf 220 oder weniger runter zu schrauben damit man bischen mehr platz hat, bei Google Apps oder anderen wenns geht auf 'no-dpi' version achten die sehen dann mit jedem DPI gut aus und crashen nicht.

Fazit:
* Weiterhin der Appell von mir an euch CM 13 Nutzer/Tester bitte die Statistiken eingeschaltet zu lassen! Damit die sehen wir leben noch! Einstellungen - Datenschutz -> CynogenMod-Statistiken!
* Ansonsten keinerlei FC's für mich und das sys läuft stabil! :wubwub:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

CHEF-KOCH

Gast
Auf N/KN Windows Versionen muss man tatsächlich Windows Media Feature Pack nachinstallieren damit MTP geht. Davon war nirgends jemals die Rede, selbst Linux kann das ohne anderen Schnullifax. :cursing:

Wer im Windows Insider Programm ist und auch Enterprise nutzt kann das ja mal bitte offiziell vorbringen, bin leider nicht im Programm da das Pro Version voraussetzt, wäre mega nett!

Weil ich kein Bock auf 108 MB download und entpackt 1 GB nur für den ollen MTP hatte, nutz ich nun Total Commanders ADB plugin. Funzt auch ohne WMP crap, fürs kopieren/rüberziehen reicht's, 'ne Schande das MS/Explorer das nicht auch so kann .... :mellow:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
sopur

sopur

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

von CM 12.1 kommend, 1GB/System4GB/Data - sind ja mindestens Anforderung! Oder, sollte man im Zuge des updates gleich noch vergrößern, z.b.
https://www.android-hilfe.de/attachments/pit-files-1-5gbsystem6gbdata-zip.463689/
Preload 32MB.
Lassen sich die Open Gapps aus den Recovery Philz Touch 6.48.4,ClockworkMod Recovery 6.0.4.5,

recovery-Lanchon-IsoRec-CM-6.0.5.1-20160112-i9100.zip flashen. Oder nur mit TWRP IsoRec.
 
C

CHEF-KOCH

Gast
Musst nix extra vergrößern wenn du immer die selben gapps flasht. Habs mit IsoRec gemacht wie gesagt, Reihenfolge kannst du alles so übernehmen und alles automatisiert nacheinander durchrasseln lassen.

Werd mich mit der nächsten nightly mal mit Chainfires FlashFire app beschäftigen (Nachfolger von Mobile Odin) nur leider ist aktuell die App nicht für uns zu gebrauchen da wegen Komprimierung/selbe wie Su es irgendwelchen probs gibt, wenn das gefixt ist kann man theoretisch via GUI direkt im CM bzw. Flashfire alles auswählen/backupen, der flasht es dann und rebootet automatisch sozusagen narrensicher OTA. Vorteil der app ist man spart sich TWRP gefummel und kann nix falsches als update flashen ohne so Hinweise zu sehen.

Ansonsten evtl. wenn man kein custom kernel nutzt noch ext4 formatieren (bis auf sdcard externe). Vorteil steht ja in meinem ersten nightly Bericht.



GAPPS - klick mich! (The Open GApps Project)

Und ja man muss nach dem ROM flash die gapps flashen damit man sich mit seinem Google Konto verbinden kann, denn ohne Google apps kann sich auch nix verbinden - klingt logisch -> ist aber so! Ist bei allen CM's immer gleich und ändert sich niemals da CM keine Gapps (offiziell) unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Daytripper

Daytripper

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,
seit heute gibt es das CM13 fuer unser geliebtes I9100.
Hab es mal installiert und bei mir kam es zu Fehlermeldung (GoogleStore kann nicht gestartet werden)
Hab ein FactoryReset gemacht.Und wie zu erwarten war der Fehlerbericht weg.
So zu meiner Frage kann mir jemand ein Link Posten wo ich fuer CM3 GAPPS file herbekomme.
Und bei 12.1 konnte ich mich beim ersten Start mich direkt mit meinem Goggle Konto verbinden,das ging jetzt mit CM13 leider nicht.Wie kann ich mich jetzt mit meinem Google Konto verbinden, oder muss ich zuerst die Gapps Inst.???

Danke schonmal
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Daytripper schrieb:
Hallo zusammen,
seit heute gibt es das CM13 fuer unser geliebtes I9100.
Hab es mal installiert und bei mir kam es zu Fehlermeldung (GoogleStore kann nicht gestartet werden)
Hab ein FactoryReset gemacht.Und wie zu erwarten war der Fehlerbericht weg.
So zu meiner Frage kann mir jemand ein Link Posten wo ich fuer CM3 GAPPS file herbekomme.
Und bei 12.1 konnte ich mich beim ersten Start mich direkt mit meinem Goggle Konto verbinden,das ging jetzt mit CM13 leider nicht.Wie kann ich mich jetzt mit meinem Google Konto verbinden, oder muss ich zuerst die Gapps Inst.???

Danke schonmal
Ist das was hier ??? : Google Apps - CyanogenMod
:The Open GApps Project
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Muppi - Grund: In den passenden Bereich verschoben. /Muppi
onlyfor.foren

onlyfor.foren

Erfahrenes Mitglied
Da ich mir fälschlicherweise das Nightly von CM 13 per Download geholt habe, habe ich es einfach mal installiert.
Kam von 12.1 mit Isorec/TWRP und 1GB System und 4GB Data. Inst. lief ohne Probleme durch.
Läuft. Jetzt geht es an´s einrichten der Apps.:biggrin:
 
C

chris1995

Stammgast
CHEF-KOCH schrieb:
Danke, für den Thread, ich war zu langsam.

cm-13.0-20160204-NIGHTLY-i9100

Edit:
* CM 13 nightly (kommend von alpha6 preview sogar ohne dalvik wipe )
* Gapps Pico installiert
* Recovery von IsoRec
.... lief alles durch ... meine paar app zu optimieren dauerte länger als der eigentliche flashvorgang :biggrin:

Was mir bisher aufgefallen ist:
* Kernel Version: 3.0.101-gbe3d845
* SeLinux: Moderat
* CynogenMod API-Level: Elderberry (5)
* Viper4Android funzt top, keine Treiber Probleme mehr.
* Kamera und alternativ apps funzen wunderbar.
* Da Android 6.x kein BusyBox unterstützt und auch kein ToolBox (kommt mit som neuen anderen kram) müsst ihr BusyBox nachinstallieren.
* Es gibt ne neue App (CM-Fehlerbericht) system/priv-app/CMBugReport/CMBugReport.apk
* TitaniumBackup kann noch immer keine Apps deinstallieren ... einfach via SolidExplorer/3C Toolbox machen, TiB sagt zwar es ist installiert denke aber liegt an den mountin/re-mounting prob ... Freen/Auftauen geht aber.
* Mein DarkMaterial Theme hat sogar den flash überlebt, BootAni usw. war noch alles da, top
* APN mobile Daten usw. funzen
* SDMaid funzt und zeigt nach Bestätigung nun SDCARD als solche an
* Xposed mit v80 Framework ist durchgerasselt, läuft also ohne probs
* Bootvorgang ansonsten fix
* Wlan funzt auch nur erweiterte verschlüsselte Sachen nicht wie I2P/L2P usw. bricht dann zwischendurch ab
* NetGuard app funzt und erkennt alles sauber
* Batteriekalkulation ist weiterhin bugged, nach nen paar reboots wird alles falsch berechnet (wird wohl nie gefixt)
* Der FC bei 'Töne' ist gefixt, hatte zu mindestens keinen mehr.
* ADB geht auf jedem sys ohne probs da der Treiber usw. auch installiert wird und das korrekt.
* Setzt man via Statusleiste (also diese dropdownleiste nach unten ziehen) von 'Ladevorgang' auf MTP wird automatisch nach xyz das wieder auf Ladevorgang gesetzt (bug? -> im Xposed Repo gibt's nen fix dafür er aber nicht für uns funktioniert).
* Nutzt man SwiftKey/TouchPal/Fleksy oder ne andere Tastatur kann man sich die 'directory' app sparen und entfernen da die mit eigenem Wörterbuch kommen (spaar alles platz und funktioniert weiterhin), gleiches gilt mit SMS (nutzt man SMSSecure oder andere apps kann man MMS/WapPush apk's entfernen).
* Hab alles auf ext4 formatiert, Win mault zwar dann wegen sdcard (kann man dann aber via win popup formatieren lassen) da ich denke ext4 ist für mich subjectiv am schnellsten und bietet mehr sicherheit - mögliche zukünftige Kernel fallen dann aber flach da die kein ext4 unterstützen es sei denn jemand erbarmt sich ... Vorteil ist auch das ext4 auch die Verschlüsselung für /data funktionierend macht (bis auf SDCARD) kann man dann verschlüsseln.
* Interne Mpeg4 Codec ist noch kaputt, nutzt dann lieber apps fürs screenrecording/wiedergabe mit ffmpeg und eigenem Codec basierend auf dem damit ihr aufnehmen/abspielen könnt. MXPlayerPro (nighly's gehen) und SoundForge II Pro sowie Screenrecord.
* Empfehle (von Standard 240 dpi) noch auf 220 oder weniger runter zu schrauben damit man bischen mehr platz hat, bei Google Apps oder anderen wenns geht auf 'no-dpi' version achten die sehen dann mit jedem DPI gut aus und crashen nicht.

Fazit:
* Weiterhin der Appell von mir an euch CM 13 Nutzer/Tester bitte die Statistiken eingeschaltet zu lassen! Damit die sehen wir leben noch! Einstellungen - Datenschutz -> CynogenMod-Statistiken!
* Ansonsten keinerlei FC's für mich und das sys läuft stabil! :wubwub:


Interessant. Danke für die BEschreibung hast du auch Screenshot von der Rom?
Und würdest du sagen dass man es auch schon kann/sollte oder noch Finger weg davon
 
C

CHEF-KOCH

Gast
Für mich ist es stabil, weiß nicht welche Screenshots du brauchst, Standard CM sieht halt immer gleich aus, hab eh schon alles angepasst Nova Launcher + das beschriebene Theme, wenn was nicht geht oder FC dann bugreport einsenden und hoffen das es in der nächsten nightly gefixt wird umso mehr Leute testen/das täglich nutzen um so schneller wird auch was entdeckt und kann gefixt werden. :blink:

Allerdings sollte man aktuell noch nicht via dmesg/adb ins debug -protokoll gucken, ist erschreckend wie viele errors es im Hintergrund gibt, man merkt aber nicht viel davon. Allerdings bin ich zuversichtlich das das behoben wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Daytripper

Daytripper

Erfahrenes Mitglied
So hab da noch eine Frage.

Will noch den Pit file ändern.
Muss das ganze nochmal neu aufsetzen.Hab (Odin3 v3.10.7)
So jetzt zur meiner Frage. Wo muss ich was bei Odin rein stecken .Hab da 5 Felder mit BL, AP, CP, CSC, UMS ???
Die sachen hab ich mir runtergeladen.
: Pit 1/4
: cm-13.0-20160204-NIGHTLY-i9100
: philz_touch_6.48.4-i9100
: open_gapps-arm-6.0-micro-20160204
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CHEF-KOCH

Gast
Och ne langsam reichts echt. In letzter Zeit wird nur noch über pitten/flashen als über die ROM geredet im XDA original thread wird praktisch auf jeder Seite drüber geredet. :mad2:
 
Daytripper

Daytripper

Erfahrenes Mitglied
CHEF-KOCH schrieb:
Och ne langsam reichts echt. In letzter Zeit wird nur noch über pitten/flashen als über die ROM geredet. :mad2:

Nabend,
Wo muss ich den bei dieser ODIN Version was rein stecken.
Muss das CM13.zip in den PDA kiste rein bei diesee ODIN version???
[doublepost=1454624483 Wo muss was rein bei dieser ODIN Version.

in die pda kiste kann man kein *.zip was mein CM13 aber ist. da geht nur .tar


Danke
 

Anhänge

sopur

sopur

Fortgeschrittenes Mitglied
Läuft eigentlich ganz gut!
Aber, jetzt hab ich in meinen Kontakten alles doppelt drinnen! Google Kontakte und Whatsapp Kontakte getrennt, muss ich jetzt alles händisch zusammen führen?
Unter 12.1 hab ich mir ein BackupSms angelegt, finde jetzt keinen Menüpunkt zum importieren in Cm 13?
 
C

CHEF-KOCH

Gast
Ich rate von TriangleAway ab, das wurde nie offiziell für Android 6.x getestet noch unterstützt es das, wenn's gehen mag ist das okay aber wie ihr seht ist die letzte Version von 2014. Dazwischen liegt Lollipop und nun Marshmellow. Das ist hier echt kein Spaß da es das Gerät bricken kann, steht auch im OP. Normal ändert sich nix an dem Bootloader aber der USB-Jigg bzw dessen Methode ist sicherer vor allem gibt's bei neueren Geräten mit Knox noch Probleme (auch 2 Jahre danach). In dem verlinkten Artikel steht auch das man nun custom Kernel wie DorimanX/Gustavo_s installieren kann, ka wo der das kopiert hat, aber diese Kernel noch andere funktionieren aktuell NICHT auf Android 6.0.1 ich rate generell von der Anleitung ab da ich denke das wurde von Lollipop schlichtweg kopiert und auf Android M umgeschrieben ohne was zu testen noch zu recherchieren.

Ich möchte euch nochmals hier freundlich drauf hinweisen und bitten den Thread sauber zu halten und am Topic zu arbeiten anstatt dran vorbei erspart auch den Moderatoren Arbeit, das pitten gehört eigentlich nicht hier herein da das ROM unabhängig ist/funktioniert genauso wie man Odin richtig bedient. Gibt für alles entsprechende Threads die meist sogar gepinnt sind, kann man also nicht überlesen.

Vielen Dank. :cool2:

PS: cm-13.0-20160205-NIGHTLY-i9100.zip (252.86 MB) ist oben ... :wubwub: .. installing ... :sneaky::rolleyes2: von der ersten auf diese Version kann leider nicht via OTA geupdatet werden!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
Dann frage ich mal ganz doof, wie bekommt man denn das Dreieck ohne TriangleAway weg? Habe es zwar unter LP erfolgreich damit wegbekommen, allerdings hatte ich jedes Mal Bauchschmerzen dabei ;)

Ansonsten werde ich CM13 wohl mal antesten, wenn gsstudios einen Kernel rausbringt :)

Gruß
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Man flash einfach alles in der Recovery @j1gga84 ;)
Ich kenne das Triangel nur von Fotos :D

Gruß Nick Knight
 
C

CHEF-KOCH

Gast
USB-Jigg geht ohne probs [gibt's teilweise alles fertig auf eBay] (muss nur vorher via adb selinux umswitchen, und genau daher hab ich vor TriangleAway angst da das SeLinux nicht berücksichtigt und das Standard auf M bei Moderat ist). Alternativ kannst du auch direkt via Recovery flashen und sicherstellen das SeLinux da beachtet wird (in den Scripts gucken).

Was passt denn am integrierten Kernel nicht? Was mich da nur stört ist das es keine Einstellungsoptionen gibt wie im Ressuraction Mix oder Tools wie bei anderen custom Kernel. Glaub Kernel Adiutor funktioniert sogar überall, gleich mal testen. Hatte in der ersten Nacht mit der ersten Nighly nur 3 % Batterieverlust.

Edit, tool geht ^^ und man kann bischen den Standard-Kernel pimpen ... :flapper: aber nix was 3C Toolbox nicht auch schon lange kann (aber das teil ist halt free/open source).

Hab mal mit Adiutor testweise:

  • external storage auf read-ahead von 128 auf 2048kB gesetzt und internen von 128 kB auf 1024kB.
  • Den Standard gov cfg (für wake/sleep) hab ich slice_sync von 100 auf 200 gesetzt und quantum auf 10 (von 8).
  • Swappiness von 60 auf 40 runter geschraubt.
  • dirty ratio auf 25 erhöht von 20
  • zram auf 150 runter gesetzt (von 250 MB standard)
  • CPU gov von ondemand (lieb den eigentlich) mal mit conservative testen (da der die CPU2 öfters einschlummern lässt)
  • Entropy auf R.128/ W. 256 erhöht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
@Nick Knight
Ich hatte es auch lange nicht mehr, nun ist es aber wieder da, wieso auch immer, hatte mich eigentlich an die Anleitung gehalten ;)

@CHEF-KOCH
Ich habe sogar noch so einen JIG in der Schublade, werde ich heute Abend wohl mal versuchen ob ich den Counter damit zurückgesetzt bekomme, danke für den Tipp ;)

Gruß
 
qu1gon

qu1gon

Erfahrenes Mitglied
Hab nun CM 13 und hatte vorher (CM 12) eingestellt, das beim Verbinden des S2 mit dem PC, es direkt als Laufwerk eingebunden wird.
Also das nicht GT-I9100 unter "Tragbare Geräte" erscheint sondern gleich als Laufwerk mit Laufwerksbuchstabe. Meine nicht MPT.
Quasi so wie wenn man einen USB-Stick ansteckt. Weiß jemand wie das nochmal geht?

Habe das Triangle Away installiert, startet aber nicht, oder besser gesagt es scheint als ob ich keinen Root habe...
... ist der Root weg wenn ich CM 13 installiert habe oder was stimmt da nicht? In Einst. habe ich App+ADB aktiviert.
 
Oben Unten