FairEmail - Infothread

  • 554 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere FairEmail - Infothread im E-Mail im Bereich Kommunikation.
Nufan

Nufan

Ikone
..don't be evil..

..oder so..
Laut Google ist FairEmail Spyware, weil es die Kontaktliste hochlädt. Ich vermute, dass dies auf die Verwendung von Favicons zurückzuführen ist, die den Domänennamen von E-Mail-Adressen verwenden, um Informationen abzurufen. Diese Funktion wurde inzwischen aus der Play Store-Version entfernt.

Google hat nun schon mehrfach gegen die EU-Verordnung 2019/1150 verstoßen, indem es nicht transparent gemacht hat, was genau das Problem ist, aber was kann ich tun? Sich bei der EU beschweren, fünf Jahre auf Maßnahmen warten, während die App aus dem Play Store entfernt wird?
Ich habe eine neue Version bei Google eingereicht, in der die Favicons und die Domainsperrlisten entfernt wurden.

Das mag ein Schock sein, aber wenn ich das Problem nicht mit Google lösen kann, wird das das Ende des Projekts sein. Ich habe mehrmals versucht, mit Google zu kommunizieren, aber sie geben keine Auskunft darüber, was die App vermutlich falsch macht.

Die App lädt ganz sicher keine Kontaktinformationen hoch, außer vielleicht Ihre E-Mail-Adresse, um sich beim E-Mail-Server anzumelden.

Wenn die App nicht mehr im Play Store zu finden ist, macht es keinen Sinn, diese App weiterhin zu unterstützen, da etwa 99 % der Nutzer die App aus dem Play Store herunterladen.
Dazu passt auch der dann folgende link:
Total Commander forced to stop letting you install APKs
All apk install functions will soon be removed - Total Commander
Leider hat Google mir wieder eine Warnung geschickt, dass meine App entfernt wird, wenn ich sie nicht innerhalb von 7 Tagen ändere. Die Warnung lautet:

GERÄTE- UND NETZWERKMISSBRAUCH
Ihre App verstößt gegen die Richtlinie zum Geräte- und Netzwerkmissbrauch.

Eine über Google Play verbreitete App darf sich nicht selbst ändern, ersetzen oder aktualisieren, indem sie eine andere Methode als den Aktualisierungsmechanismus von Google Play verwendet. Ebenso darf eine App keinen ausführbaren Code (z. B. dex-, JAR- oder .so-Dateien) aus einer anderen Quelle als Google Play herunterladen. Diese Einschränkung gilt nicht für Code, der in einer virtuellen Maschine oder einem Interpreter ausgeführt wird und indirekten Zugriff auf Android-APIs bietet (z. B. JavaScript in einer Webansicht oder einem Browser).

Apps oder Code von Drittanbietern (z. B. SDKs) mit interpretierten Sprachen (JavaScript, Python, Lua usw.), die zur Laufzeit geladen werden (z. B. nicht mit der App verpackt), dürfen keine potenziellen Verstöße gegen die Google Play-Richtlinien ermöglichen.

Ich habe die Installation der eigenen APK von Total Commander blockiert, wenn man darauf klickt, aber leider scheint die Google-KI dies nicht zu erkennen und sieht nur die APK-Installationsfunktionen. Daher muss ich leider alle APK-Installationsfunktionen aus der Play Store-Version entfernen. Ich werde stattdessen eine separate herunterladbare Version veröffentlichen, die die Installation von APK-Dateien ermöglicht. Es tut mir sehr leid für die Unannehmlichkeiten.

Ich habe versucht, Einspruch zu erheben, aber alles, was ich zurückbekommen habe, waren Standardtexte:

Wie bereits erwähnt, führt Ihre App (APK-Versionen 1031, 1032, 1033, 1034, 1035 und 1036) dazu, dass Nutzer Anwendungen aus unbekannten Quellen außerhalb von Google Play herunterladen oder installieren.

Es ist sehr seltsam, dass dies nun verboten ist, selbst Chrome und alle anderen bekannten Dateimanager können apk-Dateien installieren.

Das ist sehr bedauerlich und wird sicherlich zu vielen 1-Stern-Bewertungen führen. Wahrscheinlich werde ich die App wegen des schlechten Rufs ganz aus dem Play Store entfernen müssen.
 
orgshooter

orgshooter

Enthusiast
@Nufan na super, dann hoffe ich mal das mein FairEmail, Netguard und TotalCommander noch lange in der aktuellen Version laufen werden...

Marcel hat ja in seinen XDA-Threads (insbesondere im Netguard-Thread) häufig von Einstellung des Supports aufgrund der schlechten Bewertungen im Playstore gesprochen. Jetzt hat er wohl Ernst gemacht. Schade!

Zum Glück habe ich mit meinen installierten Versionen (noch) keine Probleme.
 
holms

holms

Ikone
orgshooter schrieb:
Jetzt hat er wohl Ernst gemacht.
Diesmal nicht wegen der Bewertungen. Nicht ganz nachvollziehbar, die "richtige" Version von Netguard war ja eh nie im Play Store, sondern bei Github.

Viele Entwickler stoßen in diesem Jahr auf große Probleme durch die Restriktionen von Google mit API 30-Vorgabe. Außerhalb kann man anbieten, aber natürlich mit deutlich kleinerer Zielgruppe.

Aber gute Apps schaffen da was. Beispiele: NewPipe, Adguard...

Sind ja inzwischen eine Reihe Apps, die außerhalb des Play Store angeboten werden, das hätte auch eine Alternative sein können.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Enthusiast
Zum Glück wurde diese Info noch hintergeschoben:
1652936319378.png
(Habe ich auch im FairEMail-Thread gepostet)

Meine Version ist ja nicht vom Playstore, sondern von Github 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jorge64

Ikone
Das heißt ich könnte dann zukünftig über GitHub die aktuelle Version beziehen?

Habe die Playstore Version mit in App Kauf der pro Version.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Enthusiast
Wiederherstellung der Github-Daten und Aktualisierungen ist nicht das gleiche.
Wir werden sehen, ob er weiterpflegt und in Github bereitstellen wird.
 
B

bananensaft

Stammgast
Das ist echt schade. Vor allem wenn irgendwann der Punkt kommt, an dem sie nicht mehr gehen sollte.
 
G

Grossmeister_T

Stammgast
Hat er mir auch gerade geschrieben. Schade! Kennt jemand eine Alternative?

Habe allerdings ein Problem. Vielleicht kann jemand helfen?

Hallo,
Ich wieder. Mein Problem ist, dass ich bei den Benachrichtigungen in der heruntergezogenen Statusleiste gerne als Option "antworten" einstellen möchte. Die Einstellung ist erledigt. Allerdings klappt es nur manchmal. Manchmal auch nicht. Gibt es eine Lösung?

Herzliche Grüße
 
J

Jorge64

Ikone
Gerade kam ein Update der Beta über den Playstore hier an:

This version was released to add and improve some things:

* Added quick actions for selected messages
* Added a series of new widget options
* Removed favicon support on request of Google
* Preliminary Android 13 support
* Small improvements and minor bug fixes
* Updated libraries and translations
 
B

bananensaft

Stammgast
Hexxer schrieb:
Mir egal. Dann eben nicht. Mir scheint der Kerl ne kleine Heulsuse zu sein. K9 lebt ja. OneMan Projekte halt.
FairEmail: Entwickler entfernt die App aus dem Google Play Store
Ein bisschen arrogant die Aussage hier. Der hat innerhalb kürzester Zeit ne App hingestellt, an der andere sich eine Scheibe abschneiden können. Ohne Werbung und Tracking. Ich finde das tatsächlich schade, wenn er aufhört. Ich habe die 6€ gerne bezahlt, genau deswegen, weil es keinen gscheiten Mailclient gibt, der meine Privatsphäre schützt. K9 war jetzt lange Zeit einfach unbenutzbar, wenn man moderne Apps mal gesehen hat. Mal sehen ob sich da wirklich was tut oder ob das nur aktuell so ist.
 
G

Grossmeister_T

Stammgast
An K9 glaube ich ja nicht mehr. Gibt es andere Alternativen? Wie ist denn Nine?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PieDieÄj

Dauergast
Hexxer schrieb:
Mir egal. Dann eben nicht. Mir scheint der Kerl ne kleine Heulsuse zu sein. K9 lebt ja. OneMan Projekte halt.
Es ist manchmal schade, dass manche Foren für posts kein thumb-down haben oder dieses braune Haufen-Emoji.

Die meisten Apps und Programme, die ich nutze, sind solche 'OneMan-Productions' und die sind extrem wertvoll. Schaut man sich Krempel der 'Großen' an, sieht man überall Knete-Brutalität und User-Bevormundung bis zum Betrug. Das alles kommt noch vor einer möglichen Professionalität.
 
Zuletzt bearbeitet:
schnueppi

schnueppi

Dauergast
Ich habe aus dem Playstore die Version 1.1887 drauf. Bei Github ist 1.1899 die neueste. Könnte man die über die Plystoreversion drüberinstallieren und bleiben dann die Pro-Freischaltungen?
schnueppi
 
B

bananensaft

Stammgast
Die 1,1899 ist die Version die weiter oben als Beta ausgeliefert wurde. Evtl kommt die noch als fertige Version an.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Man muss ja auch sagen, dass Fairmail weiterhin funktioniert. Es gibt nur keine neuen Funktionen mehr, sprich wenn es für einen aktuell passt, dann ist ja erst mal gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
maxe

maxe

Ehrenmitglied
@schnueppi
ja, einfach drüber. Hab ich auch so gemacht.
 
Nufan

Nufan

Ikone
bananensaft schrieb:
dann ist ja erst mal gut.
Bis zum nächsten Geräteumzug oder Hardreset, wenn du Pro nicht mehr aktiviert bekommst.

Im Prinzip passiert, was sich schon lange abzeichnet: G macht den Käfig zu, ua indem erfolgreiche Drittanbieter datenschutzfreundlicher Apps demotiviert werden, sei es, weil der Einbau nützlicher Funktionen verboten wird oder das Programm dank willkürlicher Beendigung im Hintergrund durch das System seinen Nutzen verliert.

Spätestens wenn ADB sowie die Installation von apk gesperrt wird, kann man sich ausmalen, wie Android spätestens zwo Jahre später zum Besten der Benutzer in etwa aussehen wird.

Don't be evil..
 
0

0912pq

Erfahrenes Mitglied
Und spätestens dann spricht nichts mehr dagegen nach Apple zu wechseln.
Dort gibt´s dann wenigstens längere Updates.

Ich wollte das nie, aber diese Custom-ROM-Frickelei, um die Hardware nach spätestens 3 Jahren noch aktuell am Laufen zu halten, geht mir langsam gehörig auf den Zeiger.
Ich bin schon seit dem Samsung Galaxy S (1) dabei. Es reicht einfach!
 
B

bananensaft

Stammgast
In dem Fall geht es aber nicht um die Installation von APKs, sondern um was anderes. Das Problem ist, dass Google nicht reagiert oder nur mit Standardantworten. Ich würde aber sagen, dass der Entwickler generell gefrustet ist. Viel Support, wenig Geld, dafür viel Forderungen. Und dann noch 1* Bewertungen. Ich vermute die Reaktion von Google war nur der Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte.
 
Ähnliche Themen - FairEmail - Infothread Antworten Datum
6