Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Google Pay (ehem. Android Pay)

  • 2.047 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Pay (ehem. Android Pay) im Finanz-Apps im Bereich Business und Organisation.
Beatzekatze

Beatzekatze

Experte
Hallo, dann wäre es nett wenn du kurz erklärst warum? Wi ist der Unterschied?
 
H

hemue

Fortgeschrittenes Mitglied
... die Registrierung funktioniert viel schneller. Die Aufladung per Kreditkarte erfolgt sofort. Du kannst quasi nach 10 Minuten direkt mit der Bezahlen loslegen.
 
Beatzekatze

Beatzekatze

Experte
Hat du eventuell eine deutsche Anleitung? Wie ist das mit Gebühren? Was soll das mit diesem Exchange?
Wenn ich das richtig verstehe dann bekommt man keine echte Karte sondern nur diei Daten...
Wäre cool wenn du noch etwas für Anfänger schreiben würdest...
 
H

hemue

Fortgeschrittenes Mitglied
wofür genau brauchst du denn eine Anleitung?
Du bekommst bei DiPocket neben der virtuellen auch eine physische Karte (MasterCard). Gebühren fallen, soweit ich das verstanden habe, unter anderem nur an, wenn du z. B. Geld zurück überweist.
Wenn du per Kreditkarte auflädst und dann per Google Pay bezahlst ist das gebührenfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
manuel

manuel

Stammgast
Wenn du ein Konto bei KBC Ireland einrichtest, dann hast du ein vollwertiges Girokonto. Damit kannst du Überweisungen tätigen, Lastschriften abbuchen lassen und wenn du einen Dispo hast, auch ins Minus gehen. Ohne Dispo kannst du natürlich nur das ausgeben, was auf deinem Konto ist.
Die Registrierung bei KBC in Irland dauert etwas (hier meine Erfahrung) und es gibt auch mittlerweile öfters Probleme, dass sie einen Wohnortsnachweise möchten und dieser auf englisch sein muss.
Zu DiPocket kann ich dir nichts sagen, jedoch habe ich gehört, dass es doch um einiges einfacher ist, dort einen Account anzulegen. Ich würde es daher erst mal dort versuchen.

Wie sich gerottete Geräte/Custom Roms mit Google Pay vertragen müsste man vielleicht davor mal noch in Erfahrung bringen.

Hier mal der Ablauf:
1. KassiererIn ist fertig mit scannen und sagt dir den Preis
2. Du sagst "mit Karte"
3. Teminal wird aktiviert
4. Du entsperrst dein Smartphone, am besten per Fingerabdruck, und hältst es ans Terminal
5. Nach 2 bis 4 Sekunden ertönt ein Pips und du kannst das Smartphone einstecken
5 a) Ab und zu verlangt das Smartphone eine PIN. Dann entweder Smartphone-PIN oder Fingerabdruck eingeben.
5 b) Nochmals ans Terminal halten

Jedoch kann es Unterschiede mit PIN/Fingerabdruck geben, je nachdem, wie es die Bank konfiguriert hat. Bei mir kommt es nur ab und zu vor, dass ich mal PIN oder Fingerabdruck zusätzlich ins Smartphone eingeben muss.
Da man bereits mit Fingerabdruck das Gerät entsperrt hat, gibt es (bei mir) auch keine 25 Euro-Grenze, ab welcher man einen PIN ins Terminal eingeben muss.
 
Beatzekatze

Beatzekatze

Experte
@manuel,
vielen Dank! Nur den "Danke" zu drücken, reicht mir nicht! Das waren genau die Punkte die mir noch gefehlt haben. Dann werde ich das mal testen und hier berichten...

EDIT: Habe es auch mit Root und Custom Rom zum Laufen gebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beatzekatze

Beatzekatze

Experte
So, wollte nur kurz mitteilen, dass ich es jetzt mit Dipocket zum laufen gebracht habe.

Gerade bei Rossmann eine Packung Kaffee gekauft. Ging super einfach. Einfach gesagt, dass ich mit Karte zahlen wolle und dann Handy (welche an war) auf das Ding draufgelegt und dann vibrierte es und ein Ton kam, sofort bekam ich auch eine Mail und alles war gut...

Habe eine Überweisung im Vorfeld an Dipocket getätigt. Hier heißt es abwarten. Hatte am 03.04. überwiesen. Geld war heute mittag dann in der App.....

Aber wenn Fragen sind, einfach dort melden, die sind super hilfsbereit.....

Also, noch mal allen Beteiligten hier Fettes Dank!!
 
H

hemue

Fortgeschrittenes Mitglied
Glückwunsch @ Beatzekatze ... pass nur auf, dass das Bezahlen nicht plötzlich zu viel Spaß macht;-)
Schneller aufgeladen bekommst du dein DiPocket-Konto per Kreditkarte ... quasi in Echtzeit.
 
Beatzekatze

Beatzekatze

Experte
@hemue,

das mit der Kreditkarte hatte ich versucht. Leider ist meine Karte für irgendetwas nicht freigeschaltet. Das müsste ich zunächst beantragen und dann benötige ich noch eine Zusatzapp... Das war bei der DKB und war mir zuviel Aufwand.

Normalerweise weiß man ja, wie viel man noch drauf hat und dann überweise ich einfach was.
 
H

hemue

Fortgeschrittenes Mitglied
... ich bin auch bei der DKB. Was da fehlt ist dann wohl "card-secure" für sicheres Zahlen im Internet ... glaube ich. Habe ich aber schon vor längerer Zeit mal eingerichtet als es woanders verlangt wurde.
 
datt-bo

datt-bo

Experte
@Beatzekatze
Freut mich für dich :smile:
Habe mich am 31.03 per App angemeldet und bis heute ist nichts passiert :cursing:
Das meine E-Mail bestätigt wurde hat ganze drei (3) Versuche gebraucht.
Aber es geht überhaupt nicht weiter ?
Vielleicht sind die in London überlastet ?
So werde ich mein Geld nie los :rolleyes2:
 
H

hemue

Fortgeschrittenes Mitglied
@datt-bo ... Registrierung bei DiPocket geht nicht weiter?
 
datt-bo

datt-bo

Experte
@hemue Was meinst du ,,... Registrierung bei DiPocket geht nicht weiter ,,?
Habe meine Handynummer und E-Mail von DiPocket bestätigt bekommen.
Und mehr war auch noch nicht seit 5 Tagen
 
H

hemue

Fortgeschrittenes Mitglied
Hm, hast du versucht die App mal zu nutzen? Ich konnte direkt nach der Anmeldung mit einer virtuellen Kartennummer und Google pay loslegen.
 
datt-bo

datt-bo

Experte
@hemue
Ich kann in der App nichts eingeben an Kartennummern oder so.
Oder bin ich zu blöde ?
 
H

hemue

Fortgeschrittenes Mitglied
... kannst du dich denn in der App anmelden? ... also mit pin einloggen?
 
datt-bo

datt-bo

Experte
@hemue
Ja, kann mich anmelden auch mit Fingerprint.
 
H

hemue

Fortgeschrittenes Mitglied
ok.
dann gehe auf "my wallet" oben steht was von "main account" oder?
 
datt-bo

datt-bo

Experte
@hemue gleich mal nachschauen
 
Ähnliche Themen - Google Pay (ehem. Android Pay) Antworten Datum
17
182
6