Google-Maps/Navigation: Offline-Nutzung?

  • 86 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google-Maps/Navigation: Offline-Nutzung? im Google Maps / Google Earth im Bereich Karten und Navigation.
T

Tralien

Fortgeschrittenes Mitglied
ausführliche antwort, so muss das...danke ;)
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Hallo zusammen,
wurde ja auch langsam Zeit. Die Möglichkeit, offline zu navigieren, war eines der letzten Features die noch gefehlt haben, um diese App vor der Konkurrenz zu platzieren.

Zumindest theoretisch. Ein paar Fragen stellen sich mir aber noch.
Habt ihr schon Erfahrungen gesammelt?

Werden Kartenbereiche, die sich überschneiden, doppelt runtergeladen?
Welche Funktionen unterstützt die offline Variante (Route berechnen, Routenführung ab Standort starten, bei Abweichungen von Route wird neu berechnet etc)?

Und was haltet ihr von der aktuellen Version? Findet ihr andere Apps besser?

greetz
quand443
 
C

crackmaniac

Fortgeschrittenes Mitglied
Es ist dann ja nur noch eine Frage der Zeit, bis es Hilfs-Apps gibt, die die komplette deutschlandkarte runterladen
 
T

TeaAge

Erfahrenes Mitglied
Zum Berechnen der Route brauchst du weiterhin ne Verbindung. Das Update bringt eigentlich nur GoogleMaps voran, weil du hier gezielt Kartenmaterial runterladen kannst.

Gruß,
TeaAge

PS: Ich denke nicht, das Überschneidungen doppelt runtergeladen werden, da es sich hier ja nur um eine Erweiterung der Cache-Funktion handelt. Ist aber nur ne Vermutung.
 
soul

soul

Guru
Hat noch jemand das Problem das die Meldung erscheint: "Runterladen nicht möglich - Internetverbindung bzw. Speicherplatz prüfen!"?

Wenn ich erneut drücke kommt die Meldung,das die Karte bereits runtergeladen ist und im Cache gespeichert ist.

Die Frage ist jetzt, ist sie wirklich da? Wird die dann nur aus einer bestimmten Höhe gespeichert oder vollkommen, sprich, ich kann richtig reinzoomen und sehe alle Straßen Namen etc..?
 
T

TeaAge

Erfahrenes Mitglied
Da Google Maps die Karten als Vektrografiken speichert, kannst du wunderbar reinzoomen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Das Berechnen der Route (inkl. Speicherung der Kartendaten) war ja schon im vorherigen Update enthalten...
Ist dann wohl in der Tat nur n Maps und kein Navi Feature :(
Schade eigentlich... So eine richtige offline Navigation kann man das ja nicht nennen...
 
soul

soul

Guru
Ist vllt auch nur der erste Schritt dahin!
 
A

AndrHTCdesr

Neues Mitglied
Funktioniert das laden der maps? Ich habe die funktion aktiviert jedoch lädt mein desire (2.2) nichts runter wenn ich mehrere sekunden auf das display tippe.

Funktioniert!!! Frage hat sich erledigt. nach einigen sekunden erscheint eine adresse. dann auf das kleine symbol neben der adresse klicken und option erscheint
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bblues

Neues Mitglied
Wo genau werden die Ausschnitte gespeichert, wenn ich wieder was löschen möchte?
lg, bblues
 
N

nexus08_15

Erfahrenes Mitglied
bblues schrieb:
Wo genau werden die Ausschnitte gespeichert, wenn ich wieder was löschen möchte?
lg, bblues
Das geht auch über die App selbst:

Menü | Mehr | Cache-Einstellungen | Heruntergeladen | "rotes Kreuz"


Und nach 30 Tagen werden die Daten automatisch von selbst gelöscht.
 
E

elvis99

Ambitioniertes Mitglied
Moin,

ich meine unlängst auf einer Androidseite gelesen zu haben, dass Google an einer offline Turn-by-turn Navigation arbeitet, die mit Google Maps laufen soll - weiss ja jemand mehr? Ganz unlogisch wär der Schritt ja nicht, Google hat ja die Ressourcen und schließlich sind wir noch nicht transparent genug ;)

Danke und beste Grüße :thumbup:
 
T

TeaAge

Erfahrenes Mitglied
Ich verfluche diese Meldung im Google-Blog, weil seit dem gefühlt 10 mal am Tag ein Thread erstellt wird, wie es denn nun um die Offline-Navi stehe.

Google Maps/Navi hat zwei Updates erfahren, die mit dem Thema in Verbindung gebracht werden:
1. Google Navi: Es wird schön gecachet. Also, lässt man sich navigieren, wird automatisch die komplette Route auf dem Handy gespeichert. Anschließend ist kein Internet-Zugang mehr nötig, man kann sich also Offline navigieren lassen. Aber, wann immer eine Route berechnet wird, ist sehr wohl Internet nötig, da dies in der Cloud passiert und nicht auf dem Handy. Das Ganze hatte wohl eher den Sinn, eine lückenlose Navigation auch bei schlechter Netz-Abdeckung sicherzustellen. Und man kann damit theoretisch mit guten Willen auch offline navigieren (WLAN an: Route berechnen, WLAN aus: und losfahren). Komfortabel ist das aber sicher nicht.
2. Google Maps: Die Cache-Funktion wurde erweitert. Das betrifft aber vor allem Google-Maps. Man kann nun gezielt Kacheln von 16x16km Größe runterladen und sich diese Offline ansehen. Mehr aber auch nicht. Es ist nicht möglich in dieser gespeicherten Karte nach Adressen, Sehenswürdigkeiten oder Sonstigem zu suchen, dafür bedarf es nämlich wieder Internet. Man guckt sich eigentlich nur Bilder (in konkreten Fall Vektorgrafiken) dieses Gebietes an.

Also sicherlich zwei tolle Update für Google Maps/Navi aber eben nur Semi-Offline anstatt Offline :)

Gruß
 
L

linuxnutzer

Lexikon
Ich wollte heute Google offline ausprobieren, bin aber gescheitert, da eine Datenverbindung versucht wurde, die es nicht gab.

Muss man das irgendwie mitteilen, dass man eine lokale Karte verwenden will. Wie prüfe ich, ob es die Offline-Karte noch gibt?
 
T

The-Evil-One88

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich hätte ein Frage zu Google Maps Navigation.
Ich habe mir ein paar Auschnitte der Karte aus meiner Umgebung runtergeladen, leider kann man die Ausschnitte allerdings nur einzeln auswählen.
Zu meiner Frage,...wenn ich nun dieses Kartenmaterial runtergeladen habe und mich auch in diesem Bereich des heruntergeladenen Kartenmaterials befinde, nutzt mein Handy bei einer Navigation in diesem Bereich dann trotzdem das Internet und lädt Daten herunter, oder merkt das App, das diese Karten offline vorhanden sind und greift darauf zurück? Kann ich nun also einfach die Mobilen Daten eingeschaltet lassen, ohne Angst zu haben, das mein Datenvolumen drauf geht oder muss man das immer ausschalten?
Was mich in diesem Zusammenhang noch interessiert, ist die Überschneidung des Kartenmaterials. Wenn ich also an eine Stelle komme, an der das eine Kartenmaterial aufhört, nimmt er dann automatisch das nächste Kartenmaterial, oder bricht die Navigation dann ab und ich muss den nächsten Kartenausschnitt auswählen und eine neue Navigation starten?

Viel Dank schonmal

Gruß
 
fred_999

fred_999

Stammgast
Du kannst dir auf den heruntergeladenen Karten zwar deinen Standort anzeigen lassen, aber richtiges navigieren mit Sprachanweisungen und Richtungsangaben funktioniert nur online.


Gruß
Fred :)
 
Mystery1

Mystery1

Neues Mitglied
Google Maps erlaubt es nicht Karten von Jakarta (Indonesien) offline bereit zu stellen (nach Stichproben scheint ganz Südostasien betroffen zu sein).
Gibt es irgend einen Trick das zu umgehen? Oder irgendeine gemoddete Version die das kann?
 
A

alicio

Fortgeschrittenes Mitglied
fred_999 schrieb:
Du kannst dir auf den heruntergeladenen Karten zwar deinen Standort anzeigen lassen, aber richtiges navigieren mit Sprachanweisungen und Richtungsangaben funktioniert nur online.


Gruß
Fred :)
Was für ein Schwachsinn ist das!
Dann macht die Offline Geschichte ja keinen Sinn.
Heute 7Mb für ne Std Fahrt obwohl die Karte gespeichert ist.
Was lädt der da runter?
 
Ähnliche Themen - Google-Maps/Navigation: Offline-Nutzung? Antworten Datum
2
4
1