Google-Maps/Navigation: Offline-Nutzung?

  • 86 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google-Maps/Navigation: Offline-Nutzung? im Google Maps / Google Earth im Bereich Karten und Navigation.
M

Martinand

Ambitioniertes Mitglied
Rak schrieb:
Hi, ärgerlich natürlich. Sowas passiert gerne nach Updates und/oder Nutzen von Apps, die den Cache löschen.
Ja, das hat mich wirklich geärgert. Ich habe aber weder ein Update gemacht, noch einen cachereiniger benutzt. Nicht auszuschließen natürlich, dass Google wieder eins seiner Updates im Hintergrund gefahren hat, die sich nicht abschalten lassen. Es wäre m.E. übrigens unlogisch, wenn eine explizit offline verfügbar gemachte Karte Zugriff auf Cache-Inhalte bräuchte. Und die Kartenausschnitte waren nach wie vor namentlich benannt, also nicht komplett gelöscht. Ich spreche ja hier nicht von irgendwelchen zuletzt angesehenen Ausschnitten, die sich quasi zufällig noch im cache rumlümmeln.
 
Rak

Rak

Gesperrt
Mit Cache-Cleanern kannst du gespeicherte Karten löschen (und sie bleiben trotzdem in der Liste). Beim Herunterladen wird keine Datei für die Karte heruntergeladen.

Was bei dir passiert ist, weiß ich auch nicht. Aber wie bereits gesagt, du kannst ja Alternativen nutzen.
 
P

PieDieÄj

Experte
Was für eine Liste? Ich kann den Ausschnitten keine Namen mehr geben. :(

Ich nehme ein Bereich, gehe auf das Suchfeld und klicke ganz unten den link "Kartenbereich offline bereitstellen" an. Dann lädt dieser Bereich, wenn er nicht zu groß gewählt wurde, aber einen Namen vergeben kann ich dafür nicht.
 
Rak

Rak

Gesperrt
Ist bei mir anders, für jede gespeicherte Karte im Google Maps MUSS ich einen Namen vergeben, ich werde dazu aufgefordert. Und alle Karten sind mit ihren Namen und der jeweiligen Dauer bis zur nächsten Aktualisierung in der Liste in Google Maos zu sehem
 
P

PieDieÄj

Experte
Naja, ich habe die Maps-Version 7.6.1 vom 16.02.14! :) Daran könnte es liegen, da ja wohl 9.11.1 aktuell ist!
 
Rak

Rak

Gesperrt
Offensichtlich... :D
 
M

Martinand

Ambitioniertes Mitglied
Rak schrieb:
Beim Herunterladen wird keine Datei für die Karte heruntergeladen.
Na ganz so kann es ja nun auch nicht sein, sonst wäre ja offline nichts zum ansehen da. Aber du meinst vermutlich, dass die Dateien in den Cache geschrieben werden. Was dann aber ziemlich id..... von Google gemacht wäre. Und vor allem, den Nutzer nicht drauf hinzuweisen ist dann wohl voll daneben.

Alternativen muss ich mir (mal wieder) ansehen. Hatte mir mit Osmand und Co. mal mein letztes Handy vollgemüllt bis es nicht mehr richtig lief. Und da es nicht gerootet war, ließen sich viele Sachen auch nicht wieder komplett löschen. Auch ärgerlich sowas.
 
Ähnliche Themen - Google-Maps/Navigation: Offline-Nutzung? Antworten Datum
2
4
1