Rückgabe / Erstattung des N7?

S

sampo0

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi, ich wollte nur mal sagen das die Chargen nicht C70 C80 C90 heißen, sonder C7O C8O C9O (CsiebenOh)
Dann klappt es auch das nexus mit der seriennummer bei Asus zu registrieren.

mfg sampo0
 
P

Peleke

Erfahrenes Mitglied
Bekommt man beim Widerruf auch die 9,99€ Versandkosten erstattet?
 
P

Pudel

Fortgeschrittenes Mitglied
Wir nun was abgezogen? Oder bekommt man alles wieder? :blink:
 
P

Pudel

Fortgeschrittenes Mitglied
Na, da bin ich ja gespannt. Mal schauen was passiert, dauert laut Aussage von Google bis zu 14 Tage bis ich das Geld wieder habe.
Und irgendwo stand das sie was eventuell abziehen wollen.
Für Verschlechterungen des Geräts müssen Sie Wertersatz leisten, es sei denn, die Verschlechterung geht auf die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise des Geräts zurück.
Ich habe das Gerät ausprobiert, und musste Feststellen das es für mich zu klein ist. Also habe ich es wieder sorgfältig sauber gemacht und ordentlich eingepackt und zurück geschickt. Mal schauen was mich erwartet.
Hatte schließlich schon 14 mal Kontakt mit Katja von Google.... :winki:
 
S

sack02

Neues Mitglied
Mann, Google ist so ein Drecksladen.:angry:
Warte seit über 14 Tagen auf die Kaufpreiserstattung.
So was unprofessionelles hab ich selten erlebt.
Das ist definitiv mein letztes Google Gerät gewesen....
Die sollen mal ein paar Scheiben von Amazon oder Apple abschneiden.
So macht man das und so erhält man sich zufriedene Kunden.

Sorry..musste raus.
 
G

gr3if

Erfahrenes Mitglied
Ich verstehe euer Problem nicht....

Ihr habt 14 Tage Zeit nach Erhalt des Gerätes den Widerruf zu erklären. Ob schriftlich oder durch Rücksendung des Gerätes ist euch überlassen.
Danach hat Google die Pflicht das Gerät zu prüfen, wenn es Neuwertig ist er haltet ihr euer Geld zurück inklusive Versand, da die Ware über 40eur Wert ist, wenn es nicht Neuwertig ist halt Google das Recht euch Geld abzuziehen.
Letztendlich habt Ihr im Fernabsatzgesetz nur das Recht den Artikel wie im Laden zu prüfen. In vielen Läden wird das Einschalten wohl schon unterbunden werden.

Nur weil Amazon diese Regeln superlasch auslegt heisst das nicht das Google das auch tun muss. Weiterhin finde ich diese anspruchshaltung komisch.
Ach und übrigens da wo das Tablet kaputt ist habt ihr es ja schon angeschaltet und damit den Kaufvertrag wirksam erfüllt und nur noch Recht auf Garantie/ Gewährleistung





Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
 
M

MacOkieh

Neues Mitglied
gr3if schrieb:
Ich verstehe euer Problem nicht....

Ihr habt 14 Tage Zeit nach Erhalt des Gerätes den Widerruf zu erklären. Ob schriftlich oder durch Rücksendung des Gerätes ist euch überlassen.
Du hast ein N7 erhalten? Da stand ganz dick und fett, wohin du das Gerät zurückschicken kannst? - Genau, da gehen die Probleme nämlich schon los: Lieferschein, Firmensitz in Irland, Rücksendeadresse: Null.
 
A

AnnAsDroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Rückgabe bei Google ist m.E. klar geregelt.
Man muss nur lesen können...

Genau wie bei Amazon gibt es eine Serviceseite auf der man die Infos erhält. Wurde hier auch mehrfach gepostet!
Google ruft in Sekunden zurück, Mitarbeiter am Telefon machen keinen Stress, und schicken umgehend den Rücksendeschein mit allen Daten.
Anruf, Rücksendung und Erstattung haben bei mir max. 10 Tage gedauert.
Ich halte das für akzeptabel.

Anna
 
O

ottensener

Erfahrenes Mitglied
AnnAsDroid schrieb:
Mitarbeiter am Telefon machen keinen Stress, und schicken umgehend den Rücksendeschein mit allen Daten....
Anna
wow, ich habe zwei wochen und einige mails/anrufe benötigt, bis ich einen validen link für die rücksendung hatte; also tu bitte nicht so, als wäre der anscheinend optimale ablauf bei dir für alle gültig... :thumbdn:
 
M

MacOkieh

Neues Mitglied
Rücksendung ist nicht sooooo klar, kann man auch schon mal hier im Forum lesen: da wo "Rückgabe" steht ist eigentlich die Stornierung der Bestellung mit gemeint. Das Deutsch der Texte ist eher mangelhaft, teilweise missverständlich. Und mit den 10 Tagen Dauer gehörst du zu den Glücklichen, bei denen es wunderbar geklappt hat: ich habe etliche Telefonate (mit durchaus netten, aber hilflosen Mitarbeitern) plus massenhaft Mail-Verkehr mit Google gehabt und warte dennoch jetzt fast 4(!) Wochen darauf, dass ich dieses fucking defekte Gerät wieder loswerde! Ich würde es ja auch auf eigene Kosten zurücksenden, aber Google gibt mir keine Adresse; diese kennen die Mitarbeiter laut deren Aussage auch nicht, weil die gesamte Logistik über DHL abgewickelt wird. - Mein Fazit: einmal und nie wieder, das ist der letzte Drecksladen! :thumbdn:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

soLofox

Neues Mitglied
also ich hab netten kontakt mit einem google mitarbeiter per email gehabt.

benedikt war sehr freundlich und bemüht. der erste versandaufkleber kam irgendwie nach einer woche noch immer nicht, da habe ich ihn gefragt was da los ist. er schickte sofort noch einen los, der kam dann per UPS einen tag später. kurz darauf kam auch der erste mit DHL an :D

einen tag später meldete sich nochmal ein anderer mitarbeiter von google der auch sofort einen aufkleber losschicken wollte. also wenns erstmal rollt, dann rollts :D

kohle habe ich aber immer noch nicht wieder, am 14.09. ging das tablet zurück.
 
A

AnnAsDroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich werde jetzt nicht noch einmal den Beitrag, in dem der Link zur Rücksendung gepostet wurde kopieren... Dieser Link ist hier auch mehrfach veröffentlicht worden. Man muss nur suchen! Und genau über diesen Link funktionierte die Rückabwicklung bei mir bestens! Nicht mehr und nicht weniger behaupte ich!

Da aber einige hier offenbar die Rücksendung per Mail oder Google Play anfordern wollten, sollte man sich nicht wundern, wenn das nicht klappt. Das ist eben nicht so vorgesehen.
Und natürlich liegt der Lieferung des Nexus 7 nicht automatisch eine Information bei, wohin man ein defektes Gerät zurückschicken kann. Wo bitte wird denn sowas gemacht? Diese Informationen findet man aber auf der Webseite von Google. Ganz genau so, wie bei Amazon etc.
Da ist es dann auch völlig egal, ob der Firmensitz in Irland oder Shanghai ist! Also was soll also die Aufregung darüber?

Zudem habe nicht ich den Eindruck erweckt ALLES bei Google läuft prima ab, sondern doch wohl eher diejenigen, die hier ständig unflätig kundtun, Google sei der letzte Drecksladen und überhaupt: Nie wieder Google!
DAS nenne ich Verallgemeinerung (und im übrigen auch Geschäftsschädigung!).

Anna
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andegavi

Gast
Also ich warte nun schon seit über 3 Wochen auf den versprochenen Rücksendeaufkleber.

Ich habe Google bereits mehrfach angeschrieben und auch schon mit denen telefoniert. Jedesmal heißt es, sie schicken einen neuen Aufkleber, aber es kommt nie einer bei mir an. Ich habe mit denen sogar schon mehrfach die Adresse abgeglichen.
 
S

soLofox

Neues Mitglied
andegavi schrieb:
Also ich warte nun schon seit über 3 Wochen auf den versprochenen Rücksendeaufkleber.

Ich habe Google bereits mehrfach angeschrieben und auch schon mit denen telefoniert. Jedesmal heißt es, sie schicken einen neuen Aufkleber, aber es kommt nie einer bei mir an. Ich habe mit denen sogar schon mehrfach die Adresse abgeglichen.
ich hab noch einen hier liegen, kommst du zufällig aus oldenburg? :D
 
S

soLofox

Neues Mitglied
andegavi schrieb:
Leider nicht. Sind die personalisiert? Also mit aufgedrucktem Absender?
nee, soll man noch eben handschriftlich draufschreiben, ist ein leeres feld.
 
inseljohn

inseljohn

Erfahrenes Mitglied
Ich dreh hier auch ab. Unglaublich! Ich warte auch seit 2,5 Wochen auf den verdammten Aufkleber. Man man man...Ich bin echt enttäuscht von Google.
 
A

andegavi

Gast
Ich habe aber vorhin immerhin innerhalb von 30 Minuten eine Antwort auf eine E-Mail bekommen.

Angeblich wird an dem Problem gearbeitet und ich soll noch etwas Geduld haben. :(
 
Oben Unten