Google entfernt mit dem Pixel 4 unbegrenzten Cloud-Speicherplatz

  • 132 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google entfernt mit dem Pixel 4 unbegrenzten Cloud-Speicherplatz im Google Pixel 4 / Pixel 4 XL Forum im Bereich Google Forum.
P

pleitegeier

Guru
@numanoid klar kann man das tun. Bisher war es aber eben kostenlos dabei und sogar immer ein Argument von Google für die Pixel Geräte.
 
numanoid

numanoid

Stammgast
@pleitegeier Ja, klar.
Ich meine nur, dass dieser Punkt nicht wirklich so schwer wiegen kann, wie z.B. eine negative Hardware-Eigenschaft, die man nicht ändern kann. Deswegen das Pixel 4 jetzt nicht zu kaufen wäre übertrieben, angesichts des Preises, was es kosten würde das Feature 'OriginalBilder zu archivieren' zu haben.
Und gerade deshalb verstehe ich Google wiederrum nicht, denn für die Pixel-User dies kostenlos zur Verfügung zu stellen, sollte kaum der Rede wert sein, und mit dem hohen Gerätepreis ok sein. Aber Google entwickelt sich wie manch anderer Konkurrent, der für alles und jenes seine Hand aufhält.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

XQC

Stammgast
numanoid schrieb:
Was sind 30 Euro im Jahr. Oder würden Euch 300 GB für Bilder nicht ausreichen?
Zunächst gibt es (jedenfalls bei mir) entweder 200 GB (30 Euro / Jahr) oder als nächstes den Sprung auf 2 TB (100 Euro / Jahr). Ich habe mit dem Pixel 3 in einem Jahr ziemlich genau 200 GB an Fotos und Videos gemacht, somit müsste ich die 2 TB Option nehmen. Und 100 Euro im Jahr ist schon ein Faktor, bei dem ich mir zumindest wieder anschaue, was die Konkurrenz so macht.
 
D

DerJochen

Experte
In den ersten drei Monaten bekommen Pixel Käufer doch 100 GB Cloud Speicher pro Monat. Und komprimierte Bilder, sofern sie es wirklich werden, gehen ja immer noch unbegrenzt. Also ich find das mit den komprimierten Bildern nicht schlimm. Mal ehrlich. Ist für mich kein Nicht-Kaufen-Grund.

Na klar. Man wurde jetzt angefixt durch vorige Generationen, aber wie bei allem ist irgendwann auch mal Schluss. Das ist leider so. Warum Google das macht. Weiss keiner.

Zudem steht ja dort "können komprimiert oder in der Größe verändert werden.". KÖNNEN heisst nicht WERDEN. Wenn der Aufschrei gross genug wird, wird auch Google hören.

Vielleicht wird hier wieder heisser gekocht als es ist. Ich habe ja das Pixel 4 bereits und werde es ausprobieren.

Also so ein heisses Stück Smartphone nur fallen lassen deswegen? Ach hört doch auf.
 
X

XQC

Stammgast
DerJochen schrieb:
Also so ein heisses Stück Smartphone nur fallen lassen deswegen? Ach hört doch auf.
Niemand hat gesagt, dass das der alleinige KO-Grund ist, sich nicht ein Pixel 4 zu kaufen. Es ist nur ein weiterer "Grr"-Faktor, die sich halt irgendwann kumulieren, und wie schon gesagt einen dazu verleiten wieder mal zur Konkurrenz zu schauen.

Wenn ich nur dran denke, wievielen iPhone-Nutzer ich das Pixel schon "verkauft" habe, als ich den unbegrenzten Cloud-Speicherplatz erwähnt habe. Wie Leonardo DiCaprio sagen würde: "Gentlemen - erst galt Ihnen meine Neugierde, jetzt meine Aufmerksamkeit." - zuerst überzeugte sie die Kamera, aber spätestens dann der unbegrenzte Speicher.
 
A

androtalk

Stammgast
Google verkackt es jedes Jahr auf's Neue mit irgendwas.

Sorry, Originalgröße gestrichen und 64 GB Einstieg ohne SD geht gar nicht. Über die Netzbetreiber bekommt man meistens nur die 64 GB Dinger zu halbwegs guten Konditionen. 128 GB, was 2019 auch nicht so pralle ist, bleibt Goldstaub und ewig teuer.

Die 300 GB 3 Monate sind ein schlechter Scherz. Danach kostet das was man innerhalb der 3 Monate und 300 GB hochgeladen hat Geld oder man löscht wieder.

Die Speicherpläne sind zudem keine Option, da Google bei Fotos und Videos nicht zwischen hoher und Originalqualität im Upload unterscheiden kann. 4K Videos rammeln einem brutal den Speicher voll wenn man original aktiviert hat.
 
Cairus

Cairus

Guru
@androtalk

Das mit SD und Speicher kennt man nun seit 3 Jahren. Und langsam kann man mit dem Jammern aufhören finde ich...

Es muss keiner ein Pixel kaufen...
 
juni

juni

Experte
androtalk schrieb:
4K Videos rammeln einem brutal den Speicher voll wenn man original aktiviert hat.
das rammelt auch google extrem den speicher voll, deshalb ist wahrscheinlich auch schluss damit
 
A

androtalk

Stammgast
Cairus schrieb:
@androtalk

Das mit SD und Speicher kennt man nun seit 3 Jahren. Und langsam kann man mit dem Jammern aufhören finde ich...

Es muss keiner ein Pixel kaufen...
Das war auch vernachlässigbarer solange Google den unbegrenzten Google Photos Speicher in Original Qualität angeboten hat.

MachineHead schrieb:
das rammelt auch google extrem den speicher voll, deshalb ist wahrscheinlich auch schluss damit
Eben daher wäre es für Google und die One Abonnenten sinnvoll zu unterscheiden. Fotos voll, Videos komprimiert. Wäre auch für das P4 noch ein gangbarer Kompromiss gewesen, da es vornehmlich sehr gute Fotos machen soll. Video können andere besser.
 
P

pleitegeier

Guru
Cairus schrieb:
Das mit SD und Speicher kennt man nun seit 3 Jahren. Und langsam kann man mit dem Jammern aufhören finde ich...
Bisher gab's ja auch unbegrenzten Cloudspeicher als "Entschädigung" dafür 😅
 
juni

juni

Experte
da haben sie aber die rechnung ohne die benutzer gemacht, die ein krankhaftes kameranutzungsverhalten entwickeln
 
Zuletzt bearbeitet:
A

aemdy

Fortgeschrittenes Mitglied
Es hätte ja nicht unbegrenzt in originaler Qualität sein müssen, aber zumindest 100-200GB hätte Google den Pixel Käufern schon noch gönnen können, wenn doch jeder mit seinem Fremdfabrikat auch die 15GB bekommt...
 
J.arr

J.arr

Erfahrenes Mitglied
Man hätte ja zumindest den ehemaligen Pixel 2 und 3 Usern eine Möglichkeit schaffen können, deren Laufzeit auf das Pixel 4 zu übertragen.

Aber vielleicht will Google ja lieber nur ganz neue User. Aber dafür bekommt Google bzw das Pixel 4 schon ziemlich viel Hate ab. Die meisten sind doch sehr skeptisch.
 
D

DerJochen

Experte
@aemdy 100 GB bekommst du doch. Drei Monate kostenlos und die Kosten danach sind ... überschaubar. Sind wir ehrlich. Diesmal knackt kein Pixel die 1000 Euro Grenze. Nutzer sind zu verwöhnt und angefixt worden von den Dreingaben. Ist nun mal jetzt so. Ist für mich okay.
 
A

androtalk

Stammgast
Die 100 GB sind doch für den Ar... Ein 256 GB Modell und fertig. Die 100 GB reichen doch von jetzt bis gleich. Wenn wenigstens 100 GB dauerhaft frei wären. Aber so? Holt sich Google nach 3 Monaten die Kohle zurück die sie das Ding billiger gemacht haben? Aus sauteuer wurde teuer.
 
Schinzie

Schinzie

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mir das Pixel 4 vorbestellt, aber das nervt mich jetzt schon ein wenig. Habe seit dem Pixel 1 jedes Pixel gehabt und unter Anderem wegen genau dem Feature sehr viele Leute vom Google Handy überzeugt.
64GB waren auch für Foto Freaks kein Problem, da es ja unlimited Upload in Originalqualität gibt. Jetzt bin ich mir nicht-mehr sicher, ob ich irgendwem das Pixel 4 empfehlen kann, ohne noch zusätzlich für ein Abonnement zu zahlen. Aber nachdem man das einstellt, sind alle Fotos weg?

Was ist denn nun noch der Vorteil ein Pixel zu haben?
 
A

androtalk

Stammgast
Eine sicher sehr gute (Foto)—Kamera. Leider ohne WW. Dazu lange und zügige Updates und Stock Android. Wobei mir einige der Extras einer aktuellen Samsung UI sogar fehlen.
 
B

BR-146

Stammgast
Wow verdammt, das ist ein Bummer! Ich dachte das Pixel 4 wäre mal ein Pixel wo ist keine Eigenschaft gibt wo man denkt "warum nur". Jetzt das, ich bin mehr oder weniger, mit ein paar anderen Geräten dazwischen, seit dem Nexus 4 dabei.

Die hohen Preise seit dem ersten Pixel waren natürlich ein Schock, ich habe sie aber ein ganz großes Stück weit deswegen für mich akzeptiert, weil ich dafür durch den kostenlosen unbegrenzten Google Fotos Speicher in Originalqualität einen echt guten gGegenwertegenwert bekomme, über das Telefon hinaus.
Nun bleibt also Geld bezahlen um seine Fotos in der Cloud zu haben, und man wird über die Jahre immer mehr bezahlen müssen weil es immer mehr wird, oder wieder auf die klassische Art und Weise auf der Festplatte sichern.

Wenn man das wieder so handhabt kann man sich auch direkt überlegen warum man kein Samsung oder Huawei nimmt, oder OnePlus!
 
Darek La.

Darek La.

Experte
BR-146 schrieb:
¹ ....oder wieder auf die klassische Art und Weise auf der Festplatte sichern.

Wenn man das wieder so handhabt kann man sich auch direkt überlegen warum man kein Samsung oder Huawei nimmt, oder OnePlus!
¹Unbedingt trotzdem machen! Warum, muss ich wohl nicht erläutern...

Du kannst dir von Google ALLE FOTOS UND VIDEOS als ZIP/RAR Archiv erstellen lassen und runterladen. Das geht nur 3-4 Mal pro Jahr (rechenintensiv). Diese Sicherung unbedingt lokal speichern (in meinem Fall auf einer externen Festplatte 1TB).

Ja für mich war dieses Privileg auch ein absolutes Kaufargument neben der Kamera und purem Android (samt schnellen Updates).

Hmm...
 
B

BR-146

Stammgast
Darek La. schrieb:
¹Unbedingt trotzdem machen! Warum, muss ich wohl nicht erläutern...

Du kannst dir von Google ALLE FOTOS UND VIDEOS als ZIP/RAR Archiv erstellen lassen und runterladen. Das geht nur 3-4 Mal pro Jahr (rechenintensiv). Diese Sicherung unbedingt lokal speichern (in meinem Fall auf einer externen Festplatte 1TB).

Ja für mich war dieses Privileg auch ein absolutes Kaufargument neben der Kamera und purem Android (samt schnellen Updates).

Hmm...
Hi, ich habe mich vielleicht etwas unverständlich ausgedrückt, natürlich sichere ich nebenbei auch so meine Fotos auf einer Externen Festplatte. Natürlich finde ich es aber trotzdem super wenn sie in voller Qualität auf Google Fotos sind, weil ich immer alle Fotos in voller Qualität zur Verfügung habe ohne zu Hause sein zu müssen und dann die Festplatte anzuschließen.
 
Ähnliche Themen - Google entfernt mit dem Pixel 4 unbegrenzten Cloud-Speicherplatz Antworten Datum
11
6
10