USB-OTG beim Pixel 4a möglich?

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere USB-OTG beim Pixel 4a möglich? im Google Pixel 4a Forum im Bereich Google Forum.
C

copy&paste

Experte
Hallo
"Neuland" 😉
Pixel 4a (mit CalyxOS, Aprilupdate, Android 11).
Bisher konnte ich via SD-Karte Daten aufs Smartphone schieben. Wie vieles andere auch fehlt das beim 4a.
Also habe ich mal ganz naiv versucht einen Stick ans Pixel anzuklemmen, aber ... da passiert nix.
Originalkabel mit Adapter für USB-A, USB-Stick mit 256GB dran, Dateimanager (X-Plore) -> ich meine es mault wegen falschen Dateisystem. Erst hatte ich NTFS probiert, dann aber auch exFAT. Beides führt nicht zum Erfolg.
Dann habe ich mal einen kurzen USB-C zu USB-Adapter ausprobiert. Auch ohne Erfolg.
Kann das 4a/die Pixel im Allgemeinen überhaupt OTG? Muss da speziell was freigeschaltet oder aktiviert werden?
 
S

skwal

Stammgast
ich hab es mit einem usb.c usb adapter probiert
da ging es auch nicht

dann kam meine freundin mit einem von hama
da ging es

dann denn aus dem original lieferumfang probiert, mit dem ging es auch.

jeweils am 4a

selbe spiel bei einem moto
bei einem sony gingen alle drei
 
B

blackris

Ambitioniertes Mitglied
Das 4a kann definitiv USB-OTG. Da muss auch nichts eingestellt werden. Habe mit dem beiliegenden Adapter sowie einem Micro-USB>USB-C Adapter Daten kopiert, sogar mit EtchDroid ein Linux Image auf einen USB-Stick geschrieben. Vielleicht liegt es an Calyx?
 
phone-company

phone-company

Experte
Funktioniert hier auch normal mit dem solidexplorer und dem beiliegenden Adapter
 
C

copy&paste

Experte
Danke euch für die Rückmeldungen. Dann muss ich mal testen wo es hapert.
 
MarcusBremen

MarcusBremen

Experte
@copy&paste

Hmm... wenn ich nen USB-C Stick von Wish (ist ne 1GB Micro-SD drin) ans P4a anstöpsel, wird automatisch der interne Datei-Explorer geöffnet. Dann scheint es an CalyxOS zu liegen.

Screenshot_20210423-112010.png

Screenshot_20210423-111734.png
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RuHe

Experte
Moin,

bei mir wird angezeigt, das exfat und ntfs nicht unterstützt wird...
 
rowi

rowi

Experte
RuHe schrieb:
bei mir wird angezeigt, das exfat und ntfs nicht unterstützt wird...
Dann wird der Stick als solches erkannt, aber dem System fehlen die Lizenzen für die Dateisysteme von Microsoft
 
R

RuHe

Experte
Hallo rowi,

so scheint es wohl zu sein. Habe einen kleineren Stick
in FAT32 formatiert, und das wird dann im Pixel sofort ( sogar mit usbc - Adapter ) akzeptiert.

Bliebe dann die Frage woher die Lizenzen nehmen, wenn benötigt...
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
@skwal
Also komplett ohne Plugin erscheinen auch beim Total Commander nur FAT(32) USB Medien, eben probiert.

Außerdem meldet Android ein Problem sobald man einen exFAT/NTFS formatierten Stick einsteckt.
Wenn man drauf klickt schlägt es vor den Stick zu formatieren.
Screenshot_20210424-083821.png
Im Total Commander gibt es einen Link zu den Plugins:
Screenshot_20210424-083548.png
Neben dem von Paragon gibt es wohl noch ein anderes als 30 Tage Testversion und danach 99 Cent.
Kann laut Beschreibung allerdings NTFS nur lesen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

copy&paste schrieb:
USB-Stick mit 256GB dran, Dateimanager (X-Plore) -> ich meine es mault wegen falschen Dateisystem. Erst hatte ich NTFS probiert, dann aber auch exFAT. Beides führt nicht zum Erfolg.
Wenn du keine Dateien über 4GB übertragen willst wäre die einfachste Lösung den Stick mit einem Tool in FAT32 zu formatieren.
z.B: Fat32Formatter
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RuHe

Experte
Man kann aber wohl sagen, das es am Pixel liegt.
Denn mein altes Handy > Xiaomi < hat alle Formate ohne Probleme akzeptiert.
 
S

skwal

Stammgast
Chefingenieur schrieb:
@skwal


Außerdem meldet Android ein Problem sobald man einen exFAT/NTFS formatierten Stick einsteckt.
Wenn man drauf klickt schlägt es vor den Stick zu formatieren.
bei mir nicht. ich hab gerade meine externe fesplatte ntfs festplatte probiert
ging auch ohne problme
musst sie nur extern mit strom versorgen
 
C

copy&paste

Experte
Tja, ihr habt es ja schon eingekreist.
Ich bin schlicht von falschen Voraussetzungen ausgegangen, als ich annahm im 21. Jahrhundert zu sein. Mein Fehler 🙄
Modernes Smartphone, USB-C, von Google, neuestes OS ... pfff.
Google verbaut keine SD-Karten, lässt als Dateisystem für externe Datenträger aber erstmal nur Fat32 zu. Soo geht Fortschritt.
Mit ollen Fat32-formatierten SD-Karten geht's natürlich mit allen Kabeln und Adaptern. Der Speicher wird erkannt.
 
rowi

rowi

Experte
Och, du bist im 21. Jahrhundert: jeder Fitzel kostet extra, muss lizenziert werden. Für die Nutzung der Dateisysteme hält Microsoft die Hand auf.
 
rorschach

rorschach

Erfahrenes Mitglied
@copy&paste Du installierst Calyx auf dem Pixel und gibst jetzt Google die Schuld, dass Calyx NTFS und ExFAT nicht unterstützt?
Macht Sinn 🙄
 
MarcusBremen

MarcusBremen

Experte
@rorschach
hahaha, ist mir ja erst jetzt so richtig aufgefallen.
beste antwort.

...als ich annahm im 21. Jahrhundert zu sein.

Modernes Smartphone, USB-C, von Google, neuestes OS ... pfff.

Google... lässt als Dateisystem für externe Datenträger aber erstmal nur Fat32 zu. Soo geht Fortschritt.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

copy&paste

Experte
@RuHe
Gehe ich recht in der Annahme das du auch ein Pixel 4a nutzt? Wenn ja, welches OS läuft auf deinem 4a. CalyxOS oder das originale Android oder eine andere CustomROM? Du hattest ja oben geschrieben das Exfat und NTFS nicht unterstützt wird.
 
Ähnliche Themen - USB-OTG beim Pixel 4a möglich? Antworten Datum
14
15
10