Pixel 6 Pro - Wärmeentwicklung / Meldung Gerät zu heiß

  • 272 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Pixel 6 Pro - Wärmeentwicklung / Meldung Gerät zu heiß im Google Pixel 6 Pro Forum im Bereich Google Forum.
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Bis vor kurzen war ich sehr zufrieden mit mein P6P, aber jetzt an 2 tagen wollte ich "längere"(über 7min) Videos aufnehme und mit in der Aufnahme war das Smartphone zu heiß und die Aufnahme wurde gestoppt :(
 
Mikaole

Mikaole

Stammgast
@MasterDK
Hattest du irgendwas besonderes eingestellt oder nur auf Video und Aufnahme.
Würde das gerne mal bei mir versuchen und einfach mal laufen lassen
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Habe jetzt mal 8 Minuten ein Video gemacht. Laut CPU Monitor bin ich nur bei 38 Grad.
Ziemlich heftig, dass es bei ein paar Leuten so heiß wird. Reklamieren und Neues verlangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
So noch mal nach geschaut, das Video war nach 7:14sec beendet!
Habe div. Fotos gemacht in eine Raum wo es auch schon sehr Heiß war und das Handy vorher in der Tasche und einer Hülle fürs Handy und nicht zu Vergessen davor im Auto wo es gefühlt über 50Grad heiß war bevor ich das Video gemacht habe.
Bei mir kann es jetzt auch wirklich einfach Pech gewesen sein, da es am 2tn Tag fast das Selbe war, aber vorher hatte ich sowas halt nie!
Werde es die tage im Auge behalten, aber früher bei meine anderen Smartphones war es oft nur das ich kein Blitz mehr nutzen konnte und nicht gleich die ganze kamara aus war!
 
edlover

edlover

Enthusiast
Ich hatte bei 27 Grad am Samstag meinen Sohn in FHD 60fr/sec gefilmt, dann wurde Video gestoppt mit der Anzeige Gerät zu heiss etc....Sorry aber das kann ja wohl nicht sein. Und nein es lag bis dahin nicht in der Sonne, hatte es aber wie wohl fast jeder in der Hosentasche und ein Case ist drauf..... aber das hatte ich bis jetzt noch bei keinem Phone!!!
 
M

mospider

Erfahrenes Mitglied
Dafür hat das Pixel 6 pro im Winter immer dafür gesorgt, dass ich keine kalten Hände habe😉
 
I

Ingo2

Ambitioniertes Mitglied
So nun doch auch bei mir. Kamera gab Samstag eine Meldung raus, das das Gerät heiß ist und der Blitz deaktiviert wird ( oder so ähnlich ). Nachmittags auf den Balkon bei direkter Sonneneinstrahlung bisschen per App bei Amazon gestöbert, irgendwann dann kam auch eine Meldung , das das Gerät heiß ist. Zum ersten Mal an die 50° ( Anzeige AccuBattery ). Sowas habe ich wirklich auch noch nie an einem Smartphone gehabt. Ich kann mich noch gut an letztes Jahr erinnern. Da habe ich mein davor genutztes Huawei Mate 10 Pro in der Sonne auf einer dunklen Sitzbank im Sommer vergessen. Ich konnte es kaum anfassen ,so heiß war das Ding. Was soll ich sagen, es hatte keine Mucken gemacht und lief Problemlos. Nun konnte ich lesen ,das sogar das 6a schon thermische Probleme hat, was sagt uns das, Google hört nicht zu , was die User melden. Ich bin aber nun ziemlich enttäuscht, werde das Phone auch weiternutzen, aber ob es später wieder eins wird, wage ich zu bezweifeln.
 
C

chk142

Enthusiast
niko26 schrieb:
Nur zur Info... Schon bei ca 35 Grad regelt das Handy die Ladestromstärke herunter.
Damit ist doch sicher die Temperatur des Akkus gemeint, oder? Die CPU's werden meines Wissens gerne auch mal 60 bis 70 Grad warm...

Das herunter regeln der Ladestromstärke macht doch nur Sinn, wenn der Akku sich zu stark erwärmt.

P.S.: Liegt dieses Thema eigentlich im Trend? Überall in den (anderen) Geräte-Foren sprießen die Themen mit Überhitzungsproblemen aus dem Boden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Notor1ouS

Notor1ouS

Erfahrenes Mitglied
Hat man evtl das Warnlimit einfach zu niedrig gesetzt?
Wäre interessant zu wissen, was da für Temperaturen in dem Moment sind (Hardware und Außentemp).
Bei 50° hat damals jedes Smartphone noch funktioniert. So ne mobile CPU hab ich auch schon mal auf 60-70° gejagt und das war problemfrei. Wenn ich bedenke, mein Surface kommt regelmäßig an die 80° Grenze.... läuft. :p
 
Starwalker

Starwalker

Dauergast
Nun hat es mich auch erstmalig mit einer Fehlermeldung erwischt und das, obwohl es hier heute nicht wirklich heiß ist (24 Grad) und das Gerät sich auch nicht heiß anfühlte und im Schatten lag.

Ich konnte kein Video aufnehmen. Die Fehlermeldung besagte, dass das Gerät zu heiß sei und ich die Kamera schließen solle.

So etwas ist mir bisher auch noch nie mit einem anderen Gerät passiert. Wenigstens konnte ich noch ein Foto schießen. Sehr nervig, ich hoffe, dass Google das Problem zumindestens noch etwas verbessern kann.
 
Marfox

Marfox

Stammgast
Ein Kumpel hat gestern von seinem iPhone berichtet, welches bei der Wiederherstellung zu heiß geworden ist und laut Meldung erstmal abkühlen musste.

Also das Phänomen haben auch andere Geräte.

Ich hatte die Meldung bei meinem Pixel noch nicht. Allerdings wird es teilweise mega warm. Vor allem wenn man Android Auto über AA Wireless nutzt.
 
Notor1ouS

Notor1ouS

Erfahrenes Mitglied
heute 40min Android Auto wireless und danach 35 Grad laut GSAM.

nicht sonderlich viel.
 
T

THUNDERDOME

Ambitioniertes Mitglied
Mein P6Pro wird manchmal auch sehr warm in der Hand obwohl ich eigentlich nur im Netz am Surfen und lesen bin.
Aber halt auch nicht immer... mal wird es sehr warm und mal nicht obwohl ich die gleichen Sachen mache. Ist schon etwas seltsam.
Eine Fehlermeldung das es zu warm ist hatte ich noch nicht. Am Sonntag hatten wir im Kindergarten ein Fest und wir hatten 25 grad draußen und ich habe ein 5min Langes Video in FHD 60fr/sec gemacht und auch da keine Fehlermeldung bekommen.
Heute hab ich ein Videoanruf mit Google Duo gemacht und dabei wurde das Phone wirklich sehr warm in der Hand aber auch ohne Fehlermeldung.
 
Zuletzt bearbeitet:
roisolei85

roisolei85

Dauergast
Hallo

Wollte berichten das ich mein neues Pixel 6 Pro habe von Google. So wie versprochen ein neues.

Die Wärme Sache ist wirklich viel besser, jetzt bei Surfen, WhatsApp, paar Bilder machen ...so Anfang bis Mitte 30 Grad...

Beim Einrichten plus Laden auch kaum über 37 Grad...
Gerade hier beim Schreiben, im Hintergrund zahlreiche Apps offen war das alte schon bei 41 Grad, das neue ist bei 33 Grad. Auch wenn man es anfasst ganz andere Wärmeverteilung....

Also für mich hat sich der Austausch gelohnt.....
Nach der Seriennummer, wie hier im Forum erklärt wurde meines im Mai 2022 hergestellt.
Bin nun echt sehr zufrieden.
Alles andere läuft wieder Super....

An anderer Stelle hatte ich ja von meinen Support Erfahrungen berichtet....

Irgendwie war da bisschen durcheinander bei Google. Gestern kam mein neues, dann bekam ich erneut eine E-Mail vom Support mit der Frage ob ich auch ein erneutes Pixel akzeptieren würde. Da ich den Tausch nur unter der Bedingung gemacht hatte das ich ein neues bekomme.

In der Mail war zu lesen das die Lager leer wären und auch nicht klar sei wann und ob noch Pixel 6 Pro weiter produziert werden.

War mir nicht so klar das Google da keine mehr produziert bzw sie halt offenbar keine mehr haben.

Der Mitarbeiter wusste anscheinend noch nicht das ich mein neues längst habe.

Viele Grüße
 
I

Ingo2

Ambitioniertes Mitglied
@roisolei85
Na siehste, jetzt ist wieder alles gut und du hast dein Pixel wieder. Supi 👍
Was mich mal interessieren würde ,wie warm wird es wenn du zB. 30 min nonstop bei Amazon surfst.
 
X

xflowy

Erfahrenes Mitglied
@roisolei85 War das dein erstes Ersatzgerät?
 
roisolei85

roisolei85

Dauergast
@xflowy

Hallo

Ja habe mein erstes Pixel 6 Pro am 28.4.22 bekommen, dann lange versucht und probiert wegen der Wärmesache und wollte halt noch auf das Juni Update warten.
Als das alles nichts änderte habe ich es letzte Woche eingesendet und gestern mein neues bekommen....


Viele Grüße
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Ingo2

Hallo
Vielen Dank für deine freundliche Nachricht.

Ja bin wirklich seelig.
Ich probiere das Mal aus mit Amazon und werde dann berichten.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Ingo2

Ambitioniertes Mitglied
roisolei85 schrieb:
Hallo
Vielen Dank für deine freundliche Nachricht.

Ja bin wirklich seelig.
Ich probiere das Mal aus mit Amazon und werde dann berichten.
Supi danke, ich bin auf das Ergebnis gespannt.
 
Magic_13

Magic_13

Stammgast
@Ingo2

Hab mitgelesen und das mal ausprobiert 🙂
20 min surfen bei Amazon :
Ausgangs Temperatur : 27.9*
nach ca 20 min : 28.7*
 
Zeev

Zeev

Stammgast
Hallo,
so ich bin aus den USA zurück - das P6P wurde u.a. in der Mojave Wüste, im Joshua Tree NP und in Vegas (jeweils Temperaturen >38-48°C) getestet. Kein reiner Ausfall - aber permanente Anzeige von "der Blitz wird deaktiviert" und "Dual-Foto deaktiviert" (oder so ähnlich) bei manueller Farbwahl. Ausserdem Meldung über "Gerät zu heiss - die Qualität kann verringert werden" bei Videoaufnahmen.
Könnte man damit leben - allerdings hat es schon ein kleines Geschmäckle, dass das "alte" Xiaomi Mi9T meiner Frau nicht eine Fehlermeldung gebracht hat.

Allerdings werde ich mich mittelfristig für ein anderes Smartphone entscheiden; es gab Unmengen Probleme und Problemchen während des Urlaubs mit dem Gerät. Ging los über nicht funktionierendes Auto-Android, Nichterkennung am nagelneuen Toyota RAV4, über falsche oder nicht vorhandene Uhrzeiteinstellung, irriger Wetterstandort, WLAN und Funkabbrüche, eingefrorene Apps, nicht funktionierender Translator usw usf.
Ich berichte in einem separaten Thred darüber nochmal
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Das mit der Kamera hatte ich noch nicht, aber die nutze ich dafür auch viel zu selten. Jedoch bemerke ich das daß P6P manchmal sehr sehr warm wird wenn ich es benutzt habe, in die Tasche packe und dann nach einige Zeit wieder raushole. Obwohl eigentlich nichts damit gemacht wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Pixel 6 Pro - Wärmeentwicklung / Meldung Gerät zu heiß Antworten Datum
2
0
18