Rom 1.20 Für o2-Desires

MrBurnz77

MrBurnz77

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde hier nicht runspekulieren. Wartet doch einfach mal ab wie sich euer Handy nach dem Update verhält und seid Froh das O2 eine so schnell Lösung bietet.
 
PeBo

PeBo

Stammgast
Ich habe mein o2 handy jetzt gerooted und demnach nicht mehr .17 sondern .15 in den softwareinfos stehen. Meine frage ist jetzt ob mein handy das update trotzdem ota bekommt oder ob es jetzt nicht mehr als o2 desire erkannt wird
Paul schreibt sein MCR basiert auf 1.21.xx, warum in der Versionsinfo 1.15 steht weiß ich nicht.

Wenn es OTA ankommt dann hast Du danach wieder keinen root-Zugriff mehr. Hier mußt Du Dich entscheiden. Und falls noch ein Bootloader >0.80 mitkommt hast wieder ganz verloren.
 
Machine

Machine

Fortgeschrittenes Mitglied
Es kann doch nicht so schwer sein, einfach mal abzuwarten. Das runspekulieren bringt doch nichts, wie wir hier jeden Tag erleben dürfen. Ich finds jedenfalls Top, dass O2 nach so kurzer Zeit eine Lösung anbietet, was nicht selbstverständlich ist.
 
burst

burst

Stammgast
Paul schreibt sein MCR basiert auf 1.21.xx, warum in der Versionsinfo 1.15 steht weiß ich nicht.
das Rom basiert auf 1.21.XX allerdings steht in der Buildprop 1.15, daher kommt diese Angabe.
da kannst du auch 2000sonstnochwas rein schreiben ;)
 
C

cinereous

Gast
Toller erster Beitrag. Wie ich Webung nervig finde, und dazu noch sehr deplaziert.
 
T

telefonmann

Gast
Es kann doch nicht so schwer sein, einfach mal abzuwarten. Das runspekulieren bringt doch nichts, wie wir hier jeden Tag erleben dürfen. Ich finds jedenfalls Top, dass O2 nach so kurzer Zeit eine Lösung anbietet, was nicht selbstverständlich ist.
naja, sie bringen im Prinzip das, was die übrigen desire bereits können. Das finde ich schon irgendwie selbstverständlich..
 
Mark3Dfx

Mark3Dfx

Erfahrenes Mitglied
Wie schlimm ist das o2 Softwarebranding denn?
Ausser einem o2 Lesezeichen auf dem Homescreen
und der o2 Zentrale München in "Google Footprints" hab ich nix gefunden.
Also für mich ist das kein Branding mehr, da sich alles mit 2 Klicks vom Gerät löschen läßt.
 
Machine

Machine

Fortgeschrittenes Mitglied
Ausser einem o2 Lesezeichen auf dem Homescreen
und der o2 Zentrale München in "Google Footprints" hab ich nix gefunden.
Also für mich ist das kein Branding mehr, da sich alles mit 2 Klicks vom Gerät löschen läßt.
Seh ich auch so


naja, sie bringen im Prinzip das, was die übrigen desire bereits können. Das finde ich schon irgendwie selbstverständlich..
Also ich finde das ein schnelles Update. Da lassen sich andere mehr Zeit.
Am Mittwoch ist das Thema dann hoffentlich gegessen.
 
T

telefonmann

Gast
Also ich finde das ein schnelles Update. Da lassen sich andere mehr Zeit.
Am Mittwoch ist das Thema dann hoffentlich gegessen.
Ändert ja nichts an meiner Aussage.
Habe mit root bereits das, was Du als "nicht selbstverständliches Geschenk" von O2 bezeichnest.
Klar, hätte o2 noch etwas länger mit der Auslieferung gewartet, um das desire so aktualisiert auf den Markt zu werfen, wie es andere taten, hätten wir noch lauter moniert, warum es so spät sei..
Im laufe der Woche sind dann alle zufrieden. Schön.
 
C

cinereous

Gast
Ihr wisst aber schon, dass das aktuelle O2-Rom eigentlich ein aktuelleres ist, und der Fehler irgendwo zwischen der "alten" Version der ungebrandeten und t-mo ROMs und der "aktuellen" O2-Rom-Version dazukam?
Ergo sind t-mo & co auf einem "alten" Stand, und O2 war schneller, und selbst da beschweren sich alle.
 
T

telefonmann

Gast
Ihr wisst aber schon, dass das aktuelle O2-Rom eigentlich ein aktuelleres ist, und der Fehler irgendwo zwischen der "alten" Version der ungebrandeten und t-mo ROMs und der "aktuellen" O2-Rom-Version dazukam?
Ergo sind t-mo & co auf einem "alten" Stand, und O2 war schneller, und selbst da beschweren sich alle.
Dieser dubiose Fehler wirkt schon fast wie ein Vorwand.
Mir ging es lediglich um Textumbruch beim Pinch, geschützte apps im Market, usw.
 
P

pseudoreal

Experte
Ihr wisst aber schon, dass das aktuelle O2-Rom eigentlich ein aktuelleres ist, und der Fehler irgendwo zwischen der "alten" Version der ungebrandeten und t-mo ROMs und der "aktuellen" O2-Rom-Version dazukam?
Ergo sind t-mo & co auf einem "alten" Stand, und O2 war schneller, und selbst da beschweren sich alle.
was verbessert denn o2 noch im Vergleich zur T-Mobile software?
 
C

cinereous

Gast
Habe ich von verbessern geredet? Es ist einfach ein aktuellerer Softwarestand seitens HTC. Und irgendwo dazwischen haben sich Fehler eingeschlichen.
 
dr_mordio

dr_mordio

Erfahrenes Mitglied
Wenn das Update raus ist, kommen dann auch die neuen Geräte bei O² an?

Die hatten vor ein paar wochen das Desire ganz normal online zum kaufen gehabt.
aber als ich es dann endlich bestellen wollte waren alle weg. und seitdem steht auf o2online.de schon seit 2 wochen der status wieder auf vormerken.

halten die die geräte künstlich zurück, bis das update raus ist? oder ist die nachfrage so groß, das die produzierten stückzahlen einfach nicht reichen?

MfG
Alex
 
C

cinereous

Gast
Die Hardwarelieferung hat nichts mit der Softwareversion zu tun, ebensowenig die das OTA-Update.
 
Machine

Machine

Fortgeschrittenes Mitglied
Dieser dubiose Fehler wirkt schon fast wie ein Vorwand.
Mir ging es lediglich um Textumbruch beim Pinch, geschützte apps im Market, usw.
Es geht hier nur um wenige Tage. Das Root-"Problem" gehört schon jetzt der Vergangenheit an.

Aber O2 hat den Fehler bestimmt estra eingebaut, damit wieder gemeckert werden kann;)
 
bedor

bedor

Stammgast
Threadstarter
Das update ist ungefähr 30 mb groß und ein wipe dürfte nicht nötig sein, sagt flux
 
joesix

joesix

Ambitioniertes Mitglied
o2myhandy via "Twitter"

Details zum #Desire 1.20: Zeilenumbruch beim Pinch2Zoom, mehr Paid Apps im Market, kleinere Bugfixes. Es ist idR keine Neuinstallation nötig
 
DennisG1

DennisG1

Stammgast
weiss jemand ob es davon eine ruu version geben wird mit der ich dann mein o2 desire un-rooten kann?
 
Oben Unten