Gesperrter Bootloader

  • 90 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gesperrter Bootloader im HTC Incredible S Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
A

ArmedAnger

Experte
Geht gar ned, das gibts nämlich gar ned :p
 
kurhaus_

kurhaus_

Experte
Mhh... dohoch! Bitte glaub' mir einfach:)
 
M

mrbigfred

Erfahrenes Mitglied
Bleibt bitte beim Thema.

Das ist der Aktuelle stand bei den XDA´s , sieht also so aus als wäre bald Root möglich , er schreibt nur noch eine Anleitung.

Zitat XDA
Basically, the IS has been rooted.
I have been finished testing the rom.
Now i am having my rom splashing guide to be done perfectly.
Stay claim, I do have my works thanks!

The photos are basically some Apps running with the right from root.
Not gonna upload here

Rooting Incredible S [Not Done Yet] - Page 12 - xda-developers
 
b.pwned

b.pwned

Erfahrenes Mitglied
Das sind schonmal gute Neuigkeiten! Mal sehen ob sich der Bootloader auch schlagen lässt.
 
revilo69

revilo69

Experte
...abwarten und Tee trinken:flapper:

Ich könnte mir vorstellen, dass das IS mit der "richtigen" Rom vielleicht genau so flüssig läut wie das NS.
Entweder das geplante neue Stock Rom für das IS auf Gingerbread (weiß jemand für wann das geplant ist?) oder die Entwickler bringen ein Rom ohne Sense und dann sollte es sehr schnell und flüssig werden.
Schließlich hat das IS ein deutliches Plus an RAM!

@derdriver
mit Dogfight meine ich, dass Du beide Phones gegen einander antreten läßt.
Also bei leeren Cache und gleichem Browser testen welches Phone die Seiten am schnellten aufbaut. Oder auch einen Speedtest.
Am besten sowie im LAN als auch im Mobilfunknetz. :rolleyes2:

Würde mich schon interessieren....

Das IS gefällt mir doch ganz schön gut.....

Saluti
revilo
 
Incredible S

Incredible S

Ambitioniertes Mitglied
Mich würde das Gingerbread Sense irgendwie mehr ansprechen als das Stock Gingerbread. Das ist zwar schön leicht und schnell aber sieht im Vergleich zu Sense aus wie Windows 95 vs. Windows 7. Dann kann ich das bisschen ruckeln auch in Kauf nehmen
 
revilo69

revilo69

Experte
versteh ich nicht???

Gibt es irgendetwas bei Sense was Du dir nicht selber "basteln" kannst?

Es gibt doch nichts besseres als ein schlankes-schnelles System, dass dann nach Wunsch angepaßt werden kann.

Wann soll denn das Update von HTC kommen??

Saluti
revilo
 
M

mrbigfred

Erfahrenes Mitglied
revilo69 schrieb:
Wann soll denn das Update von HTC kommen??

Saluti
revilo

Ist wohl dein erstes HTC,sonst würdest du wissen das es keiner genau sagen kann wann es kommt.

DOCH.......Moment mal ...meine glaskugel hat mir gerade ein paar zahlen gezeigt..... Es kommt am 10.04.2011 um 05:13 , aber sei schnell das Zeitfenster für den Download beträgt 50sec.

Sent from my HTC Incredible S using Tapatalk
 
revilo69

revilo69

Experte
stimmt ist meine erstes!

...und das ruckeln nervt schon ein wenig

...und der gesperrte Bootloader auch

...und wenn ich hier so lese, dass das mit den Updates bei HTC nicht nur dauert sondern auch die Informationspolitik mies ist, könnte die Liebe sehr kurz sein.:sneaky:

Über schlechten Kundenservice musste ich ja auch schon einiges lesen....

...aber das ist ja heute fast schon die Regel und ein guter Kundenservice die Ausnahme.

Saluti
revilo
 
revilo69

revilo69

Experte
ähm - ich hab zwar keine Glaskugel aber einen Bildschirm.

Habe eine Info gefunden, dass das Update im 2. Quartal kommen soll.

Das ist ja nicht gerade ein präzieser Termin und auch nicht wirklich schnell - ist mir ein Schleier warum HTC ein neue Handy mit "veraltetem" BS auf den Markt wirft.:confused:

Saluti
revilo
 
M

mrbigfred

Erfahrenes Mitglied
revilo69 schrieb:
ähm - ich hab zwar keine Glaskugel aber einen Bildschirm.

Habe eine Info gefunden, dass das Update im 2. Quartal kommen soll.

Das ist ja nicht gerade ein präzieser Termin und auch nicht wirklich schnell - ist mir ein Schleier warum HTC ein neue Handy mit "veraltetem" BS auf den Markt wirft.:confused:

Saluti
revilo
Ich weiss was du meinst, verstehen kann ich es auch nicht. Ich nutze seit vielen Jahren HTC´s und habe eins gelernt , auf HTC ist absolut kein verlass was Updates angeht. Wenn die Updates kommen kann man froh sein,aber man darf nichts erwarten.
Bei anderen Herstellern z.b. samsung ist es aber noch schlimmer,einzig beim nexus (s) kann man zufrieden sein was die Update-Politik angeht.

Vielleicht überrascht uns HTC in nächster Zeit mit dem Update,weil das Desire S ist jetzt auch verfügbar und die BS/Sense kombi sollte eigendlich die gleiche sein,wenn ich mich nicht irre.
 
N

Nikon

Experte
b.pwned schrieb:
Ich kann gar nicht nachvollziehen, wie ein Verbraucher diese Position einnehmen kann. Würde man jemanden bei einem andersartigen Produkt vorschreiben, wie man es benutzen kann, würde sich das niemand bieten lassen. Aber bei digitalen Geräten kriegt gefühlt jeder zweite plötzlich Stockholm-Syndrom.
Willkommen in der Informatik. Im Grunde geht es bei diesem Fachbereich nur darum die Computer so zu vereinfachen dass er für den Einsatz tauglich wird. Eine Software die einem Biologen helfen soll wird nicht die Möglichkeit bieten Planetenbewegungen zu berechnen. Der Funktionsumfang wird eingeschränkt um dem Biologen eine möglichst effektive und einfache Umgebung zu präsentierten.

Genauso verhält es sich bei Smartphones. Was der Kunde braucht ist Sicherheit, einfache Bedienung, Zuverlässigkeit und Funktionalität. Dieses muss erreicht werden und dabei maximale usabillity garantieren.

Man stelle sich vor dass Android ein Benutzerkontensystem wie Linux und seit Win Vista auch Windows von Haus aus vorsehen würde. Dann müsste sich auch jeder einzelne User eben damit auseinandersetzen. Es gäbe Apps im Markt mit Rootrechten. Jeder müsste die vor und Nachteile kennen. SetCPU würde standardmaßig unterstützt und ewig viele DAUs nutzen dies. Die User müssten sich Gedanken über Sicherheitskonzepte machen. Sie müssten wissen das jede App in ihrer eigenen Umgebung läuft und müssten wissen dass Rootapps in diese eindringen können. Sie müssten wissen das Android kein Multitasking unterstützt sondern nur Dienste auf einem speziellen virtuellen Server laufen.

Man darf den Usern nur soviele Knöpfe lassen wie er auch bedienen kann. Gibt man ihm Knöpfe von dem der User garkeine Ahnung hat dann wird er daran trotzdem rumpielen. Das geht natürlich ganz fürchterlich daneben. Es gibt auch einen Grund warum ein normales Auto ein Bremspedal hat und ein Formel Eins Pilot die Bremskraftverteilung während der Fahrt verändern kann. Genauso wie Root für alle sollte man auch nicht in jedes Auto eine manuelle Bremskraftverteilung einbauen.
 
b.pwned

b.pwned

Erfahrenes Mitglied
Um bei deinem Beispiel zu bleiben: in einem normalen Auto kann der Enthusiast eine Spezial-Bremse problemlos nachrüsten. Der Hersteller baut es nicht absichtlich so, dass man keine fremden Teile benutzen kann, selbst wenn man sich auskennt. Siehe Auto-Tuning: machen wenige, trotzdem sperren die KFZ-Produzenten niemanden aus dem eigenen Motorraum aus. Und da kann man entschieden mehr Schaden anrichten, auch an Personen.

Es ist problemlos möglich ein Gerät so zu entwerfen, dass es a) einen manuell freischaltbaren root-Modus hat -- gerne mit Warnungen usw. -- und b) im Falle eines Bricks wieder von alleine in den Ausgangszustand geflasht werden kann -- Dual Bios & Co. ist ja bei gewöhnlichen Rechnern gang und gäbe. Was spricht dagegen? Nichts. Vielleicht Profitgier gepaart mit Inkompetenz.
 
saroman

saroman

Stammgast
Genau und jeder depp der dran rum spielt schreit dann laut nach einem Anwalt wenn er sein Gerät kaputt macht und der Hersteller eine Garantie Reparatur ablehnt.

Ist schon richtig so das man einen Riegel vorschiebt
 
revilo69

revilo69

Experte
ja klar - es rennt ja auch jeder zum Anwalt der sich seinen Compi zerschießt oder sich einen Virus einfängt.:crying:

Wahrscheinlich wurde HTC von einer wahren Klageflut erdrückt und an den Rand des Konkurs gebracht...:scared:

...und Aple hat nur einen SIM Lock um uns vor den Providern mit schlechter Netzabdeckung zu schützen.:flapper:

..aber mal im Ernst - Warnhinweis in der Doku und bei Eingriffen in das System und gut ist.

Die Hersteller haben sich doch alle abgesichert in dem Sie bei Root etc. die Gewährleistung ablehnen.

ne-ne ich fürchte es geschieht nicht alles nur zum Wohl des Verbraucher ein "bisschen" verdienen wollen die auch!

Aber letztendlich kauft halt jeder das Gerät was für Ihn passt!
Und ich kenne eine Menge Apple User die genau wegen dieser Politik auf ein anderes Produkt umsteigen.
Das steht in jeder Rezension bei den "Shits" geschlossenes-proprietäres System.

Der Markt wird es richten - wollen genug Konsumenten Root Rechte wird es die auch geben!:flapper:

Saluti
revilo
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Ich sehe auch ehrlich gesagt nicht das Problem für Ottonormaluser beim Nexus-Bootloadermodel. Unlock => Garantieverlust außer bei offensichtlichen Hardwareschäden wird doch wohl die Ahnungslosen davon abhalten, und der Rest kann die Geräte ihr gannzes Potential entfalten lassen.

Die Industrie will das halt nicht... denn dann würden wohl Einige gegen Ende ihrer Vertragslaufzeit (ohnehin keine Garantie mehr, und Wiederverkauf ist ja bei den Meisten eh nicht) vlt. doch mal ein Custom ROM nutzen, um ihrem Gerät noch ein Jahr lang brauchbar zu machen. Alleine wenn 10% von denen, die normalerweise brav direkt nach einem oder zwei Jahren ein neues Gerät gekauft hätten, oder ihren Vertrag mit einem neuen Gerät verlängert hätten, das nun nicht mehr tun würden, ginge wohl Einiges an Profit flöten...
 
saroman

saroman

Stammgast
Also mal ganz klar : Sobald man etwas wie z.b. das Rooten erlaubt kommen sehr viele die null Ahnung haben und versuchen sich dann daran.
Klappt es nicht und es geht schief wird geflennt und gemotzt.
Ist überall doch das selbe und da braucht man sich nix vor zu machen.
Eine Firma schützt sich mit solchen gelockten Geräten einfach vor vielen unberechtigten Garantieansprüchen und dem Stress mit den Kunden was ich für richtig finde.

Und keiner braucht einem was anderes zu erzählen, man liest esimmer wieder in Foren.

Und die Power User die gerne mehr wollen schaften bisher fasst jedes System zu knacken.

Auf der Gegenseite könnten die Hersteller viel von den Crackern lernen wie man die Softwarebesser macht. Zeigt sich ja beim Desire HD sehr schön das mit einem Custom ROM viel besser läuft

Der Hinweis das die Garantie flöten geht bei einem Eingriff reicht unter Umständen auch nicht, man sehe ja Apple in USA wo der Jailbreak erlaubt wurde.

@ revilo69 : Und in einem Punkt haste recht -> Ich habe vom iPhone 4 auf HTC gewechselt wegen dieser Ketten beim iOS wo man immer vorgeschrieben bekommt was man zu brauchen hat und was man zu brauchen will. Was Apple net will braucht auch der Benutzer nicht.
Zudem geht mir die scheiß Aktiviererei des iPhones auf den Senkel
 
Zuletzt bearbeitet:
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Jailbreak wurde als nicht illegal eingestuft - heisst nicht, dass z.B. die AGBs von Apple deswegen nicht mehr gelten ;)
 
b.pwned

b.pwned

Erfahrenes Mitglied
saroman schrieb:
Genau und jeder depp der dran rum spielt schreit dann laut nach einem Anwalt wenn er sein Gerät kaputt macht und der Hersteller eine Garantie Reparatur ablehnt.

Ist schon richtig so das man einen Riegel vorschiebt
Kaputtmachen? Was redest du? Anständige Restore-Funktionalität, die man auch von Zuhause bedienen kann und fertig. Einfach ein Factory-Reset, der außer der data-Partition auch alle anderen Partitionen wiederherstellt.

Die 200MB Android kann man auf einem 4mm^2 ROM für paar Cent unterbringen.