Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Datenpartition (~"interner" Speicher) permanent voll

  • 232 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Datenpartition (~"interner" Speicher) permanent voll im Huawei Ascend Y200 Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
H

Hu-Auwei!

Neues Mitglied
Hallo!

Der volle Telefonspeicher ist mehr als ärgerlich.
Bei mit haben sich deshalb die Kontakte nicht mehr mit meinem Google-Konto synchronisieren lassen und ich hab' fast die Krätze vor Ärger gekriegt.:cursing:
Mit was sich Kunden 'rumärgern müssen und was einem von Herstellern alles zugemutet wird ... Sei's drum.

Das Rooten traue ich mit nicht zu, aber bei mir hat folgender Trick funktioniert:
- Den "Android Assistant" installieren,
- alle Updates der "Documents to go" deinstallieren,
- dann lassen sich die "Documents to go" mit dem "Android Assistant" mit dem "App to SD" auf die SD-Karte verschieben,
- seitdem hab' ich wieder 25 MB Speicher frei.

Jetzt funktionieren die "Documents to go" zwar nicht mehr, aber die brauche ich auch kaum, zumindest weniger als meine Kontakte.

Nun müsste ich nur noch den "Documents to go" abgewöhnen, sich immer updaten zu wollen, da ich die Updates immer wieder deinstallieren muss ...

Gruß,
Hu-Auwei!
 
det-happy

det-happy

Ehrenmitglied
Genauso kannst du due Updates von Google Plus deinstallieren... Und wenn du es nicht nutzst, Google Maps Updates
 
M

monoschwarz

Neues Mitglied
würde ohne rooten auch abraten
denn wenn man ein Smartphone sein eigen nennt dann will man evtl wenn man in urlaub fährt mal wiessen wo die nexte kneipe ist oder der nexte geldautomat und so weiter

oder es geht dir so wie mit wahts app wo dein kumpel sagt das man es braucht für sms
der nexte sagt daheim im wlan telefoniere ich nur noch über voip (auch kosten los) ich bin bei IP-tel.org
https://www.android-hilfe.de/forum/voip-apps.2128/voip-mit-android-2-3.66045-page-4.html

und der nexte erzählt dir was von barcode scaner und das man damit im laden prima handel kann

also ohne rooten wäre es nix für mich
aber sonst von der hardware seite her für die gänigen sachen ( funktionsapps ) ist es schnell genug
ich bin kein zocker deswegen kann ich gut mit dem handy leben
und es kostet 1/5 vom s3 ( gut das s3 hat mit seinem quad core auf 4-6 mal soviel leistung )
aber auf der autobahn steht man damit auch im stau (ist egal ob corsa oder bwm m5)
auf freier strecke (bei spielen ) macht der m5 natürlich meter (samsung s3)
aber auf einer kurven reichen Landstrasse fährt er genauso hinterm lkw her
 
H

Hu-Auwei!

Neues Mitglied
"oder es geht dir so wie mit wahts app wo dein kumpel sagt das man es braucht für sms "
Das lässt sich aber m.W. auf der SD-Karte speichern und braucht keinen Platz auf dem Phone.
"Genauso kannst du due Updates von Google Plus deinstallieren... Und wenn du es nicht nutzst, Google Maps Updates"
Na, wer sagt's denn.
Dann müsste ja für jeden etwas dabei sein :lol:

Hu-Auwei!
 
L

linuy5

Neues Mitglied
Hey,

ich habe mit das Huawei Ascend Y200 bei LIDL gekauft und denke, dass es für einen Preis von 90,-€ ein recht anständiges Smartphone ist. Ich habe mir auch gleich eine 16GB-SD-Karte dazugekauft, die auch problemlos erkannt wird.

Wenn ich allerdings versuche Apps zu installieren kommt noch bevor der Download überhaupt startet die Fehlermelung, auf meinem Gerät sei zu wenig Speicherplatz vorhanden, obwohl auf meiner SD noch über 14GB frei sind. Der bevorzugte Installationspfad ist "austauschbare SD-Karte".

Ich habe keine Ahnung woran das liegen könnte.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn jemand eine Lösung zu dem Problem wüsste, da ein Smartphone nunmal ziemlich sinnlos ist, wenn man keine Apps installieren kann.

Danke im Voraus ;)
 
S

sunparker

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist so beim Y200. Man muss das Gerät rooten, die SD-Karte präparieren und Link2SD installieren. Wer das nicht will, ist aufgeschmissen. Anleitungen finden sich hier im Unterforum.

Der Grund ist, dass vor dem eigentlichen Installieren trotz SD Karte immer erst die App in den internen Speicher versucht wird herunterzuladen. Man ist also gezwungen, diesen Speicher frei zu schaufeln.
 
L

linuy5

Neues Mitglied
Ah,

danke, dass erklärt auch warum ich einige Apps (kleiner als 15MB, die auf dem internen Speicher noch frei waren) installieren konnte.

Könntest du mir vielleicht den Link auch schicken, wo ich diese Anleitung finden kann, da ich noch ganz neu in diesem Forum bin?
 
L

linuy5

Neues Mitglied
Danke det-happy,

nachdem ich den ersten Teil deiner tollen Anleitung erfolgreich ausgeführt habe (Root-Checker sagt, mein Phone ist gerootet), wollte ich nun mit dem zweiten Teil weitermachen. Leider kann ich aber nichtmalmehr LINK2SD installieren, da wieder angeblich zu wenig Speicher vorhanden ist.

Wenn mir nochmal helfen könntest wäre das wirklich toll ;)

Danke schonmal im Vorraus
 
det-happy

det-happy

Ehrenmitglied
Du wirst nicht drum herum kommen, ein paar große Apps zu deinstallieren, bis Link2SD läuft....

Nimm einer der großen, wie z.B. Facebook oder deinstalliere die Updates Google+ und Google Maps.

Sobald link2sd läuft, kannst du die anderen Apps verschieben und dann die fehlenden Apps wieder neu ausm Store laden
 
L

linuy5

Neues Mitglied
Ich habe alle Programme gelöscht, die ich löschen könnte. Und habe bei den anderen mindestens 2MB an Daten gelöscht. LINK2SD hat hat laut Play Store nichtmal 700KB. Trotzdem erhalte ich noch dieselbe Fehlermeldung. Woran kann das liegen?
 
det-happy

det-happy

Ehrenmitglied
Starte mal ins CWM (Power und Lauer festhalten beim booten) und sag dann: wipe Cache

dann reboot
#geschrieben auf meinen Huawei Honor mit Tapatalk 2
 
ElTonno

ElTonno

Experte
Die aktuelle Link2SD-Version ist nach dem entpacken 934KB groß, löst aber leider noch nicht dein Problem ;-)
 
L

linuy5

Neues Mitglied
"Cache wipe" bringt nichts , ich habe es ausprobiert.

Gibt es nicht eine Möglichkeit, LINK2SD ohne Play Store zu installieren? Man kann ja in den Einstellungen --> Apps "unbekannte Quellen" zulassen. Wenn ja, könnte mir jemand sagen, wo ich die Datei(en) zum Download herbekomme und wie ich die dann später installieren kann?
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Siehe Anhang.

Du kannst mit Google Chrome und passendem Plugin aus dem Play Store direkt die .apk downloaden.
 

Anhänge

  • com.buak.Link2SD-99.apk
    693,4 KB Aufrufe: 173
L

lukasra

Neues Mitglied
das muss doch ein witz sein?

hab das telefon in thailand gekauft und es ist nach kurzer zeit unbenutzbar. ich hab nur einen mac dabei, daher weiss ich nicht, ob ich rooten kann.

es kann doch nicht sein, dass ein neues telefon nach so kurzer unbenutzbar wird und man es nur mit so einem eingriff wie rooten wieder benutzbar macht!
 
det-happy

det-happy

Ehrenmitglied
Das mit den Speicher voll passiert dir bei nem HTC Wildfire S genauso. Wir haben das auf der Arbeit, außer WhatsApp ist da nur der T-Mobile Kram drauf. Und nach 4 Monaten Updates: Speicher voll

Fakt ist: Preis Leistung stimmt. mehr RAM und Speicher --> Teurer. z.B. das Huawei Honor...

Und rooten ist nichts anderes als Zugriff als Admin um vorinstallierte unnötige Apps inkl. der Updates entfernen zu können oder Apps auf die SD schieben zu können

#geschrieben auf meinen Huawei Honor mit Tapatalk 2
 
L

lukasra

Neues Mitglied
ich verstehe deine argumente, aber dass es bei anderen telefonen passiert, ist doch dann genauso ein mist!

das ist doch als wuerde man ein auto kaufen und es bleibt nach einer woche stehen. mein Y200 hab ich 10 tage und es sind nur automatische updates gelaufen - und jetzt kann ich keine sms mehr empfangen. habe alles soweit wie moeglich wieder deinstalliert, aber nach wenigen tagen ist das problem wieder da.

und klar kann man rooten, aber das darf doch keine voraussetzung fuer den regulaeren betrieb sein. es muss doch auch ohne funktionieren!
 
A

androidschwall

Fortgeschrittenes Mitglied
hast ja recht, aber schau mal auf den Preis. Für 89 € bei LIDL ist das Y200 m.E. das günstigste einigermaßen vernünftige Android auf dem Markt. Mit dem Link2SD - Kniff, der nichts kostet, ist es fast genau so gut wie ein doppelt so teures Galaxy Ace.
 
det-happy

det-happy

Ehrenmitglied
Und wegen Mac: das Android SDK und damit die ADB-Shell gibt es auch für Mac. Nur klappen dann die windows scripte nicht, aber die vorgehensweise und befehle aus der .bat sind bei adb ja gleich...