Apps per nativem App2SD auf die Speicherkarte verschieben

  • 120 Antworten
  • Neuster Beitrag
Pavilion

Pavilion

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
ich kenne das Problem nicht.
Auf meinem Y300, nicht gerootet, B209, sind 184 Apps, 48 installiert, 136 system laut Hi suite.
Dazu 101 Nachrichten, 221 Kontakte, 161 Kalendereinträge, 187 Fotos.

Bei den runtergeladenen Apps sind Firefox, Sparkasse+, Shazam, Skype, Dropbox, WhatsApp, c:geo, apemap, Avast, Cloud Print, Das Haushaltsbuch, die ApothekenApp, BlutdruckdatenApp, DS BatterySaver, ebay, ebay Kleinanzeigen, GoogleDrive und die anderen GoogleApps, MagineTV, HuaweiOnlineRadio, SD Maid, Swiftkey, Westlotto, wetter.com, WetterApp, Wheelmap, YouTube, usw.
Apps verwalten zeigt: 866 MB verw., 270 MB frei.
Alle, die auf SD-Karte verschoben werden konnten sind rauf, also firefox, apemap, Skype, Shazam usw.
Bei Speicher in den Systemeinstellungen hatte ich die SD-Karte als Standard-Speicherort angegeben.
Alle Aktualisierungen werden automatisch gemacht, per AppMonsterPro - auch installiert - werden von allen Daten und Apps backups gemacht.

Also, entweder hat Sam23 noch mehr Apps als ich oder es liegt ein Fehler vor.
Beim HuaweiY200 hat bei " zuwenig Speicherplatz " immer ganz ausschalten und neu starten geholfen ( Schnellstart aus )

Gruß Pavilion
 
Pavilion

Pavilion

Erfahrenes Mitglied
Hallo noch mal,

bei mir steht unter Einstellungen-Speicher-interner Speicher:
Gesamtspeicher 2,21 GB
Verfügbar 1,33 GB insgesamt, 273 MB für Anwendungen.

Die Angaben sind aber nun deutlich höher als bei Sam23.
Schreibfehler bei Sam23 oder Fehler im Gerät ??

Gruß Pavilion
 
S

Seebacher

Neues Mitglied
Hallo,
einige Apps erfordern ein Update.Wenn dann die Daten runtergeladen werden sollen,erscheint eine Meldung,,Nicht genügend Speicherplatz".
Ich habe unter Einstellungen folgende Angaben über Speicher gefunden:
Standard-Speicherort SD Karte (Gesamtspeicher 14,82 GB,davon noch verfügbar 13,62 GB)Interner Speicher (Gesamt 2,16 GB,verfügbar 1,05 GB insgesamt und 117 MB für Anwendungen).Bei diesen Daten sollte es doch möglich sein Updates durchzuführen.Wo könnte der Fehler liegen?Vielen Dank für eure Hilfe.
 
E

email.filtering

Gast
Keine Ahnung wie groß die herunter zu ladenden Dateien sind, aber 117 MiB freier Speicherplatz in der Datenpartition sind nicht gerade der Renner, zumal das OS schon für seine eigenen, temporären Zwecke rund 30 MiB benötigt.

Willst Du also eine App mit 40 MiB herunterladen, wird das vermutlich schon nicht mehr klappen, weil die App ja auch noch (in der Datenpartition) installiert werden muss (selbst dann wenn später Teile davon per nativem App2SD auf der Speicherkarte landen könnten), also kurzfristig mindestens das doppelte an Speicherplatz benötigt.


Sollte der Speicherplatz in der Datenpartition also trotz nativem App2SD nicht mehr ausreichen, kann man nur mehr schwerere Geschütze auffahren und mit Root-Rechten und Link2SD (Pro) bzw. DirectoryBind oder FolderMount für mehr freien Platz sorgen. Was diesbezüglich Sache ist kann unter anderen hier nachgelesen und hier besprochen werden.
 
R

rihntrha

Guru
Bei weniger als 200MB frei in der Datenpatition verweigert die Playstore App grundsätzlich die Installation mit der Meldung das zuwenig Speicher frei ist. Ob dem tatsächlich so ist ist dabei egal.

cu
 
Pavilion

Pavilion

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
Es kann auch helfen,die großen Apps, also die mit dem meisten Speicherbedarf zu deinstallieren, dann neu zu installieren.
Dann ist nur die neueste Version drauf und die anderen alten Updates nicht mehr.
Und schon ist mehr Speicher frei.
Einfach mal probieren.

Gruß Pavilion
 
B

brunokoch

Neues Mitglied
Hallo Leute,

ich habe das Problem, daß mein Y300 seit gestern vom Android-System nicht mehr erkannt wird. Gehe ich also über Einstellungen/Apps verwalten in eine beliebige App, so läßt sich diese nicht mehr auf die SD-Karte verschieben, eben weil der entsprechende Button gar nicht mehr angezeigt wird. Vorher war der Button immer da.
Merkwürdigerweise jedoch funktionieren die auf der SD-Karte gespeicherten Apps/Filme/MP3´s weiterhin ohne Probleme.
An der SD-Karte scheint es nicht zu liegen, eine andere SD-Karte brachte dasselbe Ergebnis.
Hat jemand einen Rat für mich?
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Ist das Vertauschen der beiden Speicherkarten überhaupt noch aktiviert?


Ach ja, und herzlich willkommen im Forum!
 
B

bergfreak

Neues Mitglied
Servus zusammen,

habe alles versucht....bin wahrscheinlich doch zu doof ohne Hilfe.

Wie kann ich den einige Apps auf die SD Karte verschieben damit ich wieder etwas mehr interner Speicher habe?

Ich finde einfach nichts wo ich die Apps verschieben kann.
Wenn ich die App Info aufmache finde ich nur "Stoppen erzwingen" und "Deinstallieren"

oder kann ich einfach als Standard Speicherort SDKarte nehmen?
Da kommt aber immer...... dass dann Fehler bei einigen Apps auftreten können.

Bin mal gespannt ob ihr mir ein wenig helfen könnt. Schon mal Danke im Vorraus
 
McNature

McNature

Ambitioniertes Mitglied
Wenn Du unter App Details weiter unten schaust da müsste eigentlich ein Feld sein wo steht "auf SD Karte verschieben",bei manchen Apps ist das Feld aber ausgeraut,die kann man dann nicht verschieben.

Gruß Marcus
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Ob und zutreffendenfalls in welchem Umfang Apps per App2SD auf die Speicherkarte ausgelagert werden können, legt ausschließlich der Programmierer der jeweiligen App fest. Daher wird man als schlauer EDV-Nutzer App2SD natürlich nicht nutzen, sondern zu einer sinnvollen Lösung wie Link2SD (Plus) greifen. Denn nur bei solchen Lösungen hat es der User in der Hand was er auslagert. Allerdings setzen alle fortschrittlichen Methoden Root-Rechte voraus.
 
B

bergfreak

Neues Mitglied
Danke für die schnelle Antwort. Egal welche App ich anklicke, es gibt keine Möglichkeit, wo steht dass die App auf die SD Karte verschoben werden kann.
Gibt es trotzdem noch eine Möglichkeit?
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Hast Du denn eine Speicherkarte im Gerät?
 
B

bergfreak

Neues Mitglied
Klar habe ich eine Sd Karte drin. Bilder konnte ich ja auch verschieben.
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Hat es denn schon mal geklappt? Und bist Du auch wie im Beitrag #23 beschrieben vorgegangen?
 
B

bergfreak

Neues Mitglied
Ja, ich bin wie im Post 23 vorgegangen. Es hat geklappt und ich konnte ein paar Apps danach verschieben. Vielen Dank für deine schnelle und perfekte Hilfe. :thumbup:
 
Brasse

Brasse

Neues Mitglied
Durch das Forum zu stöbern hat sich meine Frage von selbst erledigt. Danke
 
F

FrauSchweder

Neues Mitglied
Hallo liebes Forum, ich habe ein Huawei Ascend Y300 Android 4.1 In den Einstellungen selber kann ich die Sd Karte Sony Class 10 40mb/s als Standard Speicher auswählen und Apps verschieben. Allerdings werden die Apps dann unbrauchbar. Sobald ich das Handy neu starte oder am Pc angeschlossen hatte, sind die Verknüpfungen weg, und die Apps angeblich nicht installiert. Danke schon mal für die Hilfe. Grüße Michi
 
McNature

McNature

Ambitioniertes Mitglied
Das selbe problem hat mein Schwiegervater auch, bei dem wird die gesamte sd-karte nur nach launen des Handys erkannt. Das problem ist aber auch schon im Recovery, daher wird es ein tiefgreifenderes Problem sein.

Gruß Marcus
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Entfernt Ihr die Speicherkarten vom großen Computer auch richtig (gemeint ist der Punkt auswerfen)? Habt Ihr auch die aktuelle Build (das ist die B209) am Gerät?

Auf längere Sicht ist es immer schlauer den Bootloader zu entsperren und danach den Root-Account zu aktivieren. Anschließend kann man mit den Root-Rechten nahezu alle Apps in der Systempartition integrieren (dort ist bei diesem Modell noch jede Menge Speicherplatz) und so all den Problemen mit der Speicherkarte aus dem Weg gehen.
email.filtering schrieb:
Link2SD Plus macht genau das; alles (und nicht nur manches) kommt auf die Speicherkarte, aber nicht immer ist es auch schlau alles dorthin zu verschieben. Denn wenn die zweite Partition nicht rechtzeitig eingebunden wird, fehlen deren Inhalte eben, was Du dann z.B. an fehlenden Icons am Desktop bemerkst. Daher wird man wirklich wichtige Apps stets in der Systempartition unterbringen, wenn das nur irgendwie machbar ist. Auch das kann man mittels Link2SD erledigen,
App2SD war, ist und wird immer eine technische Krücke bleiben und wurde eben deswegen aus dem Source Code des AOSP entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten