Diskussionen rund um das Display

Log

Log

Stammgast
Das Flimmern haben die meisten Oled Geräte und ist normal lediglich die Frequenz kann variieren und bei manchen zu Kopfschmerzen führen.

Inzwischen habe ich mich an die Auflösung gewöhnt und finde das Display auch draußen echt super. Farben und Helligkeit sind klasse.
 
M

MarioManiac

Fortgeschrittenes Mitglied
efco schrieb:
Ich bekomm immer kopfweh wenn ich laenger drauf schaue Verschwimmt mir dann alles.
Hab ich beim iphone x nicht.

Glaube das liegt am pwm. Man sieht ja in videos auch wie es flimmert.

Und beim langen lesen ist es schon unscharf

Interessanterweise hatte ich das mate 20 x mit 7.2 zoll und der gleichen auflösung und das display wirkte schärfer
Dazu empfehle ich den Abschnitt Display vom Test des P30 Pro bei notebookcheck. Test Huawei P30 Pro Smartphone

Da steht noch eine Erklärung zu dem ganzen PWM.
 
gg86

gg86

Neues Mitglied
Log schrieb:
[...]

Inzwischen habe ich mich an die Auflösung gewöhnt und finde das Display auch draußen echt super. Farben und Helligkeit sind klasse.
Das stimmt. Farben, Helligkeit, Kontrast... alles sehr gut! Aber die Darstellungsschärfe ist deutlich schlechter! Ich habe vom P20 Pro auf das P30 Pro gewechselt und die (Un)Schärfe ist mir sofort aufgefallen!!! Und dazu sei gesagt, dass ich mir bis zu dem Moment, wo ich das P30 Pro erstmalig benutzt habe, überhaupt keine Gedanken um das Display gemacht habe! Ich habe einfach erwartet, dass es genau so gut (oder besser) sein wird, wie beim P20 Pro. Ja... Die Farben sind klarer, kräftiger... alles gut! Aber es ist deutlich unschärfer als das Vorgängermodell, obwohl (und das finde ich sehr interessant!) beide mit 1080 Linien auflösen. Daher komme ich zu dem Schluss, dass die einzelnen "Pixel" vom P30 Pro stärker verwaschen, als die vom P20 Pro LCD.

Meine Freundin hat vom S8 Edge (1440 Linien) gewechselt und bei diesem Gerät kann man keinerlei Unschärfe erkennen! Selbst die kleinsten Buchstaben zeichnet das Samsung knack scharf ab!

Den Vorredner gebe ich in soweit Recht, dass man sich daran gewöhnt. Aber sobald man mal ein 1080P Video schaut mit vielen Details (z.B. Desktopaufzeichnungen), oder generell Artikel mit kleiner Schrift, stört es mich jedes mal auf neue und bin doch eintäuscht.

Unterm Strich bin ich hin und her gerissen ob die genannten Verbesserungen die schlechtere Schärfe wettmachen. :1f610:
 
Zuletzt bearbeitet:
The_Rock01

The_Rock01

Ehrenmitglied
Weiß nicht was du hast da ist nichts unscharf
Egal wie klein der Text ist oder ich ran zoome da ist nichts verwaschen
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Und ich habe genug 1440p displays hier liegen
 
Hooha

Hooha

Erfahrenes Mitglied
gg86 schrieb:
Log schrieb:
[...] deutlich unschärfer als das Vorgängermodell, obwohl (und das f
Hatte es hier mal ausführlich erläutert. Liegt an der Technologie: OLED. Die Panels haben auf einem Pixel zwei statt drei Subpixel deshalb bei ''gleicher'' Auflösung zwischen LCD und OLED andere Schärfe.
 
X

xxlarge

Erfahrenes Mitglied
Da merkt man, daß hier scheinbar Sachen gesehen werden, die gar nicht da sind.
Das P20 Pro hatte nämlich genauso ein Oled Display, wie das P30 Pro auch. Also völliger Quatsch zu behaupten, das das P20 Pro wegen LCD so schön scharf war.

Ich hatte beide Geräte nebeneinander, da ich auch vom P20 Pro auf das P30 Pro gewechselt bin.Ausser eine leicht andere Farbtemperatur habe ich keine Unterschiede beim Display feststellen können.

Gruß

gg86 schrieb:
Log schrieb:
[...]

Inzwischen habe ich mich an die Auflösung gewöhnt und finde das Display auch draußen echt super. Farben und Helligkeit sind klasse.
Das stimmt. Farben, Helligkeit, Kontrast... alles sehr gut! Aber die Darstellungsschärfe ist deutlich schlechter! Ich habe vom P20 Pro auf das P30 Pro gewechselt und die (Un)Schärfe ist mir sofort aufgefallen!!! Und dazu sei gesagt, dass ich mir bis zu dem Moment, wo ich das P30 Pro erstmalig benutzt habe, überhaupt keine Gedanken um das Display gemacht habe! Ich habe einfach erwartet, dass es genau so gut (oder besser) sein wird, wie beim P20 Pro. Ja... Die Farben sind klarer, kräftiger... alles gut! Aber es ist deutlich unschärfer als das Vorgängermodell, obwohl (und das finde ich sehr interessant!) beide mit 1080 Linien auflösen. Daher komme ich zu dem Schluss, dass die einzelnen "Pixel" vom P30 Pro stärker verwaschen, als die vom P20 Pro LCD.

Meine Freundin hat vom S8 Edge (1440 Linien) gewechselt und bei diesem Gerät kann man keinerlei Unschärfe erkennen! Selbst die kleinsten Buchstaben zeichnet das Samsung knack scharf ab!

Den Vorredner gebe ich in soweit Recht, dass man sich daran gewöhnt. Aber sobald man mal ein 1080P Video schaut mit vielen Details (z.B. Desktopaufzeichnungen), oder generell Artikel mit kleiner Schrift, stört es mich jedes mal auf neue und QUOTE]
gg86 schrieb:
Log schrieb:
[...]

Inzwischen habe ich mich an die Auflösung gewöhnt und finde das Display auch draußen echt super. Farben und Helligkeit sind klasse.
Das stimmt. Farben, Helligkeit, Kontrast... alles sehr gut! Aber die Darstellungsschärfe ist deutlich schlechter! Ich habe vom P20 Pro auf das P30 Pro gewechselt und die (Un)Schärfe ist mir sofort aufgefallen!!! Und dazu sei gesagt, dass ich mir bis zu dem Moment, wo ich das P30 Pro erstmalig benutzt habe, überhaupt keine Gedanken um das Display gemacht habe! Ich habe einfach erwartet, dass es genau so gut (oder besser) sein wird, wie beim P20 Pro. Ja... Die Farben sind klarer, kräftiger... alles gut! Aber es ist deutlich unschärfer als das Vorgängermodell, obwohl (und das finde ich sehr interessant!) beide mit 1080 Linien auflösen. Daher komme ich zu dem Schluss, dass die einzelnen "Pixel" vom P30 Pro stärker verwaschen, als die vom P20 Pro LCD.

Meine Freundin hat vom S8 Edge (1440 Linien) gewechselt und bei diesem Gerät kann man keinerlei Unschärfe erkennen! Selbst die kleinsten Buchstaben zeichnet das Samsung knack scharf ab!

Den Vorredner gebe ich in soweit Recht, dass man sich daran gewöhnt. Aber sobald man mal ein 1080P Video schaut mit vielen Details (z.B. Desktopaufzeichnungen), oder generell Artikel mit kleiner Schrift, stört es mich jedes mal auf neue und bin doch eintäuscht.

Unterm Strich bin ich hin und her gerissen ob die genannten Verbesserungen die schlechtere Schärfe wettmachen. :1f610:
 
Hooha

Hooha

Erfahrenes Mitglied
Ahja ja, Tatsache. Hatte es anders im Kopf.
Schwer vorstellbar dass ein Unterschied sichtbar ist, weil gleiche Voraussetzungen.
 
N

nero30

Fortgeschrittenes Mitglied
@gg86 ich hatte ein S9+ und meine Frau nutzt immer noch ein S9, ich behaupte mal man sieht mit blossem Auge keinen Unterschied in der Auflösung, egal wie lange ich draufgucke, es sei denn die "Smarte Auflösung" ist an, da könnte ich mir sowas vorstellen.
 
gg86

gg86

Neues Mitglied
Dachte das P20 Pro hat ein LCD, da hier die Uhrzeit etc. nicht permanent eingeschaltet werden kann.

Aber da seht ihr's! Ich bilde mir hier nichts ein, da ich das P30 Pro einfach unvoreingenommen bestellt habe. Ich habe mir vorher nicht einmal irgendwelche Specs angeschaut. Ich war vom P20 Pro (bis heute!) total begeistert, da muss das P30 Pro natürlich in allem besser sein. So mein Gedanke... Das P30 Pro ist insgesamt auch das bessere Gerät, aber es hat auch Nachteile und da ist das Display nunmal einfach ein Punkt, den man sich nicht schönreden kann! Ich weiß natürlich nicht, wie gut eure Augen (noch) sind, aber meine Augen (und meine Freundin sieht es genau so), erkennen den Unterschied sofort. Ich würde beide Displays sofort unterscheiden können.

Vielleicht liegt es auch indirekt an meinem Job. Ich bestückte häufig Platinen mit SMD Bausteinen. Meine Kollegen nutzen hier sehr häufig die Lupe, ich mach es meist ohne. Von daher kann es wirklich sein, dass ich da einfach die jüngeren und noch besseren Augen habe als andere, die behaupten man sieht kennen unterschied. Der Unterschied ist und bleibt für mich signifikant! Punkt.

Und jetzt wiederhole ich mich ein wenig. Als ich das Gerät ausgepackt habe viel es wirklich direkt auf. Habe sofort in den Einstellungen die smarte Displayauflösung deaktiviert, aber das brachte auch nicht das gewünschte Ergebnis. Ich habe zwei Tage ernsthaft überlegt das Gerät zu verkaufen und mein P20 Pro zu behalten.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
So... Ich habe jetzt mal beim Samsung S7 Edge meiner Freundin (sorry, habe vorher vom S8 Edge gesprochen), beim P20 Pro und beim P30 Pro den Google Kalender geöffnet und bei allen den (von Hand) gleichen Bildausschnitt mit dem P30 Pro fotografiert. Alle Display waren auf 100% Helligkeit. Dann die "16" möglichst gleich groß ausgeschnitten. Jetzt ratet selbst mal, welches Foto zu welchem Gerät gehört. Achja... Beim P20 Pro ist noch die original Displayschutzfolie drauf mit entsprechender Abnutzung. Habe aber alle Displays vorher geputzt.
IMG_20190413_141933.jpg
IMG_20190413_133622.jpg
IMG_20190413_134228.jpg


Wer nicht raten will... Das schärfste Foto ist das olle Samsung, das was am unschärfsten ist, ist das P30 Pro. Also, Reihenfolge von oben nach unten: P30 Pro, P20 Pro, S7 Edge.

Ich finde nun kann jeder sehen, was ich die ganze Zeit meinte. Die Pixel vom P30 pro verwaschen mit den benachbarten Pixeln, wodurch der Körper der "1" beinahe doppelt so breit ist, wie bei den anderen Geräten. Beim P20 Pro sind die Pixel auch erkennbar, leuchten aber schwarz oder weiß und nicht so halb. Daher wirkt das ganze Ding schärfer.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xxlarge

Erfahrenes Mitglied
Schon wieder werden falsche Sachen behauptet. Natürlich konnte man auch beim P20 Pro das Allways On Display einschalten und die Uhrzeit immer sehen.

Auch wenn man enttäuscht ist, sollte man doch bitte.bei der Wahrheit bleiben.

Gruß
 
gg86

gg86

Neues Mitglied
xxlarge schrieb:
Schon wieder werden falsche Sachen behauptet. Natürlich konnte man auch beim P20 Pro das Allways On Display einschalten und die Uhrzeit immer sehen. ...
Ist ja toll, dann habe ich den Menüpunkt vorher wohl übersehen, oder irgend ein Patch hat es später hinzugefügt. Keine Ahnung! Angeblich hat das P30 Pro auch kein OLED sondern ein POLED. Spielt hier zur Zeit nur keine Rolle. Fakt ist, das das P30 Pro Display in punkto Schärfe scheiße ist! Wer gegenteilige behauptet hats einfach an den Augen oder redet es sich schön..
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xxlarge

Erfahrenes Mitglied
Wieviele P30 Pro hast Du denn, das Du mit einem P30 Pro das Display des P30 Pro abfotografieren kannst? Wenn Du 2 P30 Pro hast, hast Du mal beide Display abfotografiert? Nicht das Huawei wieder verschiedene Displays verbaut?
Oder hast Du die Display Auflösung Smart eingestellt?

Ich kann nur für mein Gerät sprechen, das ist von Display mit dem P20 Pro vergleichbar.

Gruß
 
gg86

gg86

Neues Mitglied
Wie gesagt, meine Freundin und ich haben beide vorbestellt. Die Displays von beiden wirken identisch. Beide sind auf FHD+ eingestellt. Die Vermutung mit unterschiedlichen Herstellern hatte ich auch schon... Wäre ja super, wenn man hier was rausfinden könnte :1f44d:. Vielleicht haben andere P30 Pro Besitzer ja tatsächlich ein anderes Display das schärfer ist?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von DarkAngel - Grund: Direktzitat gelöscht. Viele Grüße DarkAngel
B

bonovox

Experte
@gg86 dann gebe es schnell zurück. Keiner möchte, dass du ein Smartphone mit einem Scheiß-Display behältst.
Lass mich raten, Du hast dieses Forum erst kürzlich entdeckt...ach was, natürlich vorher laaaange mitgelesen und nun registirert ;)
 
Log

Log

Stammgast
Scheiß ist es jetzt auf keinen Fall. Aber wie ich gesagt habe man sieht anfangs einen Unterschied, inzwischen sehe ich aber nichts mehr, bzw. Kaum noch was.
 
gg86

gg86

Neues Mitglied
@bonovox kürzlich entdeckt, ja. Weil ich nach dem Lautstärke Problem gegoogled habe. Bis jetzt gibt's da auch keine Lösung. Und da ich dann schon mal hier war, habe ich einfach nur bestätigt, dass das Display nicht so sxhharf ist.. Das ist alles! Wenn man anschließend aber gesagt bekommt, dass man sich das eknbildet und somit nicht stimmt, regt mich das doch sehr auf.

Und bitte genau lesen, was ich schreibe... In punkto Schärfe ist es im Vergleich kacke. Helligkeit, Farben etc. sind toll! Unterm Strich ist es ein gutes Display. Mehr aber auch nicht. Das Display vom S7 Edge ist nun über 3 Jahre alt und besser als das des aktuellen Flaggschiffs von Huawei. Finde ich schade und eigentlich auch nicht korrekt von Huawei, wenn man sich mal den Verkaufspreis vor Augen führt
 
B

bonovox

Experte
Ergo, Widerruf nutzen und gut ist.
Weiß ehrlich gesagt nicht, warum du noch zögerst. "scharfe" Displays, es gibt genug Alternativen.

Warum tust du dir diesen Mist an?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von DarkAngel - Grund: Bitte keine Kraftausdrücke. Danke für Dein Verständnis. Viele Grüße DarkAngel
N

Nichts

Experte
War halt eine bewusste Entscheidung von Huawei das den meisten die höhere Auflösung egal ist und sie mit der besseren Akkuleistung durch HD mehr Punkte sammeln.
 
T

Tobbel

Erfahrenes Mitglied
Kann aber auch sein, dass sie bewusst kein QHD verbaut haben weil man sonst weniger Grund hätte anstelle eines Mate 20 Pro ein P30 Pro zu kaufen :p
 
gg86

gg86

Neues Mitglied
Der Grund dafür wird sein, dass das Mate 30 Pro ein P30 Pro mit besserem Display wird. Man braucht schließlich Verkaufsargumente.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
bonovox schrieb:
Ergo, Widerruf nutzen und gut ist.
Weiß ehrlich gesagt nicht, warum du noch zögerst. "scharfe" Displays, es gibt genug Alternativen.

Warum tust du dir diesen Mist an?
Sei nicht kindisch. Ich habe bereits erwähnt, dass ich mir die ersten zwei Tage diesen Zug tatsächlich überlegt habe. Hab ich aber nicht gemacht... Ergo, ich habe es akzeptiert und freue mich über die wahnsinnige Kamera.
 
Oben Unten