Smart Charge beim Huawei P30 seit EMUI 10.1?

  • 28 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Smart Charge beim Huawei P30 seit EMUI 10.1? im Huawei P30 / P30 Pro / P30 Lite Forum im Bereich Huawei Forum.
B

beggar23

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo miteinander,

seit EMUI10.1 ist ja auch "Smart Charge" vorhanden. Bei meinem P30 zumindest als Schalter. Ich selbst bin aber unsicher, ob das überhaupt funktioniert. Seit Anfang der Woche habe ich das Feature, und es ist auch angeschaltet. Das Aufladen-Verhalten (Netzteil und Kabel original) lässt aber keine Rückschlüsse auf ein Warten oder Verzögern erkennen, die Ladekurve bei mir geht steil nach oben auf 100%, ca 1h nach dem abendlichen Einstecken.

Wie ist denn eure Erfahrung, könnt ihr eindeutig erkennen, dass das Laden "smart" wäre?
 
Gottfried52

Gottfried52

Experte
Soweit ich weiß, ist das eine lernende Funktion, dieDien Ladeverhalten prüft und zb dann erst mal 80% über Nacht lädt und kurz bevor Du normalerweise Dein Handy wieder benutzt, auf 100 geht. So habe ich das verstanden. Es braucht aber einige Zeit bis so etwas gemacht wird
 
tapamicha

tapamicha

Stammgast
Na ich bin ja mal gespannt ob das wirklich so funktioniert. Ich lade meins so unregelmäßig....
 
Gottfried52

Gottfried52

Experte
Bin da auch gespannt. KI wird es schon richten 😏
 
B

beggar23

Fortgeschrittenes Mitglied
@Gottfried52 Genau so hab ich das auch verstanden. Ich hätte aber erwartet, dass nach mehreren Tagen da schon einiges an Daten zusammengekommen ist. Oder dass wenigsten beim Einstecken "Smart Charging" oder ein ähnlicher Hinweis erscheint. Aber, wie gesagt, bei mir weder Hinweis noch irgendein anderes Ladeverhalten als Quick.
 
indian66

indian66

Stammgast
Meiner Meinung nach eine unsinnige Funktion, das bedeutet zwei Ladezyklen für einmal auf 100% aufladen.
Dann lieber eine Zeitschaltuhr um 6 Uhr für eine Stunde einschalten, dann ist das Gerät für den Tag voll.
 
D3f3kt

D3f3kt

Stammgast
Das sind keine 2 Ladezyklen, sondern auch nur einer. 1 Ladezyklus ist immer von 0 auf 100%. Ob Du das auf einmal, in drei Teilen oder in 20 Teilen lädst spielt dabei für den Akku keine Rolle.
 
indian66

indian66

Stammgast
D3f3kt schrieb:
Das sind keine 2 Ladezyklen, sondern auch nur einer. 1 Ladezyklus ist immer von 0 auf 100%. Ob Du das auf einmal, in drei Teilen oder in 20 Teilen lädst spielt dabei für den Akku keine Rolle.
Das stimmt so leider NICHT!
Gerne danach googlen, ich möchte hier keine Diskussion anzetteln
 
D3f3kt

D3f3kt

Stammgast
Irrtümer und wichtige Tipps bei der Akkupflege - connect

Ladezyklus :: charge cycle :: ITWissen.info

Zehn Fakten, die Sie über Lithium-Ionen-Akkus wissen sollten

Da brauche ich eigentlich nicht googeln, habs dennoch getan und mal die ersten Ergebnisse (von sehr vielen weiteren ähnlichen) gepostet.

Hier oder da mag es gewissen interpretationsspielraum geben, falsch ist meine Aussage dennoch nicht, je nach dem wie man das ein oder andere interpretieren mag. Es sind jedoch ebenfalls auch keine 2 Ladezyklen.

Und ja, ich habe es tatsächlich etwas unglücklich formuliert. 0 auf 100 alleine muss, bzw. darf es nicht sein. 2 x von 50 auf 100 entspricht auch einem, etc. Hätte ich verständlicher formulieren können.
Gruß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gottfried52

Gottfried52

Experte
Ich benutze z. Zt. auch ein stärkeres Ladegerät. Werde jetzt mal das Huawei nehmen und dann abwarten ob ich irgend etwas bemerke.
 
okadererste

okadererste

Ikone
Wenn ich das richtig verstanden habe orientiert sich das am Wecker.
Steckst du das Handy Abends an und musst um 05:00 Uhr raus dann wird es so geladen das kurz vor 5 der Akku voll ist.

Es wird bis 80%normal geladen und dann eben langsamer.
Es sollte aber das Original Kabel und Stecker verwendet werden.
Die Temperatur wird auch überwacht.
 
B

beggar23

Fortgeschrittenes Mitglied
@okadererste So verstehe ich das auch. Nur kann ich das beschriebene Verhalten gar nicht erkennen. Das Laden stoppt nicht bei 80%. Wecker ist tatsächlich gestellt.
 
okadererste

okadererste

Ikone
Wie beobachtest du dies? Sobald das Handy gebraucht wird schaltet es ja in schnell. Die Ladeanzeige ist ja nur kurz zusehen. Ob der Gyro auch überwacht wird kann ich nicht sagen.
Im schlechtesten Fall geht es nicht und das Handy wird ganz normal geladen.
Eventuell könnte man es mit ein Strommessgerät überprüfen. Also so ein Gerät das zwischen Steckdose und Ladegerät geschaltet ist.
 
B

beggar23

Fortgeschrittenes Mitglied
@okadererste Ich nehme morgens das immer noch am Ladekabel hängende Handy in die Hand, gehe zu Einstellungen/Akku/Details zur Akkunutzung und schaue auf die Kurve. Und sehe, dass zwischen abendlichem Einstecken des Handys (und Weglegen und Schlafen) und morgendlichen Nachgucken keinerlei Verzögerung/Abflachung o.ä. zu erkennen ist. Sondern ein kurzer aber steiler Anstieg vom letzten Ladestand auf 100%, ca. 1h nach dem Einstecken am Vorabend.
 
okadererste

okadererste

Ikone
Ich habe keine Ahnung wie lange das System lernen muss oder ob das nur Marketing ist.
 
N

Nichts

Experte
Passt vielleicht entfernt zum Thema, wo ist denn die Option um das Schnellladen an und auszuschalten jetzt gelandet?
 
B

beggar23

Fortgeschrittenes Mitglied
@Nichts Ich finde diese Option nicht.
 
phone-company

phone-company

Experte
Unter Einstellungen, Akku, weitere Akkueinstellungen. Funktioniert erst unter EMUI 10.1

Edit schnell laden, sorry hatte an smartcharge gedacht...
 
Zuletzt bearbeitet:
schattenkrieger

schattenkrieger

Experte
@Nichts, die gibt es nicht. Verwende doch einfach ein normales Netzteil, wenn du nicht schnell laden willst.
 
okadererste

okadererste

Ikone
Diese Einstellung währe mir auch neu.
Man kann es nicht verstellen.
Das steuert die Elektronik anhand von der Leistung am Eingang bzw an der Spule.
 
Ähnliche Themen - Smart Charge beim Huawei P30 seit EMUI 10.1? Antworten Datum
7
15
16