Bitte um Kaufberatung zu kostengünstiger Telefonvariante mit großen Tasten und Videotelefonie

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bitte um Kaufberatung zu kostengünstiger Telefonvariante mit großen Tasten und Videotelefonie im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
B

BSTPRO

Neues Mitglied
Hallo!
Mein Lebensgefährte ist nach einer Gehirnblutung im Krankenhaus und kann sich so gut wie nicht bewegen und auch nicht reden.
Damit zumindest ein bißchen Kommunikation möglich ist, suche ich ein passendes Handy oder ähnliches.

Anforderungen:
  • große Tasten bzw zum Schreiben von SMS wäre Tastatur erforderlich
  • Anwahl meiner Telefonnummer mit 1 Knopfdruck
  • guter Klang bzw Sprachwiedergabe
  • ideal wäre zudem die Möglichkeit einer Videotelefonie über WLAN im Krankenhaus
  • sollte auf einen Handyhalter-Arm Platz haben, da er das Handy selbst nicht ans Ohr halten kann und Kopfhörer unbequem wären
  • möglichst Freisprechfunktion
  • Anbieter ohne Bindung, also mit Wertkarte, da er primär angerufen wird
  • große finanzielle Sprünge sind nicht möglich, zudem dann auch die Gefahr wäre, dass es im Krankenhaus abhanden kommt.
Vielleicht habt Ihr eine Idee, wie man das kostengünstig umsetzen kann.
Wir sind aus Österreich.

Danke und liebe Grüße
Brigitte
 
Zuletzt bearbeitet:
ungarkatze

ungarkatze

Erfahrenes Mitglied
Hallo Brigitte,

zunächst mal mein herzliches Beileid!

Zu den Tarifen in Österreich kann ich nichts sagen - als Bayer.

Generell wird es schwierig werden, ein "Seniorenhandy" zu finden das Tasten hat und zudem als Smartphone z. B. Videotelefonie kann.

Ich würde ein günstiges z. B. Samsung suchen und dann über Spracheingabe arbeiten. Also OK Google und dann "Rufe Brigitte an".

Gruß Hans
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Samsung Galaxy A12 Smartphone Black 64GB A125F Dual-SIM Android 10.0 : Amazon.de: Elektronik & Foto
Beitrag automatisch zusammengefügt:

LINKLKBOYTablet Halterung,Schwanenhals Handy Halter,Tablet Halter : 360° Drehen Universal Ständer für iPad Mini 2 3 4, Neu Pad Pro 2019, Pad Air, Phone, und Weitere 4,7-10,5 Zoll Geräte - Schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör
 
Zuletzt bearbeitet:
ungarkatze

ungarkatze

Erfahrenes Mitglied
@hagex
Hast recht, ich hätte genauer lesen sollen. Aber die Vorgaben sind schon auch sehr heftig :-(
 
holms

holms

Ikone
@BSTPRO Spontan denke ich, dass es nicht unbedingt so auf das Gerät ("normales" Smartphone) ankommt (außer großes Display), sondern auf die Apps.

Ideen:
- Nova Launcher mit 2x2 Raster auf dem Homescreen = große Schaltflächen zum Anruf einer Nummer, für SMS App usw.
Nova Launcher - Apps on Google Play

- Tastatur-App mit großen Tasten:
1C Big Keyboard - Apps on Google Play
oder
Big Buttons Keyboard Standard - Apps on Google Play

Falls die Tasten auf dem Display trotzdem zu klein sind, evtl. eine drahtlose Bluetooth-Tastatur. Beispiel:
TECKNET Bluetooth Tastatur, Ultra Dünn Wireless Keyboard Deutsches Layout QWERTZ Bluetooth 3.0 Kabellose Tastatur für Windows, Mac, iOS, Android: Amazon.de: Computer & Zubehör
Hab selbst aber keine Erfahrung damit.

Handytarife in Österreich kenne ich auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BSTPRO

Neues Mitglied
Danke für die Rückmeldungen!
Spracheingabe wurde schon geklärt 😄
Liebe Grüße ins benachbarte Bayern :1f44b:

Da Omikron durchs Land fegt, darf ich nur ausnahmsweise ins Krankenhaus und das erschwert das Ausprobieren, was er machen kann. Aus diesem Grund trau ich mich über Touchscreen nicht drüber (auch nicht mit Vergrößerung, obwohl das ein sehr guter Ansatz ist). Da er die Fernbedienung des Fernsehers mittlerweile bedienen kann, weiß ich zumindest, dass das geht. Wir sind schon über diesen Fortschritt sehr froh! So kann er zumindest das Fernsehprogramm selbst auswählen und ist nicht nur darauf angewiesen, was ihm vorgesetzt wird. 😰

Ein gebrauchtes Samsung Galaxy Tab 3 mit Logitech Keyboard (Logitech Ultrathin Keyboard Folio für Samsung Galaxy Tab 3 schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör) habe ich im Auge (auch obenstehende Tastatur), aber das wird momentan noch zu kompliziert sein. Einfacher wäre so etwas wie das uralt Ericsson Chatboard (wenig Tasten und sehr übersichtlich).
Sony Ericsson Chatboard-cha-07 - Telefon Tastatur-Chat Board-Vintage | eBay
Ich hab jetzt zumindest mal Tasche für Handy + Tastatur gefunden: iPhone-Tasche Leder: Tasche für iPhone 4s und Mini-Tastatur (Lederhülle) | eBay, Blaue Hülle mit Tastatur für Handy, € 15,- (1120 Wien) - willhaben (oder evt doch Tablet + Internettelefonie bzw Videotelefonie übers Internet :confused2: - ich steh absolut an, was besser ist)
Falls die Handyhalterung nicht passen sollte, wäre es nicht so tragisch, da findet man leicht etwas anderes.
Älteres Handy mit integrierter Tastatur hab ich mir auch schon angeschaut zB: Samsung B3410 Handy black: Amazon.de: Elektronik & Foto (allerdings schrecken sogar mich 30MB Speicherkapazität ab)

Kann man über Tastaturen einen Anruf annehmen und Tastenfunktionen umprogrammieren?
zB Windows-Symbol-Taste drücken, dann ruft er bei mir an. Ich will, dass er mich jederzeit anrufen kann und nicht warten muss, bis ich anrufe bzw eine Pflegerin im Krankenhaus die Zeit hat sich hinzustellen um ihm das Handy zum Ohr zu halten.

Problem bei dieser Variante für mich: Wie schütze ich vor unbefugtem Gebrauch, da er selbst eine Telefonsperre nicht aufheben könnte (deshalb wollte ich ein Wertkartentelefon, aber irgendwie scheinen sich Smartphone und Wertkarte auszuschließen).
Seniorenhandy mit WhatsApp gäbe es, aber nicht als Wertkartentelefon zB https://www.emporia.at/mobiltelefone/tastenhandys/emporia-touchsmart-2.
... oder kann man dieses Telefon auch mit Wertkarte nutzen?

Das gefällt mir auch, aber ist mit dem Videotelefonie möglich? Nutzung mit Wertkarte?
Easyfone Prime-A1 GSM 3G Seniorenhandy Klapphandy ohne Vertrag, Großtasten Mobiltelefon Einfach und Tasten Notruffunktion | Hörgeräte kompatibel | Taschenlampe und Ladestation: Amazon.de: Elektronik & Foto

Wahrscheinlich benötige ich eine zweigeteilte Lösung, aber dann wird es wieder kompliziert:
  • Wertkartenhandy für ausgehende Anrufe,
  • Smartphone/Tablet/Keyboard nur für eingehende Anrufe bzw Videotelefonie (also Sperre für ausgehende Anrufe)
Ein einfaches Senioren-Wertkartenhandy kann er dann auf jeden Fall auch benutzen, falls eine Tastatur noch zu schwierig ist.
... aber vielleicht wisst ihr noch etwas.

Ich bin technisch absoluter Laie und kann mir momentan noch überhaupst nicht vorstellen, wie das abläuft, darum ist mir wichtig, dass ich zumindest mal in Grundzügen den richtigen Denkansatz habe.
Danke für eure Rückmeldungen!

lg Brigitte
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Lexikon
@BSTPRO du schreibst ja, das Wlan im Khs zur Verfügung steht.
Das hat zur Folge, das eine SIM-Karte nicht zwingend benötigt wird, da WhatsApp (als Beispiel) mit einer Festnetznummer verknüpft werden kann. Somit wäre Telefonie und Videotelefonie abgedeckt!

Entsperrung ist per Gesichtsentsperrung oder Fingerabdruck möglich.

Wäre ein (gebrauchtes) Tablet (8"-10") eine bessere Alternative, weil alles größer darauf ist?

Wenn er die Fernbedienung bedienen kann, halte ich eine physische Tastatur sinnvoller als eine Onscreentastatur. Jedoch wäre hier evtl. bei Bluetooth auf zwei Akkus zu achten, was vielleicht ebenfalls Schwierigkeiten machen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
konitime

konitime

Erfahrenes Mitglied
Also wenn Videotelefonie per Whats App gemeint ist und es ein Tastentelefon sein soll, vielleicht das Beaphon SL 860 touch. Eine Aufladestation ist auch dabei.

Wilfried
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BSTPRO

Neues Mitglied
orgshooter schrieb:
... eine SIM-Karte nicht zwingend benötigt wird, da WhatsApp (als Beispiel) mit einer Festnetznummer verknüpft werden kann
Muss ich dazu nicht die SIM-Karte im Handy lassen (sorry, ich kenne mich da nicht aus)? Wie mache ich das? Ich besorge eine Simkarte und melde das Handy mit Telefonnummer bei WhatsApp an ohne die SIM-Karte ins Handy zu geben? Evt kann ich seine Telnr nehmen (PIN hat er geändert und ich muss noch schauen, wo er den PUK aufbewahrt bzw im abgesicherten Modus probieren). Wenn ich seine Telnr für WhatsApp auf einem anderen Gerät verwende, dann werden seine vorhergehenden Nachrichten gelöscht, oder? Nach 120 Tagen Inaktivität würde aber ohnehin sein WhatsApp-Zugang gesperrt/gelöscht, oder?
Ich weiß nur noch nicht, ob ich wissen will, was er alles so auf seinem Handy hat. 🤣
Das möchte ich in der umgekehrten Situation auch nicht.

orgshooter schrieb:
Entsperrung ist per Gesichtsentsperrung oder Fingerabdruck möglich.
Das könnte im KH jeder machen, weil er sich nicht wehren könnte und dann kann der-/diejenige die Einstellungen ändern. Geht leider nicht.

orgshooter schrieb:
Wäre ein (gebrauchtes) Tablet (8"-10") eine bessere Alternative, weil alles größer darauf ist?
Ja, denke schon, denn sobald es wieder besser geht, kann er dann im Internet surfen und das geht mit einem Tablet sicher früher als mit einem Handy. Allerdings habe ich aktuell noch Sorge, dass eine normale Tastatur zu viele Tasten hat; aber auf der anderen Seite ist er noch recht jung und hat zuvor viel am PC gearbeitet. Ich müsste aber auf jeden Fall eine Tastenfunktion umprogrammieren, damit er mich einfach anwählen kann. Kennt zufälligerweise jemand den Befehl für eine bestimmte Nummer anrufen bzw weiß, wie man genau vorgeht?

Akku: Ich plane, das Handy oder Tablet rund um die Uhr angesteckt zu lassen. Sollte also keine Probleme mit der Stromversorgung geben. Ausser die Putzfrau im KH steckt aus 😆.

konitime schrieb:
Beaphon SL 860 touch
Ist das ein Wertkartentelefon?

LG Brigitte
 
orgshooter

orgshooter

Lexikon
BSTPRO schrieb:
Ich weiß nur noch nicht, ob ich wissen will, was er alles so auf seinem Handy hat
Wenn doch bereits ein Telefon zur Verfügung steht, dann wird doch nicht zwingend ein neues Gerät benötigt?
Wenn dort WhatsApp bereits installiert ist, dann kannst du eine Chat-Verknüpfung auf den Startbildschirm legen, mit der der Kontakt direkt erreicht wird.
Die SIM-Karte muss dafür nicht drin bleiben!

Da mittlerweile (fast) jeder Patient ein Smartphone dabei hat, denke ich das die Gefahr des Diebstahl im Khs nicht sehr hoch ist.
 
A

andre_xs

Stammgast
a) Von mir auch herzliches Beileid zur Situation
b) Wollte nur anmerken, dass es auch wiederaufladbare/rechargable Bluetooth Tastaturen gibt, die man immer angesteckt lassen könnte (bzgl. "Akku leer" Problem)
c) Was genau meinst Du mit Wertkarten? Sind das Pre-Paid-Karten? Die sollten eigentlich ohne Problem funktionieren, genauso wie solche mit Vertrag. Bzw sollten in allen Telefonen funktionieren bzw. alle Telefone sollten mit diesen Karten funktionieren (es sei denn, Du hast ein Telefon mit Provider/Vertragsbindung).
d) Ich kenne die Verträge in Österreich nicht, aber hier in UK bergen auch Vertragskarten kein finanzielles Risiko: Wenn das Guthaben / der monatliche Vertrag aufgebraucht ist, ist es einfach 'alle'. Das 'automatische Aufladen' muss man erst explizit einschalten.
e) Wenn es einfache / Unterklasse-Geräte sind, ist wohl auch die Diebstahlgefahr relativ gering.
f) Evtl. auch bei Gebrauchtgeräten schauen. Es kann sinnvoller sein, ein älteres ehemaliges Mittel/Oberklasse-Modell zu kaufen, als ein heutiges Billigst-Gerät. V.a., wenn es eh die ganze Zeit am Strom hängt (denn der Akku ist das was am meisten verschleisst).
g) Nur so als Vorschlag: Vielleicht auch mal nach Apps für's Auto schauen, bzw. welche die einen Auto-/Car-Mode anbieten. Diese Modi sind oft auch mit grossen Schaltflächen etc, damit man sie im Auto leicht bedienen kann (ich meine nicht den Auto-Modus, wo die App automatisch das Auto erkennt und sich damit verbindet)
h) WhatsApp: Was gemeint war: Du könntest m.W. einen neuen WhatsApp-Account z.B. am Tablet (was keine SIM-Karte hat) einrichten, und diesen Account mit Deiner Festnetz-Nummer zu Hause (oder vielleicht sogar im Krankenhaus?) verknüpfen (ich glaube, da bekommst Du einen automatischen Anruf bzw. musst einen Nummer anrufen, und bekommst dann einen Bestätigungs-Code, den Du am Tablet eingeben musst).
 
Zuletzt bearbeitet:
I

infinity4

Stammgast
BSTPRO schrieb:
Muss ich dazu nicht die SIM-Karte im Handy lassen (sorry, ich kenne mich da nicht aus)? Wie mache ich das? Ich besorge eine Simkarte und melde das Handy mit Telefonnummer bei WhatsApp an ohne die SIM-Karte ins Handy zu geben?
Nur mal so am Rande, du kannst auf jedem Gerät, sei es ein Tablet oder ein Smartphone, auch ohne eine Sim Karte Whatsapp betreiben.
Du musst dich nur in einem Wlan Netz befinden, installierst Whatsapp, und gibst als Telefonnummer eine Festnetznummer an, Whatsapp ruft dich dann an bei der Installation und gibt dir einen Code.
 
B

BSTPRO

Neues Mitglied
Herzlichen Dank für die vielen tollen Antworten! 😃 🌹

orgshooter schrieb:
Wenn doch bereits ein Telefon zur Verfügung steht, dann wird doch nicht zwingend ein neues Gerät benötigt?
Es ist sein Firmenhandy und in Rücksprache mit der Firma darf er das Handy behalten, aber sie wollen wegen der Firmendaten keinesfalls, dass es im Krankenhaus ist.
Auch beim Privathandy: Diebstahl macht mir weniger Sorgen; dagegen kann man Handys notfalls versichern (sofern es der Wert dafür steht). Allerdings könnte jemand anderer neben meinem Freund mit seinem Handy kostenpflichtige Dienste nutzen, ohne dass mein Freund etwas dagegen unternehmen könnte; obwohl das wahrscheinlich auch unter Diebstahl udgl fallen würde, aber lieber vorausschauend denken statt Probleme lösen! 😉

andre_xs schrieb:
Was genau meinst Du mit Wertkarten? Sind das Pre-Paid-Karten?
Ja, Karte mit Guthaben kaufen und aufladen ohne monatliche Fixkosten.

andre_xs schrieb:
Ich kenne die Verträge in Österreich nicht, aber hier in UK bergen auch Vertragskarten kein finanzielles Risiko: Wenn das Guthaben / der monatliche Vertrag aufgebraucht ist, ist es einfach 'alle'. Das 'automatische Aufladen' muss man erst explizit einschalten.
Bislang habe ich die Tarifbestimmungen nur überflogen, aber wenn ich es richtig verstanden habe, ist es in Ö auch so. Wenn es ohne monatlichen Fixtarif geht, dann ist es mir lieber. Ich werde es aber im Hinterkopf behalten. Ein Discounter in Ö hat einen Monatstarif um 1,99€. Wenn dann wirklich nur über das aufgeladene Guthaben verfügt werden kann, dann ist nicht viel verloren und ich habe mehr Handys zur Auswahl.

andre_xs schrieb:
Vielleicht auch mal nach Apps für's Auto schauen, bzw. welche die einen Auto-/Car-Mode anbieten.
Das ist genial, DANKE! 🤓

andre_xs schrieb:
Du könntest m.W. einen neuen WhatsApp-Account z.B. am Tablet (was keine SIM-Karte hat) einrichten, und diesen Account mit Deiner Festnetz-Nummer zu Hause (oder vielleicht sogar im Krankenhaus?) verknüpfen
"m.W." - Haben wir dieselbe Berufsausbildung? 😃 Gibt angeblich keine andere Berufsgruppe, die dieses Kürzel/Redewendung im täglichen Sprachgebrauch verwendet. Kein Wunder, man wird ja richtig gehend darauf gedrillt.

infinity4 schrieb:
Nur mal so am Rande, du kannst auf jedem Gerät, sei es ein Tablet oder ein Smartphone, auch ohne eine Sim Karte Whatsapp betreiben.
Du musst dich nur in einem Wlan Netz befinden, installierst Whatsapp, und gibst als Telefonnummer eine Festnetznummer an, Whatsapp ruft dich dann an bei der Installation und gibt dir einen Code.
Festnetz haben wir zuhause. Danke für die genaue Beschreibung!
Die Kinder freuen sich auf jeden Fall schon, dass ich jetzt dann auch WhatsApp habe, weil bisher hatte ich mich geweigert. 😂


Herzlichen Dank nochmals an alle für eure Hilfe! 🥰

Dann suche ich jetzt nach einem gebrauchten Tablet oder Smartphone (variable Hülle mit Tastatur habe ich schon gefunden) und richte mit der Festnetznummer einen WhatsApp-Account ein + Verknüpfung am Startbildschirm. Falls jemand weiß, wie man die Tastenbelegung umprogrammiert, damit mein Freund mich quasi auf Knopfdruck anrufen kann, wäre mir ebenfalls sehr geholfen.

Zusätzlich kaufe ich (wahrscheinlich) ein einfaches Seniorenhandy (ohne Bindung) mit Wertkarte, falls ihn die Smartphone/Tablet-Variante mit Tastatur doch noch überfordert, damit wir zumindest telefonieren können und bei der Videotelefonie übers Smartphone/Tablet helfen die PflegerInnen.
... und irgendwann klappt es dann voraussichtlich auch mit Smartphone oder Tablet bzw Touchscreen!

Liebe Grüße
Brigitte
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Lexikon
@BSTPRO da wir hier in der Kaufberatung sind schlage ich vor, die WhatsApp-Fragen weiter hier Whatsapp zu diskutieren!
Vielleicht gibt es bereits einen Thread zu
BSTPRO schrieb:
damit mein Freund mich quasi auf Knopfdruck anrufen kann
Mit einer Chatverknüpfung auf dem Starbildschirm wären es zwei Klicks.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
BSTPRO schrieb:
mit seinem Handy kostenpflichtige Dienste nutzen
Euren Tarifdschungel kenn ich nicht, aber gegen sowas gibts bei uns Drittanbietersperren, die man mit dem Provider vereinbart.
 
B

BSTPRO

Neues Mitglied
orgshooter schrieb:
@BSTPRO da wir hier in der Kaufberatung sind schlage ich vor, die WhatsApp-Fragen weiter hier Whatsapp zu diskutieren!
Vielleicht gibt es bereits einen Thread zu
WhatsApp lasse ich unsere Kinder machen. Programmierung der Tastenbelegung hat nichts mit WhatsApp zu tun und wäre nur gewesen, falls zufälligerweise ein Programmierer mitliest. Ich hab das früher schon mal gemacht und muss mich nur ein bißchen rumspielen, dann komm ich schon drauf. Zeitlich ist es bei mir nur momentan extrem knapp.

orgshooter schrieb:
Mit einer Chatverknüpfung auf dem Starbildschirm wären es zwei Klicks.
Doppelklick kann er sicher noch nicht machen.
Auch wenn er anfangs noch Hilfe bei Videotelefonie benötigen wird, möchte ich, dass alles so eingerichtet ist, dass er baldmöglichst ohne Hilfe die Geräte nutzen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Lexikon
@BSTPRO ich habe von zwei Klicks gesprochen! Nicht von Doppelklick.
 
Ähnliche Themen - Bitte um Kaufberatung zu kostengünstiger Telefonvariante mit großen Tasten und Videotelefonie Antworten Datum
9
3
27