Günstiges Einsteigersmartphone

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Günstiges Einsteigersmartphone im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
bitno

bitno

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe meiner Frau mein altes Cynus F3 vererbt. Leider läuft in letzter Zeit Einiges nicht mehr richtig. Das Telefonieren ist fast nicht mehr möglich, ständige Verbindungsabbrüche, schwer zu verstehende Gesprächspartner oder auch anders herum.

Jetzt muss ein Neues her. Da mein Sohn gerade nicht zugegen ist (weilt für etwas längere Zeit im Ausland), der für uns eine der ersten Anlaufstellen ist, (siehe mein Kauf des OnePlus Ones) muss hier die Community helfen.

Zu den Anforderungen ist zu sagen:
- Nicht größer als 5" Zoll, wenn möglich kleiner.
Ihr kennt das ja, die Hosentaschen sind bei den Frauen nicht besonders groß und der Typ Handtaschenträgerin ist sie selten.
- Da mein Sohn in der Hinterhand ist und er bietet es sogar an, kann es auch etwas mit Arbeit verbunden sein - Stichwort Custom ROMs
Lieber wäre es mir erstmal auf den Punkt Custom ROMs zu verzichten und ihn an das Ende der Liste zu setzen.

Aufgrund der doch schon überschaubaren Anforderungen ist es ein Leichtes ein Wahl zu treffen, Leider weit gefehlt. Dazu sollte es ein Smartphone sein, auch wenn ein "einfaches" Handy reichen würde. Wir sind an einem Alterspunkt, wo ich persönlich nur noch Dinge kaufe, die schön sind. Natürlich gehören sinnvoll und die ganzen vernünftigen Beurteilungen dazu.
Eventuell kommt in ferner Zukunft ein Tarif mit Datenvolumen und dafür möchte ich dann schon vorgesorgt haben.

Zu guter Letzt Thema Preis. Da sie nicht viel machen wird bzw die erste Zeit erst einmal nicht viel macht, außer telefonieren und SMS, was ist denn sinnvoll angelegt? Preisklasse eines Archos 50e Helium so um die 100 oder doch ein wie ich hier schon mehrmals mitbekommen habe das Wileyfox Swift für 175€?