Handy bis 150 €/ Preisleistung (gebraucht oder neu)

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Handy bis 150 €/ Preisleistung (gebraucht oder neu) im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
T

Tcrazyjam

Neues Mitglied
Hallo,

da das Moto G3 gebraucht für inzwischen 85-100 € zu bekommen ist und ich problemlos Cyanomod draufpacken kann
, um erst Ende nächsten Jahres auf Oneplus 3T umzusteigen - dann werden auch die Preise für das Oneplus 5 fallen, kommt voraussichtlich im Sommer 2017 - und auch andere Geräte verfügbar oder günstiger sein, wie z.B. Honor 8 Premium mit 4 GB.

Konkret bedeutet das, dass ich nach dem Weihnachtsgeschäft (voraussichtlich bis ca. Mitte Januar) wahrscheinlich zu einem gebrauchten Phone zurückgreifen werde.

Drei Gedanken dazu:

1. Jetzt ein Moto G3 kaufen, für ca. 90 € :
Erläuterung: wird wohl bis Ende des Jahres bei guten zustand nicht unter 60 fallen - zudem kann man dann ja mit Cyanogen werben, und der Rechnung (vielleicht hat es noch etwas Garantie?) <-- Vorteil: Ich kann es gleich kaufen.


2. Neugerät bis 150 € , z.B. Moto G4/ G4 Play :
Erläuterung: Neu mit Garantie, im GGS. zu gerooteten G3 keine Vorteile ?!

3. Neugerät bis 300 € ( Unwahrscheinlich )
Erläuterung: Gerät, dass preisstabil ist, vielleicht in 6 Monaten nur 30-40 € weniger kostet ( s.o. unwahrscheinlich - auch für Oneplus Geräte )




Mein Phone-Verhalten:

1. Viel Surfen und telefonieren
2. Multitasking (Geschwindigkeit)
3. Verarbeitung und Größe (etwas unter 5,5 wäre gut, handlicher)

Würde sogar sagen Telonquali und Verarbeitung sind mir am wichtigsten, v.a. soll das Ding einige Jahre halten (sich wieder verkaufen lassen etc).

Kamera / Spiele / Filme etc. sind mir nicht so wichtig, auch nicht das Display . Akku werde ich Abstriche machen können, hab Schnellladegerät und Powerbank.
 
Falster

Falster

Philosoph
Ein Moto G3 zum "viel surfen" und "Multitasking" ? Würde ich eher nicht empfehlen: 1) nur HD Auflösung 2) schwache CPU - nur SD410. Wenn überhaupt, dann die Version mit 16GB Speicher und 2GB Ram. Wenn du CM drauf machst, ist die Garantie futsch.

Ich würde nach einem Honor 5C oder BQ M5 suchen, sollte es gebraucht deutlich unter 150€ geben (da Neupreis unter 200€). Für das BQ gibt es sogar CM ohne Garantieverlust, das Honor hat dafür die stärkere CPU mit 2GHz.
Honor 5C grau Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Bq Aquaris M5 32GB/3GB weiß Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
T

Tcrazyjam

Neues Mitglied
Das sind sehr handfeste Argumente, aber ich werd hier sehr konkret:

1. Stock Android, 6 und 7 / Nugat möglich und angekündigt?
2. Grundsätzliche Update-"Politik" von BQ / Spanier und unkomplizierte Garantieabwicklung ( = hier lohnt sich echt Mediablöd, weil man sehr sehr fix und problemlos was ausgetauscht und repariert kriegt, N-Billiger ist leider auf lange Sicht nicht so kulant <--- eig. Todschlagargument)
3. CM / Garantiebedingung erläutern

Zwecks technik : ist klar, 180 für 3 gb RAM,die ich aber nicht benötigen werde (Ram-Management etc und STock Android (Überlegung: St. Android , updates solange es geht (Herstellerabhängig) und nach 1-2 Jahren, wenn Androidupdates = 0, Cyanomod draufpacken. Wenn ich zwischen Stock ANdroid (zb Vanilla) und Cynomod (mit Garantieanspruch) wählen würd, dann bei Neugeräten dann doch STock ANdroid (5-6-7- ggf. 2017 Nr. 8).

Dann muss man auch das Standing berücksichtigen. Zwischen Honor 5C (Chinese) und BQ würde ich wohl wegen der geografie die EU bevorzugen. Chinesen sind leider nicht so gut in der vergangenheit was Garantiedauer u. abwicklung betrifft ...offenes Geheimnis.....


----


Aktuell: Gestern ein nigelnagelneues Moto G4 Plus für sage nd schreibe 150 E aus Buchholz (Nähe HH) abgeholt. War ein Informatiker der mir den Handymarkt in 1 1/2 Std Diskussion erklärt hat.
Software und Hardware
Tech. Entwicklung
Die big player wie microsoft (Buisness phones und speichermanagement) , alle anderen anbieter, google nexus/pixle etc, dann von nokia bis aktuell motorola (inzwi. Lovo), dem oneplus 3, den ganzen chinesen mit ihrem makrt (von huawei/honor usw. usf.......) und den nackten fakten:
Was hab ich von der technik, wenn die software akackt, kein stock A + zb bescheurtes emui (samsung und co....) !!!
Und CM / Android updates / Garantieabwicklung / Phonebasics wie Tel-qualität , netzabdeckung (Band 20 !!!) und die kleinen kniffligen sachen wenn die hardware stimmt und das Handy in einer Großstadt trotzdem abkackt.
Er (Informatiker) mit seinem 80er win-phone super netz, daneben einer mit iphone 7 (am gleichen tisch und telekom d1) schlechtes NETZ !!!!!!


-----


Also : ...... Moto g4 Plus umtauschen gegen G4 play (+ 100 € bar auf die Hand) oder mit den Macken der Chinesen und der jungen BQ Firma leben (wenig Erfahrung) und tatsächlich auf zb BQ mit STock android / 6-7 setzen und Garantieabwicklung beobachten/analysieren, v.a. bei welchem Händler gekauft usw .
Evtl. Geräteschutzversicherung uvm.

:) Hoffe ich überfordere dich nicht, da meine Gedanken etwas sprunghaft sind und ich gleich zu eine termin muss....Mit moto bin ich ziemlich gut aufgestellt, aber ich möchte aus wirtschaftlichen gründen (bin dagobeter duck, aber leider noch kein fantasiliarder) paar funktionelle abstriche in kauf nehmen wie fancy kamera , a bissl bessere cpu und ram, ggf. fingerabdrucksensor ... und weiteres, was man eig nicht sooo benötigt zum arbeiten .... u name it.....

Bin eben geschäftsmann und investiere auch in sachwerte, bei phones eig fast nicht möglich, aber in diesem fall hab ich doch wunderbar was rausgeboxt im weihnachtsgeschäft, sogar....... Alles gute und danke
 
Ähnliche Themen - Handy bis 150 €/ Preisleistung (gebraucht oder neu) Antworten Datum
14
19
44