Kaufberatung - billiges Smartphone mit annehmbarer Kamera und GPS

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kaufberatung - billiges Smartphone mit annehmbarer Kamera und GPS im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
C

ColdStar

Gast
Hi,

ich möchte mir mein erstes Smartphone zulegen, welches mein altes "Mobiltelefon" (ich nenne es bewusst nicht Handy) ersetzen soll. Wobei ich mir das Smartphone auch überwiegend wegen GPS-Funktion, der Kamera und der Möglichkeit der App-Programmierung kaufen möchte. Außerdem ist nächstes Semester Android-Programmierung dran und da wäre es auch besser so ein Gerät zu haben, da der Emulator Mist ist.

Soweit ich mitbekommen habe haben einige der Dinger auch ne GPS-Funktion, welche man mit der entsprechenden API benutzen kann. Ich fahre öfter Rad bzw. gehe auch mal wandern. Ich würde für solche Aktivitäten das Ding im Rücksack haben und meine Position permanent aufzeichen. Außerdem kann man dann die Bilder auch gleich mit der GPS-Position versehen. Weiterhin soll das Ding auch bei mir im Auto mitfahren und ebenfalls die Koordinaten loggen. Halt so als Hobby-Projekt. Dazu brauchte ich ein Smartphone welches die Aufgabe möglichst gut erfüllt. Ich weiß leider nicht ob man noch mal einen extra GPS Empfänger braucht oder ob der Eingebaute ausreicht.

Weiterhin möchte ich das Ding auch als DashCam nutzen, ebenfalls in Verbindung mit der GPS-Funktion. Einfach vorne im Auto befestigen und dann in irgendwelchen Abständen einfach mal Bilder per selbst programmierter App machen. Sollte ja von den Funktionen möglich sein. Wobei Dashcam auch der falsche Begriff ist, wenn das Ding alle 1 Minute ein unscharfes Bild macht ist das vollkommen ok. Einfach mal schauen was man damit machen kann. Ist auch ne Frage wie GPS und vorallem das Bilder machen sich auf den Akku auswirken, von daher sollte das Smartphone in der Hinsicht auch gut dafür geeignet sein.

Ansonsten halt so Standardsachen WLAN. Ich weiß ehrlich gesagt auch nich was ich mit meinen alten Handy mache. Das Smartphone bzw. GPS kann man auch ohne Sim-Karte und Co. nutzen?

Von daher die Anforderungen an das Teil:
-WLan
-möglichst gutes GPS bzw. wenn das GPS zu schlecht ist noch irgendein extra GPS-Empfänger für o.g. Aufgabe.
-ordentliche Kamera die man unter Umständen für o.g. Aufgabe benutzen kann.
-möglichst preisgünstig bzw. gutes Preis-& Leistungsverhältnis für die Anforderungen

Auf was sollte man noch achten? Ich bin jetzt nicht gerade ein Freund davon mit 400€ Gegenständen durch die Gegend zu rennen. Solange das Teil die oben genannten Aufgaben erfüllt bin ich zufrieden. Wenn es noch was im 100er Bereich geben würde wäre ich sehr zufrieden.

mfg
 
Falster

Falster

Guru
Das Smartphone bzw. GPS kann man auch ohne Sim-Karte und Co. nutzen?
Ja, das geht. Die meisten Apps nutzen halt GPS + mobiles Internet zum Navigieren, ohne SIM läuft das dann nur noch über´s GPS.

möglichst gutes GPS
D.h. Finger weg von den China Geräten, die haben da teilweise große Probleme.

ordentliche Kamera
Da wäre das Galaxy S3 eine gute Option, da es eine der besten Kameras im Preisbereich 200€ hat. Gibt es immer mal wieder für 199€ bzw. knapp darüber.
 
rob239

rob239

Senior-Moderator
Teammitglied
Gutes GPS gibt es bei ziemlich jedem Modell der 'großen' Hersteller. Einen externen Empfänger brauchst du nicht.
Alternativ zum S3 würde ich noch das S4 Mini empfehlen. Display zwar kleiner, aber Akkulaufzeit besser, Kamera genauso gut. Ab und an auch mal bei Media Markt/Saturn für 200€ zu haben.
 
C

ColdStar

Gast
Ok, danke da hab ich ja schon mal zwei Modelle die ich mir näher anschauen kann :)
 
Hozerjones

Hozerjones

Neues Mitglied
Oder wie wäre es mit dem Nexus 4?
Zur App-Entwicklung ist es wohl eines der besten Smartphones und jetzt, da das Nexus 5 raus ist, ist es auch noch relativ günstig.
Für den Preis ist es durchaus ein gutes Gerät.
 
Falster

Falster

Guru
Eine "ordenliche Kamera" wird gewünscht, was nicht gerade für das Nexus4 spricht.
 
rob239

rob239

Senior-Moderator
Teammitglied
Sooo schlecht ist sie aber auch nicht.
 
Hozerjones

Hozerjones

Neues Mitglied
Allzu schlecht ist die Kamera des Nexus 4 wirklich nicht. Ich bezog mich da aber eher auf den Punkt der App-Entwicklung. Samsung Handys sind da keine allzu gute Wahl, da das erwähnte Knox sämtliche Eingriffe um jeden Preis dokumentiert und somit die Garantie (die man bei Samsung-Smartphones unbedingt haben sollt ;D) erlischt. Das Nexus 4 ist wohl das Muster-Android-Smartphone, also durchaus eine gute Wahl. Das S3 bleibt auch wahrscheinlich bei 4.4 hängen. Sollte man auch bedenken.
 
Falster

Falster

Guru
Allzu schlecht ist die Kamera des Nexus 4 wirklich nicht.
Find ich schon, siehe Bild.

Samsung Handys sind da keine allzu gute Wahl, da das erwähnte Knox...
Wie ich schon geschrieben hatte, hat das S3 kein Knox! Rooten und modden kein Problem, Garantie bleibt erhalten.

Das S3 bleibt auch wahrscheinlich bei 4.4 hängen.
Sicher, offiziell ist bei 4.4 Schluß. Dank CM Support wird es noch Jahre Updates erhalten, genau wie das N4.

Quelle: http://www.gsmarena.com/piccmp.php3?idType=1&idPhone1=4238&idPhone2=5048&idCamera3=30003
 

Anhänge

Hozerjones

Hozerjones

Neues Mitglied
Nun, für tolle Fotos ist die Kamera nicht geeignet... ;)
Knox ist zwar noch nicht auf dem S3 vorinstalliert, wird (oder wurde bereits) noch mit einem Update nachgereicht. Samsung scheint da niemanden verschonen zu wollen. Mal sehen ob es noch kommt.
 
C

ColdStar

Gast
Da Hozerjones gerade die Lebensdauer anspricht. Ich bin bei meinen Recherchen schon darauf gestoßen, dass scheinbar einige Smartphone Nutzer die Dinger auch relativ schnell wieder wechseln. Ich weiß jetzt nicht ob es sich um die Leute handelt die sich für 600€ + ein Gerät kaufen und es 2 Jahre später wieder abgeben (-_-), ob es etwas mit Fehlern zu tun hat oder ob die einfach nur zu blöde sind das Ding in den Pfoten zu halten und es irgendwann schlapp macht.

An einer langen Lebensdauer wäre ich schon interessiert. Ich nutze Geräte prinzipiell solange bis es nicht mehr geht und passe generell auch gut auf meine Sachen aus.

Was das Knox angeht. Das halbe Jahr Gewährleistung (zu meinen günsten) hab ich ja sowiso. Jetzt ist die Frage, wie verhält sich ein Durschnitts-Samsung Handy nach der Beweislastumkehr? Laut Badewannenkurve geht das Ding (theoretisch) entweder kurz nach dem Kauf oder irgendwann kaputt xD Ist die Frage ob Samsung eine eigene Badewannenkurve hat. So wirklich viel negatives konnte ich nicht finden.

In Knox muss ich mich noch mal reinlesen. Wie ernst ist das zu nehmen? Hat es, sobald ich meine App (Einfache Textausgabe), starte, irgendwelche negativen Auswirkungen auf die Garantie?
 
Hozerjones

Hozerjones

Neues Mitglied
Also zu Knox:
Solange du lediglich Apps entwickelst und nicht an deinem System rumpfuscht, ist Knox kein Problem. Aber wie es so oft ist, kommt man irgendwann in 1,2 Jahren auf die Idee, wenn das Smartphone keine Updates mehr bekommt, das Gerät zu rooten, um die neueste Software zu bekommen. Gerade beim App-Entwickeln ist es wohl vorteilhaft, immer das neueste System zu haben. Wenn du ein S3 (bald mit Knox) rootest hast du praktisch keine Chance das Teil wieder auf den Nicht-Root-Zustand zu bekommen. Da müsstest du dann selbst entscheiden, was du gedenkst zu tun. Auch das Nexus 4 wird wohl nicht mehr allzu lange unterstützt. Für aktuellste Updates solltest du vllt. ein bisschen mehr ausgeben. Da empfehle ich das Nexus 5. Für 300€ bekommt man hier ein Oberklasse-Gerät. Auch die ewige Nexus-Unterstützung ist dir da sicher. Solltest du vielleicht mal alle in einem Geschäft ausprobieren. Letztlich ist es ja größtenteils Geschmackssache, vor allem bei Nexus 5 und S3.
 
Falster

Falster

Guru
Wenn du ein S3 (bald mit Knox) rootest hast du praktisch keine Chance das Teil wieder auf den Nicht-Root-Zustand zu bekommen.
So ein Quatsch! Das S3 hat kein Knox und keine eFuse, d.h. es kann immer ohne Risiko gerootet werden und danach wieder auf Original zurück. eFuse ist eine elektronische Sicherung, ein Bauteil im Handy dass (einmal zerstört) nicht wieder zurück gesetzt werden kann. Das S3 hat das definitiv nicht! Und wie soll Samsung ein Bauteil in deinem Handy per Software nachrüsten? Geht nicht!

..scheinbar einige Smartphone Nutzer die Dinger auch relativ schnell wieder wechseln..
Das kann viele Gründe haben: Bock auf was Neues, "Hobby Smartphone", immer das Neuste haben wollen, nicht mehr zufrieden, usw.

In Knox muss ich mich noch mal reinlesen. Wie ernst ist das zu nehmen?
Wie gesagt, S3 hat kein Knox (4.3) und keine eFuse, somit kein Problem. Auch falls Samsung das später im Update bringt...
 
Hozerjones

Hozerjones

Neues Mitglied
Also ich weiß wirklich nicht woher du das hast, aber Knox hat so wenig mit einem Bestandteil des Handys zu tun wie die Verarbeitung des S3s mit hochwertig.
Knox ist anscheinend bereits 4.3 Teil des S3.
Da ich diese Diskussion noch Wochen weiterführen kann, wäre es wohl für die Übersichtlichkeit des Beitrags besser, wenn wir das ganze jetzt beenden ;D.
Das S3 ist durchaus ein annehmbares Smartphone, jedoch denke ich dass "ColdStar" besser in irgendein Geschäft geht und sich selbst von den Geräten überzeugt.
 
Falster

Falster

Guru
Ich hab ein S3 mit 4.3, du auch? Wieso behauptest du hier Sachen, von denen du keine Ahnung hast? Sorry, aber das ist einfach nur dumm...

Android 4.3 für Galaxy S3 ist wieder da ... Samsungs Sicherheitslösung Knox ist nicht Bestandteil des Updates.
http://www.golem.de/news/samsung-android-4-3-fuer-galaxy-s3-ist-wieder-da-1312-103596.html

Samsung verbaut anscheinend in neuen Geräte, die Knox unterstützen, einen sogenannten eFUSE Chip. Betroffen sind aktuell davon wohl das Samsung Galaxy S4 und das Galaxy Note 3. Falls unsignierte Software auf dem Gerät gestartet wird, wie beispielsweise ein modifiziertes Boot-Image, das bei Custom ROMs zum Einsatz kommt, wird womöglich ein kleiner Leiter im eFUSE Chip “gesprengt”. Dies kann nicht rückgängig gemacht werden und so können Unternehmen und auch Samsung prüfen, ob die Sicherheit gefährdet wurde.
Samsung trickst bei Garantie und Gewährleistung: Softwareflash führt zu Hardwarebeschädigung? | All About SamsungAll About Samsung
 
Hozerjones

Hozerjones

Neues Mitglied
Wieso behauptest du die Kamera des Nexus 4 sei schlecht, wenn du keines hast?

Die Android-Community ist teilweise auf KNOX nicht sonderlich gut zu sprechen, ein anderer Teil ist verunsichert, da es bislang Unklarheit bezüglich der Modifizierbarkeit des Systems und entsprechender Root-Optionen gibt. Diesbezüglich kann Chainfire, der jüngst bereits ein Tool zur Freischaltung des Region-Locks im Galaxy Note 3 veröffentlicht hat, ein wenig aufklären: So ist es offenbar weiterhin möglich, ein Phone mit KNOX zu rooten, allerdings kann dieser Prozess seinen Erkenntnissen zufolge herstellerseitig nachvollzogen werden, denn ein entsprechender veränderter KNOX-Flag dokumentiert die Modifikation eine Umkehrung sei zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich. Entsprechend könnte Samsung eine etwaige Übernahme von Reparaturkosten oder Gewährleistung anderer Art aufgrund verletzter Garantiebedingungen ablehnen. Dies bezieht sich allerdings nur auf seine Root-Methode CFAuto-Root. Es bleibt abzuwarten, ob andere Entwickler der Community eine bessere, sanftere Methode finden, um KNOX praktisch unangetastet zu lassen.

Das Galaxy Note 3 und das Galaxy Note 10.1 (2014) werden nicht die einzigen Geräte bleiben, die mit KNOX ausgestattet werden so wird das Feature bestätigtermaßen auch auf dem Galaxy S4 (Test), dem Galaxy Note 2 (Test) und auch dem altehrwürdigen Galaxy S3 per Update in den kommenden Monaten Einzug halten. Ob dies dann mit Android 4.3 oder Android 4.4 geschieht, ist noch nicht hundertprozentig gesichert, man spekuliert derzeit allerdings darauf, dass die Sicherheitssoftware zusammen mit KitKat kommt.
http://www.androidnext.de/schwerpunkt/samsung-knox-android-basierte-sicherheitsloesung-erklaert/

Spätestens mit 4.4 kommt Knox auch auf dein S3. Viel Spaß damit :D
Bis "ColdStar" (erstaunlich, aber darum ging es hier eigentlich) sich sein S3 kaufen würde, wovon ich ihm abrate, ist wohl KitKat bereits auf seinem Gerät gelandet.
Auf Wiedersehen, Garantie!
 
B

bluntonium

Stammgast
...
 
Ähnliche Themen - Kaufberatung - billiges Smartphone mit annehmbarer Kamera und GPS Antworten Datum
7
0
7