langlebiges, kompaktes Smartphone als S2 Nachfolger

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere langlebiges, kompaktes Smartphone als S2 Nachfolger im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
T

Tiakh

Neues Mitglied
Zusammenfassung des gesuchten Handys:
- neuste Android version und aktuelle Hardware
- Kompakt also unter 5 zoll wäre sehr angenehm, dabei ist ne gehäuse Breite von 60-67mm gesucht (wobei ich auch schon überlege wie ein 5 zoll smartphone wäre (gezwungen durch keine auswahl))
- Austauschbarer Akku (sollte natürlich auch eine angemäßene laufzeit haben)

Zusatz den ich auch gern hab:
- einfaches eckiges Design (schwarz bevorzugt)
- einigermaßen gute Kamera 8MP+
- Preislich 200-300€ kann aber auch teuerer sein wenns sein muss
- Mini-USB ladeanschluss
- LTE fähig

Auführlich:
Also ich besitze immer noch mein Samsung Galaxy S2, welches mittlerweile stark an Leistung abgenommen hat :/ Jedoch war ich sehr zufrieden mit den Eigenschaften, die es mit sich gebracht hatte. Zudem hat mir das Design auch zu gesprochen :)
Jedoch nachdem ich mich mal auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger begeben hab, ist mir folgendes aufgefallen:
- Es gibt kaum ein kleines Smartphone mehr (ich hab das S2 zum Release des S3 gekauft, weil es mir wegen seiner kleineren Größe besser gefiel.
- Auf langlebigkeit der Smartphones ist auch nicht mehr viel gesetzt. Da ich mein S2 akku bereits einmal den geist aufgeben hatte und ich ihn erneuern musst, fand ich die idee von einem wechselbaren akku sehr gut. Jedoch ist das in den letzten Jahren zu einer regelrechten Rarität geworden.

Was ich mir anfangs vorgestellt hatte:
- Ein smartphone in der größe des S2 (vllt nen bisschen größerer Bildschirm bei gleich bleibender gehäusebreite)
- Designmäßig auch ähnlich dem S2: Schlicht und eher kantig als rund. (bevorzugt schwarz)
- Leistungsmäßig und Firmwaremäßig auf dem neusten Stand (ich will kein iOS oder Windows, Android gefällt mir da sehr gut)
- gute Internet verbindung und somit gut zum surfen geeignet (sollte eigentlich eh jedes smartphone erfüllen)
- bessere Rückseiten Kamera und Akku hätte ich auch gerne gesehen. (aber weniger wichtig)
- Budgetmäßig bin ich relativ variable 200-300€ wären gut, aber wenns sein muss auch teuerer

Mit dem aktuellen Handymarkt verglichen gibts es aber kein Handy das meine Kriterien erfüllt. Somit dachte ich mir das ich wohl nen paar Abstriche ziehen muss. Der Markt unter den kompakten Smartphones ist ja schon sehr dünn besiedelt. Und bei wechselbarem Akku sieht es auch sehr schlecht aus.

Meine Suche nach Handys:
Um erstmal bei Samsung zu bleiben:
- das A3 (2016) wäre durch aus brauchbar hat jediglich keinen wechselbaren Akku.
- das Samsung Galaxy Alpha wäre perfekt gewesen, nur ist dies nicht mehr erhältlich und mittlerweile schon etwas älter :/
- Samsung Galaxy S5 Mini, auch schon etwas älter jedoch mit austauschbarem Akku, nur das Design sagt mir nicht zu, weshalb ich mich nicht viel beschäftigt damit beschäftigt hab

Für kompakte Smartphones tauchte natürlich dann auch schnell Sony auf:
- Sony Xperia Z5 Kompakt, nicht schlecht aber wirkt für den Preis billig (klappe an der seite die ja nur sagt ich brech nach nem jahr ab) und kein wechselbarer akku

Wechselbaren Akku bietet hingegen LG mit ihrem:
- LG G5, an sich wirklich ansprechen nur die größe schreckt mich immer noch ab (das Design ist auch nicht berauschend aber aktzeptabel)

Jetzt hab ich mich erstmal tiefer in den Smartphonemarkt begeben: Chinahandy und kleine Händler:
- Das Fairphone geht schon in einer bessere Richtung, jedoch immer noch groß und dazu relativ teuer.
- Shift4 und vllt auch Shift5 pro sind mal Handys, die ich suche. Nur bin ich mir bei dem kleinen Unternehmen noch unsicher wie der zukünfige Support aussieht

Zu guter letzt die Marke, die für mich am meisten Aufsehen erregt hat: Jiayu
- GS5 als auch das S2 Advanced sehen in meinen Augen sehr schön aus und bieten mir was ich gesucht hatte. Jedoch sind diese Smartphone auch schon wieder vergriffen und keine neue Version dieser Größe ist erhältlich. Wirklich schade.
- S4 mit 4,7 Zoll, dies ist laut der Firma für das Jahr 2017 angedacht, was mich sehr hellhörig gemacht hat. Wenn es dem Design ähnlich ist wie die vorherigen Jiayu Modelle und auch wie diese ein austauschbaren Akku hat, hätte ich mein Traumhandy endlich gefunden. Nur liegt hier wieder ein Stein im weg: erst für 2017 angekündigt, das kann vieles heißen und es ist nicht mal sicher das es überhaupt erscheint...

Andere Erwähnungen:
Das iphone SE von meiner Freundin hat mir erstaunlicherweise sehr gut gefallen. Nur ist iOS wirklich nix für mich.

Fazit:
Kunden wie mich sind im aktuellen Smartphonemarkt einfach nicht eingeplant. Ich finde es wirklich schade, dass die kleinen Smartphone so stark verdrängt wurden. Muss ich mich wirklich mit einem 5zoll Smartphone rumschlagen, welches nicht mehr richtig mit nur einer Hand bedient werden kann? Freunde, die ich wegen Smartphones gefragt hatte waren zwar nicht so kritisch, aber dennoch wollten die meisten auch ein kleines Smartphone. Komisch, dass die nur nicht gekauft werden :/ Die langlebigkeit von Smartphones mit ausstauschbaren Akku ist zudem auch nicht mehr wichtig, oft hört man nur: ja, ich kauf mir doch eh nach 2 jahren ein neues (was die firmen ja alle wollen, besser wäre es ja jedes jahr nen neues zu kaufen) Die Ausrede der Firmen wegen dem Designer Body des Smartphones wäre ein austauschbarer Akku nicht möglich, kaufe ich keinem ab. Das ist ledigliches Sparen an Produktionskosten und Entwicklungskosten und ein verstärktes Drängen sich alle 2-3 jahren nen neues Smartphone zu kaufen.

Naja wie ist euere Erfahrung mit größeren Smartphones? Wie habt ihr euch an die großen Bildschirme gewöhnt? ich stell mir das immer sehr umständlich vor die 5zoll+ smartphones mit einer hand zu bedienen (was ich doch relativ häufig noch mache).
Wie weit seht ihr einen austauschbaren Akku als wichtig an?
Gibt es noch andere kleine Marken, die ich nicht gefunden hab, die aber noch kleine aktuelle Smartphones produzieren? Oder bin ich der einzige dem diese Kriterien wichtig sind?

Ich habe es nicht eillig mit der Smartphonewahl, weshalb mich zukünfig geplante Smartphones auch interesieren ;)
 
H

Hanseatix

Experte
Langlebig und Smartphone ist schon ein Widerspruch in sich. Zumindest wenn Du auf Dauer mit einem halbwegs aktuellen und damit sicherem OS arbeiten willst. Auch ein austauschbarer Akku ist in meine Augen verzichtbar, da die Akkus heutzutage über die durchschnittliche Lebenserwartung eines Smartphones locker halten. Wenn so ein nicht austauschbarer Akku dann doch getauscht werden muss, ist es meistens eine Sache von 10 Minuten und einer YT-Anleitung :).
 
T

Tiakh

Neues Mitglied
hmm ja stimmt schon. Was siehst du dann als kompaktes Smartphone dann aktuell gut an? A3 (2016)? oder eher Sony? oder gibts aus China noch was? Hast du schon Erfahrung mit dem Tausch fest eingebauter akkus gemacht? ich weiß nur dass sich Geschäfte das oft teuer bezahlen lassen ("weil man ohne den Bildschirm rauszunehmen den nicht tauschen kann und der dabei kaputt geht" heißt es dann (stimmt natürlich nicht immer) bedeutet nur mehr Geld zum bezahlen). Selber machen zerstört die Garantie (die ist nach 2 Jahren aber eh weg) und hat das risiko es zu verhauen, oder ist es leichter als man denkt?
 
H

Hanseatix

Experte
Ob Sony oder Samsung, HTC, LG oder Motorola/Lenovo ist mehr oder weniger Geschmackssache und eine Frage der gewünschten Ausstattung. Ich persönlich setze zur Zeit ein Moto Play X und ZTE Blade S6 ein und bin mit beiden zufrieden. Sollte bei dem Blade (ca 120 € im letzten November) der Akku vorzeitig schlapp machen werde ich das Teil bei eBay verglitschen, beim Play X würde ich ihn tauschen. Bei meinem vorherigen Nexus 4 war der Akkutausch mit Hilfe einer YT-Anleitung innerhalb von 15 Minuten erledigt.
 
Booth

Booth

Experte
Ohne auf Deine Klage über die Smartphone-Industrie näher einzugehen (die ich übrigens teile), zwei Hinweise: Das Z3 compact wäre auch noch ein Kandidat. Natürlich weiterhin mit nicht wechselbaren Akku, was aber nicht heißt, dass es mit etwas Geschick nach Ablauf der Garantie nicht trotzdem geht. Zudem halten aktuelle Akkus wirklich erheblich länger als vor 4 Jahren.

Zu Jiayu kann ich als neugierig beobachtender Jiayu S3 Benutzer sagen, dass dort evtl interessante Dinge entstehen. Die Firma befindet sich ja nun z.T. in europäischem Besitz und Jiayu.de bietet eigentlich recht guten Service. Allerdings haben die noch enorme Mängel in der Kommunikation und man kann nicht ansatzweise vorhersagen, ob das ein Langläufer wird, oder zum Fehlschlag wird.

Ich würde Dir aktuell empfehlen, ein Z3 compact oder A3 zu kaufen und ggfs in ein/zwei Jahren dann zuzuschlagen, falls ein "richtiger" Kandidat für Dich auftaucht. Das ist allerdings eher unwahrscheinlich. Obwohl es sich hier um einen Markt mit mehr als 1 Mrd Geräten (!) Jahresabsatz handelt, werden viele Nischen immer weniger bedient. Solange das so bleibt, muss man als Nischenkunde reichlich Kompromisse eingehen.

Edit: Eine dritte Option wäre das Bq Aquaris M4,5 in der besten Ausführung mit 2GB RAM. Die CPU ist zwar nicht so doll, aber durchaus akzeptabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tiakh

Neues Mitglied
Das man den Akku mit YT anleitung und viel Aufwand austauschen kann ist klar. Aber da mitterweile viel verklebt ist, ist nicht nur das ausseinander bekommen nicht ganz schön, sondern auch das wd zusammen kleben und dabei soll ja auch nichts kaputt gehen.

Ich hatte mir auch schon überlegt nen Übergangshandy zu besorgen, dass ich weiter benutzten kann und dann damit auf nen besseres warte. Im Moment hab ich noch nen iPhone von meiner Freundin, welches sie mir für Pokemon Go spielen bis zum Winter ausleiht. Von meinem kleinen Bruder war mir eigentlich auch sein altes galaxy S4 versprochen worden, nur hat der es jetzt in einem Zug vergessen und weg ist es.
Das Z3 ist mir für ein Übergangskandidat zu teuer, das A3 entspricht da eher meinen Vorstellungen. Von Samsung gäbe es ja auch noch das billige J1, wobei das Leistungsmäßig schon wd sehr schwach ist, dafür hat es erstaunlicherweiße wieder einen austauschbaren akku. (warum auch immer)

Das BQ Aquaris M4,5 fände ich sogar noch besser als das A3. Zumindest ist es preislich noch mal nen gutes Stück billiger. Wobei ich hier lieber die 1gb ram variante nehmen würde, da es mit 150€ (bei amazon) gegen über den 210€ vom 2gb modell besser da steht.
Wie sieht der prozessor vom aquaris genau aus? Ist da z.B. Pkm go noch spielbar? Und wie viel schlechter ist er im vergleich zum A3? hab im internet AnTuTu Benchmark werte raus gesucht BQ: fast 20.000 und das A3 31.700. Leider sagen mir die werte nicht viel.
 
Falster

Falster

Guru
Tiakh schrieb:
Wobei ich hier lieber die 1gb ram variante nehmen würde, da es mit 150€ (bei amazon) gegen über den 210€ vom 2gb modell besser da steht.
FYI: Es gibt auch noch das A4.5, was mit 187€ genau dazwischen liegt (2GB/16GB Version):
Bq Aquaris A4.5 16GB/2GB schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Übrigens würde ich mir kein Gerät mit nur 1GB Ram kaufen, vorallem wenn du damit Spielen willst.

Wenn ich ein kompaktes Gerät haben wollte, würde ich zu Sony gehen:
Sony Xperia Z3 Compact schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Sony Xperia Z5 Compact mit Branding Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Liegen beide nur knapp über deinem Budget, das Z5 hat die bessere Technik und keine Probleme mit Glasrissen. Ich denke, was besseres kommt auch in naher Zukunft nicht auf den Markt.

Plan B wenn es günstig mit guter Technik sein soll:
Amazon Fire Phone 32GB schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tiakh

Neues Mitglied
ah ok, aber das ist ja die A version. Wie ich gesehen hab unterscheidet die sich nur durch den Prozessor?
Edit: das war nur ne fehl angabe auf einer Webseite :/ Ich hab bis auf den Softkey unten beim M4.5, keinen wirklichen unterschied gefunden. Es soll anscheinend nur nicht genau die gleiche Software besitzen. Warum gibts die zwei verschiedenen Modelle überhaupt?

Im moment gefällt mir das Sony Xperia Compact nicht so besonders, aber werde es mir nochmal in einem Laden vor Ort anschauen, da gibt es die ja zu haufen.

Das Amazon teil ist interessant. Für den Preis ist das echt gut. Das Betriebssystem Fire OS sollte sich ja mit nem Android Mod überspielen können. Bei der Ebay seite steht auch ohne Simlock ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

copy&paste

Experte
Tiakh schrieb:
Wie sieht der prozessor vom aquaris genau aus? Ist da z.B. Pkm go noch spielbar?
Nicht nur "noch", sondern es ist spielbar. Das es mit einem Quatripeloctahexamulticore nicht mithalten kann ist allerdings auch klar :winki:
Wenn, dann empfehle ich auch die 2 GB Version. Wobei mir die mittlerweile zu teuer wäre. Aber so ist das mit Angebot und Nachfrage nunmal
 
Falster

Falster

Guru
Tiakh schrieb:
Es soll anscheinend nur nicht genau die gleiche Software besitzen. Warum gibts die zwei verschiedenen Modelle überhaupt?
Das A4.5 ist ein Gerät der Android One Reihe: BQ Aquaris A4.5: Erstes Android-One-Smartphone für Europa
"Das einfach ausgestattete Gerät bietet eine unveränderte Android-Benutzeroberfläche und die Aussicht auf schnelle Updates, weil sich nur Plattform-Betreiber Google um die Aktualisierung kümmert und keine Anpassungen vom Gerätehersteller vorgenommen werden müssen."

Das M4.5 dagegen ist kein Android One Gerät, bekommt also Updates von BQ und die SW hat evl. BQ eigene Anpassungen.

Tiakh schrieb:
Das Amazon teil ist interessant. Für den Preis ist das echt gut. Das Betriebssystem Fire OS sollte sich ja mit nem Android Mod überspielen können. Bei der Ebay seite steht auch ohne Simlock ;)
Ja, das ist möglich. Android 6 is glaub ich nicht möglich und von Amazon kommen auch keine Updates mehr. Aber aus Preis/Leistung Sicht echt eine gute Alternative. Die Kamera hat sogar einen Bildstabi...
 
T

Tiakh

Neues Mitglied
Ich finde die 1GB variente auch einfach nur wegen dem Preis besser. von 150€ auf fast 210€ nur für nen bisschen mehr ram lohnt sich nicht. Da kann ich dann auch gleich das A3 von Samsung nehmen für 230€.
Ah okay, das M4.5 ist mir wegen den Softkeys unten aber lieber, schaut optisch auch besser aus und wäre ich von Samsung eh gewohnt :)

Das Amazon handy hatte ich mal im elektroladen in meiner Nähe in der Hand, es hat aber doch etwas klobig gewirkt. Wobei der Preis verlockend bleibt ^-^
 
Ähnliche Themen - langlebiges, kompaktes Smartphone als S2 Nachfolger Antworten Datum
5
13
28