Nachfolger für mein Defy

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nachfolger für mein Defy im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
D

dasgemeinephantom

Neues Mitglied
Hallo!

Ich habe ein Defy, das langsam in die Jahre kommt, und die Probleme werden nicht weniger (Unlock-Knopf braucht sehr viel Kraft, Ohrmuschel schon 2x getauscht, jetzt noch blaue Punkte auf dem Display (ist gerade im Gefrierschrank), etc.

Anforderungen:
- ähnliche Abmessungen wie das Defy
- idealerweise robust, aber nicht wegen Outdoor-Einsatz sondern wegen Schusseligkeit (Ding fällt oft runter...)
- halbwegs günstig (bis 200 €, gerne aber deutlich weniger)
- Exchange muss endlich funktionieren
- Kamera sollte nicht schlechter sein als die vom Defy (geht das überhaupt?!)
- keine Mods geplant

Meine Überlegungen:
- LG P710 Optimus L7 II (ca. 110 €)
- Moto E (ca. 120 €)
- Moto G (ca. 150 € bzw. 180 €)

Beim Moto E macht wohl die Kamera keinen Spaß und das Display ist mäßig.
Beim LG ist Android 4.1.2 drauf - ist das ein Problem?
Das Moto G hat keinen SD-Slot.

Habt Ihr Empfehlungen, gerne auch für andere Geräte?

Herzlichen Dank!
dasgemeinephantom
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
Moto g gibts es ab 21.7 mit LTE und SD-Slot!
 
D

dasgemeinephantom

Neues Mitglied
OK, danke, aber das ist natürlich dann schon bei 200 und LTE bräuchte ich auch nicht, was es zu einem sehr teuren SD-Slot macht. Was spricht denn alles gegen das LG? Oder gibt es noch weitere Ideen?
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
Das Moto G ist schon ein gutes Phone zu dem Preis, aber ohne SD Slot...

Razr i wäre auch eine alternative, hat SD Slot und bekommt in Q3 sogar noch ein update auf KK. Einige huawei sind auch in deiner Preisklasse...

Ansonsten wird die Luft dünn, unter 1GB RAM würde ich auch keines kaufen, ist das schon sehr sehr wenig. Du hast dann einfach keine Freude dran. Auch wenn du vom Defy kommst und somit eh nicht verwöhnt bist, aber lieber den einen oder anderen Euro mehr investieren wenn es dir möglich ist.

Servus

Robert ;)
 
D

dasgemeinephantom

Neues Mitglied
OK, vielen Dank an alle!
Die Alternativen überzeugen mich nur bedingt - habe mir jetzt die 8GB-Version des Moto G bestellt, nachdem mir aufgefallen ist, dass ich bislang nur die 2GB-Karte in meinem DEFY betreibe, obwohl ich hier irgendwo auch 16er rumliegen habe...
Ich spiele nichts Großes und für eine schöne Musikauswahl oder das ein oder andere Video reicht der Speicher sicher.
Das Moto E hatte ich heute mal im lokalen Mediamarkt in der Hand - gefällt mir auch ganz gut, aber die Sache mit der Kamera und dem schlechten Display bei Helligkeit hat dann doch den Ausschlag für das Moto G gegeben.
 
Falster

Falster

Guru
Auf jeden Fall keine schlechte Entscheidung :thumbup:
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
Nur hast du nicht die vollen 8GB zur freien Verfügung. Es werden wohl so um die 5GB sein. Den Rest belegt das Betriebssystem.

Ansonsten ist das Moto G in der Preisklasse schon eine sehr gute Wahl.
 
D

dasgemeinephantom

Neues Mitglied
RG206cc schrieb:
Nur hast du nicht die vollen 8GB zur freien Verfügung. Es werden wohl so um die 5GB sein. Den Rest belegt das Betriebssystem.
Wird mir wohl auch reichen. Dann ist ja Android ganz schön gewachsen seit meinem Defy mit 2GB internem Speicher, von dem auch noch was frei war.
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
Ja ist ganz schön gewachsen. ;) und dann kommt auch noch hinzu wieviel die Hersteller dann zusätzlich oben drauf packen. Aber in dem Punkt ist Motorola mittlerweile sehr gut und belässt es bei fast purem Android.

Bei meinem Sony Z Tab waren 11,36 GB zur Verfügung. Beim MI3 13,39 GB.
Beide mit kitkat und 16Gb Speicher. Sony packt da halt etwas mehr mit rein.

Viel Spaß mit deinem Moto G ;)
 
Philubert

Philubert

Fortgeschrittenes Mitglied
Außerdem stellt Motorola noch Cloud Speicher zur Verfügung, soweit ich weis...
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Mit dem Cloud-Speicher ist das halt immer so eine Sache. Zu Hause kann ich über's WLAN auf meine freigegebenen Dateien zugreifen - da brauche (zumindest ich) keine größere Cloud. Will man die unterwegs nutzen, dann braucht man viel Traffic. Ich persönlich halte Cloudspeicher also nur für bedingt sinnvoll.
 
W

weisnix1

Ambitioniertes Mitglied
@dasgemeinephantom,
stehe vor der selben Entscheidung wie du, wenn du dein Moto G ein paar Tage hast, kannst du da vielleicht mal einen Vergleich zum Defy ziehen? Auch im Bezug auf die Kamera.
 
Ähnliche Themen - Nachfolger für mein Defy Antworten Datum
9
4
5