Neues Handy muss her - Gute Kamera, Gut zu Rooten

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Neues Handy muss her - Gute Kamera, Gut zu Rooten im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Freddie

Freddie

Stammgast
Hallo zusammen. Ich brauche ein neues Handy. Mein altes LG G4 mit A6 ist bis zum Sommer nicht mehr aktuell genug für z.B. Onlinebanking. Deshalb muss ein neues her. Nur Kauf, kein Vertrag und ohne Sim-Lock. Da ich Hobbyvideo- und Fotograf bin liegen meine Prioritäten zum Einen auf eine gute Kamera mit gute Low-Light-Performance und viele manuelle Einstellmöglichkeiten. Zum Anderen ist aber auch sehr wichtig, dass man das Handy leicht rooten kann. Da ich, wie man unschwer an meinem jetzigen Handy erkennen kann, absolut nicht mehr up-to-date bin, was Infos zu Handy- und aber auch alles zum Rooten, bin, baue ich auf Hilfe, damit Ihr mir evt. ein paar gute Vorschläge machen könnt 😉 Budget möglichst < 801,- €, ist aber auch nicht in Stein gemeißelt.

Eines gleich vorab,…Kein Samsung und auch kein Huawei.

Nach erster Recherche (u.a.einem Testbericht von teltarif) sind meine Favoriten: Xiaomi Mi 10 Pro, OnePlus 8 Pro, Pixel 4a/5/6(?), Xiaomi Mi 11 Ultra??? (auch ultra teuer und noch nicht in D zu kaufen, wann Release?), Xiaomi Mi 10 Ultra??? (gibt es wohl noch nicht in Deutschland und braucht eine EU ROM)

Meiner Meinung nach, wäre das OnePlus 8 Pro genau das Richtige für mich??? Zu diesem Handy habe ich mich, was Rooten angeht, hier im Forum bereits schlau gemacht und ist leicht zu rooten. Lowlight sieht ebenfalls sehr gut aus. Was manuelle Kamera Einstellungen angeht, weiß ich noch nichts drüber. Ich habe allerdings bei Amazon gelesen, dass dort das OP 8 Plus geliefert wurden, wo gar kein Snapdragon 855 drin war, sondern nur ein Snapdragon 805. Und das OP 9 plus, soll nicht wesentlich besser sein, als das 8er. Vor allem soll sogar die Kamera des 8er besser sein, als die Kamera des 9er. Allerdings hat das OP 8 Plus keinen Kopfhöreranschluss 😟 Hmmm ???

Das Xiaomi Mi 10 Pro kommt in puncto Lowlight-Performance nicht ganz ans OP 8 Pro heran. Was Rooten angeht…lässt sich Xiaomi gut rooten?

Das Xiaomi Mi 10 Ultra ist wohl eher nicht für den deutschen Markt ausgerichtet???

Tja, und das Xiaomi Mi 11 Pro wär ein Träumchen. Ist aber 1. Noch nicht in D zu haben und 2. auch traumhaft teuer 🤪 Weiß jemand wann das Deutschland-Release sein soll?

Bei den Google Handys bin ich mir nicht sicher, ob die gesamte Allgemein-Performance ausreichend ist. Die CPUs von z.B. OnePlus-Handys haben hier wohl mehr Power. Auch sieht die Lowlight-Perfomance ohne Nachtmodus schlecht aus.

Also, was meint Ihr? Ich kann auch noch bis zum Sommer warten. Aber bis dahin ist es allerdings auch nicht mehr sooo lange hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Booth

Booth

Experte
Sorry für die eher blasphemische, kleine Zwischenfrage: Aber wieso glaubst Du, dass ein Pixel evtl zu wenig Performance haben könnte, wenn Du bis vor kurzem mit einem 6 Jahre alten Gerät offenbar noch halbwegs zufrieden warst :-o - jeder MIttelklasse-Chip schlägt Deine Hardware um Längen.
Ich selber finde für "ganz normale" Dinge den 720/730-Chipsatz völlig ausreichend. Habe hier das Pixel 4a und (eher ein Fehlkauf, weil viel zu gross) das Redmi 9s - beide sehr performant für mein Befinden.

Xiaomis lassen sich meines Wissens nicht mehr gut rooten - aber ich bin hier eher unwissend. Prinzipiell haben Xiaomis inzwischen ne Menge Bloatware drauf, die man natürlich grössenteils deaktivieren kann, aber beim Einrichten nervt es schon. Auch versucht Xiaomi auch die eigene Cloud und eigene Dienste zu pushen. Nach Systemupdates ist dann manchmal Zeug wieder aktiv, was vorher extra deaktiviert wurde.

Das OnePlus 8 pro hat nen 865 - und GAAAAANZ sicher keinen 805. Das ist ein Prozessor aus 2013 und wird seit Jahren nicht mehr gebaut ;)

Ich würde Dir daher deutlich mehr zu OnePlus raten, als zu Xiaomi, da Dir Root und evtl auch ein schlankes System wichtig sind. Und... schau Dir vielleicht nochmal an, was Du wirklich brauchst. Mitteklasse-Geräte für 250-400 Euro sind auch ziemlich performant und haben inzwischen sehr ordentliche Kamerasysteme, wo inzwischen die Top-Modelle vor allem in Spezialsituationen dann noch überlegen sind (sehr schlechte Lichtverhältnisse, Zoom, etc). Auch hier - Du warst offenbar bis vor kurzem mit den Bildern Deines G4 zufrieden. Jedes aktuelle Mittelklasse-Gerät wird deutlich bessere Bilder liefern. Und ja - ein Mittelklasse-Gerät wird garantiert auch wieder 3/4 Jahre oder gar etwas mehr sehr gut funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Freddie schrieb:
Da frag ich mal anders herum: Für was willst du rooten? Gerade Onlinebanking beißt sich schnell mit Root und die Fesseln in dem Zusammenhang werden eigentlich eher angezogen, als gelockert

Ansonsten volle Zustimmung was Booth gesagt hat - auch die Pixel Modelle kann ich nur empfehlen, auch wenn deren GCam aus meiner Sicht vor allem als "Point-and-shoot" glänzt (von den Leistungsdaten kannst du sicherlich bei den großen Modellen noch manuell etwas rausholen)
Xiaomi kannst du immer noch gut rooten, musst aber ja den Bootloader öffnen und das geht nur mit Registrierung
 
Zuletzt bearbeitet:
Freddie

Freddie

Stammgast
Naja, wofür will man schon rooten? Bloatware entfernen, Werbung unterdrücken. Titanium Backup. Alle Apps installieren können, die man will. Also auch die, die nur mit Rootrechten installiert werden können (z.B. NFC Task u.a.). Eben die ganze Macht über sein Eigentum zu haben.

Booth schrieb:
Sorry für die eher blasphemische, kleine Zwischenfrage: Aber wieso glaubst Du, dass ein Pixel evtl zu wenig Performance haben könnte, wenn Du bis vor kurzem mit einem 6 Jahre alten Gerät offenbar noch halbwegs zufrieden warst :-o - jeder MIttelklasse-Chip schlägt Deine Hardware um Längen.
Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Wenn ich schon neu kaufe, dann doch schon einigermaßen zukunftsorientiert. Zudem ich einen Vergleich gezogen habe und gesagt habe, dass das OP 8 Pro wohl mehr Power hat. Wofür soll ich mir also ein Handy kaufen, dass weniger performant ist als das Andere? Guck Dir mal den Vergleich hier an. Das Pixel ist ja wohl, gegenüber dem OP 8 Pro, nu ein VW Käfer. Egal ob CPU Displayauflösung, RAM, Pixeldichte und, und, und...einfach in allen Belangen. Tja und das allerwichtigste ist ja die Kamera für mich. Da ist ein Pixel für mich nicht geeignet.

Naja, jedenfalls wirds entweder das Xiaomi MI 11 oder das OP 8 Pro. Kann mir mich nur ärgern. Das OP 8 Pro gabs vorgestern noch für 617,- € bei Amazon von Amazon. Hatte es auch schon in den EW gelegt, wollte mich aber noch ein wenig schlau machen, bevor ich dann tatsächlich das OP genommen hätte. Dann gestern reingeschaut...Handy wird von Amazon momentan nicht mehr angeboten. Und die anderen Anbieter sind teurer. ☹ Jetzt heißt es warten. Werde die Zeit aber nutzen, um mich noch weiter kundig zu machen. Jetzt kommt aber erst einmal Pfingsten. Endlich wieder Verwandschaft besuchen können 😃 Danach werde ich meine Suche noch intensivieren.

Danke Euch und Frohe Pfingsten 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
MSSaar

MSSaar

Experte
Stell dir einfach die Frage, was du in der geplanten Nutzungszeit mit dem Handy machst. Gibt es da irgendwas, wofür ein SD765 zu langsam ist? Spürst du die Mehrleistung überhaupt?
Mehr als FHD+ sieht man nicht, die hohe Auflösung verringert Akkulaufzeit und Performance. Der schnellere Prozessor sorgt auch für mehr Erwärmung und saugt auch im Idle mehr am Akku, auch mit Sparmaßnahmen. Und eine 5 nm Fertigung schützt nicht vor Überhitzung, wie man in den Tests von so gut wie allen Geräten mit SD888 lesen kann. Ein schneller Prozessor braucht eine gute Kühlung, was bei dem geringen Platz in einem Handy nicht einfach ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Neues Handy muss her - Gute Kamera, Gut zu Rooten Antworten Datum
5
6
2