1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Paumuel, 16.04.2018 #1
    Paumuel

    Paumuel Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo Zusammen,

    leider hat mein geliebtes Samsung s3neo nach einem Sturz aus größerer Höhe nun eine Spinnennetzdesignoptik auf dem Display :-( Ich muss mich leider um einen Ersatz kümmern. Hier mein Anforderungsprofil:
    - einfache Bedienung
    - zukunftsfähig, soll schon einige Jahre halten ohne gleich veraltet zu sein
    - sehr zuverlässig und wenig störanfällig
    - möglichst lange Akkulaufzeit
    - wird fast nur benötigt für E-Mail (T-Online) und WhatsApp, ein kleines bisschen Navi
    - einfaches Knipsen reicht, keine großen Anforderungen an die Kamera
    - unbedingt muss ein einfacher Umzug vom S3neo auf das neue Handy machbar sein
    - es sollte möglichst günstig sein, nicht mehr als 250 € kosten

    Da das Samsung A 5 (2017) schon Android 7 darauf hat und ein Update auf Oreo als als wahrscheinlich eingestuft wird, habe ich mich mal damit intensiver beschäftigt. Bei der Stiftung Warentest ist es Sieger in seiner Preisklasse auch das A3 (2017) kommt bei denen recht gut dabei weg. Bei Amazon sollen das A5 und das A3 (jeweils 2017) die Bestseller sein und die Wahrscheinlichkeit soll hoch sein, dass es länger Updates, Zubehör u. ä. dafür gibt, stimmt das?

    Lohnt sich der Mehrpreis für das A5 (240-250 €) gegenüber dem A3 (180-190 €)? Von der Akkulaufzeit sind die Geräte ja ähnlich, das A5 hat eine größere Auflösung (1080x1920 anstatt 720x1280), mehr Speicher (3 anstatt 2 GB RAM und 32 anstatt 16 GB intern) aber beide sind ja noch bis 256 GB erweiterbar. Dafür ist das A3 geringfügig kleiner und deutlich leichter. Für das A5 spricht m. E. ggf. noch, dass das A5 bei der Stabilität mit sehr gut und das A3 nur mit befriedigend bewertet wurde. Mehr Unterschiede habe ich jetzt nicht entdeckt oder habe ich etwas übersehen?

    Könnt ihr mir Tipps zum Kauf und eure Erfahrungen schildern, war ratet ihr mir? Ist evtl. ein anderes Smartphone für mein o. g. Anforderungsprofil besser geeignet?

    Ganz, ganz lieben Dank für eure Unterstützung

    Pauline
     
  2. Melkor, 16.04.2018 #2
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Da würde ich zu Android One Geräten greifen. Updates direkt von Google, min 3 Jahre ab Start...
    Nokia ist hier auch empfehlenswert.

    Die A3 und A5 Reihe ist aus meiner Sicht nur interessant wenn man absolute Kompaktheit und IP-Klassifizierung haben will, sonst gibt es bessere Geräte für den Preis (anstatt des A3 würde ich mir das Nokia 5 (~120€) anschauen, beim A5 würde ich kompakten und neueren Phablets wie dem Huawei P Smart (200€) etc. den Vorzug geben).
    Wenn 5,5" gehen, dann gibt's auch noch das xiaomi Mi A1 für ca 180€... bietet derzeit im unteren Mittelklassesegment das Maximum (Android One, 4GB RAM, 64GB ROM, FullHD, überdurchschnittliche Laufzeiten...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2018
    Randall Flagg bedankt sich.
  3. Paumuel, 16.04.2018 #3
    Paumuel

    Paumuel Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hab herzlichen Dank für die superschnelle Antwort und die tollen Tipps. Wie sieht es mit nem einfachen Umzug vom S3neo auf die genannten Geräte aus? Bei Samsung zu Samsung soll das mit "Samsung Smart Switch" ja ganz einfach gehen. Gibt es auch Software, mit der ich so einfach vom S3neo auf Android One, Nokia oder Huawei den Umzug bewerkstelligen kann?
     
  4. Melkor, 16.04.2018 #4
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Einerseits bietet Google von Haus aus eine ordentliche Backup Methode an (ist die Stzandardeinstellung)
    Andererseits: Bei Whatsapp ist es auch vglw. "einfach": Da reicht es einen Ordner aufs neue Geräte hinüber zu ziehen (z.B. per SD-Card, um es ordentlich zu machen, muss man in Whatsapp auf dem S3neo zuerst manuell backupen, dann Whatsapp beenden und dann darf man erst kopieren/verschieben), Email (T-Online) kommt drauf an, ob die App per IMAP eingebunden ist oder per POP3. In letzterem Fall wirds komplizierter
     
  5. Randall Flagg, 16.04.2018 #5
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Auch wenn die A Reihe recht nett ist, gut verarbeitet und all das, würde ich sie nicht mehr kaufen. 16 GB Speicher ist einfach nicht mehr zeitgemäß, zu diesem Preis.
    Und Samsungs Updatepolitik, unterhalb der Flaggschiffe, ist grauenhaft.
    Und wie Melkor schon sagt, geht vieles über Google. Kontakte, Termine und selbst Passwörter werden auf das neue Gerät übernommen. Das klappt mittlerweile sehr zuverlässig, auch in vielen Apps.

    Bei den Geräten würde ich halt auch eher mit Huawei, Honor und Xiaomi gehen. Dort bekommt man einfach mehr für sein Geld, was die Ausstattung angeht.
    Schau Dir nur vorher das Display an, ob es okay ist. Zwischen OLED und LCD ist halt doch ein Unterschied. Auch wenn die LCD/IPS Displays heute schon sehr gut sind. Nur das Du nachher nicht enttäuscht bist.
     
    JustDroidIt bedankt sich.
  6. Paumuel, 16.04.2018 #6
    Paumuel

    Paumuel Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich habe mal ein bisschen dazu gesucht und da ist mir negativ aufgefallen, dass die Laufzeiten der Geräte ja nicht sooo dolle ist. Z. B. das OnePlus 3 schon nach weniger als einem halben Jahr durch das OnePlus 3T abgelöst wurde. Das klingt jetzt nicht so grad vertrauenserweckend und drei Jahre Updates ab Serienstart ist nicht viel, oder? Bei der Stiftung Warentest sind die Nokia-Geräte ziemlich abgeschlagen aber die Huaweis schon nicht schlecht bewertet. Das xiaomi Mi A1, 64 GB klingt mit 190 € schon echt wie ein Knaller. Aber was ist von dem Chinaböller zu halten? Was taugt das LTPS Display im Vergleich zu AMOLED und LCD/IPS? Wie lange wird's dafür Zubehör usw. geben, der Marktanteil ist ja eher überschaubar, oder?

    Staub- und wasserdicht bis 1,50m klingen schon sehr verlockend. Ein Freund hat das S7 als Firmenhandy, das hat auch IP68 und hat einen Sturz in Klo problemlos überlebt... Handy abwaschbar klinkt jetzt nicht verkehrt :)

    o.k., Danke für die Info. Dann scheidet das A3 wohl aus. Das A5 (2017) hat 32 GB Speicher intern, per Card bis 256 GB erweiterbar.

    Herzlichen Dank auch für diesen Tipp. Da hatte ich noch gar nicht dran gedacht. Das A5 (2017) soll ein 5.2" FHD Super AMOLED Display haben und wird in den Tests als sehr gut bewertet. Oder kann frau da eh nix drauf geben, da zumeist gekauft?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2018
  7. Melkor, 16.04.2018 #7
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Hat doch kein Android One...zudem sagt sowas doch nix über den Support aus (kleine Anmerkung: Das 3T gabs nur, weil man die Displaytechnologie wechseln musste)
    Bei Samsung kriegst du mit ach und krach zwei Jahre mit Sicherheitsupdates in der Preiskategorie...das A3 und A5 in der 2016er Version bekommen z.b. kein Oreo mehr
    Abgeschlagen bei was? Leider liegt mit die Stiftung Warentest nicht vor, jedoch finde ich z.b. die Notebookscheck Tersts sehr gut und umfangreich: Test Nokia 5 Smartphone
    Ist aber nur eine Option zum A3. Das mit den 16Gb finde ich bei deinem anforderungsprofil nicht so schlimm wie Randall es schreibt. Man muss vllt. darauf achten dass die Videos und Bilder halt regelmäßig auf die SD-Karte müssen
     
  8. Paumuel, 16.04.2018 #8
    Paumuel

    Paumuel Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Aja, o.k., Danke.

    Das A5 (2017) soll doch das meistverkaufte Handy von Samsung sein, sollte da wirklich mit Android 8 dann auch schon wieder Schluss sein? :-(

    Besten Dank für den Link. Ich habe dort mal den Vergleich des A5 (2017) mit dem Nokia 6 gemacht, das kommt dann schon eher hin und das Nokia 6 ist sogar mit rd. 200 € noch ne Ecke günstiger. Das Nokia 6 (2018) wird zwar schon mit Oreo ausgeliefert und hat sonst offenbar keine nennenswerten Verbesserungen, ist aber gleich schon 80 € teurer :-( Das lässt dann wohl die Spekulation zu, dass beim "alten" Nokia 6 wohl auch bei Android 8 Schluss ein dürfte, oder?
     
  9. JustDroidIt, 16.04.2018 #9
    JustDroidIt

    JustDroidIt Android-Ikone

    Bei Xiaomi brauchst du eigentlich nicht von Chinaböller zu sprechen. ;) Bei keiner anderen chinesischen Marke bekommst du sonst diese Qualität.

    Mehr Leistung für den Preis bekommst du aktuell nicht als beim A1... Updates von Google... und wegen Zubehör oder auch Ersatzteilen brauchst du dir da keine Sorgen zu machen. Und nicht umsonst verkaufen jetzt auch namhafte deutsche Online-Händler wie Amazon, Conrad und Co. die Geräte obwohl Xiaomi nicht offiziell auf dem deutschen Markt vertreten ist! :p
     
    Randall Flagg bedankt sich.
  10. Randall Flagg, 16.04.2018 #10
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Das sind halt einfach unterschiedliche Display Technologien. Bei OLED Displays hast Du halt sehr knallige Farben, manche Leute sagen übersättigt, was aber in den letzten Jahren sehr viel besser geworden ist.
    Und schwarz ist halt auch wirklich schwarz, weil die Pixel dann unbeleuchtet sind, vollkommen aus. LCD/IPS Displays haben das halt nicht so und bei schwarzen Flächen wird der Hintergrund immer beleuchtet. Deswegen hat man dann eher grau als schwarz. Aber auch hier muss man sagen, dass sich da einiges getan hat, in den letzten Jahren.
    Dafür hat diese Technologie ein wesentlich schöneres weiß, was die Darstellung angeht und es besteht keine Gefahr des Einbrennens.
    Bei OLED kann das passieren, wenn über lange Zeit ein und dasselbe Bild angezeigt wird, am besten noch bei hoher Helligkeit. Dann kann das Bild einbrennen, weil die Pixel unterschiedlich altern.
    Ich habe es nur erwähnt, weil ich von vielen Leuten schon gehört habe, die dann meinten: Bei Samsung sind aber die Farben schöner. Das kommt dann halt durch unterschiedliche Technologie. Die Displays sind deswegen aber keineswegs schlecht.

    Aus diesem Grund habe ich überlegt, es überhaupt anzuführen. Normalerweise sollte es reichen, bei den Anforderungen. Trotzdem sollte man das im Auge haben, auch vor dem Hintergrund das Apps immer aufwendiger werden und bei Android kein Mensch groß was optimiert.
    In Zukunft werden die nicht kleiner werden, neben dem ganzen Müll, der sich in Cache und Co ansammelt. Eine SD mildert das sicher ab, aber ist bei Android auch nur begrenzt von Nutzen.
    Im Prinzip ja nur für Musik und Bilder.

    Garantiert ist das so. Selbst bei den Flaggschiffen ist nach spätestens 2 Versionen Schluss. Updates kosten und die Hersteller wollen Geräte verkaufen.

    Dem würde ich mich anschließen. Xiaomi ist schwer im Kommen. Ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die hier endgültig Fuß fassen und offiziell vertreiben.
    Könnte das nächste Huawei werden.
     
    Melkor bedankt sich.
  11. JustDroidIt, 16.04.2018 #11
    JustDroidIt

    JustDroidIt Android-Ikone

    Wird definitiv das nächste Huawei! :flapper: Wobei die noch den Vorteil haben einer der grössten Netzausrüster(oder sogar der Grösste!? :confused2: ) überhaupt zu sein und entsprechend auch über Unmengen an Patenten verfügen.

    Da kann Xiaomi nicht mit und sind wohl auch deshalb noch nicht z.B. auf dem US Markt mit ihren Smartphones vertreten...

    Übrigens sehr fair deine Kritik an Samsungs A Reihe als Samsung User. :)
     
  12. Randall Flagg, 16.04.2018 #12
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Wir sollten von Xiaomi langsam Geld verlangen, so oft wie das hier empfohlen wird. ;)
    Bin auch gerade auf der Suche, nach einem "Unterwegs" Telefon und hatte eigentlich das Nokia 2 im Auge. Bin jetzt aber auch schon schwer am Überlegen, ob ich mir mal so ein A1 hole, oder ein Redmi 5 (Plus).
    Sind wirklich gute Geräte, vor allem für diesen Preis.
     
  13. JustDroidIt, 16.04.2018 #13
    JustDroidIt

    JustDroidIt Android-Ikone

    Allerdings!

    Hier wird aber in letzter Zeit sehr oft nach dem max. 200€ Smartphone gefragt, da kommt man eben kaum drumherum. ;)

    Oder ein 5" Redmi 4X mit 4100er Akku! Wenns wirklich nur praktisch für unterwegs sein soll(hab deinen Beitrag mit dem Indoor-Kinderspielplatz heute nachmittag schon gelesen xD )... allerdings sind A1 und RN4 ja auch nur 40 - 60€ teurer, dafür eben nicht so kompakt.
     
    Randall Flagg bedankt sich.
  14. Paumuel, 16.04.2018 #14
    Paumuel

    Paumuel Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Wenn ich den Datenblättern auf notebookcheck.com Glauben schenken darf, tun sich die Geräte bzgl. ihrer Kompaktheit nicht wirklich viel:
    Xiaomi Mi A1, 165 g, 155.4 x 75.8 x 7.3
    Nokia 6, 169 g, 154 x 75.8 x 8.4
    Nokia 6 (2018), 172 g, 148.8 x 75.8 x 8.2
    Samsung Galaxy A5 2017, 159 g, 146.1 x 71.4 x 7.9

    Beim Xiaomi Mi A1 muss man aber wohl genau das Kleingedruckte lesen, dass wird als verschiedene Versionen angeboten, ohne dass das immer so klar erkenntlich ist. Gibt es da außer 32 GB und 64 GB noch weitere Unterschiede? Ist das Xiaomi Mi A1 eigentlich komplett in deutscher Sprache, auch Anleitung und so? Ich finde immer nur alles mehr oder weniger in englisch :-(
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2018
  15. JustDroidIt, 16.04.2018 #15
    JustDroidIt

    JustDroidIt Android-Ikone

    Ich hatte ja auch Redmi 4X geschrieben welches ein 5" Display hat. ;)
    Xiaomi Mi A1 vs Xiaomi Redmi 4X - Visual phone size compare
    Zudem war das an Randall gerichtet. :p

    Verpackung und Kurzanleitung sind beim MI A1 in Englisch wenn du z.B. bei Amazon kaufst, das weiss ich aus erster Hand von einem Freund. Ansonsten hast du im Gerät selbst bzw. den Menus natürlich auch die deutsche Sprache.

    Ich würde übrigens die 4/64er Variante empfehlen, ist von Preis-Leistung einfach besser.
     
  16. Randall Flagg, 16.04.2018 #16
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Und nicht viel teurer. Keine Ahnung ob das beim A1 zutrifft, abwr bei den Xiaomi Geräten fehlt i.d.R. ein LTE Band (20).
    Darauf sollte man achten denn für die Geräte gibt es global versions die das Band enthalten. Die Händler die Xiaomi hier vertreiben spielen diese Version aber anscheinend immer auf.
     
  17. JustDroidIt, 16.04.2018 #17
    JustDroidIt

    JustDroidIt Android-Ikone

    Ja ich denke da bekommt man hier schon die richtige Version, das sind ja schon speziell Geräte für den EU Markt. Ansonsten im Zweifel einfach hier oder im entsprechenden Geräte Forum melden. :)

    Alle aktuellen Geräte gibts allerdings nicht mit Band 20, das Mi 6 und das Mi Note 3 z.B. nicht...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nachfolge für Samsung S III neo gesucht Kaufberatungen für Android-Smartphones Gestern um 12:25 Uhr
Nachfolger für A5 (2016) ...... Kaufberatungen für Android-Smartphones Donnerstag um 12:52 Uhr
One Plus 6 v.s. Samsung s9 Plus Kaufberatungen für Android-Smartphones 11.07.2018
Samsung Smartphone A5 oder J6 Kaufberatungen für Android-Smartphones 11.07.2018
Samsung S8 oder Huawei P10? Kaufberatungen für Android-Smartphones 24.06.2018
USA Reise - LTE Frequenzen - 1700 fehlt bei allen Samsungs - Empfehlung für Kauf gesucht ? Kaufberatungen für Android-Smartphones 18.06.2018
Lohnt das A5 2017 noch? Kaufberatungen für Android-Smartphones 17.06.2018
Kaufberatung als Ersatz für Samsung Galaxy S5 Kaufberatungen für Android-Smartphones 13.06.2018
Würdiger Nachfolger für Samsung Galaxy A3 (2017) gesucht Kaufberatungen für Android-Smartphones 12.06.2018
Wer hat vom Huawei Mate 10 pro auf das S9 plus gewechselt und wie sind Eure Erfahrungen? Kaufberatungen für Android-Smartphones 07.06.2018
Du betrachtest das Thema "Samsung A5 / A3 (2017) für Anforderungsprofil o.k. oder was empfehlt ihr?" im Forum "Kaufberatungen für Android-Smartphones",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.