Smartphone bis 150€, Markengerät

  • 29 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Smartphone bis 150€, Markengerät im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
giggel

giggel

Stammgast
Hallo,

Ich suche ein Smartphone bis maximal 150€

Neu
Für die Preisklasse:
Gute Performance
Gute Kamera
Guter Akku
Micro SD Slot
Nach Möglichkeit Helles Display

Ace 3?
Galaxy Trend Plus?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wenn Ace 3, dann nur die Variante mit LTE. Praktisch gleicher Preis aber bessere Ausstattung. Damit hast du dann auch schon eines der Besten Geräte genannt.

Nenn doch mal einen Größenbereich (min. / max.) - dann findet man vll. noch weitere interessante Geräte...
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Vom Sony Xperia M hört man auch gutes.

Ich selbst hab mir das Moto E zugelegt. Da hst du dann noch Geld für eine 32GB SD-Karte. Kamera halt nicht der hit. Kein Autofocus. Für mich auch unwichtig. Der Rest ist top.
 
giggel

giggel

Stammgast
Min 4 Zoll, maximal 5
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Das Xperia M ist sicher interessant aber etwas schwächer als das Ace 3 LTE.

In der Preisklasse könnte dir noch das Wiko Rainbow gefallen: Wiko Rainbow | Geizhals Deutschland
Wiko ist in Deutschland noch nicht sooo bekannt, aber in Frankreich (da kommen die her) eine recht große Nummer. Ist dort die dritt häufigst online gekaufte Marke (nach Apple und Samsung). Leistung ist nochmal etwas besser als beim Ace 3 LTE.
 
giggel

giggel

Stammgast
Würde das Xperia L nicht mehr Sinn machen?
LG L9 2 liegt auch gerade noch im Preisrahmen
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
naja, was ist denn das Fernziel. Einfach ein Gerät oder eins, für das auch CustomROMs zur Verfügung stehen? Da mußt du auch nochmal genau schauen. Nicht jedes Gerät hat breite Unterstützung.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Xperia L ist halt auch nicht sooo stark. Das LG dagegen durchaus interessant.

Auch wenn ich eigentlich nicht der Benchmark-Fan bin, denke ich dass man damit die Leistung zumindest in der Größenordnung einschätzen. Da sieht es bei den genannten Modellen so aus:
~17.100 Wiko Rainbow
~14.800 LG Optimus L9 II
~14.000 Ace 3 LTE
~12.200 Galaxy Trend Plus (nur 768MB RAM)
~11.700 Xperia M
~10.600 Xperia L
Du solltest den Kauf aber nicht nur vom Benchmark-Ergebnis abhängig machen. Letzten Endes muss dir das Gerät auch gefallen. Sieh es einfach als Richtwerte für die Performance.

magicw hat da noch einen wichtigen Punkt erwähnt: Werden Custom-ROMs gewünscht oder wird das Gerät mehr oder weniger wie ausgeliefert betrieben?
 
giggel

giggel

Stammgast
Ist nicht für mich, habe ein Note 2 und bin damit vollends zufrieden.

Es wäre das erste Smartphone für meinen Vater.
Custom Roms kommen nicht in Frage.
Es muss von Werk aus solide laufen. Schnelligkeit steht nicht im Vordergrund, hauptsächlich soll es nicht oft abstürzen etc.

Mit einem Wiko, wovon er noch nie gehört hat, kann ich beim Geburtstag nicht ankommen, auch wenn es von den Spezifikationen wohl die beste Wahl wäre :D
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
hehe, dann würde ich auch kein Samsung nehmen. Die sind so voll-gebloated, da kommst du nach 6 Monaten dann mit ersten Hilfe-Threads ins Geräteforum :D
Naja. war jetzt etwas gehässig.

Bei den Sonys kenn ich mich nicht aus.

Dann schmeiß ich nochmal Moto E oder Moto G (wenn da die 8GB-Version auch 160EUR kostet) in den Raum. Aber die haben sehr bloatfreie ROMs, kriegen sehr zeitnah updates auf neueste Firmware - ähnlich den Nexen. Also wenig Knöpfle und Rädchen zum drehen^^

Wenn du aber selbst keine tastenfreien Geräte hast, dann ist es allerdings schwierig jemand anders den Umgang damit zu erklären. Die Motos haben ja wie die Nexen nur die Navigationsbar am unteren Rand des Screens und keinen Home-Button.

Was will er denn so machen? Bisi Telefonieren? SMSen? Navigation?
 
giggel

giggel

Stammgast
Samsung finde ich halt einfach zu bedienen für ihn: Home Button, zurück immer unten rechts etc.

Was wird gemacht:
Telefonieren, Kamera, Whatsapp Einstieg, "schnell mal was im Internet gucken, statt Laptop anzuschalten", Tanken App
Halt Basics

Was wird nicht gemacht:
Keine Spiele, kein Navi, kein Facebook etc.

Wie gesagt, nur Grundfunktionen, dafür stabil.
Gute Kamera, guter Akku und ein helles Display (denke ~4,5 Zoll wäre am besten) sind das wichtigste.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ok, den Punkt verstehe ich... Wobei auch Eltern da manchmal überraschen können. Dachte, dass mein Vater sich zu meinem Darknight so in der Art äußern würde: "Französisches-Noname-Produkt". War dann genau das Gegenteil der Fall. Es hat ihm so gut gefallen, dass ich Angst hatte, ohne mein Smartphone wieder nach Hause fahren zu müssen, da er es gleich da behält... Aber hatte Glück und durfte es dann doch wieder mitnehmen :D.

Wenn es um solide laufen ohne Custom-ROM geht, dann würde ich von den "echten" Markengeräten das Ace 3 LTE oder das Xperia M nehmen.

Edit: An das Moto G hatte ich auch schon gedacht. Hat aber keinen microSD-Slot, der unbedingt erwünscht war. Das Moto E wird mit seiner Kamera durch's Raster fallen.
 
giggel

giggel

Stammgast
Fällt beim solide Laufen das LG dann raus?
Hatte noch nie ein LG, kenne nur die Probleme mit Staub unter dem Display.

Mit Sony hatte ich bisher durchwachsene Erfahrungen.
Hatte das Xperia T.
Haptik, Optik der Wahnsinn, aber Performance war schlecht.
Jedes Mal wenn man die Home Taste gedrückt hat und das Handy vom Internet, einer App etc. zum Startbildschirm gewechselt ist, müsste alle Icons, Widgets nachgeladen werden. Und das beim damaligen aktuellen Flaggschiff von Sony.

Der Preis beim Xperia M ist natürlich heiß.

Ein S3 Mini bekommt man auch immer mal wieder für 150€.
Ist es besser als das Ace 3?

Moto G fällt raus.
SD Karte muss sein, alleine um schnell Bilder auf dem Tablet zu gucken und einfach den Speicher zu erweitern. Finde ich persönlich immer praktischer.

Der ursprüngliche Beitrag von 22:23 Uhr wurde um 22:39 Uhr ergänzt:

Welches Wiko Phone würde denn bis 150€ am meisten Sinn machen.
Da gibt's so viele ähnliche Geräte.

4,5 oder 4,7 Zoll sollten es sein.
5 Zoll ist schon zu groß
 
Zuletzt bearbeitet:
logistics

logistics

Guru
...dann das Moto E -die Kamera ist kein Kameraersatz, aber für Schnappschüsse langt's allemaL. Das Moto E ist eines der Phones, welche sich in erster Linie durch das, was sie mal waren, auszeichnet: Es ist ein Telefon ohne Schwächen.

Und wenn es das Smartphone für Daddy ist, dann bin ich mal der Meinung, dass das allemal genügen wird. Akku prima, Verarbeitung top, tolle Haptik, handlich, System klasse, vernünftiges Display, gute Sende- und Empfangseigenschaften, SD-Slot. Das E ist einfach ziemlich unterschätzt und würde da draußen wahrscheinlich 90% aller Käufer glücklich machen, wenn die sich nicht von Specs täuschen ließen, von denen sie im Alltag dann doch nichts mitbekommen...und da zähl' ich durchaus ein Klientel der User hier dazu, wenn ich schon in der Kaufberatung lesen muss "Welches ist das beste Smartphone, Preis spielt keine Rolle...nach oben offen...etc.", dann denk' ich mir oft so meinen Teil. Manchen wäre mit mit einem Quartett mehr gedient als mit einem 600,-€-Phone...

Telefon, Nachrichten , ein wenig surfen, News, Wetter, Traffic, ab und an mal Navi, das war's...ich würde das E empfehlen, wenn's denn kein Status sein soll...
 
Zuletzt bearbeitet:
magicw

magicw

Ehrenmitglied
giggel schrieb:
Fällt beim solide Laufen das LG dann raus?
Hatte noch nie ein LG, kenne nur die Probleme mit Staub unter dem Display.
Eigentlich nicht. Hatte 9 Monate lang ein L5 II und war durchaus zufrieden. Von daher wird das L9 II wohl ähnlich gut laufen.
 
giggel

giggel

Stammgast
Das Moto E hat ja nicht mal eine Kamera Leuchte.
Das habe ich als Standard vorausgesetzt und gehört für mich zur gewünschten guten Kamera einfach dazu.

"gut" ist relativ, er kommt von einer 2 MP Samsung Outdoor Handy Kamera, da ist fast alles eine Steigerung ;)
 
logistics

logistics

Guru
...und was machst Du mit den Kameraleuchten, die in den meisten Handys verbaut sind?...

...richtig, im Quartett gegen das E punkten. Aber nicht im Alltag. Mit den meisten Funzeln kannste ja nicht mal mit 'nem Glühwürmchen flirten, sittlicher Nährwert gleich null...
 
chriss-100

chriss-100

Ambitioniertes Mitglied
Habe zufällig das LG L9 II und bin absolut zufrieden. Alles läuft flüssig und abstürze hatte ich bisher auch keine.
Dazu ist es trotz seines 4,7 Zoll Bildschirms sehr kompakt und hat Android 4.4.2,SD Slot,wechselbaren Akku und eine 8 MP Kamera mit Blitz.
Es spricht also nichts gegen das LG. :thumbsup:
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
Ein Smartphone ohne Kameraleuchte ist ein absolutes No Go. Null Gegenwert im Alltag....? Da lach ich aber.

Ganz abgesehen davon das man keine vernünftigen Fotos bei schlechtem Licht machen kann. Mein Schwager hat ein huawei ohne Blitz, der kotzt regelmäßig ab.

Oder wie oft ich die schon als Taschenlampe benutzt habe!
Die hat mich schon mehr als einmal vor einem schweren Sturz bewahrt.

Und die Leuchtkraft war bei allen Smartphones die ich hatte Zumindestens ausreichend. Bei den aktuellen sogar ganz exzellent.
 
Zuletzt bearbeitet:
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
giggel schrieb:
Welches Wiko Phone würde denn bis 150€ am meisten Sinn machen.
Da gibt's so viele ähnliche Geräte.

4,5 oder 4,7 Zoll sollten es sein.
5 Zoll ist schon zu groß
Unter 5 Zoll ist Wiko nicht so stark. 5-Zöller ist ihre Paradedisziplin. Für mich käme da nur das Cink Peax2 in Frage. Ist ein solides Gerät, das allerdings schwächen mit dem GPS-Fix hat (GPS ist aber grundsätzlich nutzbar). Beim Rest finde ich die Auflösung etwas knapp... Wobei das Bloom auch sonst auch in Ordnung ist. Pluspunkt bei Wiko ist auch das wenig verbastelte Android. Da wurde nicht viel speicher- und leistungsfressender Mist integriert.
 
Ähnliche Themen - Smartphone bis 150€, Markengerät Antworten Datum
6
8
8