Beratung zu Tab A10.1 / A10.5 oder Tab S5e

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Beratung zu Tab A10.1 / A10.5 oder Tab S5e im Kaufberatungen für Android-Tablets im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
A

Atarihero

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

Mein alter Gaming PC schluck jede Menge Strom und ich nutze ihn eigentlich nur noch fürs sufen, Online Banking, Steuererklärung(WISO,ELSTER), E-Mail, etwas Word/Excel (Formeln und etwas VBA) und videos streamen (Netflix, Youtube und Prime Videos). Zocken tue ich nicht mehr.

Ich würde noch wert drauf legen, dass man eine vernünftige Update Abdeckung hat. Möchte nur ungern alle 2 Jahre ein neues Tablet holen müssen. Mein PC ist schon 10 Jahre alt und der zuvor hatte knapp 15 Jahre gehalten. Ich erwarte das jetzt nicht von nem Tablet, würde aber gerne ca. 5 Jahre damit auskommen.

Daher bin ich am überlegen, ob es Sinn macht auf ein Tablet umzusteigen.

Ich würde es nur zu Hause nutzen, meistens am Schreibtisch oder wenn ich einen Film anschauen möchte, dann im Wohnzimmer an TV anschließen (über HDMI oder Chromecast) zum streamen.

Hab jedoch nicht wirklich eine Vorstellung, ob ein Tablet für die oben genannten Tätigkeiten Sinn macht oder ob es besser wäre einen kleineren Desktop PC oder Laptop zu kaufen?

Kann ich die Apps auf einen größeren PC Monitor übertragen, z.B. über Chromecast oder HDMI Kabel?
Ich würde gerne Word/Excel oder die Filme auf einem größeren Bildschirm sehen können.
Tastatur und Maus, die bluetooth fähig sind besitze ich bereits und nutze sie am PC.

Was denkt ihr?

Bin derzeit am überlegen das A10.1(2GB RAM) oder 10.5 (3GB RAM) zu kaufen.
Wobei mir die 2GB RAM wenig beim 10.1 vorkommen, aber ich weiß nciht, wie sie sich genau auf die Apps auswirken und ob flüssiges arbeiten, besonders in Excel, damit möglich ist.

Das TabS5e ist etwas wertiger, soweit ich weiß hat es auch eine implementiere Desktop Funktion, die mich stark anspricht. Es soll aber starke W-Lan Probleme haben. Das hat mich stark verunsichert.

Könnt ihr mir hier eure Erfahrungswerte teilen?
Ich hatte noch nie ein Tablet und mir fällt es etwas schwer mich hier hineinzudenken, da ich einfach die Performance von den kleinen Wunderkisten nicht einschätzen kann.

Vielen Dank,
Atari
 
Dr.Eck

Dr.Eck

Dauergast
Dann versuch ich mal darauf zu antworten:biggrin:
Ich geh erstmal deine Punkte durch und ergänze dann am Schluss noch den ein oder anderen Punkt.

Atarihero schrieb:
Mein alter Gaming PC schluck jede Menge Strom und ich nutze ihn eigentlich nur noch fürs sufen, Online Banking, Steuererklärung(WISO,ELSTER), E-Mail, etwas Word/Excel (Formeln und etwas VBA) und videos streamen (Netflix, Youtube und Prime Videos). Zocken tue ich nicht mehr.
Witzig:1f605:. Klingt auch nach meiner alten Zocker-Kiste. Aber wirklich jeder Punkt.

Atarihero schrieb:
Ich würde noch wert drauf legen, dass man eine vernünftige Update Abdeckung hat. Möchte nur ungern alle 2 Jahre ein neues Tablet holen müssen. Mein PC ist schon 10 Jahre alt und der zuvor hatte knapp 15 Jahre gehalten. Ich erwarte das jetzt nicht von nem Tablet, würde aber gerne ca. 5 Jahre damit auskommen.
Und da kommt dann schon der erste Kracher. Wenn du eine solche Lebensdauer für ein Tablet anstrebst, gibt es eigentlich nur ein iPad. Auch wenn es verrückt klingt aber das "normale" iPad hat auch das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Alternativ gibt es aber natürlich auch Windows-Tablets (die Surface-Geräte z.B. da kann ich dir aber leider nichts zu sagen - die sollen aber sehr gut sein)

Atarihero schrieb:
Hab jedoch nicht wirklich eine Vorstellung, ob ein Tablet für die oben genannten Tätigkeiten Sinn macht oder ob es besser wäre einen kleineren Desktop PC oder Laptop zu kaufen?
Das fällt wohl ein klein wenig unter die Rubrik "Glaubensfrage". Ich kenne sowohl Leute die das eine als auch das andere sagen.
Letztendlich wirst du da für dich deinen eigenen optimalen Weg finden müssen. Ich persönlich bin mittlerweile der Meinung, dass man für jede Aufgabe das dafür passende Gerät nutzen sollte. Zur "Quadratur des Kreises" später mehr.

Atarihero schrieb:
Kann ich die Apps auf einen größeren PC Monitor übertragen, z.B. über Chromecast oder HDMI Kabel?
Ich würde gerne Word/Excel oder die Filme auf einem größeren Bildschirm sehen können.
Tastatur und Maus, die bluetooth fähig sind besitze ich bereits und nutze sie am PC.
HDMI wird bei Android-Tablets schwer (glaube ich). Es sei denn, das ginge über einen USB auf HDMI-Adapter. Chromecast hingegen sollte kein größeres Problem sein. Ich frag mich gerade, ob du nur einen PC-Monitor verwendest und darauf schaust (also am Schreibtisch) oder ob du auch einen richtigen Fernseher hast (mit Wohnzimmer, Couch, evtl. Soundanlage, etc.)

Die restlichen Punkte bezüglich der von dir aufgeführten Geräte fasse ich mal zusammen. Alle drei Geräte sollten fürs surfen auf der Couch und bisschen Netflix, Prime, YouTube eigentlich locker reichen. In Anbetracht deiner langen gewünschten Verwendungsdauer würde ich aber zum S5e greifen (frei nach Steve Jobs, halt es richtig und W-Lan funktioniert auch;) ). Das Gerät hat einfach mehr Power und wird im laufe der Jahre mehr Reserven haben.

Ich hatte ja schon angedeutete, dass ich genau das gleiche an meinem alten PC machen wie du.
Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass der halt einfach da ist und nur angemacht wird, wenn wirklich mal was entsprechendes anfällt. Da gehört halt einmal im Jahr die Steuererklärung dazu sowie entsprechend aufwändigere Mails, Excel (doch noch recht viel - zumindest für zu Hause -) und etwas anspruchsvollere Internetrecherchen. Die Kiste frisst kein Brot und die paar Stunden im Monat, die der Rechner läuft tun nicht weh. Die Anschaffung eines neuen Rechners lohnt sich da meist einfach nicht.
Ich persönlich finde z.B. Excel auf Tablets absolut zum abgewöhnen. Wenn du nur mal Zelle A1 + B1 rechnen willst, jo, geht. Aber wenn du wirklich mal etwas aufwändiger VBA machst wäre mir z.B. sogar der Bildschirm eines Laptops zu klein. Ich habe lange nach der Eierlegendenwollmilchsau gesucht und muss leider sagen... es gibt sie nicht!
Mein Tipp an dich - wohl gemerkt ist das meine persönliche Meinung - behalt den PC oder tausche ihn gegen etwas stromsparenderes, falls der Verbrauch so exorbitant sein sollte. Wenn du am Fernseher schön streamen möchtest kann ich nur einen Amazon FireTV-Stick empfehlen (am besten direkt den 4k, da ist die aktuelle Fernbedienung direkt mit dabei und du bist für die Zukunft gut aufgestellt). Den gibt es bei Amazon immer wieder für 35-40€ im Angebot. Mit dem Ding kommst du auf die gängigen Streaming-Portale, der Browser ist sogar ganz brauchbar und (zumindest bei mir) kannst du alles mit einer kleinen Fernbedienung bedienen.
Zur Tablet-Frage und eben angedeuteten "Quadratur des Kreises". Als Technik-Freak bin ich letzten bei ebay-Kleinanzeigen über ein Chromebook gestolpert (Asus Chromebook Flip c302ca). Das ist ein Convertible, besitzt also ein Scharnier, um das Display komplett umzuklappen. Mittlerweile werde ich mit Chrome OS und dem Gerät durchaus warm und es gefällt mir immer besser. Darauf lassen sich auch Android-Apps ausführen. Updates kommen direkt von Google und das über mehrere Jahre (5-6 Jahre ab ersterscheinen des Gerätes, glaub ich).
Preislich sind solche Geräte aber mindestens auf dem Niveau des S5e, eher teurer.
Wenn du unbedingt ein mobiles Gerät für alles haben willst, dann schau dir die Windows-Tablets an. Mit Docking-Station bekommst du da auch einen kompletten PC-Arbeitsplatz hin.
Wenn du lediglich was zum surfen auf der Couch willst - möglichst leicht - und das OS ist dir egal: iPad.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und ggf. den ein oder anderen Denkanstoß geben.

Gruß

 
Booth

Booth

Dauergast
Ich würde Dir eher zu einem Laptop raten. Mal ein bissi surfen auf der Couch geht auch mit dem Smartphone.
Das Laptop könnte man übrigen an einen Monitor anschließen und sogar an Desktop-Maus und Tastatur und Du hast das oben geschilderten "Problem" mit dem kleinen Schirm nicht mehr. Wird in Büros auch millionenfach so gemacht. Da genügt auch ein Wald- und Wiesen-Laptop für 500/600 Euro.

Ein Tablet könnte auch reichen, wenn Du Dich etwas einschränkst aber das kann niemand anderes wirklich vorhersagen. Ich würde dann auch eher zum iPad raten. Allein schon wegen der Updates.

Übrigens habe ich in den letzten Jahren mir Recht stromsparende Gaming-PCs zusammengestellt. Mit Mobil i7 und GeForce 1060 braucht mein Rechner selbst unter Last nur wenig mehr als 150 Watt. Im Normalmodus unter 50/40 - halt wie ein Laptop. Die neuesten Games laufen nicht in bester Grafik bei FullHD aber in immer noch guter Grafik und dann absolut flüssig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Atarihero schrieb:
Ich würde es nur zu Hause nutzen, meistens am Schreibtisch oder wenn ich einen Film anschauen möchte, dann im Wohnzimmer an TV anschließen (über HDMI oder Chromecast) zum streamen.
Stimme @Dr.Eck und Booth voll zu und würde noch meine Meinung ergänzen:
Bin seit 4 Jahren mit Windows-Tablets (derzeit mit passendem Tastaturdock u.a. von Dell und Surface) unterwegs - finde ich die bessere Wahl, weil ich keine Einschränkungen habe, aber ich würde mir inzwischen für die aufgeführten Fälle wie Dr.Eck eher ein (Windows-)Convertible kaufen: zum einen wegen der besseren Tastatur, als auch dem festen Scharnier und damit der Wahl das Gerät im "Zelt"-Modus oder eben Tablet bzw. Notebookmodus zu nutzen. Das ist einfach besser als ein Tablet was man immer halten muss oder einen schlechten Stand hat (außer wenn die einen Ständer wie Surface haben) - hat einfach einen Grund, dass der Convertible MArkt wächst und gedeiht...und die Tabelts weniger werden

Ich hab letztens für die Verwandtschaft ein "Volks-Notebook" gekauft: ein Trekstor C11 - was man da für 200€ bekommt ist halt schon der Wahnsinn. Der Pentium reicht voll aus (+100€ für nen Core M), 64GB Speicher ist nicht viel, aber die mSATA-SSD kann man austauschen (!), microSD geht auch noch, alle Anschlüsse vorhanden (USB-A, C und HDMI) und komplettes Alu-Gehäuse ohne Lüfter...
Hätte das am liebsten gegen mein Dell getauscht :1f605:
 
Ähnliche Themen - Beratung zu Tab A10.1 / A10.5 oder Tab S5e Antworten Datum
9
2
14