Suche "High end"-Androidbox

  • 354 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Suche "High end"-Androidbox im Kaufberatungen für Sonstiges (TV-Boxen, Zubehör, Versicherungen) im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
R

rodnheli

Fortgeschrittenes Mitglied
die antwort bezüglich root kann ich dir auch nicht beantworten, jedenfalls ist es so, dass die sixaxis app vor allem bei geräten funktioniert wo die touch treiber in das android OS implementiert sind (tablets usw.)

die meisten dieser boxen sind ja für den TV gemacht und haben keine touch treiber implementiert - soll heissen, du kannst dann zwar die buttons mappen, jedoch beim drücken der taste am controller fahren sie dann sozusagen "ins leere"

:) ich persönlich habe mir das kaufen+experimentieren mit diesen boxen / sticks abgewohnt solange noch keine erfahrungsberichte da sind - warte noch immer auf den archos tv connect - da funktioniert zumindest ziemlich sicher das zocken darauf...
 
niveacreme

niveacreme

Stammgast
alle haben sich das "kaufen+experimentieren abgeschafft" und somit wird es keine Erfahrungsberichte mehr geben.:D
 
Shorty1981

Shorty1981

Erfahrenes Mitglied
Moovster schrieb:
Eigentlich ist es ganz einfach, man muss sich nur den Chipsatz anschauen: Rockchip / Allwinner = Stereo, Amlogic = DTS/AC3 passthrough, siehe z.B. der hier: myHDplayer.de - MyGica ATV120 Dual Core Android 4.1 TV Stick inkl. XBMC Support
Du scheinst dich da ja recht gut aus zu kennen. Kannst du mir vielleicht auch sagen ob der Archos TV Connect auch DTS/AC3 passthrough unterstützt. Ich kann nämlich suchen so viel ich will, ich finde nirgens den genauen Chipsatz, vielleicht hast du da ja was gelesen.
 
B

Bleifoo

Erfahrenes Mitglied
oh man, um so mehr ich schau um so mehr Boxen finde ich, manche betonen das sie DTS/AC3 passthrough können, andere lassen sich nicht darüber aus, was für mich immer heißt gibt es nicht. Man könnte das Gefühl bekommen das es ein Hauch zu früh ist eine TV-smart-Box zu kaufen. Reicht eine Dual 1,2 CPU für Media wiedergabe in höchster Auflösung, läuft das wirklich flüssig? Denke dann immer mein Samsung s2 hat die gleichen Werte müßte das doch auch alles können da ja auch Android.
 
D

Der Neue

Experte
Moovster schrieb:
Eigentlich ist es ganz einfach, man muss sich nur den Chipsatz anschauen: Rockchip / Allwinner = Stereo, Amlogic = DTS/AC3 passthrough, siehe z.B. der hier: myHDplayer.de - MyGica ATV120 Dual Core Android 4.1 TV Stick inkl. XBMC Support
Der Stick scheint nicht schlecht zu sein. Hast du den selber und oder kannst du mir meine Fragen beantworten?

Hat der auch BT?

Kann ich an den USB auch eionen USB Hub anschließen um Tastatur/Maus und USB Platte mit mkv's parallel an zu schlie0en?

Da ich den Stick ja per HDMI an den LCD anschließe wie bekomme ich dann den DTS und AC3 Ton per Passthrough an meinen YAMAHA 3010 AV Receiver?
 
M

Moovster

Fortgeschrittenes Mitglied
Nope hab ich nicht, und kann zu dem nicht viel sagen. Aber es der mir einzig bekannte Stick mit Amlogic Chip. Von daher hast du nich viel Auswahl. BT könnte man evlt. mit einem Dongle nachrüsten.

Wie wäre es den Stick direkt an den AV-Receiver zu hängen ;)

@shorty: Es ist angeblich ein TI OMAP 4470 verbaut. Lt. Datenblatt kann ich nix rauslesen, aber lt. Archos auf FB sollte es gehen. Fraglich ob nicht doch nur downmix gemeint ist. Muss man abwarten, bis das Teil rauskommt. Es wird aber seit etlichen wochen verschoben, was kein gutes Zeichen generell für das Gerät ist.
 
D

Der Neue

Experte
Moovster schrieb:
Nope hab ich nicht, und kann zu dem nicht viel sagen. Aber es der mir einzig bekannte Stick mit Amlogic Chip. Von daher hast du nich viel Auswahl. BT könnte man evlt. mit einem Dongle nachrüsten.

Wie wäre es den Stick direkt an den AV-Receiver zu hängen ;)
Wenn ich den direkt am AV anschließe müßte ich auch bei jeder Benutzung als normaler Android Stick und nicht als Mediaplayer den AV anschalten da an dem HDMI der durchscleift bereits der SAT Rec. drann ist. Das ist nicht akzeptabel. Aber eine andere Lösung scheint es nicht zu geben. Oder?
 
0

0912pq

Erfahrenes Mitglied
Schließt man den MyGica ATV120 nicht einfach, wie einen BlueRay-Player, an den Receiver an?

An den USB-Anschluss würde ich dann einen Y-Adapter anschließen.
Dort kommt dann der Bluetooth-Dongle für Tastatur/Maus und eine portable Festplatte ran.

Ob die sich dann gegenseitig behindern müsste man testen. :confused2:
 
G

gewalt

Neues Mitglied
Bin auf der suche nach einer Androidbox oder Stick der volgendes kann:

Wichtig:
1. Ruckelfreie Wiedergabe von HD-Videos (verschiedene Formate) von einer USB-Festplatte
2. Möglichkeit auf diese USb-Festplatte aus dem lokalen Netzwerk zuzugreifen
3. Wiedergabe von Videos und Musik-Inhalten aus dem lokalen Netzwerk

weniger wichtig:
1. Von "Außen" außerhalb des lokalen Netzwerk über Internet auf die Inhalte der Festplatte zuzugreifen.


Könnt Ihr mir etwas dazu vorschlagen?
 
chris67

chris67

Experte
Die für dich wichtigen Punkte erfüllen z.b. alle aktuellen egreat-Geräte. Ich selbst benutze aktuell die R200s PRO, die funktioniert tadellos incl. DTS und 3D über HDMI 1.4

Ob der Zugriff von außen oder von innen kommt, ist den Geräten egal, das steuerst du über deinen Router (siehe: Portweiterleitung).
 
niveacreme

niveacreme

Stammgast
da kann ich dir nur zustimmen.
 
M

Moovster

Fortgeschrittenes Mitglied
Geht hier um Android Boxen, nicht Media Player...
 
chris67

chris67

Experte
Die egreat-Teile sind Android Boxen.
 
0

0912pq

Erfahrenes Mitglied
gewalt schrieb:
Bin auf der suche nach einer Androidbox oder Stick der volgendes kann:

Wichtig:
1. Ruckelfreie Wiedergabe von HD-Videos (verschiedene Formate) von einer USB-Festplatte
2. Möglichkeit auf diese USb-Festplatte aus dem lokalen Netzwerk zuzugreifen
3. Wiedergabe von Videos und Musik-Inhalten aus dem lokalen Netzwerk
Vielleicht sind ja der MyGica ATV1200

myHDplayer.de - MyGica ATV1200 Dual Core Android 4.1 TV Box inkl. XBMC Support

oder der CloudnetGO CR9 Android 4.2 Quad Core TV Stick was für Dich.

myHDplayer.de - CloudnetGO CR9 Android 4.2 Quad Core TV Stick
 
M

Moovster

Fortgeschrittenes Mitglied
Die egreat Dinger sind in erster Linie Media Player. Das Android was da dabei ist, ist ein totaler Witz, so gut wie nicht zu gebrauchen. Android 2.2 auf MIPS Basis. Da lassen sich kaum Apps installieren, Market gibts auch keinen.
 
Zuletzt bearbeitet:
0

0912pq

Erfahrenes Mitglied
XBMC-Support wär schon nicht schlecht! :tongue:
 
Q

QKO

Fortgeschrittenes Mitglied
@Der Neue

Hat wohl nur 2x 1ghz A7 Kerne.. Hört sich ja ansonsten bin den Formaten sehr gut an. Ob es wirklich so funktioniert bezweifle ich allerdings
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

Der Neue

Experte
Wieso bzw wozu sind die die 2x 1,0 Ghz zu wenig?

Ich bestelle mir gleich mal eine und teste das!
 
Ähnliche Themen - Suche "High end"-Androidbox Antworten Datum
3
2
9