[AOSP-Kernel][JellyBean] *18.12.13* Apolo 5.1 / 6.2b [Apolo Configurator]

  • 178 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [AOSP-Kernel][JellyBean] *18.12.13* Apolo 5.1 / 6.2b [Apolo Configurator] im Kernel für Samsung Galaxy S2 im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2.
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
Und hier ist nun die Variante des geliebten SAMMY-Kernels für AOSP & CM.


Apolo 5.1 & 6.2b (AOSP Final Version)

Branch 5.x ist NUR für AOSP 4.2.x (als CWM und TWRP erhältlich)
Branch 6.x ist NUR für AOSP 4.3.x (mit neuen r3p2 Mali v3 Treibern und s3cfb) (als CWM und TWRP erhältlich)


Trotz Finalstatus können die Versionen immer noch kleine Fehler aufweisen. Falls Ihr Fehler findet postet diese bitte hier im Thread damit sie an den Entwickler weiterkommuniziert werden können!



Apolo Versionen 5.1, 6.2
BEIDE (SAMMY und AOSP):

- Linux Update auf Version 3.0.101
- Update des Row Schedulers
- Bfq Scheduler hinzugefügt
- MDNIE Sharpness by Hardcore entfernt (Keine Probleme mehr mit mdnie Szenarien)
- Initramfs verbessert


Nur für 5.1:

- Vibrationskontrolle gefixt

Nur für 6.2:
- Update GPU und Bildschirmtreiber (r3p2+s3cfb)
- Wifi drivers updated to 1.61.58

6.2b behebt ein Problem mit BLN und WIFI nach frischen Installationen (falls du von 6.1 geupdated hast hast du womöglich gar nichts bemerkt)

WARNUNG:
Version 6.2b gibt es nur mit mali r3p2 (Mali V3) + s3cfb.




Hinweis zur Version 6.2b mit mali r3p2+s3cfb Treiber

ACHTUNG (NANDROID)

Diese zip ersetzt einige libs in deinem System (es ist notwendig in der ROM mit alten Mali Treibern zu arbeiten), daher ist es zwingend erforderlich ein Nandroid Backup vor dem Flashen zu erstellen. Wenn du später zurückgehen willst musst du das Backup zurücksichern oder die ROM erneut flashen.
Du kannst auch die libs sichern und diese vor dem Flashen eines Kernels mit alten Mali Treibern wiederherstellen.

Libs die verändert werden:


in /system/lib

libEGL.so
libMali.so
libUMP.so

in /system/lib/egl

egl.cfg
libEGL_mali.so
libGLES_android.so
libGLESv1_CM_mali.so
libGLESv2_mali.so


Eigenschaften:
Dieser Kernel basiert hauptsächlich auf der Arbeit von Hardcore (Entwickler des Speedmod Kernels). Es wurden Undervolting und einige Extra-Features hinzugefügt.

- CWM und TWRP recovery (Danke an Jeboo).
- Keine Logs, kein extra Debugging
- installiert su, supersu. Unterstützt init.d und cifs
- MDNIE Sharpness von Hardcore
- Ondemand optimiert von Hardcore
- Einige governors hinzugefügt (speziell slp und zzmoove wurden optimiert)
- Scheduler-Wechsel freigegeben
- BLN aktiviert (Seit Apolo 4.5 auch BLNWW)
- CRT-OFF aktiviert
- Effektives Untertakten (underclock) (max. Frequenz limitiert)
- UV Interface für ARM (Sie können die Spannungen in ARM mit externen Anwendungen ändern)
- Kernel beinhaltet frandom zur Nutzung mit CrossBreeder (Sehr zu empfehlen, Thx idcrisis)
- Kein Overclock und keine unterschiedlichen CPU-GPU Schritte von Stock (bitte nicht mehr danach fragen, es wird nicht hinzugefügt!)



Thread zur Android 4.4 (KitKat) Version des Apolo Kernels findet ihr hier:

https://www.android-hilfe.de/forum/...-beta-9-kk-7-3-final.511801.html#post-6867245



Download des Apolo Configurators im Play Store


Bedienungsanleitung des Apolo Configurators (zweite Datei von oben - leider nur auf englisch)



Installation des Kernels
- Vor dem Flashen Kernel Cleaning Script ausführen: https://www.android-hilfe.de/forum/...-v2-6-9-sammy-aosp-roms-gb-bis-jb.179936.html
- .zip : im cwm installieren
- .tar : über den PC mit Odin (Windows) oder heimdall (linux)
installieren


Um wieder auf einen anderen Kernel zu wechseln bitte das Kernel Cleaning Script erneut ausführen, alternativ das Apolo Remove Script


Remove Script


Es löscht die 'S999ApoloConf' im 'init.d' Ordner unter '/etc' - dort sind die Konfigurationen gespeichert. (/etc/init.d/S999ApoloConf) (Danke pedestre!)

ori. XDA

 
Zuletzt bearbeitet:
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
Auch im xda Thread wird darüber diskutiert ob es einen separaten Thread für den AOSP Apolo Kernel geben soll, Android-Hilfe war schneller :thumbup:

Werde den Kernel heute Abend wohl mal testen, war jetzt lange genug mit dem Dori unterwegs da sollten mir Unterschiede gleich auffallen ;)

Gruß
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Und ich hatte schon 2 DANKE. Mist. Die sind nun futsch oder besser deine ;-).

Ich danke dir, dass du den Thread übernimmst und wünsche dir viel Spaß dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
RedMoon

RedMoon

Erfahrenes Mitglied
Hab den Kernel seit Gestern auf der RootBox am laufen, und bin sehr begeistert. Vorher Dori und was soll ich sagen, bin sehr froh das ich gewechselt habe. :)

Das S2 flutscht nur so mit dem Kernel, daß habe ich schon lange nicht mehr so gesehen. :thumbup:
 
kuckmalhierher

kuckmalhierher

Neues Mitglied
Hallo,

welcher Unterschied besteht in den einzelnen Versionen des Apolo 6.0?
Also zwischen Version light und ExtrV3.
 
S

schgeedaa

Stammgast
@ Redmoo
Same here, läuft alles viel runder mit der Vanilla Rootbox

@kuckmalhier
Light= Stockspannungen
Regular= leicht gesenkte Spannungen bei der GPU und der CPU
Extreme= unterschiedlich geänderte Spannungen bei den Internas

Schau mal in den Sammythread, das ist ne Tabelle. Beim Flashen nicht gleich den V2 nehmen dein Handy könnte das nicht mögen. Lieber mit dem Regular anfangen und testen.
 
R

roadfereet

Neues Mitglied
Ich habe das einmal mit den Beispiel-Undervolting-Werten aus dem Dorimanx-Thread-Startposting für CPU und GPU verglichen. Die liefen auf meinem S2 nämlich immer stabil. Diese Werte liegen etwa zwischen den Apolo-Versionen Extreme V1 und V2. Apolo V2 ging dann 1-2x aus bei mir (Handy aus), daher habe ich seitdem immer V1 genommen.

Da aber verschiedene Chips in den S2 verbaut sind und es auch sonst Fertigungsabweichungen gibt, gilt das leider nicht generell für alle S2.
 
Zuletzt bearbeitet:
twokrass

twokrass

Homescreen-Guru
Den unterschied wüste ich auch gerne.

Hab den 5extrv2 mit rootbox am laufen und er füllt sich auf Anhieb super schnell und gut an.
Seit heute morgen hab ich leider ständige reboots ,cach wipe ,verschiedene govs halfen auch nicht mehr:(.
Werde jetzt mal die anderen testen den wie gesagt fühlen sich die erste version schon besser an als dori in der xten vers. .
:thumbup:
 
Daddy™

Daddy™

Stammgast
ich hab den 6.x für cm10.2 und erst mal die light version , seid gestern abend drauf die ganze nacht versucht das ding an seine grenzen zu bringen mit stress tests und bench 20 mal hintereinander , keine chance das ding schnurrt wie ein kätzchen juhu endlich mal wieder sowas wie siyah
 
kuckmalhierher

kuckmalhierher

Neues Mitglied
Kann man für diesen Kernel die App Stweaks benutzen oder geht da nur der Apolo Configurator?
Die Frage bezieht sich auf die Einstellung für die Audio Option zwecks Lautstärke Anhebung für den Lautsprechen (+3db).
 
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
@kuckmalhierher

es geht nur der Apolo Configurator, Link zur Bedienungsanleitung habe ich gerade eben noch in den ersten Beitrag eingefügt.

Was die Lautstärke angeht steht im xda Thread Folgendes:
- To increase sound volume use mods like Viper or applications like Alsa Mixer or Vodoo louder in play store

Gruß
 
kuckmalhierher

kuckmalhierher

Neues Mitglied
Alles klar :smile:
und danke für die schnellen Antworten.

Da werde ich mir mal den Kernel vornehmen da ja der Dorimanx doch ein wenig übertrieben ist mit seinen Stündlichen Betas und trotzdem kein so richtiger Erfolg in Sicht.
 
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
Also was mir aufgefallen ist bis jetzt:

Die Frequenz der Benachrichtigungseinstellung "breathing" ist höher als die vom Dorimanx, sprich die LED's gehen schneller an und wieder aus, ich denke nicht, dass man hier irgendwo die Zeit einstellen kann.

Was gänzlich fehlt ist die Möglichkeit die Vibrationsintensität auch noch auf Kernelebene einzustellen.

Ansonsten verlief das Flashen problemlos :)

Gruß
 
twokrass

twokrass

Homescreen-Guru
Kann mir nicht helfen hab jetzt alle Versionen durch und mit jedem reboots und total Hänger nach einiger zeit echt schade den sonst rennt er super. :(:(
Naja sind halt noch beta
Es kann nur besser werden.
 
S

schgeedaa

Stammgast
Hast du vor dem Flashen ein Kernelcleaningscript durchlaufen lassen? Und es wird nicht ohne Grund gesagt, man so erstmal mit dem Light oder Regular anfangen.
 
twokrass

twokrass

Homescreen-Guru
^^Na klar doch is ja nicht mein erster kernel.ich weiss wie Mann richtig u. Sauber flasht.
Sogar 2 verschiedene mit dem gleichen Ergebnis !! Wie gesagt alle durch nach einander .
Nur der v2 geht einigezeit und endet doch im reboot .

Der ursprüngliche Beitrag von 18:53 Uhr wurde um 19:14 Uhr ergänzt:

@schgeedaa
Welchen hast denn du drauf Bz. Von welchen kernel kommst du?
 
Daddy™

Daddy™

Stammgast
sehr merkwürdig ich hab den seit gestern abend drauf den 6. und nix der gleichen , hast du vielleicht sonst noch irgend welche tuinig tools drauf die sich vielleicht nicht mögen

sehe grade das jetzt ne twrp version on ist die mal checken
 
S

schgeedaa

Stammgast
@ twokrass:
Vorgeschichte: Ich nutzte den Apolo bereits mit der Alliance-Rom (Sammy Rom) und hatte anfangs keine Probleme mit dem V2. Nach einiger Zeit kamen aber die Freezes und Reboots, andere Versionen des Kernel liefen nicht mehr und andere Kernel (hiroX und sogar der PhillZ(!)) führten ebenfalls zu Freezes und Reboots. Ich habe dann aus purer Verzweiflung komplett alles nieder gemacht (es kam eh eine neue Version meiner Rom) und nutzte dann den Apolo Light, da ich mittels anderem Kernel herausgefunden habe, dass GPU UV nichts mehr für mein S2 ist. Ich hatte also fast die selben Probleme wie du :D
BTW ist die Ersparnis zwischen V2 und Light verdammt gering, das Display braucht immer noch Dimensionen mehr Strom als der Prozessor.

Vor ein paar Wochen bin ich zur Vanilla Rootbox gewechselt und da die Kernelauswahl im Vergleich zu den Sammykernel ja ziemlich bescheiden ist, blieb nur Dorimanx (zuletzt der 9.41).