[KERNEL][CM11.0/Omni/CM10.x]Boeffla-Kernel[v2.4 Beta6][24.09.2014]

  • 2.000 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [KERNEL][CM11.0/Omni/CM10.x]Boeffla-Kernel[v2.4 Beta6][24.09.2014] im Kernel für Samsung Galaxy S3 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S3.
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Hallo zusammen,

dies ist der deutschsprachige Thread für die CM-Variante des Boeffla-Kernel, geeignet für die internationale Version des Samsung Galaxy S3 (GT-I9300).

Hinweis: Dieser Kernel funktioniert NUR beim CM 11.0 bzw. OmniROM, CM 10.2- und 10.1-basierenden OS-Versionen. Er funktioniert also nicht auf Samsung-basierenden OS-Versionen!

Für die OmniROM bitte keinen CM-Kernel verwenden, sondern den separaten OmniROM-Kernel.


Zum Boeffla-Kernel für Samsung-basierende OS-Versionen geht es HIER lang.

Support

Erst mal lesen ob die Frage oder das Problem in den FAQ auf der Homepage bereits beantwortet/behandelt werden.

Hier klicken um alles über die verschiedenen Kernel-Einstellungen zu erfahren.
Hier klicken um mehr über den Gebrauch der Boeffla-Config App zu erfahren.

Wenn jemand Freezes oder Hotboots meldet aber gleichzeitig irgendein Undervolting betreibt, sollte sich nicht über Probleme wundern!!

Kernel Features

* Für die Konfiguration des Kernels, bitte die App Boeffla-Config V2 nutzen: DOWNLOAD
* Kernel code "upstreamed" auf Linux 3.0.101 (www.kernel.org)
* Unterstützung des generischen Rom Framework Namens framework-2.jar anstatt proprietäre Rom Framework Namen
* CPU "soft" Übertakten bis 1500 oder 1600 MHz
* CPU Spannungen einstellbar (undervolting, overvolting)
* GPU Frequenzen einstellbar (untertakten, übertakten bis 700 MHz)
* GPU Spannungen einstellbar (undervolting, overvolting)
* Einstellbares zRam
* Einstellbares touch-to-wake
* Einstellbare Touchboost Frequenz
* Einstellbares Early-Suspend Zeit (für Screen-Aus animationen, 100ms default)
* Einstellbare Benachrichtigungs-LED für Überblendmodus, Geschwindigkeit und Helligkeit
* Touch Softkey Button LEDs kontrollierbar
* Einstellbare Laderaten für Ladegerät, USB und drahtloses Laden (Standard für Ladegerät von 1000 auf 1100 mA erhöht)
* Ladeinformation Anzeige wird unterstützt (über Boeffla-Config V2 App)
* Ladelogik unterstützt nun das Ignorieren von unstabilen Ladespannungen sowie das Umgehen von Sicherheitsbegrenzungen
* Boeffla-Sound Engine V1.6.5 um die Möglichkeiten des Soundchips des S3 (wm1811) auszureizen
* Zusätzliche Governors: zzmoove 0.7d, pegasusqplus, smartassV2 und lulzactiveq
* Governor Voreinstellungen für pegasusq, pegasusqplus und zzmoove für Performance, Battery sparen etc.
* Zusätzliche IO Schduler: ROW, ZEN, BFQ (v6r2) und SIO
* IO Scheduler separat für internen und externen SD Speicher einstellbar
* Hardcore Speedmod Sharpness "Fix" einstellbar (default ist aus)
* Black Crush Fix für ausgewogenere Graustufen
* SD Speicher Lesepuffer einstellbar für internen und externen SD Speicher separat (default auf 256 kB angehoben)
* Ext4 File System Tweaks (default ist an, kann abgeschaltet werden)
* System Tweaks auswählbar (default ist aus, neues Preset von Mattiadj addiert)
* WIFI Multicast Filter für längere Akkudauer
* WIFI Wakelock Zeiten reduziert
* Proportional Rate Reduction für TCP (Erhöhung des Netzwerkdurchsatzes)
* TCP Congestion von Cubic auf Westwood umgestellt
* Wifi MAC Adresse änderbar (für Experten)
* Dynamic FSync 1.2 implementiert
* Timeout für externe SD Memory Karte geändert damit auch "schlechte" SD Karten besser funktionieren
* Eigene Boot Animationen unterstützt
* Swap Unterstützung (aber nicht empfohlen, bitte stattdessen zRam verwenden)
* init.d Scripte unterstützt (in /system/etc/init.d - Berechtigungen korrekt setzen!)
* NTFS (nur lesend) als Modul verfügbar
* CIFS als Modul verfügbar für Windows Netzwerk Freigaben (Modul muss vor Benutzung aus /lib/modules geladen werden)
* NFS als Modul verfügbar für Unix Freigaben (Modul muss vor Benutzung aus /lib/modules geladen werden)
* XBox Controller Unterstützung
* ExFat Dateisystem Unterstützung (wenn von Firmware unterstützt)
* Battery Monitor Wakelock Zeiten reduziert
* Android logger kann deaktiviert werden
* Zusätzliche Debug Funktionen und Logging abgeschalten
* Frandom als Modul verfügbar (für Mods wie z.B. Crossbreeder)
* Triangle away unterstützt
* Automatische Sicherung der EFS partition auf externe bzw. interne SD Karte (Lebensversicherung wenn man mal seine EFS Daten schrotten sollte) - neue Implementierung nun kompatibel zu Apps wie kTool
* Kernel Start Logdatei (mit 3 Dateien Historie)
* Notfall Reset Script wird automatisch im Ordner /boeffla-kernel-data auf dem internen SD Speicher abgelegt
* Kompatibel zu den bekannten Standard Kernel Konfigurations Apps (Voltage Control, SetCPU, System tuner etc.)
* Kompiliert mit Google 4.7 arm toolchain
* Interne Kernel Busybox Version 1.21.1


Zielsetzung

Dieser Kernel ist als Alltags-Kernel gedacht. Fokus liegt auf höchstmöglicher Stabilität und Funktionalität. Alle Funktionen des CyanogenMods sollen weiterhin funktionieren. Des weiteren soll er ein wenig smoother und batterieschonender als der CM-Standard-Kernel sein.

Dieser Kernel hat nicht das Ziel höchstmögliche Performance zu erreichen (Stichwort "richtig starkes" Overclocking), noch tausende von Optionen einstellbar zu machen, noch ein Akkusparwunder zu sein.

Der Boeffla-Kernel soll mehr der Allrounder sein, der von jedem ein wenig was hat.

Weitere Features wird Boeffla auch in Zukunft nur einbauen, die er persönlich als wichtig erachtet und die oben genannten Ziele nicht torpedieren. Wünsche werden zwar gerne entgegen genommen, aber es gibt keine Garantie auf Umsetzung.


Kompatibilität

Achtung: Der Kernel eignet sich ausschließlich für CyanogenMod-basierende OS-Versionen (CM 10.1 und 10.2). Er funktioniert nicht auf Samsung-basierenden OS-Versionen!


Homepage

Den Kernel zum Download und alle technischen Detailinfos und zusätzliche Informationen gibt es auf der Homepage: www.boeffla-kernel.de (nur auf Englisch)


Kernel Konfiguration

Für die Konfiguration des Kernels, bitte die App Boeffla-Config V2 nutzen: DOWNLOAD


Credits

Credits von Boeffla sowohl für all die super Entwickler deren Arbeit er mitverwenden durfte, als auch an seine Tester, die ihn während des Beta-Stadium tatkräftig unterstützt haben, findet ihr auf der Homepage zum Boeffla-Kernel.

Wer den Boeffla-Kernel gut findet und denkt er würde dem Anbieter gerne ein Eis, ein Bier, oder ein Auto (LOL) finanzieren, kann über diesen Link spenden.

Oder einfach die Donation Version der Boeffla-Config App kaufen. :)

Changelogs:

Version 2.4-beta6
24.09.2014

  • Only NG kernels: Notification LED driver merged with the one of official project kernel source tree, should fix some issues
  • Rare issues with mounting external sd card for some users fixed
  • New reset script V3 in boeffla-kernel-data folder, which does a more complete settings wipe
  • Numerous internal optimisations and fixes
  • Updated ramdisk to version of nightly 22.09.14
Version 2.4-beta1
14.07.2014

  • Update to zzmoove 0.9-beta3 (credits to ZaneZam)
  • Implement double-touch-to-wake (this is NOT how the LG G2 works, it just replaces the single tap in existing touch wake by a double tap) - credits to arter97
  • Mali driver update with sources by n7100
  • Fix non-working MDNIE negative mode
Version 2.3a stable
13.07.2014

  • Fix "charging animation not shown when device switched off" issue if you are using a version higher than nightly of 07.07.2014 (by updating initramfs to CM nightly 12.07.2014)
Version 2.3 stable
08.07.2014

  • Same as last beta
Version 2.3-beta8
04.07.2014

  • Correct frequency scaling issues when using 1700 MHz overclocking (the 1700 step is now replaced by 1704, you will be automatically converted)
  • Set correct permissions for boeffla-kernel-data folder during every startup
  • Corrected power preset
  • Initramfs updated to version of 03.07.14
Version 2.3-beta7
20.06.2014

  • Update to zzmoove 0.9-beta2 (credits to ZaneZam)
  • Updated mali drivers from r3p2 rel3 to r3p2 rel4 (credits to JustArchi)
  • Speedup late resume for faster wakeup of the device (credits to Yank555)
  • A few performance tweaks
  • Slightly increase thermal throttling temperatures and frequency for first tep
  • Update su to version 2.00
  • Update to latest kernel commits
  • Initramfs updated to version of 17.06.14
Haftungsausschluss

Wie immer - jeder flasht auf eigene Gefahr und ist sich allen Risiken bewusst. Ich übernehme keinerlei Haftung für soft-gebrickte oder komplett gebrickte Smartphones.

Es empfiehlt sich vor dem Flashen eines Kernels (der ja einen tiefen Eingriff ins System darstellt) immer ein NANDroid-Backup über den ClockworkMod vorzunehmen und alle persönlichen Daten zu sichern.

Ansonsten nun viel Spaß mit dem Kernel von Boeffla.
 
Zuletzt bearbeitet:
peterle111

peterle111

Stammgast
Ja super endlich. Danke an den lord!

Eben die neue app installiert und die Einstellungen wurden beibehalten.

vom S3

Grüße peterle
 
Haeretik

Haeretik

Erfahrenes Mitglied
Super sache. Endlich auch für CM
 
S

Saintscar

Experte
Ohm, seltsame Sache gerade passiert:

Ich wollte per App (neueste Version aus Store) von alpha16 auf beta-test1 updaten.
Wurde heruntergeladen, Dialog bestätigt, Neustart -> kein WLAN (lässt sich nicht einschalten).
App aufgemacht, steht immer noch Alpha16 als installierte Version da...nochmal per App versucht, Neustart, selbes Ergebnis.

Dann manuell ins recovery gegangen und die von der App geladene beta1.zip von Hand geflasht, Neustart -> Alles ok, app zeigt auch beta1 an.

Benutze TWRP und von alpha15 auf 16 problemlos per App gemacht
 
scheichuwe

scheichuwe

Guru
Kann ich bestätigen. Das Problem hatte ich auch.
 
L

Lord Boeffla

Gast
Joah, da habt ihr recht. Das flashen über die App geht bei den aktuelleren Nightlies nicht mehr. Da muss CM was geändert haben vor kurzem.
Ich habe mal kurz die Nightly vom 05.09. wieder geflasht - geht. Dann wieder auf die von vorgestern - bamm, geht nicht.

Der App fehlt da eine Berechtigung ins Dateisystem zu schreiben. Warum weiss der Deifel, aber ich werde es heute mal debuggen und versuchen zu fixen.

Ich sehe aber jetzt schon - CM ist im Vergleich zu Samsung echt für die Entwicklung eine recht "instabile" Basis. Da wird ständig irgendwo geschraubt was Dinge wieder "kaputt" macht. Naja, muss ich mich wohl noch dran gewöhnen :)

Andi
 
H

Harri1975

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
habe zur Zeit SlimBean 4.3 mit dem aktuellen Yank Kernel drauf. Muß ich dalvik cache oder etc wipen um den hier drauf zu bügeln?
 
E

ehmi

Neues Mitglied
Morgen, mit PA 3.99 alles bestens bis jetzt.
Was mir aufgefallen ist, dass es Probleme mit dem ausschalten der Tastenbeleuchtung gibt.
Bei automatischer Beleuchtung schalten die Tasten sich ebenfalls ein. Was ich mich erinnern kann versuchte yank das zu lösen.

Danke für die Beta!!!!
 
L

Lord Boeffla

Gast
Harri1975 schrieb:
Hallo,
habe zur Zeit SlimBean 4.3 mit dem aktuellen Yank Kernel drauf. Muß ich dalvik cache oder etc wipen um den hier drauf zu bügeln?
Nein, brauchst Du nicht.

Der ursprüngliche Beitrag von 07:28 Uhr wurde um 07:31 Uhr ergänzt:

ehmi schrieb:
Morgen, mit PA 3.99 alles bestens bis jetzt.
Was mir aufgefallen ist, dass es Probleme mit dem ausschalten der Tastenbeleuchtung gibt.
Bei automatischer Beleuchtung schalten die Tasten sich ebenfalls ein. Was ich mich erinnern kann versuchte yank das zu lösen.

Danke für die Beta!!!!
Habe ich verfolgt, aber nichts davon bislang integriert da das ja noch in der Mache ist soviel ich sah.

Das erklärt es warum es so ist :)
 
Y

yank555

Gast
Lord Boeffla schrieb:
Habe ich verfolgt, aber nichts davon bislang integriert da das ja noch in der Mache ist soviel ich sah.

Das erklärt es warum es so ist :)
Das Abschalten macht bei CM nun die ROM, vorher (und bei Sammy) tut das aber der Kernel.

Neuerer Kernel auf 'älterem' ROM bedeutet dann, niemand schaltet ab, die Tasten leuchten non-stop.

Bislang haben meines Wissens AOSPA+ / SlimBean die 'neue' Art nicht / noch nicht übernomen.

JP.

Der ursprüngliche Beitrag von 07:57 Uhr wurde um 07:59 Uhr ergänzt:

Lord Boeffla schrieb:
Ich sehe aber jetzt schon - CM ist im Vergleich zu Samsung echt für die Entwicklung eine recht "instabile" Basis. Da wird ständig irgendwo geschraubt was Dinge wieder "kaputt" macht. Naja, muss ich mich wohl noch dran gewöhnen :)
Deutlich spannender als Sammy, da kommt ja monatelang nix, sogar bei nem 'Update' ändert sich bei Sammy fast nix :D

JP.
 
L

Lord Boeffla

Gast
Nur kurz... Version 1.3.4 der App ist im internen Test, da wurde das Pfad-Problem mit den aktuellsten CM Nightlies nun gefixt. Sobald mir die Vortester grünes Licht geben pushe ich das in den Playstore...
 
peterle111

peterle111

Stammgast
Meine Aussage wird jetzt nicht so hilfreich sein, weil bei mir läuft WLAN und load & Flash mit der alten app sowohl auch mit der neuen. Mit der 0919 nightly. :confused:

vom S3

Grüße peterle
 
L

Lord Boeffla

Gast
LOL, da sehen wir mal wie aktiv die rummachen.

Ich hoffe allerdings, dass mit der neuen Testapp es dann für immer läuft, egal was die "pfuschen" :)
 
scheichuwe

scheichuwe

Guru
Darf ich bei den internen Tests nicht mehr mitmachen? :)
 
L

Lord Boeffla

Gast
scheichuwe schrieb:
Darf ich bei den internen Tests nicht mehr mitmachen? :)
Nöööööööööööö!

Spass :)

Da müsstest Du mir mal per PN Deine Mailadresse mitteilen, da ich einen Mailverteiler für Vortester aufgebaut habe.

Andi
 
S

Saintscar

Experte
peterle111 schrieb:
Meine Aussage wird jetzt nicht so hilfreich sein, weil bei mir läuft WLAN und load & Flash mit der alten app sowohl auch mit der neuen. Mit der 0919 nightly. :confused:

vom S3

Grüße peterle
Na... Das war aber gestern die 19.09, die das Problem hatte mit der play Store Version der App oO
 
peterle111

peterle111

Stammgast
Ich hatte die App aus der Dropbox!? Naja Andi hat ja gestern ein paar mal die App im Store gefixt, vielleicht ist da was mit dem update schiefgegangen. Keine Ahnung?? Bei mir läuft WLan, jetzt mit 0920 und der 1.3.4 App.

Egal funktioniert es den jetzt bei den anderen wieder?
 
B

bobbel

Neues Mitglied
Danke für den Kernel, habe ihn gleich mal installiert und finde ihn bis jetzt echt gut.

Bis auf das Problem mit der Tastenbeleuchtung fehlen bei mir noch die Pfeile bei Datenaustausch. Das wurde beim Googy Max Kernel gefixed. Vielleicht könntest du dir das mal anschauen. Danke!

ROM ist Slim Bean 4.3 Build 1.
 
L

Lord Boeffla

Gast
bobbel, muss ich mal sehen wann und ob ich das nachrüste.
Derzeit teste ich ausschliesslich auf offiziellen CM Builds, und da geht alles...

Viele Grüße
Andi
 
zbot

zbot

Erfahrenes Mitglied
Herr boeffla wie findest du cm Roms? ;-)