[KERNEL][I9300][Samsung JB] Boeffla-Kernel

  • 18.081 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [KERNEL][I9300][Samsung JB] Boeffla-Kernel im Kernel für Samsung Galaxy S3 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S3.
Matt1966

Matt1966

Experte
Dann wird es auch so richtig sein.
Hab dieses Diskussion mit Andi auch schon gehabt.
Wenn du unter 1000mA gehst wirst du merken das es langsamer laden wird.
1600 sind meiner Meinung nach nicht unbedingt gesund für den Akku.
Max 1300, höher würde ich nicht einstellen
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
Sat_Wolf schrieb:
Ich habe mir so einen USB Tester gekauft ...
So ein Teil hab ich mir auch mal zugelegt, war rechte Geldverschwendung, aber war auch nicht viel.

Das Problem ist auch das der Tester selbst verbraucht. Mit Tester werden knapp 900 mA geladen, ohne Tester 1100 mA (beim S3 oder auch mehr beim O+O) auch mit dem besten Ladegerät und Kabel. Das was der Kernel anzeigt sind wohl die genaueren Werte.
 
A

Ator

Neues Mitglied
iZz0s schrieb:
Nachdem ich die letzten X-100 Seiten durchflogen habe bezügl. dem Ruckeln von MP3s beim streamen über Bluetooth wollt ich mal Fragen ob es dafür einen generellen Fix schon gibt bzw. empfohlene Kernel-Einstellungen? Da wurde viel von PegasusQ/Lulz/zRam OFF & Co. gesprochen als Workaround, generell würde ich aber lieber beim ZZmove bleiben falls das möglich ist :)
Such mal nach murata semcosh im Web. Murata funktioniert bei mir super (Semcosh ist eigentlich immer voreingestellt). So gut wie keine Ruckler bei Bluetooth Audio.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andregee

Experte
Was den Ladestrom betrifft, so ist es wirklich völlig unerheblich ob man 1000mah oder höhere Werte einstellt, die Ladedauer von 0 auf 100% bleibt absolut identisch. Man halt also oberhalb von 1000mah keinerlei Einfluss den LAdestrom zu erhöhen, egal was man einstellt.
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
Was für ein Ladegerät verwendest Du? Bei mir hat das mit dem passenden Ladegerät, durchaus einen Unterschied gemacht. Ob es jetzt allerdings 1 Stunde oder dann eben nur 55 Minuten brauchte war dann für mich aber eigentlich auch kein Unterschied, so dass ich es dann wieder auf 1000 mA zurückgestellt habe.
 
A

andregee

Experte
Original Samsung 5V 2A /9V 1.63A Lader vom S6. An der Stromzufuhr liegt es also nicht. Das S3 ignoriert alles über 1000mah
 
Matt1966

Matt1966

Experte
Nö, bei mir geht es auch schneller mit einem 2A Ladegerät wenn man die Einstellung in der Config App erhöht plus instabile Ladespannung ignorieren aktiv.
 
A

andregee

Experte
Haha, dann wird wohl die Ladespannung aufgrund der Instabilität unter der Norm liegen aufgrund einer ausgenudelten Ladebuchse. Dann reicht auch instabile Ladespannung ignorieren als Option allein aus um wieder auf 5V 1A, der S3 Vorgabe zu kommen
 
A

Andyowl777

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für deine antwort
Welche boeffla 5.11 kann ich mit TWRP installieren
tar.md5
recovery.zip
cecovery.zip.md5
oder muss ich mit Odin flashen? wenn über Odin flashen, welche Datei muss ich dann da nehmen? Grade mal ein wenig nachgelesen, beim installieren des kernels über TWRP muss ich die Zip Datei nehmen. Ist das richtig?
Gruss
Andy
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
Richtig. Die ...tar.md5 ist für Odin und die ...recovery.zip ist für eine Custom Recovery, wie TWRP. Die letzte Datei ist die MD5-Prüfsumme davon. Bei der Datei für Odin braucht man keine extra Prüfsumme, den die ist in der Datei enthalten, wie ja auch schon der Name sagt.

Kannst Dir also aussuchen womit Du lieber flashst.
 
A

Andyowl777

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit TWRP wäre einfacher, nehme dann die boeffla-kernel 5.11 Samsung I9300 recovery. zip Datei. werde mich melden wenn s geklappt hat.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hat alles super geklappt über TWRP installiert. S3 ist ein wenig schneller geworden. Wo kann man das einstellen mit der CPU Clock
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
Dazu brauchst Du eine APK von http://kernel.boeffla.de/bcv2/

Mehr zu dem Kernel unter Boeffla WIKI
Da ist leider glaub alles in englisch, obwohl Andi P. in Potsdam lebt (hoffe das stimmt noch) schreibt er glaub alles in englisch. Hängt sicher auch damit zusammen das er einige Themen zu seinen Kerneln bei XDA hat.

Übrigens hat jetzt eigentlich schon lange nichts mehr mit Oebblers OC Version zu tun, die sowieso nicht zu Deinem ROM gepasst hätte. Deswegen hab ich es jetzt auch mal hier rüber geschoben.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andyowl777

Fortgeschrittenes Mitglied
@SaschaKH, danke für deine Hilfe und Informationen. Falls ich noch fragen haben sollte melde ich mich hier.
 
A

Andyowl777

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo habe da noch eine Frage zu dem Kernel. Welche Einstellungen würdet Ihr vornehmen damit das S3 flüssiger läuft?
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
Gibt da wirklich nur eine Antwort, ausprobieren.

Mein S3 hat sich ja leider vor schon bald vier Jahren verabschiedet, aber Du verwendest wohl die Version 5.11 stable -- Final 23.10.2015 und die letzte Version die ich verwendet hab war auch schon eine 5.x. Als Governor und Profil hab ich zzmoove - moderate verwendet, bei Touch Boost Frq reichten mir 700 MHz.
 
A

Andyowl777

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja Version 5.11 stable kernel ist drauf, komme mit dem Boeffla config V2 nicht so ganz zurecht. Wenn ich werte verändere läd er immer Default. Muss ich da vorher ein Profil anlegen damit die werte übernommen werden? Wo kann ich die Touch Bosst Frq finden?
Danke für deine antwort
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
Bin jetzt etwas überfragt, Andi Boeffla :) hat Samsung ja schon länger aufgegeben und jetzt auch One Plus bzw. Kernel-Entwicklung komplett. Aktuell gibt es zwar noch neuere Versionen für OP3(T) und OP5(T), aber die hab ich auch nicht. Ich glaube mich aber zu erinnern das die App mal so Anfang oder Mitte 2015 mal stärker überarbeitet wurde, möglicherweise stimmt es deswegen nicht mehr. Schau doch bitte auf: Boeffla-Config Reference - Boeffla WIKI
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andyowl777

Fortgeschrittenes Mitglied
Werde es mir durchlesen, mal schauen ob ich da weiterkomme. Evt. gibt's für das S3 noch einen anderen Kernel den man ausprobieren könnte. Habe da noch 3 andere Kernel für das S3. I9300XXALE8. I9300XXALE9. I9300XXALEF