Root Anleitung

  • 63 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Root Anleitung im Lenovo Yoga Tab 10 Forum im Bereich Lenovo Forum.
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Habe zwar die Anleitung zum Roten des Yoga 8 gefunden, aber die erscheinen mir doch ziemlich veraltet. Habe also das Yoga 10 B8000-F, Android Ver 4.4.2 .

Gibts dafür evtl. ein One-klick-Tool? Habe was, aber nichts konkretes von Towelroot gelesen.
Kennt das jemand bzw. hat Erfahrung?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Towelroot gibts ganz offiziell bei Heise online zum Download. Ist tatsächlich ein einziges tool mit dem man rooten kann - wenns denn das Handy bzw. Tablet zulässt. Das Android sollte dazu vor dem 31.06.2014 compiliert worden sein. Bei meinem Glueck war es natürlich neuer und das Rooten klappte natürlich nicht.

Bin fuer jeden weiteren Tipp dankbar, zumal ich mir eine 64Gb SD-Card gekauft habe, die ich jetzt nicht nutzen kann.
 
D

Datong

Neues Mitglied
Hallo Rudi,

seit dem kleinen Update Build 023 funktioniert auch ohne root das Beschreiben Lesen der SD Karte wieder, die Restriktion ist wohl von Lenovo abgeschafft worden.

Ich betreibe ein Yoga 10 3G mit 4.4.2 und dem o.erwähnten kleinen Upgrade auf Build 023

Grüsse Karsten
 
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Danke fuer Deine Antwort. habe alle Updates, das letzte gestern Mittag, durchgefuehrt. Danach einen kleinen Text geschrieben der sich NICHT auf die externe SD speichern lies.
 
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Leider bin ich der englischen Sprache nicht so mächtig. Darum hier mal ein Link, mit dem jemand der im Englischen besser drauf ist als ich vielleicht etwas anfangen kann: forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2791072. So viel ICH verstanden habe soll das Rooten des Yoga 8/10 funktionieren.
 
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Obiges bezog sich natürlich auf die Yogas mit Android 4.4.2.
 
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Niemand Interesse sich das mal durchzulesen?
 
rainerhoefs

rainerhoefs

Neues Mitglied
Doch, sogar ausprobiert, leider ohne Erfolg!

Rainer
 
D

Datong

Neues Mitglied
Hallo,

habe es auch ausprobiert, ohne Erfolg. Ich denke wir sollten uns ein wenig in Geduld üben, die nächsten Tage/Wochen wird das 10er Yoga wieder zu rooten sein. Es liegt definitiv am kleinen Upgrade auf Build 023, ein neues 10er Yoga, welches das Upgrade nicht hatte, lies sich problemlos rooten.

Grüsse und ein schönes Wochenende, Karsten
 
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Na dann wollen wir uns mal in Geduld üben. Danke das Ihr es mal gescheckt habt.
 
C

c53

Ambitioniertes Mitglied
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Bei mir ist Vroot nicht mal in der Lage die Treiber zu installieren.
 
C

c53

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe mir ganz zu Anfang als ich mein Yoga bekam die Treiber von der Lenovo Homepage gezogen. Wichtig ist auch, dass man den Virenscanner vom PC deaktiviert. Ich habe mit glaube ich allen möglichen Root Tools rumprobiert. Beim VRoot hat es dann geklappt. Hier nochmal meine Vorgehensweise: Virenscanner aus, VRoot exe ausgeführt, Yoga in debugmodus und alle Apps beendet, Yoga jetzt erst an den PC angeschlossen, Vroot auf Root drücken, das Yoga startet mehrmals neu. Vroot zeigt Root an. Yoga abstöpseln, Chinesische Apps deaktiviert, Yoga neu gestartet, Supersu starten und Datei updaten. Wenn es nicht klappt wieder neustarten und wieder versuchen supersu zu aktualisieren. Habe auch ca. 4-5 Versuche gebraucht bis supersu sich aktualisiert hat. Dann alle Chinaapps mit titanium Backup deinstalliert.

Gruß
C53
 
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Ich denke eher, dass Vroot eigene Treiber installieren wollte.
 
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Wollte es heute noch mal nach dieser Methode versuchen, [GUIDE] [step-by-step] ROOT the Yoga 8/10 ru… | Lenovo Thinkpad Tablet | XDA Forums weil es mich nervt, dass von 28 Programmen die im Hintergrund laufen nur 7 von mir sind.

Mein Problem ist hier Punkt 4, die Installaltion der Virtuellen CD-Treiber. Da erscheint bei mir (WinXP_Pro_SP3) nur der normale Hardwareinstaller der nix findet. Wie kann ich also diese virtuellen Treiber installieren, bzw. was verstehe ich an Punkt 4 falsch?

Habs dann doch mal weiter durchgespielt bis Punkt 13. Da bekomme ich dann die Meldung das sh /sdcard/root.sh nicht vorhanden sei. Könnte das auch mit den nicht installieretn virtuellen CD-Treibern zusammenhängen?
 
Cynob

Cynob

Lexikon
Ich hab das Tablet nicht - aber kommt ihr an ein Backup vom system? also sowas wie ein system.img oder boot.img?
 
H

hackbert

Gast
das virtuelle laufwerk wird erst sichtbar wenn tablet per usb kabel am pc hängt. zu finden dann unter einstellungen, speicher unter integriertes laufwerk. haken setzen dann wird das laufwerk auf dem pc/laptop desk angezeigt.und nach der anleitung die du verlinkt hast klappt das einwandfrei.öffne die anleitung mit chrome browser und lass sie übersetzen. liest zwar lustig aber man versteht was gemeint ist. zum schluss habe ich mir root app delete installiert da die china apps sich nicht entfernen lassen wollten. und bei vroot immer den rechten button klicken falls in chinesisch angezeigt wird. habe gestern mein yoga 10 hd mit kitkat 4.4.2 gerootet wird erfolgreich mit der root checker app angezeigt. und denkt dran das bei punkt 13. einmal su und im zweiten schritt sh getippt werden muß
viel erfolg lg.reiner

wenn nicht klappt einfach fragen
 
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Info. Hatte mittlerweile jedoch das mit dem CD-LW gefunden und auch auf su und sh geachtet. Doch schon wenn ich im Terminal su eingebe erhalte ich die Meldung "permission denied". Und noch eins. root.sh liegt im Ordner mrw. Der Befehl zum löschen lautet jedoch nur sh /sdcard/root.sh. Habe ihn mal entsprechend auf sh /sdcard/mrw/root.sh geändert. Brachte aber auch nix. Bin also immer noch ohne root.

Der ursprüngliche Beitrag von 17:43 Uhr wurde um 18:27 Uhr ergänzt:

Jetzt alles nochmals durchgespielt - kein root.
Sollen die SU dateien in mrw entpackt sein o. soll SU dort als zip-Datei vorliegen?
 
H

hackbert

Gast
so steht es in der anleitung drin auch auf leerzeichen achten und mrw ordner im internen anlegen und dort den inhalt von mrw reinkopieren
sh /sdcard/mrw/root.sh
 
R

Rudi Ment

Erfahrenes Mitglied
MTU liegt bei mir in storage/emulated/O. Ist das korrekt so?
Falls falsch, im Hauptverzeichnis kann ich keine Ordner anlegen. Muss mal checken obs vielleicht doch irgendwie geht.

Der ursprüngliche Beitrag von 19:23 Uhr wurde um 19:40 Uhr ergänzt:

Eigentlich ist es auch Wurst. Bekomme ja schon beim Befehl su den Permission denied.
Bekomme den China Müll auch nicht mit den genannten Tools weg, was zur Folge hat, dass sobald ich das Tablet mit dem PC verbinde und virtuelles CD-LW einschalte, sich sofort eine dieser Apps sich öffnet bevor ich Vroot gestartet habe um einen neuen Versuch zu durchzuführen.