Update auf Android 4.3 oder 4.4?

  • 102 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Update auf Android 4.3 oder 4.4? im Lenovo Yoga Tab 10 Forum im Bereich Lenovo Forum.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mreb

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab heute das 4.4.2 Update für mein 10HD+ bekommen. Über 800MB.
 
J

James Kirk

Neues Mitglied
Hallo olwaldi, damit bestätigt sich meine Vermutung, das es beim Yoga 8 und 10 probleme nach dem Update gibt.
Bei meinem 10 HD + gibt es nach dem Update absolut keine Probleme.
Nach dem Update soll es beim Y. 8 und 10 Stress mit dem Schreiben und Lesen von der
SD Karte bei third party apps geben.
Falls dein Yoga gerooted ist kannst du es ja mal mit kittkat external SD card patch aus
dem google store versuchen.Vielleicht hilfts.
Da muss Lenovo schnellstens einen Fix herausbringen.
 
O

olwaldi

Neues Mitglied
olwaldi schrieb:
Aufgrund vieler positiver Rückmeldungen hier habe ich es heute auch mal gewagt, mein Yoga 10 (ohne SIM-Karte) auf Kitkat upzudaten. Leider war das ein Fehler: (...)
Mittlerweile lösen sich meine Probleme der Reihe nach:

Von oruxmaps gibts eine beta-Version, in der die Openstreetmap-Karten wieder problemlos angezeigt werden.

Seit heute gibts ein Update für GoogleMaps, und die Abstürze sind weg.

Bzgl. BubbleUPN habe ich mich an die Entwickler gewandt - nicht nur OggVorbis hat Aussetzer, auch alle MP3s. GooglePlay kann Alles problemlos wiedergeben. Daher vermute ich, daß auch dieses Problem durch ein App-update gelöst werden kann.


Insgesamt liegen somit vermutlich alle meine KitKat-Probleme an Android-Änderungen durch Google - die kann Lenovo nicht "lösen".

Die SD-Karte funktioniert problemlos - auch mit dem ES-Dateimanager kann ich beliebig Daten manipulieren - genau wie bei JellyBeans.


Zusammengefaßt: KitKat auf Yoga 10 bringt aus meiner Sicht mehr Verbesserungen als Verschlechterungen:

+ hübscheres Layout
+ keine Crashes mehr beim PDF-Lesen wg. Memory-Problemen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

daggi28

Neues Mitglied
Würdest du mir freundlicher Weise sagen wie du das Yoga 10 hd+ gerootet hast.

Grüße
daggi28
 
D

Datong

Neues Mitglied
Hallo werte Yoga 10 Gemeinde,

ich besitze ein Yoga 10 und habe leider das Upgrade auf 4.4 durchgeführt. natürlich fiel mir sofort der reglementierte Zugang zur SD Karte auf, was blieb mir übrig, ich musste rooten sowie die App Nextapp SD einsetzen.

Soweit so gut, es läuft alles ordentlich, kann mich nicht beklagen, aber bei dem Versuch die " Kinguser " App zu entfernen und SuperSU zu installieren, die Binaries wurden im zweiten Anlauf heruntergeladen, erreichte ich einen Bootloop, den ich nur mit einem Werksreset aus dem Werksmenü entgegenwirken konnte. Nun läuft es wieder gerootet, aber weiterhin mit Kinguser.

Was habe ich übersehen, falsch gemacht.

Grüsse Karsten
 
chuckbert

chuckbert

Ambitioniertes Mitglied
also ich habe "kinguser" nur deaktiviert...
supersu hat danach alle "root-aufgaben" übernommen...
 
D

Datong

Neues Mitglied
Hallo Chuckbert,

danke für die Antwort. Hast Du Kinguser vor dem Installieren von Supersu deaktiviert, oder nach dem Laden. Welchen SuperSU hast Du geladen, es gibt ja einige von verschiedenen Programmierern.

Grüsse Karsten
 
chuckbert

chuckbert

Ambitioniertes Mitglied
du musst zuerst supersu installieren...
beim aufruf fragte dann kinguser ob supersu root rechte haben darf...
erteilt und nach dem supersu-update hab ich kinguser deaktiviert.

supersu hat bei mir ver. 2.01... woher ich die hatte kann ich dir nicht mehr sagen, sorry.
 
MashX

MashX

Ambitioniertes Mitglied
Wie habt ihr das normale 10er mit der neuesten Rom gerootet? Die alte Methode geht ja nicht. Gruß
 
chuckbert

chuckbert

Ambitioniertes Mitglied
also ich habe das "alte" 10er und das neueste rom...
 
D

Datong

Neues Mitglied
ich habe das normale 10er Yoga und mit Root Genius gerootet, Kinguser wird automatisch installiert. Als ich jedoch Supersu installieren wollte, bzw. Supersu die Binäries sich zog, stürzte das Yoga ab und befand sich in einer Bootschleife. Nur das (chinäsische) Werksmenü leistete abhilfe. War dann der dritte Eintrag... Chinäsische Schriftzeichen und eMMC in Klartext, dort anklicken und das Yoga setzte sich wieder in den original Zustand.

Nach diesem Werksresett habe ich erneut mit Rootgenius gerootet, allerdings den Kinguser noch nicht gelöscht, bzw deaktiviert und Supersu installiert.

Was mir aufgefallen ist, der Total Comander tut sich mit Kinguser schwer, ist der Root Modus aktiviert, im TC, dann dauert es eine Ewigkeit bis Verzeichnisse eingelesen werden, oder man etwas ändern kann. Deaktiviert man Rootrechte im TC, dann läuft er flüssig wie eh und jeh.

Der ES Datei Explorer hingen läuft völlig unauffällig, verrichtet ordnungsgemäss seinen Dienst. Ich denke es liegt am Kinguser, muss das Wochenende abwarten, denn ich benötige das Yoga täglich zum arbeiten, da wäre ein Bootloop nicht abgebracht.

Grüsse Karsten
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dianos

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

hatte hier auch das Update von 4.2 auf 4.4 KitKat vor einigen Wochen gemacht.

Hat mich aber nicht überzeugt. Habe jetzt zurückgeflashed auf 4.2, Jelly Bean. Und das Tablet ist wie vorher, reagiert flüssiger, schneller (Boot, Touchscreen etc.). Bis auf Weiteres werde ich es mal bei 4.2 belassen.
 
MashX

MashX

Ambitioniertes Mitglied
Habe es eben mal mit Genius Root gerootet. Anfangs fehlgeschlagen. Beim zweiten versuch hat es geklappt. Danke für die Infos. Habe das aktuellste Update drauf.
 
D

Datong

Neues Mitglied
Hallo,

ich kann über die Zeit die es zum Booten benötigt mich nicht beschweren, auch ruckelt nichts, gefühlt kein Unterschied zu 4.2. und wenn dann nur im mSek Bereich.

@MaschX; hast Du den Kinguser belassen, oder Supersu installiert, wenn ja welchen, wäre nett wenn Du die Version angeben könntest, gibt ja einige Supersu von verschiedenen Programmier im Play Store.

Grüsse Karsten
 
H

hackbert

Gast
hallo zusammen, hab auf meinem yoga 10 (ohne + ) 4.4. drauf mit root und kinguser 3.36 zzgl. superSU 2.01. gruss
 
MashX

MashX

Ambitioniertes Mitglied
Habe Genius root drauf gelassen, dann SuperSu installiert, ausgeführt, Binaries installiert. Dann neu gestartet und Kinguser deaktiviert.
 
D

Datong

Neues Mitglied
Hi MashX,

danke, hat funktioniert, keine Bootschleife, Supersu läuft, jetzt geht auch der Total Commander einwandfrei.

Kann leider kein Danke geben, habe keinen Button, also, auf diesem Wege ein dickes DANKE...

Grüsse Karsten
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

LazyDragon

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe eine ganz simple Frage und zwar bot mir mein Lenovo Yoga Tablet (B800) letztens ein Updaten an, dass unter anderem Kitkat aber auch ein paar Änderungen an Lenovo Apps vorsah. Wenn ich das Update installiere, werden dann alle Daten / Apps gelöscht? Hab bis jetzt noch nie normal geupdate sondern immer nur Custom Roms (allerdings die auch nur auf dem Handy) Das Tablet ist nicht gerootet. Vielen Dank im voraus.

Gruß Lazy
 
MiloMills

MiloMills

Stammgast
Yoga 10, nicht-HD Version.

Wie ist nach dem Update der Stand der Dinge in Sachen 'Daten auf USB-Sticks/SD-Karte schreiben'? Geht das:

a) mit dem Lenovo Dateimanager
b) nur mit Root
c) garnicht?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.