LG Line-Up 2017: Allgemeine Diskussion

  • 181 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LG Line-Up 2017: Allgemeine Diskussion im LG Allgemein im Bereich LG Forum.
P-J-F

P-J-F

Philosoph
Mahlzeit!
4.500mAh-Akku - mehr aber auch nicht. Das LG X Power 2
 
Janity

Janity

Ehrenmitglied
Ich bin ja bereits seit knapp drei Jahren durchgehend der Meinung, dass LG die 'neue' Mittelklasse noch nicht verstanden hat.
Schon letztes Jahr war das ein kompletter Reinfall (in meinen Augen), was man da für 200-350€ an die Frau / den Mann bringen wollte.
Man bekam von OnePlus das Two teilweise zum nahezu selben Kurs wie bei LG zu Beginn bspw. das LG G4s.

Aktuelle Mittelklasse heißt dann Nähe zu Flaggschiffen in technischer Hinsicht aber mit Abstrichen hier und da zum entsprechenden Preis.
Das schließt sowas wie 1.5GB RAM (lol), 720p, 16GB Intern ... komplett aus.

Sollte das Gerät mehr als 150€ kosten, dürfte auch das wieder ein kompletter Reinfall sein, so sehr ich LG auch leiden mag.

(Immerhin sind die Flaggschiffe immer schön schnell günstig. :D)
 
J

JayDark

Neues Mitglied
"Je nach Verkaufsregion gibt es 2GB oder sogar nur 1,5GB RAM - da kommt der geneigte Poweruser schnell an seine Grenzen."

Dürfte ich mal aus reiner Neugier fragen, womit der geneigte Poweruser bei 2GB RAM an seine Grenzen kommt? Soweit ich das beobachten kann, ist alles über 2GB reines Marketing. Oder kann mir hier jemand sagen, wofür es sich lohnt, mehr zu haben?
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Mehr RAM kann auch einen Vorteil bei der Performance bieten... KANN. ;) Zudem müssen Apps beim Wechseln nicht immer neu in den Speicher geladen werden, folglich spart das Energie.

Ich habe sowohl ein Gerät mit 2, als auch eins mit 3GB RAM... als Poweruser merke ich schon einen Unterschied, wenn auch dieser nicht übermässig ist. Hatte mit dem OP2 auch schon 4...

Ein wenig kritisch sehe ich diese Übermotorisierung aber schon; die Entwicklung geht doch ein bisschen zu schnell, statt mit mehr zu prozten sollte man lieber mehr in die Software Entwicklung und Optimierung stecken! 3 - 4GB RAM sollten noch lange mehr als genug für ein Smartphone sein, die 6GB die manches Gerät bereits hat finde ich übertrieben.
 
J

JayDark

Neues Mitglied
JustDroidIt schrieb:
Mehr RAM kann auch einen Vorteil bei der Performance bieten... KANN. ;) Zudem müssen Apps beim Wechseln nicht immer neu in den Speicher geladen werden, folglich spart das Energie.
Hmmm... das mehr an Speicher kostet aber auch Energie. Wäre interessant zu wissen, ob das dahingehend wirklich was bringt.
 
M

Mocha

Gast
@JayDark

Bei der Größe des Akku wäre das eigentlich durchaus verschmerzbar.
 
PJF16

PJF16

Ehrenmitglied
2GB wären für mich deutlich zu wenig. Die 4GB RAM beim Mi Mix sind schön. Der RAM verbraucht sowieso nur so viel Strom, dass man das vernachlässigen kann.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
4 GB RAM möchte ich auch nicht mehr missen. Ich verstehe LG auch nicht, was die immer für einen Schrott an Mittelklasse da auf den Markt werfen. Warum schaut man nicht einfach mal was die anderen Hersteller si treiben ? Das es anders geht, zeigt zum Beispiel mein Honor 8.;)
 
J

JayDark

Neues Mitglied
PJF16 schrieb:
2GB wären für mich deutlich zu wenig. Die 4GB RAM beim Mi Mix sind schön. Der RAM verbraucht sowieso nur so viel Strom, dass man das vernachlässigen kann.
Hm, dürfte ich fragen, wofür? Ich glaube ja gerne, das dem so ist, kann nur nicht verstehen, warum. Ich hatte bspw. neulich etwa 30 Apps geöffnet. Wechseln dazwischen ging blitzschnell... ich habe - natürlich nur meine subjektive Ansicht - das Gefühl, dass das Speichermanagement wichtiger ist als die Menge des Speichers. Oder nutzt Du Apps, die für sich alleine mehr als 1GB benötigen (Android selbst benötigt offenbar knapp ein GB; das heißt bei einem zwei GB RAM Smartphone wäre dann ja noch einer übrig)? Außer Spiele würde mir da ehrlich gesagt nichts einfallen.
 
PJF16

PJF16

Ehrenmitglied
Dass du 30 Apps geöffnet hattest und die alle wirklich im RAM waren, wage ich zu bezweifeln. Da waren mindestens die Hälfte davon schon wieder auf den "normalen Speicher" geschrieben. Es sind nicht wirklich alle offen, die du in der Multitasking-Ansicht hast. ;)

Ich nutze primär WhatsApp, Telefon, SMS, Chrome (mit vielen Tabs), E-Mail, Inbox, Instagram, Twitter, Snapchat, YouTube, Maps und Kalender am Smartphone. Nebenbei noch Messenger, Google +, Facebook und die Galerie. Damit würden 2GB RAM niemals zurecht kommen. Selbst bei den 4GB RAM ärgere ich mich hin und wieder wenn Chrome etwas nachladen muss.
 
J

JayDark

Neues Mitglied
PJF16 schrieb:
Dass du 30 Apps geöffnet hattest und die alle wirklich im RAM waren, wage ich zu bezweifeln. Da waren mindestens die Hälfte davon schon wieder auf den "normalen Speicher" geschrieben. Es sind nicht wirklich alle offen, die du in der Multitasking-Ansicht hast. ;)
Klar, das weiß ich. Bin ITler, daher sind mir die dahinterstehenden Methoden geläufig. Als Endanwender interessiert mich natürlich nur, wie die Apps reagiert haben. Und das war halt augenblicklich. Hätte ich mehr RAM gehabt, hätte das Smartphone weniger vom Flash laden müssen. Aber die Zeit zum laden hätte sich nicht spürbar verändert.

PJF16 schrieb:
Ich nutze primär WhatsApp, Telefon, SMS, Chrome (mit vielen Tabs), E-Mail, Inbox, Instagram, Twitter, Snapchat, YouTube, Maps und Kalender am Smartphone. Nebenbei noch Messenger, Google +, Facebook und die Galerie. Damit würden 2GB RAM niemals zurecht kommen. Selbst bei den 4GB RAM ärgere ich mich hin und wieder wenn Chrome etwas nachladen muss.
Klingt ziemlich genau nach dem, was ich für gewöhnlich mache. Und ja, stimmt, Chrome Tabs können schon mal ein bisschen was brauchen. Aber ansonsten ist alles flüssig.

Bis jetzt erscheint mir das mehr an Speicher ehrlich gesagt überflüssig. An meinem spezifischen Smartphone kann es auch nicht liegen. Ich kenne auch andere, die nur 2 GB haben und zufrieden sind. Auch die Leute mit mehr können mir nicht zeigen, was ihr Smartphone kann und meines nicht.

Ich denke es ist eine Frage der Geschwindigkeit des Flash-Speichers und der Speicherverwaltung. Geschwindigkeitsvorteile bringt RAM alleine offenbar nicht, zumindest nicht in einem Rahmen, der auffällig wäre.
 
Dennis1984hb

Dennis1984hb

Stammgast
Ich hoffe das LG V30 kommt noch dieses Jahr auch in Deutschland raus, aber wenn ich mir vor Augen führe, was LG in letzter Zeit gemacht hat, dann wird das wohl nichts. Und sollte es dieses Jahr hier verfügbar sein, dann wohl in abgespeckter Variante. :( Ich hoffe es kommt anders...
 
J

JensLoe

Erfahrenes Mitglied
Hi auch, erste Leaks zum V30 . Einfach mal googeln. ...
Ob es das V30 offiziell nach Deutschland schafft? Mit dem G6, seit der MWC, herrscht ja Funkstille bei LG was Deutschland betrifft :-(
 
J

JensLoe

Erfahrenes Mitglied
Faultier

Faultier

Erfahrenes Mitglied
Wenn man vom Wechselakku absieht währe das V30 mein absoluter Favorit für dieses Jahr zumal das G6 ja keinen Snapdragon 835 hat und total veraltete Interfaces + den absoluten Schwachsinn des Nicht Wechselakkus, aber es kommt drauf an in erster Linie ob die Camera in der Championslig on Top spielt und sich seit dem G4 noch mal"s merklich nach oben hin entwickelt hat.

Ansonsten rechne Ich damit das in Europa unverständlicherweise wiedermal nur abgespeckte Fassungen sieht vom V30 (wenn überhaupt) so das man ein Importgerät kaufen muss für den besten DAC, maximum Ram und Speicher und vorallem Dual SIM ...........

Es fällt aber mit der Camera da Ich ansonsten weiterhin eigentlich keinen Kaufgrund sehe der ein UPdate vom G4 oder V20 legitimiert ....

Bei der Dual Edge Geschichte bin Ich Unentschlossen, währe mal was anderes aber Ich bin Grobmotoriker letzlich und es macht die Folienauswahl schwierig ........
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JensLoe

Erfahrenes Mitglied
Ich denke, dass es keinen Wechselakku geben wird, weil über Edgedisplay geschrieben wurde. Bei der Größe muss ja das Gehäuse auch irgendwie steif sein und da bietet es sich mit dem verkleben der Gehäuseschalen an. Und ein IP68 Zertifikat ergibt sich dadurch fast nebenbei. Lassen wir uns überraschen.
 
deka

deka

Dauergast
Also wenn sie wirklich 1,5 GB RAM verbauen sollten, ist das echt lächerlich. Da kann der Akku auch 10000 mAH haben. Bei den speicherhungrigen Apps heutzutage wird das kein Spaß für das LG X Power2.
 
Chris101

Chris101

Ehrenmitglied
und dann noch nen 720p Screen!
Steinzeit!