LG G5: Gerüchte & Leaks

  • 244 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LG G5: Gerüchte & Leaks im LG G5 (H850) Forum im Bereich LG Forum.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Rekhyt

Rekhyt

Experte
Also mein Eindruck ist jetzt nach der Präsentation eindeutig besser geworden. Die Front gefällt mir gut - vor allem, da es jetzt 5,3 Zoll und nicht 5,5 sind. Ein Schritt in die richtige Richtung! Der Kamera-Buckel der Rückseite ist aber nach wie vor...naja, nicht ganz so geil.
Die Spielereien mit der Dual-Camera sind ganz nett, aber die Qualität muss sich da auf jeden Fall noch beweisen.

Schlankeres UI finde ich ebenfalls wunderbar, wobei der Wegfall des App-Drawers eine fragwürdige Entscheidung ist. So entfernt man sich etwas von Vanilla Android. Aber endlich endlich endlich sind diese merkwürdigen Q-Slide-Dinger weg! Auch so wirkt das UI endlich etwas moderner und scheinbar läuft es auch butterweich. Wem's nicht gefällt -> Nova oder Google Now Launcher drauf und gut ist.

Die LG Friends haben mich noch nicht überzeugt. Je nach dem, wie viel der Spaß kostet, könnte man da rumexperimentieren, aber so auf den ersten Blick brauche ich davon nichts.

Akku muss sich mit seinen 2800 mAh auch erstmal beweisen. Bin bisschen skeptisch.

Alles in allem finde ich das Gerät sehr interessant und mutig. LG beweisen auf alle Fälle viel Geschick und Kreativität, was erstmal Lob verdient. Wie gut das Smartphone am Ende im Detail ist, müssen ausführlichere Tests zeigen. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass ich am Ende des Jahres evtl. auf das LG G5 umsteige. Zumindest sind die Chancen jetzt besser.
 
Jasper2

Jasper2

Lexikon
mista schrieb:
Ist denn schon bekannt welche blende verbaut ist? Und ob man mit der zweiten Cam die tiefenschärfe beeinflussen kann? Mir gefällt es es richtig!

F1.8 wenn ich das richtig gesehen habe..
 
L

LG Maniac

Stammgast
Polyphone Klingeltöne :love: :biggrin:
 
proximacentauri

proximacentauri

Experte
Danke fur die Spezifikationen.

Also Präsentation war gut gemacht.. Wie schon beschrieben, viel friends, wenig Telefon.. Fur mich sind das meiste Gimmicks... Aber es gibt hoffentlich Klientel dafür.

Aber hiermit unterbreche ich meine G-Serie, es wird definitiv kein 5es G-Gerät mehr geben. Alle meine Hoffnungen ruhen nun auf dem V11..

Grüsse vom Bodensee
 
der berliner

der berliner

Experte
Ich lese nix mehr von FM-Radio? Falls die wirklich keines mehr eingebaut haben, war es das für mich mit LG.
Das soll jetzt eine direkte Konkurrenz zu den großen sein?
Das V10 hat ja da weit aus mehr zu bieten.
 
JayVee

JayVee

Stammgast
Zumindest steht auf der LG Homepage unter UKW-Radio ein "Ja".
 
Cratter13

Cratter13

Stammgast
Geht eigentlich Wireless Charging? Hab gelesen mit dem S820 geht Wireless Charging auch bei Alu Smartphones. Nur beim G5 hab ich noch nix dazu gelesen.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Beim G5 jedenfalls kein Qi, nach bisherigen Infos...


stetre76 schrieb:
Also ich würde in erster Linie von Zubehörhersteller ausgehen ...
Ja davon bin ich auch ausgegangen, in deinem Post las sich das erstmal anders. ;)
 
S

syscrh

Guru
Als ehemaliger LG G2 Nutzer bin ich enttäuscht:
- mickriger Akku: 2800 mAh und ein QHD Display? Das LG G2 hatte 3000 mAh auf FHD und mein bq Aquaris X5 hat 2900 mAh auf HD (und hat dementsprechend auch eine überragende Akkulaufzeit mit locker 8-10 Stunden DoT auf 2-3 Tage)
- Metallgehäuse -> anfällig für Beschädigungen, rutschig (fand die wechselbaren Cover aus verschiedenen Materialien wesentlich pfiffiger) -> Holz und Metallcover dieses Jahr zu Leder und Plastik dazu und schon wären viele glücklich gewesen
- Lautstärketasten an der Seite: Ich fand das immer toll beim Telefonieren die Tasten hinten zu haben. Wenn schon seitlich, dann bitte rechts.
- riesiges Gehäuse: 5.3" ist definitiv besser als 5.5" (Wunsch: 5"), aber 150 mm in der Höhe ist definitiv zu groß für einen 5.3 Zöller. Da bekommt man ja bereits 5.7" Displays unter. Das LG G2 ist mit 5.2" 0.1" kleiner als das G5, aber wesentlich kompakter: Visual Phone Size Comparison
- kein App Drawer: Naja, das ist mir ziemlich egal. Google Now Launcher ist bei mir eh Standard auf jedem Androidgerät. Schöner wäre es gewesen endlich ein weniger zugemülltes Android von LG zu sehen (das LG G2 läuft schlechter als ein bq Aquaris X5, obwohl es wesentlich mehr Leistung besitzt) und eine deutlich verbesserte Updatepolitik (kann doch nicht sein, dass man bei einm 700 € Telefon nach zwei Updates in die Röhre schaut; für 200 € bekomm ich auch 2 große Androidversionen geliefert, da sollten 4-5 Jahre locker bei einem dermaßen teuren Smartphone drin sein).

Ein Metallgehäuse mit wechselbarem Akku hatte mein Wave 3 auch schon. Samsung hatte es damals aber bei 4 Zoll untergebracht. Ist also nichts neues.
Das Konzept hat mich aber nicht überzeugt, denn als sich der Akku des Wave 3 nach 3 Jahren aufgebläht hat, ging er kaum noch rauszuschieben.
Die Zusatzmodule sind auch nicht besonders pfiffig ... Eine Hardwaretastatur wie beim Note 5 wäre doch ein nettes Modul oder größere Lautsprecher, die einen mobilen Lautsprecher für viele Leute ersetzen würden.

Als ich das LG G2 gekauft hatte war für mich klar, dass die nächsten Geräte wieder von LG sein werden. Dann kam das LG G3 und ich wurde durch die unnötig hohe Auflösung (ganz ehrlich: HD auf 5" reichen im Alltag auch noch gut aus, wenn man nicht dauernd Pixel absichtlich zählt) und die Größe vergrault. Das G4 hat es kaum besser gemacht und das G5 ist nun wieder eine Enttäuschung für mich. Schade, dass LG nicht das G2 verbessert hat, sondern unbedingt an der Größe rumbasteln musste.

Wenn ich mir jetzt ansehe was 700 € Telefone können, dann frag ich mich jedes Mal, wieso diese so wenig besser machen als mein 200 € bq Handy. Vor allem im alltagsrelevanten Bereich Akkulaufzeit fallen die meisten Geräte durch.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Verde

Stammgast
Hatte noch keine Gelegenheit das/die Video(s) zu schauen, daher beruht meine Meinung nur auf den Bildern und den Kommentaren die hier so gepostet wurden:

+ Lautsprecher unten statt hinten und kein zweiter Fakelautsprecher

- mein Eindruck vom Design hat sich kaum verändert. Mir gefällt's immer noch nicht besonders.
- habe auch etwas Bedenken, ob man diesen Magic-Slot nicht evtl. mal aus Versehen löst
- Abschaffung des App-Drawer find ich doof
- ebenso fände ich's sehr schade, wenn die kleine Schwebe-Apps nicht mehr dabei sind

syscrh schrieb:
Schade, dass LG nicht das G2 verbessert hat, sondern unbedingt an der Größe rumbasteln musste.
Das G2 mit wechselbarem Akku, microSD-Kartenslot und Dual-Sim (allernotfalls wäre sogar ein Hybridslot akzeptabel (falls interner Speicher mind. 32GB)) und vielleicht sogar (Stereo)Frontlautsprecher: Ja, bitte! Das wäre ein ziemlich sicherer Kauf für mich.

Bf 109 schrieb:
Kamera Modul hat hoffentlich eine Handschlaufe (Hab immer Angst mein Handy auf Hohen Plattformen aus der Hand rutschen zu lassen beim Fotografieren, fürn Urlaub halt mit Akku)
Den Gedanken hatte ich auch schon einige Male. Gerade mit den heutigen Gehäusen, die ja gerne unhandliche Größe mit ziemlich rutschigem Material kombinieren...
Seltsamerweise ist so eine Öse für die Anbringung einer Handschlaufe ziemlich selten zu finden, mir fallen eigentlich nur die Xperia Zs von Sony ein und das Lumia 1020.
Stände durchaus auch auf meiner Wunschliste :) - allerdings bitte fest und sicher am/im Rahmen und nicht an einem leicht abnehmbaren Teil wie diesen Modulen...
 
V

Verde

Stammgast
^ meinetwegen dürfte es dafür noch ein Stückchen länger sein - oder, das wäre mir eigentlich noch lieber, so lang wie bisher, aber kleineres Display (da könnte man es dann auch noch etwas schmaler machen) und eingesparten Platz für die Lautsprecher.
 
Queeky

Queeky

Guru
Bf 109 schrieb:
Ist doch eigentlich fair, die stock In-ears mit normalen Handy Chip, und wer optional das Modul kauft wird schon wissen warum, entweder weil er schon dementsprechende Wiedergabesysteme hat oder die plant noch zu kaufen. Denke nicht das 0815 User sich des Modul gönnen werden. Wer bereit ist extra 80 Piepen auszugeben hat auch noch die Kohle für HiFi-Kopfhörer mMn.
Und an der Stelle wird der Ball rund. Der eigentliche Sinn und Zweck dieser ganzen "Friends" ist Geld verdienen ;)
"Willst du besseren HiFi-Sound, kauf unseren HiFi-Friend, den wir super mit unseren Freunden von B&O für dich entwickelt haben". "Willst du noch mehr Foto-Erlebnis, kauf unseren Kamera-Friend", und so weiter. Damit kann man noch mehr Geld verdienen. Das ist das A und O.
Die Hardware für besseren Sound hätte man bestimmt auch locker so im Handy unterbringen können, aber dann wäre sie fest eingebaut und man kann damit kein zusätzliches Geld verdienen, und letztendlich das dann auch noch als Innovation anpreisen.
Gleiches gilt sicher auch für den Kamera-Friend. Dass da noch ein zusätzlicher Akku drin ist, toll.... Mehr Akku zieht beim Kunden immer. Dafür sieht das dann aber aus wie ein klobiger Klotz. Letztes Jahr im Urlaub hatte ich das G4 mit und habe damit alle Urlaubsfotos gemacht. Der Akku hat auch den ganzen Tag durchgehalten.
Viel Spielerei.
Am interessantesten fand ich da noch diesen Kugel-Robot, der zu Hause durch die Wohnung laufen kann, womit man quasi die Wohnung überwachen, oder mal reinschauen, kann. Aber kommt der auch über eine Teppichkante, oder bleibt er daran schon hängen? Und wie lange hält der Akku von dem kleinen Dingen, wenn der ständig durch die Wohnung flitzt? Eine Dokkingstation zum aufladen, wo er automatisch hinfährt, wäre dann natürlich klasse.

Grundsätzlich finde ich die Ideen von LG nicht schlecht. Das sind neue Ansätze. Interessant wird, ob da noch was nachkommt, und ob sie diesen Weg auch nächstes Jahr noch weiter gehen, wenn das G6 rauskommt.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
borussemd schrieb:
Mal blöd gefragt... Samsung lässt das S7 ja direkt nach der Präsentation vorbestellen. Preis und Marktstart sind bekannt.
Hat das beim G5 irgendwer mitbekommen? Preis? Release?
Ja, davon war bei LG kein Wort. Viele tolle Sachen gezeigt, aber das, was man als Kunde dann wissen will "wann kann ich es kaufen, was kostet es", davon kein Wort. Das hat Samsung besser gelöst. Da wusste man gestern schon, ab wann es im Handel erhältlich ist, und was es kostet.
 
blunatic

blunatic

Stammgast
Immer noch kein Dual Sim für deutschen Markt. Sowohl LG als aich Samsung.
Shaisse!
 
M

marcn86

Erfahrenes Mitglied
Quickcharge 3.0 hört sich natürlich ziemlich interessant an :)
 
R

Rosa Elefant

Gast
Das Galaxy S7 hat auch wieder einen Wechselakku, hab' ich irgendwo gelesen? (Nachtrag: Hab' mich geirrt, pardon.)
Das G5 bietet für mich als G4-Besitzelefant momentan keinen Umsteigegrund.

Ich sag' es ungern, aber seit der Präsentation bin ich mir nicht mehr sehr sicher, was meine LG-Affinität angeht. :(
 
Smittels

Smittels

Stammgast
Wenn ich 400plus x euro für ein Handy ausgebe, möchte ich guten Sound und ne gute Kamera direkt an Bord haben. Wenn man mal nur das Handy betrachtet, ist das ein klarer Rückschritt: Kamera keine Verbesserung zum V10, Akku kleiner, Design komplett über den Haufen geworfen und verschlechtert (das G3 hat nicht umsonst sämtliche Design-Preise geworden). Samsung hat den Akku größer gemacht, die Kamera verbessert, SD-Kartenslot und noch Spritzwasserfest und das schöne Design vom S6/S6edge beibehalten. So hätte LG auch mal an die Sache rangehen soll. Diese ganzen Zusatzmodule sind doch nicht massentauglich. Und ich werde mir sicher nicht jedes mal meine Hosentaschen vollstopfen, falls ich unterwegs mal Musik hören oder ein Foto machen möchte. Schade!
 
Mr.Banana

Mr.Banana

Erfahrenes Mitglied
Also ich fand die Präsentation nicht schlecht. Auch das mit den Modulen finde ich eine interessante Idee. Jeder kann sich dann sein Handy so anpassen wie man es gerne hat. Wenn man gerne Musik hört ist vielleicht das Sound Dock interessant und wenn man ne Reise macht nimmt man vielleicht das Cam Modul. Sind ja auch alles nur Optionen die man nicht nutzen muss, sondern die das Handy nur in einigen Punkten stärker machen.
Das Design finde ich mittlerweile schon sehr gut, auf jedenfall gefällt es mir besser als dieser langweilige Samsung Kram wo jedes Handy immer ein ähnliches Design hat. Nur die Hardware verbessert sich immer ein wenig. Fand das gestern auch sehr unspektakulär was die gezeigt haben.
Um den Akku mache ich mir auch nicht so die Sorgen klar sind es jetzt erstmal 2800mah aber durch den Wechselakku wird es mit Sicherheit auch nochmal einen größeren Akku dafür geben.
Mal gucken was Huawei mit dem P9 noch so bringt aber ansonsten könnte ich mir schon sehr gut vorstellen vom G2 zu wechseln.

Greetz
 
R

Rosa Elefant

Gast
Mr.Banana schrieb:
Nur die Hardware verbessert sich immer ein wenig.
Diesmal setzt LG ja auf einen recht neuen Prozessor und nicht absichtlich auf einen älteren. Hoffentlich hat der keine Langzeitprobleme. :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.