RAM: genügend? Aufrüstbar?

  • 146 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere RAM: genügend? Aufrüstbar? im LG Optimus Speed (P990) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
C

Chiggy

Neues Mitglied
Ich habe stellenweise nur noch 40 MB frei, da fängt es dann schon an zu hängen mit dem go luncher.
Reaktionen meistens erst nach dem 2-3 anklicken, bzw das erste anklicken hat er registriert aber signalisiert es nicht sofort.
Wenn ich aber den Speicher lösche gehts viel flüssiger. Ich hoffe das mit dem Update die Speier Verwaltung optimiert wird!
 
Flamey

Flamey

Dauergast
Chiggy schrieb:
Ich habe stellenweise nur noch 40 MB frei, da fängt es dann schon an zu hängen mit dem go luncher.
Reaktionen meistens erst nach dem 2-3 anklicken, bzw das erste anklicken hat er registriert aber signalisiert es nicht sofort.
Wenn ich aber den Speicher lösche gehts viel flüssiger. Ich hoffe das mit dem Update die Speier Verwaltung optimiert wird!
falls du root hast, kannst du dies auch mit der app "Autokiller" machen... habe damit immer um die 170MB frei
 
MustangGT500

MustangGT500

Gesperrt
sollte jeder zwar nach seinem gutdünken machen, aber hier mal meine erfahrung. war bis vor kurzem auch der meinung, das je mehr freier ram mir angezeigt wird, desto besser läuft alles. aber anscheinend verwaltet android den ram selbst wirklich am besten.

wo benötigt wird, wird sofort frei gegeben. manchmal schadet man sogar der flüssigkeit des systems mehr, durch erzwungenes beenden, weil dann die gefahr besteht, das es sich mit dem internen ram management von android beisst und dieser die anwendung für sich nicht als korrekt beendet sieht und ins stottern kommt.

zb hab ich gemerkt, das spiel monster madness ist die ram hungrigste anwendung dies derzeit gibt. starte ich mit erzwungenen task beenden und hab ca 215 mb frei läufts nicht so flüssig, ruckelt mehr, als wenn ich noch 80 mb frei hab und android den ram selbst verwalten lasse.

nur meine erfahrung. generell find ich das system ohne taskkillerrei flüssiger.
 
Punisher

Punisher

Stammgast
Autokiller ist aber kein Taskkiller! Er ändert nur die Werte ab wann das System die Apps ausm Speicher schmeißt. Mitm Taskiller läufts auf jeden Fall besser. Habs schon mehrfach rückgängig gemacht bin aber schnell wieder zum Autokiller zurück. Klare empfehlung von meiner Seite :)



Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
K

Kristian

Neues Mitglied
Ich fürchte, dass wie beim PC auch hier wieder einige zu wenig Grips haben, um das System ordentlich am Laufen zu halten. Ich empfehle dann da das iBlöd. Es ist explizit darauf ausgelegt, dass das Scrolling immer flüssig läuft, egal ob die anderen Programme dann ewig brauchen um zu starten. Hauptsache der Affe freut sich über die bunten Bewegtbilder wa?
 
b.pwned

b.pwned

Erfahrenes Mitglied
Jo, was kommen diese dummen Endverbraucher auch auf die Idee, das ein Gerät ohne Fachwissen in einem vernünftigen Rahmen funktionieren sollte. Diese Ansprüche, unglaublich.
 
MustangGT500

MustangGT500

Gesperrt
der autokiller klingt recht interessant, kannte ich nicht werd ich mal antesten. aber meine erfahrung bzgl taskkillers auch von vielen anderen taskkiller "gegnern" lassen mich da eher abstand nehmen. könnt ihr euch mal zu gemüte führen : Link (warum taskmanager nicht sinnvoll sind)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kristian

Neues Mitglied
b.pwned schrieb:
Jo, was kommen diese dummen Endverbraucher auch auf die Idee, das ein Gerät ohne Fachwissen in einem vernünftigen Rahmen funktionieren sollte. Diese Ansprüche, unglaublich.
Alda wie geil ist das denn bitte :D You made my day!

Was ich meinte ist, dass wenn man etwas sachgerecht benutzt und wenigstens ein wenig Verständnis dafür zeigt, dass die aktuelle Technologie auch so ihre Kapazitäten hat, dass man viel glücklicher sein kann.

Wenn ich so von manchen aber lese, dass sie sich darüber empören, dass das Scrollen hackt, obwohl man doch nur 4 Messenger im Hintergrund laufen hat, weil man ein Geschäftsmann ist mit millionen Kontakten weltweit und deshalb immer sekundengenau informiert sein muss, dann frage ich mich, ob man nicht sonst noch irgendwelche Probleme auf irgendeiner Bewusstseinsebene hat.
 
Flamey

Flamey

Dauergast
Sehe es genau so! Meiner Meinung nach ist der RAM ausreichend dimensioniert:)

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
R

RocketChef

Neues Mitglied
Es haben schon mehrere im Thread angemerkt aber irgendwie scheint hier jeder zu ignorieren, dass der aktuelle Arbeitsspeicher in dem die Apps und das System ausgeführt werden NUR 384MB GROSS ist!!! Hört also bitte auf von 512MB auszugehen! Ich hab mit einem 1,5 Jahre alten Desire 416MB (da dort auch die "Grafikkarte" 96MB von den 512 "klaut"). Also, wieso hat LG die paar Cent nicht gehabt um 1GB module zu kaufen? Antwort: Weil es doch nach wie vor LG ist! Softwarefehler kann man beheben, Hardware- Bzw. in dem Fall Designfehler kann man nur durch ein anderes Gerät beheben. :)
 
R

ribosome

Fortgeschrittenes Mitglied
Was zum teufel wollt ihr mit 1 GB??? Auch die 1 GB laufen irgendwann voll! Nur dauert es halt ein wenig länger als beim LG OS!

Schaut euch mal an wie viele Prozesse auf dem teil rennen bis der ram voll ist! Wir reden hier immer noch von einem Smartphone und nicht von einem Applicationserver auf dem amazon gehostet wird :rolleyes2: Daher ist die aktuelle Ram menge einfach ausreichend.

Das Ziel ist es den ganzen Schrott so zu optimieren das es problemlos mit den 512 bzw 384 mb rennt.


Und nun ein frohes Wochenende :D
 
b.pwned

b.pwned

Erfahrenes Mitglied
384 hin oder her. Welche Android-Software erfordert denn überhaupt soviel RAM? Aus aktuellem Anlass: ein Spiel wie Portal 2 braucht auf meinem Desktop gut unter 1GB.

Wenn man noch compcache und/oder swap anwerfen kann, dann sollte es wirklich nicht so eng sein.
 
K

Kristian

Neues Mitglied
Ich habe bei meinem LG durchgehend 240-260MB freien Arbeitsspeicher, obwohl ich eMails checke, browse und auch mal chatte. Navi hab ich auch manchmal an und trotzdem sind bei mir nach dem Taskkill die besagten MB wieder frei.

Es ist doch Hemd wie Hose, ob ich 1GB oder 513MB oder auch 384MB Arbeitsspeicher habe. Jedes besetzte MB bedeutet, dass im Hintergrund etwas geladen wird und daher ist die größe des freien Arbeitsspeichers nicht wirklich wichtig. Weder für den Akkuverbrauch oder für ein flüssigeres Scrollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Androyd

Androyd

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich konnte bis jetzt auch noch keinen Nachteil erkennen...Selbst Musik hören + ein THD Game hat nichtmal einen Neustart des Launchers verursacht. Wartet doch erstmal bis die Launcher mit nativer Dualcore Unterstützung kommen. Bzw LauncherPro ist sehr sauber und schmal programmiert der rennt auf dem LGOS wie ich finde am besten.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Haggy

Haggy

Stammgast
1) Mehr als 16MB darf keine App belegen, sonst wird sie vom System gekillt (OutOfMemoryException). Macht beim LGOS neben dem Kernel und paar Daemons rund 20 Anwendungen parallel unter Volllast und ohne dem Garbage Collector auch nur die Chance zu geben, die Schweinerei wegzuräumen. Bevor das passiert ist euer Akku ratzefatz alle.
2) Seid froh, dass Linux jedes verfügbare Byte RAM nutzt, egal wie groß dieser ist. Warum sich manche Leute immer an bezahltem aber ungenutztem Speicher aufgeilen bleibt (mir) ein Rätsel.
3) Taskkiller sind eine Seuche.

My 3¢
 
androidwissen

androidwissen

Dauergast
Wenn CyanogenMod7 raus ist haben wir alle eh keiner Probleme mehr mit dem RAM (hab jetzt auch nicht dank Autokiller oder wie die App heißt).
Bei meinem Desire ist es ja schrecklich gewesen. Immer war der RAM knapp und dann hab ich CM7 geflasht und es lief immer reibungslos!
Ist einfach das schlankeste ROM!
 
Fr4gg0r

Fr4gg0r

App-Anbieter (Werbung)
Haggy schrieb:
1) Mehr als 16MB darf keine App belegen, sonst wird sie vom System gekillt (OutOfMemoryException).

My 3¢
Wie kommst du auf die 16MB?
Beim Galaxy genehmigt sich der Browser laut mitgeliefertem Taskmanager schonmal 60-80Mb.