RAM: genügend? Aufrüstbar?

  • 146 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere RAM: genügend? Aufrüstbar? im LG Optimus Speed (P990) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
R

ribosome

Fortgeschrittenes Mitglied
Vergesst doch mal den swapper ;)

Ich betreibe mein Kastriertes Magic ohne swap file... bei dem LG OS wird daher definitiv kein swap file nötig sein!

Defaultmässig legt das Programm ne einfache swap datei auf der SD Karte an welche dann vom system verwaltet wird. Habs beim Magic früher mal versucht, bereitet mehr Probleme als sonst was. Lieber direkt im system ein swap file irgendwo auf dem internen Speicher anlegen. Nur ist dieser halt so lahm dass ich lieber vom System ne app killen lasse und diese neu lade (idem für die SD Karte!)

PS: konstanter Zugriff auf Flash Speicher hat noch die Nebenwirkung dass der Speicher drunter leidet, sprich die Lebenszeit verringert wird. In wie fern es wirklich Probleme geben wird weiss aber keiner genau
 
S

steve_gorden88

Stammgast
goetterspeise schrieb:
Hi,
also die Spiele Priorität ist bei mir nicht sehr hoch.
Aber Multitasking wäre schon top.
Also reicht der RAM vom LG für sagen wir mal
Firefox mit 4 Tabs
Musik
und noch irg ne App xD

und ..was ist jetzt mit dem Swapper ? Könnte ich damit z.B. einfach den Firefox in die Swapdatei schieben?
Weil dem müssten doch eigenltich so 6 Mbyte Schreibgeschwindigkeit reichen. Ich mein das Internet hat ja meist nur 2Mbyte =)
Also dafür reicht es mit Sicherheit, auch ohne Swapper. Also mit dem Galaxy S kommt man damit ganz gut hin und das Speed hat noch mehr verfügbaren Ram.
Insofern brauchst du dir keine Gedanken machen.
 
G

goetterspeise

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,
danke an Steve und Ribosome für die konstruktiven Antworten=)
Wegen der Lebenszeit:
Ja die wird deshalb verkürzt, da Flashzellen nur eine bestimmte Anzahl von Schreibzyklen aushalten. Und wenn da jetzt dauern drauf rumgeschrieben wird (dauernd neue Daten die eigtl in den Ram gehören), dann kann es halt sein, dass man die maximalen Schreibzyklen schneller erreicht.

Hier dazu ein Link. Ist zwar zu SSDs und USB-Sticks - aber sollte nicht weiter stören:
SSD: Hintergründe und Lebensdauer : Praxis: Was halten Flash-Speicherzellen aus? - Report Hartware.net

Da hier aber z.B. auch steht, dass die Zellen doch meistens deutlich mehr aushalten, würde ich mir jetzt nicht so große Gedanken wegen nem Swapper machen ;)
 
E

elomanias

Fortgeschrittenes Mitglied
Dudeheit schrieb:
Kinners, das kann doch nicht ernst gemeint sein. Reichen 512MB RAM in einem Telefon aus????
Meine Fresse, ne PS3 hat wie viel RAM? 256MB?
RAM ist nicht gleich RAM

Die PS3 hat einen XDR-RAM mit einer Leserate von 25,6 GBit/s, was das doppelte von DDR3-1600 RAM ist im Single Channel betrieb.

Weniger heisst nicht immer schlechter ;)

Dennoch denke ich das 512 MB Ram, bei guter nutung ausreichen sollten.
ich meine die PS2 kam mit 4MB VideoRAM klar :D
 
D

doesdroid

Erfahrenes Mitglied
Super_PPK schrieb:
Jetzt mal an alle die denken der RAM ist mir nicht genug:

-Leute, dann kauft euch doch ein anderes Smartphone, keiner zwingt euch dazu das Speed zu kaufen.
-Ihr werdet eh im Normalen Betrieb, den RAM nie voll auslasten, Wer hat den auch bitteschön Navigation, Musik, Internet, ein Spiel, Market, usw. zur gleichen Zeit offen?!
Sorry, was ist das für ein Comment in nem Thread, wo sich jemand über die Unterschiede zwischen den Speichermengen schlau machen möchte...?

Was sich hier breit macht, ist wieder nix anderes als das verteidigen wollen des kleinen Schatzes, auch wenn dieses im Zweifel noch gar nicht da ist.

Ich denke, die meisten Tests haben ergeben, dass das Speed ein schönes Gerät ist und jeder, der sich das zulegt, wird von mir beglückwünscht.

Nichtsdestotrotz verstehe ich jeden, der sich fragt, ob man wegen der Speicherdiskrepanz nicht doch lieber zum Sammy schaut. Ich habe meine Milestone seitdem es raus ist, und es war für kurze Zeit das Übergerät bei den Androiden. Ich rege mich mittlerweile aber mächtig über das Ding auf, und das schon seit längerem, weil eben der verhältnismäßig geringe verbaute Speicher heutzutage auf die Nerven geht.
Und natürlich gibt es Leute, die sich ein naktes Rom drauf machen, kaum anspruchsvolle Apps laden und außer den Grundfunktionen eines Handys wenig machen. Nur frage ich mich bei denen immer: Warum dann ein Smartphone?

Ein Smartphone ist, und das haben einige hier richtig erkannt, mehr als ein Telefon und in mancherlei hinsicht nicht viel weniger als ein Computer. Sicherlich ist das Thema Aufrüstbarkeit in dem Zusammenhang noch etwas verfehlt, aber das gilt nicht für die Frage der zukunftsicherheit.

Das Doppelte an Ram ist auch nicht nur ein blöder Penisersatz, das mag einigen heute vielleicht noch so scheinen. Aber es gibt auch Leute (ich gehöre dazu), die planen ein Smartphone für etwa 2 Jahre zu behalten. Und gerade aufgrund des doppelten Speichers sehe ich da derzeit das Sammy SG2 als attraktiveres Gerät. Und wenn mir jemand mit meinem mittlerweile doch ziemlich verstaubten Milestone eine Neigung zum Prollen unterstellen möchte... Na ja.

Um zum Schluss zu kommen (und darauf hinzuweisen, dass ich diese teils lächerliche Debatte nicht nochmal aufwärmen möchte, auch wenn ich vermutlich genau das jetzt bewirke...): Wenn jemand die Frage stellt, ob 512 MB ausreichen oder nicht, dann sollte man keinen Glaubenskrieg führen sondern klipp und klar feststellen, dass man dazu keine konkrete Antwort geben kann außer: Derzeit und auch in nächster Zeit reichen die für Topanwendungen. Für Normaluser wohl auch noch was länger. Jedenfalls Poweruser, die gerne aufwändigere Apps auch in mehr als 12 Monaten ohne Einschränkungen nutzen wollen, sollten sich vielleicht doch mehr in Richtung 1 Gbyte bewegen.

Jedenfalls unagebracht ist der Hinweis, dass immer etwas besseres kommt und man sich aus angst, es könnte etwas veraltet sein, dann nie etwas kaufen dürfte. Bei Atrix und SGS2 handelt es sich um Geräte, die ziemlich zeitgleich auf den Markt kommen, und bei denen kann man dementsprechend auch einen Vergleich ziehen und die zukunftsichere Variante bevorzugen.
 
Dudeheit

Dudeheit

Erfahrenes Mitglied
Also jetzt bin ich echt gespannt, welche TOP-Anwendungen so viel RAM auf einem Telefon belegen sollen.
 
kingzero

kingzero

Stammgast
Zum Beispiel WebTop, aber das läuft nicht auf unserem Speed.
 
stp402

stp402

Erfahrenes Mitglied
Ich habe vorhin einen Benchmark gemacht, bei dem mir auch eine Übersicht der Systemdaten angezeigt wurde.

Etwas verwundert war ich über den angegebenen TotalRam: nur 372 MB - wo ist der Rest von den 512 ??

Schon merkwürdig :huh:
 

Anhänge

N

nobody01

Neues Mitglied
128 MB Ram sind für die Grafik reserviert. Es bleiben eigentlich also ca. 380 MB übrig. Von denen Nutzt das Betriebsystem einen Anteil. Ich hab auch schon gelesen das beim Surfen der Speicher recht ausgelastet wird. Bei meinem Desktop-Pc belegt der Firefox beim normalen surfen oft schon 200 MB.
Mit den 380 MB kann man schon leben aber für ein Top-Handy ist das nicht gerade viel.
 
stp402

stp402

Erfahrenes Mitglied
Ah so, daran habe ich nicht gedacht.
Danke für die Info.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
D

dny

Neues Mitglied
Ihr dreht gerade völlig frei mit eurer Ram Geschichte oO

512MB wird in den nächsten 2 Jahren locker ausreichen. Denn immerhin wird ja mit der Dual-Core geschichte alles recht flüssig dargestellt. Das hat natürlich auch mit der Auswahl der jeweiligen Komponenten zu tun.

Wenn ich Überall top sachen verbaue und das schlechteste Boad nehme, bringt das der CPU und den anderen Sachen einfach nix. Es wird nur unnötig gebremst. Hier gilt einfach die optimale Hardwareauswahl + Effizentes Speichermanagement. Und glaubt mir es macht verdammt viel aus wenn diese 2 Faktoren optimal abgestimmt sind.

Wieviel wichtiger für das Handy ist wohl er eine richtig SD-Karte zu kaufen, denn die kann gefühlt das ganze System ausbremsen und das merkt man als erstes.
 
stp402

stp402

Erfahrenes Mitglied
dny schrieb:
Wieviel wichtiger für das Handy ist wohl er eine richtig SD-Karte zu kaufen, denn die kann gefühlt das ganze System ausbremsen und das merkt man als erstes.
Ich denke mal, daß beim LGOS die Geschwindigkeit der externen SD-Karte eine eher untergeordnete Rolle spielt, da wichtige Systemdaten, die nicht im Telefonspeicher hinterlegt sind, auf der internen SD gespeichert werden und diese fest eingebaut ist.

Auf der ext. SD können dann eben große Benutzerdaten wie Bilder, Musik, Videos oder CWM-Backup bzw. "unwichtige" Programmdaten nachinstallierter App´s abgelegt werden.
 
A

ArmedAnger

Dauergast
Ram kann nur durch eines ersetzt werden, und das ist mehr Ram, nicht die CPU.
Das ist ein wenig falsch...
Wenn der Ram voll ist ist er voll, da hilft Dir auch ne Quad-CPU nix...
 
stp402

stp402

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mir gerade das Video Review des P970 auf dem LG Blog angeschaut und bin wieder etwas verwirrt.

Vergleicht bitte die Bilder und verratet mir, warum beim TotalRam des LGOS nur 380 MB angezeit werden und beim P970 ca. 500 MB :blink:
 

Anhänge

S

steve_gorden88

Stammgast
Weil für die gpu immernoch 128mb reserviert werden. Das black hat ne powervr sgx 530 gpu und das speed die geforce ulp.

Sent from my LG-P990 using Tapatalk
 
McFlow

McFlow

Dauergast
ArmedAnger schrieb:
Ram kann nur durch eines ersetzt werden, und das ist mehr Ram, nicht die CPU.
Das ist ein wenig falsch...
Wenn der Ram voll ist ist er voll, da hilft Dir auch ne Quad-CPU nix...
Du wirst es auf mobilen Betriebssystem aber wohl nicht schaffen den Ram mit Daten vollzuschaufeln, die wirklich alle benutzt werden.
Und falls doch... wird es halt ROMs geben, die SWAP unterstützen. War bei Geräten wie Magic und G1 ja auch der Fall.
Ich sehe die 512Mb als unproblematisch an. Auch für die Zukunft
 
S

steve_gorden88

Stammgast
Also mein G1 damals lief mit swap bald schlechter als ohne.
 
H

h4x

Ambitioniertes Mitglied
meiner meinung nach reichen die verbauten 512mb absolut aus.

Mit nem passendem ram manager kann man damit schon ordentlich arbeiten, wobei das systemeigene managementsystem eigentlich schon ganz gut agiert.

Seit meinem romflash auf modaco r8 vanille bin ich insgesamt echt sehr zufrieden.

Und die swap-geschichte hört sich echt nice an ;-)

Sent from my LG-P990 using Tapatalk
 
M

meyster

Fortgeschrittenes Mitglied
zur Zeit bin ich noch Besitzer eines Motorola Milestones, das ich bald tauschen werde. Der Hauptgrund hierfür: chronischer Mangel an Arbeitsspeicher.

Das Milestone hat zwar nur 256 MB, aber hier merkt man sehr deutlich, dass auch auf einem Smartphone der Arbeitsspeicher eine wichtige Rolle spielt.

Das Milestone muss quasi nach dem Beenden jeder etwas größeren App den Launcher neu laden. Multitasking zwischen größeren Apps ist sowieso nicht drin, Navigation und Browsing geht nicht, etc... Ich denke die Apps werden in den nächsten Jahren komplexer und größer und so sehe ich 512 MB, wie beim Optimus Speed als nicht zukunftssicher an. Da kann der Prozessor noch so schnell sein, wenn das System sich selbst laufend neu laden muss, ist das mehr als störend.

Ich wollte mir eigentlich auch das Optimus Speed kaufen, hab' es neulich bei Saturn in der Hand gehabt und war begeistert... aber eine mittelmäßige Kamera und wenig RAM: leider nein.

Viele Grüße