MapFactor Navigation - Gratis Navigation mit vielen Funktionen

  • 1.238 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere MapFactor Navigation - Gratis Navigation mit vielen Funktionen im MapFactor Navigation im Bereich Karten und Navigation.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
ottosykora schrieb:
Die Navis mit dem open maps schicken dann eben auch ein Auto verkehrt herum.
Dann habe ich es geändert und seit dem zeigt es in Richtung Nauenstrasse, also richtig.
Was mich interessiert: ich kann auch den kleinen Kartenausschnitt in dem osm Format exportieren. Was kann ich damit anfangen? Kann ich so was dann irgednwie in den Phone kopieren und damit die Karten dort korrigieren?
So, ich hab dann mal eine Karte von MOBAC "machen lassen". Kartenquelle OSM Mapnik im Sqlite-(Oruxmaps)format. Einbahnstraßenpfeile sind drin. Da Oruxmaps aber nicht navigieren kann, dient es so natürlich nur zur Übersicht bzw. zum tracken.
Ich habs dann mit einer gleichen Karte, hier im Ort, und Locus probiert. Einbahnstraßeninformationen waren auch enthalten und Locus hat beim Navigieren einen Unterschied zwischen Fahrrad/Zufuß und Auto gemacht - "verkehrstechnisch" korrekt. Das kann Copilot hier noch immer nicht. Es schickt mich mit dem Auto durch eine Straße, die ich zwar mit Fahrrad/Motorrad befahren kann (aber nicht darf), die baulich (fast) geschlossen ist.
Mit Kartenänderungen hab ich, praktisch, noch gar nicht befaßt. Ich tracke zwar Wege mit dem Fahrrad, die nicht in den Karten bisher vorhanden sind, aber die pfegt jemand anderes "für mich" ein - er ist im Moment mit dem Fahrrad in Südfrankreich unterwegs.

Übrigens habe ich bei den Mapnik-Karten gesehen, daß in "deinem Bereich" in den Karten die einzelnen Häuser erfasst sind. Falls dass wirklich so exakt ist, könntest du ja die Hausnummern erfassen - dann würden OSM-basierte Navis genaue Adressen ansteuern können.

Ich war kürzlich auf der Nordseeinsel Sylt und da war ich sehr erstaunt, wieviele Hausnumern dort schon erfasst wurden. Naja, was soll man/frau da schon im Winter anderes machen, nacktbaden ist ja nicht unbedingt....:cool2:
Gruß Jacqueline
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rockabilly

Stammgast
... Ich kann für OSM -Kartenmaterial "Freenav" empfehlen. Sieht gut aus und funtioniert...

Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit der Android-Hilfe.de App
 
O

ottosykora

Gast
> könntest du ja die Hausnummern erfassen -<


ja also da sind wirklich die einzelen Häuser da und die Nummer am Anfang und Ende der Strasse.

Mal sehen, wenn ich Zeit habe versuche ich mich in die Materie etwas vertiefen, habe mich noch nie vorher damit befasst.

Habe eben nur den Navdroyd und jetzt Navigator getestet und gesehen dass die ähnliche Basis haben, auch wenn die Karten dann doch nicht genau gleich aussehen.
 
O

ottosykora

Gast
Also ich habe mit den Hausnummern angefangen, habe in der Lindenhofstrasse in Basel die Nummern 30 und 32 eingetragen, ja warum gerade dort? (ich wohne dort.. ;-) )

Es ging etwa 10-15 Minuten bis die Änderung erschien.
 
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
rockabilly schrieb:
"Freenav" empfehlen.
Du meinst Navfree, oder?:tongue:
Ja, ich wills aber nicht auch noch ausprobieren. Und in den Bewertungen bei GPlay ist auch das vorhanden, was hier bemängelt wird: Datenverbindung erforderlich, falsche Straßenangaben und eine D-Karte mit 1,8GB!?
Gruss Jacqueline
 
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
ottosykora schrieb:
in Basel die Nummern 30 und 32 eingetragen, ja warum gerade dort? (ich wohne dort.. ;-) )
Ja, bei Navit hab ich sie jetzt auch gesehen, da sind ja schon mehrere.
Gruss Jacqueline
P.S.: Du wohnst in 30 und 32 - großer Amischlitten vorm Haus, oder hast du ein "Riesenbett"?:flapper:
 
O

ottosykora

Gast
>P.S.: Du wohnst in 30 und 32 - großer Amischlitten vorm Haus, oder hast du ein "Riesenbett"?<

eigentlich in 30 aber die zwei Häuser sind so eine Art verbunden innen.


Was ist Navit?
 
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
ottosykora schrieb:
"Navit is an open source (GPL) car navigation software for Linux, Windows systems and portable devices. It will display your position on a map (in bird-view mode or as a 3D "visualization") from GPS sensor data, and can provide precise route calculation, touch screen functionality and supports Points of Interest (POI), which can be extended via an easy to use plugin system. Unlike other navigation systems, Navit maps are dynamically generated in real time from vector data."
Ich habs am LinuxPC...
 
O

ottosykora

Gast
Aha!

Ich habe es am Android installiert, die Karte für Schweiz war irgednwie ziemlich gross im Volumen, aber es ist der gleiche Kartenstand wie die anderen OSM Apps.

Auf Android ist Navit nichts berauschendes, einfach, nur navigieren sonst nichts. Aber essentielle Funktionen sind da. Also dynamicaly created ist auf dem Android nichts oder ich sehe es nicht. Karte wird geladen und ist da. Meine Korrektur der Einbahnstrasse in Basel ist nicht drin.

Werde es mal am Linux testen.
 
Lemmi

Lemmi

Experte
Mir fehlt eine Funktion für Verkehrsmeldungen. Dann wäre es Ok. Also wie bei Google Maps würde ausreichen, damit man Staus rechtzeitig erkennt.

Gesendet von meinem HTC Desire HD A9191 mit Tapatalk 2
 
P

Phasenspringer

Gast
Offline-Navigation auf dem Handy --- Testbericht MapFactor Navigator (Page 1) / users: Germany / OpenStreetMap Forum

Nach lesen des obigen Testes hab ich mir "MapFactor" nun auch draufgezogen.
Läuft im ersten Step deutlich besser als Navit was bei mir hängen blieb!
Auch die Straßennamen die Navit nicht finden wollte, werden bei MapFactor sofort gefunden. Schön,schön..
Was ich derzeit noch nicht schön finde , ist die Schriftgröße der Straßennamen!
Hat jemand da einen Tip? (Also ohne "Lupe nehmen" oder sowas!)
Evtl. auch in einer XML Datei abzuändern?
 
U

Ullif

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mir das Teil auch gerade geholt, aber zum Ausprobieren zunächst einmal nur die 4 DE-Karten geladen. Diese werden nach ersten Recherchen auf der internen SD-Karte im Verzeichnis Navigation abgelegt. Kann man die Karten auch auf der externen SD-Karte ablegen und wie kann man unbenutzte Karten aus dem Programm heraus wieder deinstallieren? Einen entsprechenden Menupunkt habe ich nicht gefunden.
Grüße
 
P

Phasenspringer

Gast
Ullif schrieb:
Kann man die Karten auch auf der externen SD-Karte ablegen
In der Datei /sdcard/navigator/atlas.idc gibt es mehrfach einen Hinweis auf den Pfad: "/sdcard/navigator/date/". Ich denke mal, wenn man den mit einem Editor auf "/sdcard/external_sd/navigator/data/" abändert, sollte das die Funktion auf die externe SD Karte umlenken. Somit müsste dann nur noch ein Ordner "/navigator/data/" auf derSD Karte erzeugt werden, in den die Karten (Endung .mca) verschoben werden.

Hinweis: Dieser Tip wurde von mir in der Praxis nicht nachvollzogen und ist rein hypothetisch!
Eine Umsetzung dieser Idee greift ggf. in das Urheberrecht des Herstellers ein und könnte rechtliche Schritte nach sich ziehen!!

Ullif schrieb:
...wie kann man unbenutzte Karten aus dem Programm heraus wieder deinstallieren?
Q: How can I uninstall a map?
A: Simply delete corresponding .mca file in /sdcard/navigator/data/ directory [current version 0.9.85 of "Navigator Downloader" does not have this feature implemented yet].

F: Wie kann ich eine Karte deinstallieren?
A:. Löschen Sie einfach entsprechende MCA-Datei in / SDCard / navigator / data / Verzeichnis [aktuelle Version 0.9.85 -Im "Navigator Downloader" ist dieses Feature nicht implementiert].

Findest Du hier:Android FAQ - MapFactor Forum
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Finchhatton

Finchhatton

Fortgeschrittenes Mitglied
Blöde Frage:
Geht ihr in den offline Modus, wenn ihr die App nutzt? Oder verbraucht der kein Datenvolumen, wenn man online ist und die App nutzt?
 
U

Ullif

Fortgeschrittenes Mitglied
Finchhatton schrieb:
Geht ihr in den offline Modus, wenn ihr die App nutzt? Oder verbraucht der kein Datenvolumen, wenn man online ist und die App nutzt?
Es sieht so aus, als würde die App nur beim Start ganz kurz das Datennetz nützen, allerdings auch dann, wenn man an einem WLAN hängt.

Grüße
 
P

Phasenspringer

Gast
Ullif schrieb:
Es sieht so aus, als würde die App nur beim Start ganz kurz das Datennetz nützen, allerdings auch dann, wenn man an einem WLAN hängt.

Grüße
??? Ist mir bisher garnicht aufgefallen! Hab aber HintergrundDatenübertragung, Wlan, etc. auch nicht zugeschaltet. Werde auch mal darauf achten:huh:

Gruß von Tante Edit: 10x gestartet u. beendet ohne Trafik! Dafür ein Absturz:scared:

BTW: Wenn ich die Software starte, bekomme ich oben links auf der Anzeigeleiste ein Lenkrad zu sehen! Der Infoscreen sagt dann "Automodus aktiv - Automodus deaktivieren"
Nach Beendigung von MapFactor verschwindet das Lenkrad aber erst, wenn ich es im InfoBildschirm deaktiviere. Hab unter Einstelllungen- "Bildschirm dauerhaft aktivieren" eingestellt, und hoffe das es daran liegt. Bildschirm dauerhaft = Automodus= Lenkrad in Leiste. Könnte das mal jemand überprüfen?

Und: Die Straßennamendarstellung (Schriftgröße) ist für das Note ungeeignet, da viel zu klein! Der Zoomfaktor schlicht zu gering!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Finchhatton

Finchhatton

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke erst Mal.
 
B

bernerlein

Ambitioniertes Mitglied
Routing funktioniert wirklich prima.
Gibt es eine Möglichkeit Tracks/Routen zu importieren, um die dann abzufahren/laufen mit Audio-Routing/Navigation?
 
P

Phasenspringer

Gast
für lau und dann noch Extrawünsche?:razz:

Nee, hab ich noch keine Möglichkeit für entdeckt!

MapFactor ANDROID ist Beta! Wenn es gut läuft für uns, und alle Features der Windows Version einmal eingebaut sein sollten, dann würde die Leistungsbeschreibung vermutlich nachfolgende Möglichkeiten enthalten :Produkte - Navigator 11 | mapFactor - Navigation und Tracking

Da steht aber von Routen Im/Export auch nix drin.:tongue:
 
B

bernerlein

Ambitioniertes Mitglied
Gibt es denn eine empfehlenswerte alternative mit offline Karten, wo man Routen importieren kann (locus habe ich bereits getestet)?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Themen - MapFactor Navigation - Gratis Navigation mit vielen Funktionen Antworten Datum
7
Ähnliche Themen
MapFactor-Karten sind weg