[How-To] Motorola Flipout mit CyanogenMod 7

  • 91 Antworten
  • Neuster Beitrag
O

Ossy99

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin jetzt dabei das Handy neu zuflashen, jedoch kann ich das Image nicht auswählen.
 
T

Trebor87

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Siehe Punkt 1. Ich hatte bei meinem Windows das gleiche Problem. Einfach umbenennen. Egal wie. Mal ein Zeichen mehr oder weniger im Namen und irgendwann kann man es wieder anwählen. Probieren geht hier über studieren.
 
F

fenie

Experte
Hat man denn mit der CM7 2G Empfang im Vodafone-Netz?
 
T

Trebor87

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Kann ich leider nichts zu sagen, da ich nicht bei Vodafone bin. Probieren geht über studieren. Im XDA Forum hat sich zumindest bis jetzt niemand mit Empfangsproblemen gemeldet. Spätestens mit der oben genannten Basis Firmware, war es bei mir auch kein Problem. Ich bin allerdings bei o2 und nicht bei Vodafone.
 
F

fortran

Neues Mitglied
hallo trebor87 .. ich habe seit einer woche das RC3 auf meinem mb511 .. funktionierte fast einwandfrei, aussert, dass es ca. 1x alle 1-2 tage aus heiterem himmel einen reboot vollführte.
seite heute ist aber ganz ende, d.h. es machte einen reboot und dann kam nur noch das grosse M .. nix mehr, nada .. hab versucht in den recovery-modus zu kommen (pwr+minus): nix da, nada .. dann bin ich ins android-recovery mit pwr + x .. dort musst ich einen factory-reset durchführen, damit es wieder ins cyanogen bootet, doch es rebootet im sprachauswahlmenue, 4 sekunden nachdem "welcome to mb511, touch the android to begin, change language" erscheint .. das kann ich nicht verhindern!
dann also ins neu wieder gewonnene cyanogen-recovery mit pwr+minus, dort stabel und auch reset, doch es bootet nur noch bis zur sprachauswahl .. diese RC3 scheint nicht stabil zu sein + ich habe mich zu früh darauf verlassen .. nun sind ein paar daten weg.
gibt es noch ein paar möglichkeiten aus dem recovery, oder bleibt mir nur neu flashen?
(und dann .. in einer woche bin ich ev. wieder gleich weit .. :-(
 
T

Trebor87

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Oh, das klingt nicht wirklich gut... Mir ist das Problem nicht bekannt. Aber sowie es aussieht, musst du neu flashen. Kann mir deinen Fehler aber auch nur erklären, wenn du deine original Firmware nicht vorher neu aufgesetzt/geflasht hast. Da nimmt man nämlich viel Müll mit, der dann Fehler verursachen kann. Bei nem sauberen System läuft mein Flipout nun seit über 2 Monaten ohne größere Probleme. Reboots kann ich an einer Hand abzählen.
 
F

fortran

Neues Mitglied
hab das flipout neu über ebay deutschland gekauft .. (android-info: hongkong-version) .. noch mehr als 80 stück.
war alles original, hab noch nicht mal ein konto darin eröffnet, geschweige denn irgend etwas installiert.
dann sofort nach anleitung "RUTEM_U3_01.14.16_DEBLUR_SIGNED_USARUTH15ND0RTINT056.0R_PDS000.sbf" dann den rest inkl. "update-cm-7-20130828-UNOFFICIAL-ruth-signed-RC3(v0.7.2).zip"
 
F

fortran

Neues Mitglied
hast du das rc3 drauf?
oder soll ich besser das rc2 nehmen?
 
T

Trebor87

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Habe mittlerweile auch den RC3 drauf... Ca. 2 Wochen läuft es nun schon. Rund und sauber. Wenn ich nachher etwas Zeit habe, dann schaue ich mal, ob es da einen Unterschied zwischen der Asiatischen, der Europäischen und der Amerikanischen Version liegt. Vielleicht kannst du probieren die Original Software für das Flipout zu installieren (also in deinem Fall die Hong Kong Version). Letztendlich geht probieren über studieren.

Als erstes würde ich aber an deiner Stelle einfach nochmal komplett durchführen. Lass aber mal die CronMod weg... Wenn das funktioniert, dann kannst du deine Apps auch mit Link2SD aus meinem anderen Thread verschieben und so Speicher gewinnen... :)
 
F

fortran

Neues Mitglied
danke! das mit link2sd hab ich auf meinem ur-flipout von 2011 (auf das ich halt wieder gewechselt habe .. is ein wenig rampuniert vom runterfallen .. funzt aber soweit i.o.) ..
ich brauche aber genau das cyanogenmod, weil gewisse mir wichtige dinge nicht auf der 2.1 update1 version laufen.
 
T

Trebor87

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ja das ist mir schon klar... Die CronMod macht allerdings folgendes: Es verknüpft die zweite Partition der SD Karte mit der Data Partition von Android. Somit braucht man nicht mehr verschieben. Das kann aber auch zu Fehlern führen. Vielleicht ist es in deinem Fall so... Anstatt das CronMod zu installieren, installiere nur Cyanogenmod und nimm zum verschieben der Apps auf die zweite Partition der SD Karte wieder Link2SD. Das sollte definitiv funktionieren. Link2SD hat den Vorteil, das es nicht direkt mit der Data Partition verknüpft ist. ;)
 
F

fortran

Neues Mitglied
guter tipp, aber irgendwie kann ich nicht mehr cyanogen aufspielen, d.h. ich habe nun 5x geflasht, dann konnte ich rooten und cyanogen aufspielen, nur 1x ist es danach normal gestartet .. bei allen anderen malen nach cyanogen, ewiges reboot nach erscheinen des desktops .. beim einen mal als er nicht rebootete hab ich noch 20130815.zip aufgespielt + danach war auch fertig .. ich probiers jetzt mal mit der rc2, dann versuch ich noch zwei andere rom's ..
 
T

Trebor87

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Du weißt schon, das der RC3 vom 28.08.2013 ist? Das Update Zip ist somit veraltet... Wahrscheinlich hast du es dir damit zerschossen, weil die Änderungen, die du im Prinzip rückgängig gemacht hast mit dem laufenden System nicht mehr kompatibel sind... Was eigentlich auch klar sein sollte... ;)
 
F

fortran

Neues Mitglied
alles ein wenig verzwickt .. ich müsste etwa 50x flashen um den fehler genau ein zu grenzen ;-)

das update-ding war also das mit dem datum .. aha .. aber wenn ich neu flashe ist es ja eigentlich wieder weg, oder sind da noch spuren ..z.b. im ext2 der sd-karte?

nun hab ich das RC2 ohne update drauf gemacht + es läuft auch mit cronemod .. und gapps .. bisher kein gezicke (unterschiedlich war sonst nur, dass ich zich mal factory-reset gemacht habe) .. soll ich das rc3 direkt drüber spitzen, oder ist das nicht so gut?

komisch ist aber, das nun alle vorher aufgespielten apps der letzten woche melden, dass sie nicht mehr funzen .. (beim ersten aufstart) .. ich habe gemeint das sei alles gelöscht .. :confused2:

müsste ich eigentlich die ext2 auf partition 2 der sd-karte löschen?
 
T

Trebor87

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Klingt stark nach einer unreinen Installation. Wenn du die Partition nicht neu formatiert hast, dann können die Reste nun die Probleme hervor rufen, die du nun hast. Die 2. Partition kann man meine ich über die Recovery (Stable) direkt im Flipout selbst formatieren. (Mounts & Storage -> format sd-ext)

Ich habe mein RC3 einfach über den RC2 drüber geflasht. Sauberer und sicherer wäre in deinem Fall aber wohl eher alles auf Anfang. Gerade weil die SD nicht sauber war. Meine ich nicht böse oder so, aber ich glaube, selbst wenn du sd-ext formatierst, wirst du früher oder später wieder Probleme haben. Ich würde kurzerhand nochmal neu flashen, aber vorher die SD Karte mit dem "Minitool Partition Wizard" aus der Link2SD Anleitung formatieren (1. sowie 2. Partition). Danach die Firmware flashen und mit der Anleitung und nur dem RC3.zip, dem CronMod.zip und dem gapps.zip verfahren. Die Zips mit dem Datum (sind derzeit gar nicht online auf XDA) weglassen, da diese immer nur die kleinen Updates darstellen. Wichtig beim Flashen darauf achten, das System und co auch gemountet ist, damit die Änderungen auch übernommen werden. Danach solltest du aber soweit glücklich sein. ;)

EDIT: RC3 bringt schon so einige signifikante Änderungen mit sich, deshalb solltest du es auf jeden Fall flashen. Das Blinken der LEDs (hinter den Softtouchtasten) bei Benachrichigungen funktioniert, WLAN ist ohne Aussetzer möglich, die Fotofunktion verdreht die Bilder nicht um 90°, GPS funktioniert sauber und schnell, und noch einige weitere Änderungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fortran

Neues Mitglied
danke .. nun bin ich ziemlich frustriert, denn ich habe frisch formatiert, dann unterdessen wieder 3x neu geflasht (dauernd reboot nachdem CronMod-INT2EXTV2+ installiert) , cyanogen etc. drauf, wiederum penibel alles richtig gemacht, sicherheitshalber noch mehr zwischenrestarts eingebaut, mounten + factory-reset und es rebootet heiter weiter .. echt zum kotzen.
ich mach nochmals das rc2 drauf, dann versuch ich update auf rc3 ..
im notfall also kein CronMod-INT2EXTV2+ (und dafür link2sd) .. das hat bei mir, bei allen installationen immer nur bis zur hälfte den fortschrittsbalken angezeigt und ist dann still gestanden .. mit return gehts dann aber weiter .. normal?
scheisst mich total an :cursing::mad:
v.a. die zeit die dabei drauf geht .. mann oh mann .. ich hätte wirklich noch anderes zu tun .. sorry das ich den frust hier so raus lasse

Der ursprüngliche Beitrag von 03:01 Uhr wurde um 04:09 Uhr ergänzt:

ok, nun scheint es klar:

- rc3 funktioniert nicht mit CronMod-INT2EXTV2+_signed.zip :cursing:
(auch nicht, wenn ich rc2 vorher installiert habe)

- rc2 funktioniert absolut problemlos mit CronMod-INT2EXTV2+_signed.zip + mit oder ohne 20130815.zip :flapper:

ausserdem habe ich gemerkt, dass ich nicht neu flashen muss, sondern einfach wieder das rc2 drüber spitzen kann, wenn das rc3 im ewigen reboot hängt

ich warte dann das rc4++ ab und lebe vorerst hiermit :razz:

schönen sonntag noch!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Trebor87

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ich kann deine Frustation schon verstehen... ;) Im Prinzip bist du ja nun zumindest mit dem RC2 und dem 20130815.zip zumindest nur einen kleinen Release zurück... Leider finde ich auch gerade nicht die passende 20130828.zip mit der du soagr auf RC3 wärst... Also das kleine Update.zip würde evtl reichen um nicht wieder in die Reboots zu kommen... Werde mir das in der nächsten Woche mal genauer ansehen, wenn die Zeit ausreicht... ;) Vielleicht kann phchshow vom xda da nachhelfen... Wäre schade, wenn es an der Stelle nicht für dich weiter geht... Ich wünsche dir aber nun auch erstmal nen schönen Sonntag und hoffentlich etwas Freude an CM7 auf deinem Flipout. ;)
 
F

fortran

Neues Mitglied
hallo trebor87 .. ja wäre schön noch die 20130828.zip zu bekommen :cool2:

und wieso bei meinem flipout das rc3 nicht funktioniert :confused:

habe wieder diverse abstürze gehabt .. angefangen damit, als ich zuviele apps gleichzeitig installierte .. dann gestern 3x fast hintereinander, innerhalb von 3-4 stunden.

ich hatte den juice-defender auf aggressiv gestellt .. nur so spart er wirklich gut akku .. heute auf "abgestimmt" und es ist noch nicht abgestürzt .. also ist aggressiv ev. ein problem.
welche batterie-spar-app ist hier empfehlenswert? :huh:

kann es auch an der sd-karte liegen?
meine: Transcend microSDHC Card, 32GB, Class 10

danke + gruess
 
T

Trebor87

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Die SD Karte sollte gut sein...

Eine 20130828.zip gab es gar nicht... Ich habe einfach die RC3 drüber geflasht... Seitdem klappt es und läuft stabil... Eine Akkuspar App nutze ich gar nicht... Beleuchtung runter drehen, und Daten auf 2G stellen. nur bei benutzung auf 3G und es hält locker den ganzen Tag durch mit einem knapp 3 Jahre alten Akku... ;)
 
S

Scanie

Gast
Jetzt melde ich mich auch endlich mal wieder!
Der Umzug ist geschafft, und mein Flipout läuft schon länger super mit CyanogenMod 7.
Hab alles nochmal von vorne gemacht und dann liefs ohne Probleme...
Vielen Dank nochmal für all deine Hilfe, Trebor87.
Was ich gemerkt hab ist, wenn ich den Akku neu auflade bevor die Ladung bei 15% ist (wenn ich wusste, ich schaff es vielleicht nicht mehr mit dem aufladen bevors zu spät ist), dann dauert es eine ganze Weile, bis sich der Akku wieder an eine "normale" Laufzeit gewöhnt hat. Da kann es 2-3 Tage sein, dass ich den Akku bis zu 2 (3) mal täglich laden muss.
Wenn ich aber immer erst frühestens bei 15% lade, dann läuft es super (zZ. schon über 2 Tage!)
Bin vollstens zufrieden mit der Version!!!
 
Oben Unten