Update Motorola Milestone 2 GB 2.3.4

MilleKaaba

MilleKaaba

Neues Mitglied
MilleKaaba schrieb:
Hat jemand noch die Erfahrung, hab mir schön unter Anwendung meine Apps in Anwendungsgruppen geordnet (Games, Office etc...). Hat auch am Anfang wunderschön funktioniert, schöne Ordnung wie am Desktop Rechner. Etz zu meinem Prob, zum zweiten Mal ist es jetzt schon passiert, dass zwar die Anwendungsgruppenordner noch da sind, aber sich darin die zugeordneten Apps nicht mehr befinden.

Noch jemand das Problem, bzw Lösungsvorschläge?

Jemand ne Idee?
 
Baumkuchen

Baumkuchen

Erfahrenes Mitglied
Ich hab zwar nicht alle Anwendungen in Gruppen. Aber n paar sinds schon. (4 Gruppen mit Maximal 5 Apk's) Hatte bis jetzt keine Probleme.

Greez Baum...
Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
A

axelf

Neues Mitglied
Moin!
hab nun das offizielle GB 2.3.4 drauf. geht ja einiges besser - nicht alles:
BLUR: xing-konto hinzufügen geht nicht
recovery menu geht nicht: power+x -> @ keine reaktion mehr (-> Akku raus)
 
Baumkuchen

Baumkuchen

Erfahrenes Mitglied
Probiers mit Power+x und dann beide Lautstärke Tasten. Das hat sich wohl geendert.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
A

axelf

Neues Mitglied
ja, funzt. Danke. btw. bestätigen mit hardware-Enter
 
A

axelf

Neues Mitglied
axelf schrieb:
Moin!
BLUR: xing-konto hinzufügen geht nicht
hrhr. XING ist nicht in blur integriert.
unglücklich dargestellt: bei "konto hinzufügen" werden alle vorhandenen angezeigt, nicht nur die möglichen
 
GrandAdmiralThrawn

GrandAdmiralThrawn

Neues Mitglied
GrandAdmiralThrawn schrieb:
Habs gerade geflashed, und mich unglaublich gefreut, als ich gesehen habe, daß jetzt die Tethering Option für USB vorhanden ist.

Leider krieg ich am PC (Linux) zwar mein usb0 Device damit hoch, dank usbcore + rndis_host, aber ich bekomme kein DHCP Lease vom Phone, keine Ahnung wie das geht. Habs mit ifup, dhclient und dchpcd versucht. Gibt nur Timeouts, kann soviele DHCPDISCOVER senden wie ich will, es kommt nie ein DHCPOFFER zurück. :(

So kann ich ned USB Tethern?! Hätte so gerne mein MIPS Netbook übers MS2 surfen lassen, mitm alten Nokia hab ich da ein ttyACM0 Modem Device für Einwahl bekommen. Das usb0 sollte man ja wie ein eth verwenden, aber ich kriegs ned hin.

Ideen wie ich zu einem DHCP Lease komme?!
Ich zitiere mich Mal selbst, nur um den Kontext zu zeigen. Ich habe das Problem jetzt etwas umständlich doch noch lösen können. Und zwar habe ich einfach das Google Nexus One eines Kollegen an meinem MIPSEL/Loongson-2f RISC Netbook angeschlossen, wo die Konfiguration vom usb0 Device sauber funktioniert mittels dhcpcd oder dhclient. Betriebssystem ist Debian Wheezy/sid Linux mit einem von Gnewsense geliehenen Loongson-2f/Lemote Yeeloong 8089b Linux Kernel in Version 3.0.4.

Habe dann folgende Netzwerkeinstellungen notiert:
  • IP: 192.168.42.* (z.B.: 192.168.42.202)
  • Subnet: 255.255.255.0
  • Gateway: 192.168.42.129
  • DNS: 192.168.42.129
Weiters habe ich dann die /etc/network/interfaces Datei editiert, und das Netzwerkdevice usb0 statisch eingetragen, in meinem Fall wie folgt direkt das kopiert, was mir der DHCPD am Nexus One gegeben hat:
Code:
allow-hotplug usb0
iface usb0 inet static
  address 192.168.42.202
  netmask 255.255.255.0
  network 192.168.42.0
  broadcast 192.168.42.255
  gateway 192.168.42.129
  dns-nameservers 192.168.42.129
Als root: ifdown usb0 && ifup usb0 und HAHAHA, auf einmal geht das auch mit Internet über USB Tethering! Vielleicht können die Spinner bei Motorola Mal ihren DHCP Server hochnehmen auf dem Phone, und/oder ihn korrekt konfigurieren! :cursing:
 
Zuletzt bearbeitet:
C3POID

C3POID

Fortgeschrittenes Mitglied
Ehrlich gesagt, kann ich Dir nur halb folgen.
Die manuellen Netzwerkeinstellungen hast Du sowohl im Handy als auch im Rechner gemacht.
Vor allem Dein Gateway und der DNS wundern mich. 192.168.42.129 müsste also Dein Handy sein. Das Subnet ist auch nur für Deine Verbindung zwischen Handy und Netbook zuständig?!
Aber wozu, Du gehst doch eh über USB?


Verstehe Deinen Aufbau nicht so ganz. Aber schön, dass es nun funktioniert! :laugh:
 
GrandAdmiralThrawn

GrandAdmiralThrawn

Neues Mitglied
Nicht am Handy. Am Handy kann ich ja nichts einstellen, also ich kann nicht einstellen welche IP das Ding an USB hat? Das hat ja irgendwelche von Android voreingestellten Settings auf der USB Schnittstelle. Wenn ich den Rechner anstecke bekomme ich vom Telefon keine IP/Gateway/DNS zugewiesen, weil der DHCP Server am Milestone 2 nicht funktioniert (zumindest nicht für USB).

Ich hab also am Rechner die Netzwerkschnittstelle "usb0", aber ich hab keine IP und nichts, also kann ich logischerweise ned ins Netz! Daher hab ich die Einstellungen manuell vorgenommen. Aber um Mal rauszufinden was ich überhaupt einstellen sollte, mußte ich die Standardeinstellungen die ein Nexus One per DHCP korrekt vergibt kopieren, und am Rechner manuell einstellen für usb0, das funktionierte dann auch mit dem MS2!

Sauhaufen!

Wenn der DHCP Server vom Milestone 2 funktionieren würde, dann müßte man das Ding nur anstecken, und der Rest würde von selber funktionieren, tut es so aber nicht.. Vielleicht im Windows, wenn man irgendeine Motorola Software installiert hat oder so, dazu kann ich nichts sagen, aber unter *nix Mal ned.
 
Zuletzt bearbeitet:
C3POID

C3POID

Fortgeschrittenes Mitglied
Ah, jetzt!
Danke für die Erklärung. Hab mich schon gewundert.
So macht's dann auch mehr Sinn.
D.h., wenn ich an meinem PC/Net-/Notebook schon manuell IP-Einstellungen drin habe, muss ich diese auch wieder verstellen.
Da bleibe ich wohl lieber beim WLan Tethering :D Das funktioniert hervorragend, sofern ich es denn (ge)brauche.
 
GrandAdmiralThrawn

GrandAdmiralThrawn

Neues Mitglied
C3POID schrieb:
D.h., wenn ich an meinem PC/Net-/Notebook schon manuell IP-Einstellungen drin habe, muss ich diese auch wieder verstellen.
Nicht zwingend. Diese Einstellungen sind ja Interface-spezfisch. Dein WLAN Chip hat eigene, dein LAN Chip hat auch eigene, und das USB-Interface eben auch. Das heißt, wennst das USB-Interface einmal konfiguriert hast (wie oben für Linux gezeigt), dann passt das. Kannst ein LAN Kabel anstecken und geht, kannst das MS2 anstecken, geht auch.

Nur draufkommen muß man erst Mal, wie man da ans Ziel kommt.. Bei anderen Androids funktioniert das einfach alles automatisch, das finde ich halt leider schon echt schwach von Motorola.

Ich schätze halt USB einfach deswegen, weils schnell ist, und weil das Telefon dabei auch aufgeladen wird...
 
C3POID

C3POID

Fortgeschrittenes Mitglied
GrandAdmiralThrawn schrieb:
...
Bei anderen Androids funktioniert das einfach alles automatisch, das finde ich halt leider schon echt schwach von Motorola.
Yep, das stimmt. Hoffentlich hat da google demnächst ein Auge drauf.
GrandAdmiralThrawn schrieb:
Ich schätze halt USB einfach deswegen, weils schnell ist, und weil das Telefon dabei auch aufgeladen wird...
Stimmt, so gesehen ist das schon recht praktisch.
 
S

shelbiene

Neues Mitglied
''Geburtstage lassen sich in Kontakten nicht mehr zufügen oder editieren"

Hallo, genau das wäre meine Frage gewesen. Ich habe mich dumm gesucht und mal wieder an meinem Verstand gezweifelt, zumal ja die Geburtstage, die vorher schon drin waren, nach wie vor angezeigt werden. Kann es wirklich sein, dass das Eingabefeld einfach verschwunden ist? Und wenn ja, gibt es dann eine andere Möglichkeit, die Geburtstage einzutragen? Jede kreative Hilfe ist willkommen. Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

shelbiene

Neues Mitglied
Amboss schrieb:
Wie gesagt wenn jetzt noch bearbeiten willst kannst das dann nur noch über Google bei deinen Kontakten!
Hi, da habe ich aber gleich die nächste Frage: Ich bin bei Google in meine Kontakte gegangen, und habe festgestellt, dass gar nicht alle Kontakte aus dem Phone auch vorhanden sind, sondern nur die, die ich direkt am Computer eingegeben haben. In meinem Phone ist bei email, Kontakte und Kalender jeweils Sync und Sichtbar eingestellt. Wer kann mir da weiter helfen?
 
Baumkuchen

Baumkuchen

Erfahrenes Mitglied
Dann hast du beim Erstellen der Kontakte auf dem Phone vergessen den Speicherort von "nur lokal" auf "Google Kontakte" zu stellen.
Lösung: Die Kontakte die fehlen Raussuchen und falls möglich Speicherplatzauswahl ändern. Falls nicht möglich, Kontakt neu erstellen und Speicherort richtig wählen.

Greez Baum...

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
S

shelbiene

Neues Mitglied
An Baum:

Danke, super tip. Aber jetzt eine ganz blöde Frage - wie mach ich das? Ich drücke beim Erstellen einfach auf 'Speichern' und mein Phone macht dann den Rest... Sorry, ich stell mich da wahrscheinlich ein wenig ungeschickt an... Wäre für Aufklärung sehr dankbar :wubwub:
 
Baumkuchen

Baumkuchen

Erfahrenes Mitglied
Hab jetzt zwar nicht mehr 2.3.4 drauf aber soweit ich mich erinnern kann. Konnte man das Speicher "Konto" entweder direkt nach dem drücken des "Hinzufügen Knopfes" auswählen, oder dann im Eingabebereich ganz oben.
Da ich mittlerweile das ICS- Rom benutze währs vllt nicht schlecht, wenn das jemand bestätigt oder auch verbessert, der noch 2.3.4 nutzt.

Greez Baum...

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
C

canada

Experte
Habe ja nun auch notgedrungen GB drauf, was mir aufgefallen ist gegenüber dem Defy meiner Freundin. Keine Schnelltasten in der Benachrichtungszeile oder habe ich die Option nur übersehen?

EDIT: Mal eine ganz andere Frage, kann ich CWM installieren und noch GB nutzen und somit die Backup & Restore und CPU Einstellungen von CWM zu nutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
lulli

lulli

Stammgast
hallo, zu deiner ersten frage: ich hab noch nie welche gesehen, weder bei froyo noch bei gb.

zu deinem zweiten thema: ja cwm mit gb funktioniert. es gibt hier auch einen howto root beitrag im ms2 bereich. nutz mal sufu.
habe aktuell gb stock mit cwm5 drauf. laeuft klasse.

Gruß lulli
 
benton

benton

Ambitioniertes Mitglied
Entschuldigt. Nach dem ich jetzt seit Stunden Foren durchsuche, aber keine Antwort finde, frage ich nun doch mal ganz doof:

Soll ich auf Gingerbread updaten oder nicht?

Nach immer mehr nervigen Abstürzen habe ich mein Milestone 2 gestern endlich mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Es läuft gerade endlich mal ruckelfrei und ohne sich ständig aufzuhängen. Allerdings auf Version 2.2.2
Die Bildschirmtastatur fand ich noch nie ideal (bei Gingerbread gibt es endlich Cursorpfeile?) und die Akkulaufzeiten reichen nicht mal für eine 3-Stündige Zugfahrt. Schon ärgerlich.

Was meint ihr, die das Update gemacht haben:

Ist seit Gingerbread alles besser?

Oder empfehlt Ihr mir als unerfahrenen Nutzer lieber bei Froyo zu bleiben?
Wenn die Rückkehr auf's alte System für Normal-Konsumenten nicht möglich ist, sollte ich mir den Schritt ja wahrscheinlich gut überlegen.

Ich weiss, die Frage ist etwas dümmlich, aber neben all den speziellen Profi-Gerede in den Foren über rooten, CM7 und all dem habe ich einfach nicht rausfinden können, ob sich das update für mich lohnt oder nicht.

Danke für Euer Verständnis.
 
Oben Unten